X
03
September
2018

Der Kerbensteig im Kirnitzschtal

Der Kerbensteig im Kirnitzschtal



Ausführliche Informationen zum Kerbensteig unter https://kerbensteig.jimdo.com/ Der Kerbensteig wurde 1836 erbaut und führte 500 Meter südlich der Oberen Schleuse in Hinterhermsdorf/Sächsische Schweiz teils auf einem schmalen Felsband in 15 Meter Höhe an der Kirnitzsch entlang. Es gab mehrere Brücken, die heute alle fehlen, über Felsspalten und über die Kirnitzsch. 1945 wurde der Kerbensteig wegen Grenznähe gesperrt, seitdem verfällt er immer mehr. 1990 wurde der Nationalpark Sächsische Schweiz gegründet, und der Kerbensteig ist heute aus Naturschutzgründen weiter gesperrt. Ein Betreten des Kerbensteiges zählt als Ordnungswidrigkeit und kann, wenn man erwischt wird, mit Geldstrafe belegt werden.

...

Jetzt kommentieren Kategorie: Hobbys Autor: buschgespenst 03.09.2018 12:21
31
August
2018

Kleine Bücherecke

Die Schwarzenberg-Legende

Die Schwarzenberg-Legende: Geschichte und Mythos im Niemandsland

Lenore Lobeck

Schwarzenberg im Westerzgebirge erlangte vor allem durch die Legende von der »Freien Republik Schwarzenberg« Bekanntheit. Nach dem Kriegsende 1945 blieb der Landkreis unbesetzt. Erst Wochen später rückte die Rote Armee ein. Die Frage, was in dieser Zeit im scheinbaren Niemandsland wirklich geschah, bot Anlass vielfältiger Spekulationen. Mythen entstanden.

Lenore Lobeck recherchierte in Archiven, sondierte Akten. Anhand von Dokumenten zeigte sie erstmals 2004 die Diskrepanz zwischen dem Mythos von der Enklave der Freiheit und der vor Ort erlebten repressiven Wirklichkeit. Die Autorin hat ihre Recherchen ausgeweitet und die Arbeit der Gemeinden im gesamten Landkreis, den Umgang mit Flüchtlingen und Verhaftungen in jener Zeit untersucht. Ein neues Kapitel bündelt diese Forschungsergebnisse. Auch neu sind die Passagen eines hinzugezogenen Experten, der die Spekulationen, warum der Kreis unbesetzt blieb, kenntnisreich entzaubert.

https://www.eva-leipzig.de/product_info....rg-Legende.html

1 Kommentar Kategorie: Hobbys Autor: buschgespenst 31.08.2018 10:26
15
Mai
2018

Schlösser, Schätze, Schönheit – Das Erbe der Schwarzburger

Schlösser, Schätze, Schönheit – Das Erbe der Schwarzburger
Di 15.05. 20:45Uhr MDR

https://www.mdr.de/mediathek/sendung7872...s-df360c07.html

Wenn am 12. Mai das Zeughaus auf Schloss Schwarzburg nach fast 80 Jahren wiedereröffnet, findet ein Krimi in der Thüringer Geschichte ein Happy End. Die über 500 Jahre alte Waffensammlung der Schwarzburger Fürsten, die älteste und umfangreichste im deutschen Raum, kehrt an ihren Stammort zurück. Sie galt als verloren. Die Rote Armee hatte die Waffen aus den bedeutendsten Waffenschmieden Europas nach dem Krieg für den Transport nach Russland eingepackt und in Waggons verladen. Doch auf wundersame Weise wurden die über Jahrzehnte nur auf dem Rudolstädter Bahnhof hin- und herrangiert und gerieten in Vergessenheit - bis sie wieder entdeckt wurden. In den jüngsten Jahren wurden Zeughaus und Sammlung restauriert und lassen eine neue Sicht auf den alten Glanz der Schwarzburger entstehen.

....

1 Kommentar Kategorie: Hobbys Autor: buschgespenst 15.05.2018 20:19
14
Mai
2018

Die Stunde der Matrosen – Kiel und die deutsche Revolution 1918

Die Stunde der Matrosen – Kiel und die deutsche Revolution 1918

Das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum widmet dem Matrosenaufstand von 1918 eine große Sonderausstellung in der Fischhalle.

Die Ausstellung öffnet am 6. Mai und läuft bis zum 17. März 2019.
https://www.kiel.de/de/kultur_freizeit/1...ausstellung.php

Grundlegende Fragen, denen die Ausstellung nachgeht, sind unter anderem:

Wie war die gesellschaftliche Situation im Kaiserreich vor dem Ersten Weltkrieg? Wo liegen die Grundlagen für die Revolution?

Welche Auswirkungen hatte der Erste Weltkrieg sowohl auf die Flotte als auch auf die Zivilbevölkerung? Wieso gab es in Kiel überhaupt eine Situation, in der eine Revolution beginnen konnte?

Was passierte in Kiel und wie verbreitete sich die Revolution von Kiel aus im gesamten Deutschen Reich („Sturmvögel der Revolution“)?

Welche Auswirkungen hatte die Revolution auf Kiel (Abzug der Flotte, Umstellung auf Friedenswirtschaft) und welche Folgen ergaben sich auf Reichsebene (Räterepublik oder Parlamentarismus, Bürgerkrieg oder Aufstände)?

Wie wurde die Revolution bis heute rezipiert, welche Bedeutung hatte und hat sie für die deutsche Geschichte?

...

Jetzt kommentieren Kategorie: Hobbys Autor: buschgespenst 14.05.2018 13:03
01
Mai
2018

»Macht euern Dreck alleene!«

"Macht euern Dreck alleene!": Mit diesen Worten soll Sachsens letzter König Friedrich August III. vor 100 Jahren seinen Thronverzicht erklärt haben. Der Ausspruch ist auch Titel einer Ausstellung im Schlossmuseum Pillnitz, die jetzt zu sehen ist.

Herzstück der Ausstellung ist nach Angaben der Schlösser-Gesellschaft der originale Schreibtisch Friedrich August III., an dem er seine Rücktrittserklärung geschrieben haben soll. Auch ein Tagebuch des einstigen königlichen Generaladjutanten zur Rekonstruktion der letzten Tage und Stunden wird ausgestellt. Weitere zum Teil noch nie gezeigte Objekte, Fotos, Dokumente, Kunstwerke und Filme illustrieren, "wie sich die politische Ordnung radikal veränderte und die Monarchie in Sachsen zusammenbrach".

https://www.mdr.de/sachsen/dresden/ausst...llnitz-100.html
Die Ausstellung ist demnach sachsenweit die einzige, die sich mit der Novemberrevolution von 1918 auseinandersetzt. Sie ist bis 4. November zu sehen.

Begleitbuch:

„Macht euern Dreck alleene!“
Der letzte sächsische König, seine Schlösser und die Revolution 1918
Herausgegeben von Iris Kretschmann und André Thieme
ISBN 978-3-95498-396-4
224 Seiten, 19,80 €

Jetzt kommentieren Kategorie: Hobbys Autor: buschgespenst 01.05.2018 18:46

Besucher
13 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gaigler
Besucherzähler
Heute waren 754 Gäste und 84 Mitglieder, gestern 2037 Gäste und 160 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15727 Themen und 665859 Beiträge.

Heute waren 84 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).