30 Jahre nach der Wende in der DDR, verblasst die Erinnerung an die Berliner Mauer und die innerdeutsche Grenze. Was früher einmal eine Dauerbaustelle der DDR war, gerät zunehmend in Vergessenheit. Die ehemaligen Sperranlagen verschwinden mehr und mehr aus dem Bild der Landschaften. Grenzanlagen wurden nach 1990 aus verständlichen Gründen weitestgehend zerstört. Kaum jemand wollte damals noch etwas wissen von der Berliner Mauer und von der innerdeutschen Grenze. Viele Historiker versuchen jetzt, die Restbestände zu erhalten oder Zerstörtes zu rekonstruieren. Heute, nach 30 Jahren wird darum gekämpft, so viel wie möglich zu erhalten! Zum Glück retteten viele private Initiativen Teile der DDR Grenzanlagen, um sie auch noch unseren Enkelkindern zeigen zu können. Diese Webseite zeigt viele Restbestände der Berliner Mauer und der innerdeutschen Grenze. Lesen Sie über und sehen Sie den Rest des einstigen antifaschistischen Schutzwalls zur BRD. Mehr als 1350 km Betonplattenwand und Metallgitterzaun mit Signaldrähten, Hundelaufanlagen, Lichtsperren, Wachtürmen und Selbstschussanlagen. Vielen Menschen hat dieser Todesstreifen das Leben gekostet.

Wir im Forum DDR Grenze befassen uns mit der ehemaligen Staatsgrenze zu DDR,wir betreiben keine DDR Politik, sondern versuchen,die Vergangenheit des geteilten Deutschland aufzuarbeiten.Wir sind ein offenes Forum wo jeder, egal ob aus Ost oder West herzlich willkommen ist. Auch Menschen die nach 1989 geboren sind, dürfen sich aktiv in unserem Forum, mit Fragen über die innerdeutsche Grenze beteiligen. Wir haben im Forum DDR Grenze, eine große Anzahl von Zeitzeugen die unmittelbar an der innerdeutschen Grenze ihren Dienst verrichtet haben. Nunmehr 11 Jahre tragen wir alle Erfahrungen,Bilder und Ereignisse in diesem Forum zusammen um der Bevölkerung von Deutschland die Möglichkeit zu geben,zu sehen und zu begreifen was 40 Jahre im geteilten Deutschland vor sich ging. In den Schulen ist die DDR und deren Grenze heute kaum noch ein Thema, viele Generationen nach 1989 wissen nicht einmal mehr, das Deutschland aus 2 Staaten bestanden hat. Genau aus diesem Grund betreiben wir hier im Forum DDR Grenze aktive Aufklärungsarbeit zum nutzen aller, die es in Anspruch nehmen möchten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Forum DDR Grenze.

Die neusten Bilder in unserer Galerie
Die neusten Themen im Forum DDR Grenze
forum_message forum_message
passport und 3 weitere haben 4 neue Beiträge im Thema Nord Stream seit 2011/Nord Stream 2 geschrieben.
Reine Menschenliebe ist das nicht.Soso, aber die USA umarmen uns nur in treuer antlantischer Liebe Man sollte aufpassen das wir nicht erdrückt werden.passport
forum_message forum_message
zu dem Thema: Für mich noch immer ein Rätzel, wie mein Freund, ein hoher Elektronik Spezialist, ( seine Vorgesetzten wussten das nicht ),Unteroffizier und ' Mädchen für Alles ' in der Kaserne von Dömitz.Durch ein Gassentor im Raum Dömitz unbemerkt, in den Westen abgehauen ist.Er fand in meiner W...
forum_message forum_message
Fred.S. und 1 weitere haben 2 neue Beiträge im Thema Schüsse an der Elbe geschrieben.
zu 3.Oft war auch nur eine Art ' Gedankenlosigkeit ' mit im Spiel, was leider auch oft zu tödlichen Unfällen führte.Eins hatte ich ja schon im Forum berichtet, mit der Folge einer schweren Schußverletzung.Ich hatte 1973 im Bootszug Horst Glück gehabt. Übergabe der OvD - Geschäfte an mein Nachfolger....
forum_message forum_message
Das ht mir mein Vater auch nicht verraten .
forum_message forum_message
Freienhagener und 6 weitere haben 8 neue Beiträge im Thema Migration nach Europa... geschrieben.
Das passiert nicht so schnell: Es gibt zu viele Jasager und Dulder und die Übrigen versucht mit allen politischen und medialen Mitteln zu kriminalisieren.
forum_message forum_message
Lutze und 4 weitere haben 7 neue Beiträge im Thema Nord Stream seit 2011/Nord Stream 2 geschrieben.
Gibt es noch Sanktionen mit Russland?wenn ja,dürfte Russland so gut wie nichts bekommen,aber das Gas für Europa ist WillkommenLutze
Zitat von 94 im Beitrag #6Das war bis 89 die Definition ...P.S. technisches Problem, irgendwie werden png-Grafiken vom neuen Template 'geschrottet *staun*Interessant dieses Charakteristikum. Passt zu 100 % auf einen Geheimdienst aus der Vergangenheit, den es dankenswerterweise nicht mehr gibt
forum_message forum_message
Hanum83 und 2 weitere haben 4 neue Beiträge im Thema Nord Stream seit 2011/Nord Stream 2 geschrieben.
Wir werden ja zum Puffern, als Vorreiter des Atomausstieges, nicht in Masse Atomstrom aus der EU beziehen wollen, wenn die Braunkohle weg ist, werden wir schon dazu Gas verwenden müssen und da steigt der Bedarf sicherlich enorm.Die neuen Flüssiggasterminals sind dann wohl eher strategisch gedacht, w...
forum_message forum_message
Vielleicht haben Einige von Euch den Zweiteiler "DER TURM" von Uwe Tellkamp gesehen. Er lief als Wiederholung vor ca. 4 Wochen im Fernsehen. Der Protagonist und sein Freund bei der NVA (Zirkuskind) mussten dort einige Zeit verbringen. Der Film brachte zum Ausdruck, dass die Beiden den "Umständen ent...
forum_message forum_message
Fischerhütte hat 3 neue Beiträge im Thema A 72 geschrieben.
Zitat von DoreHolm im Beitrag #51Man darf sich natürlich nicht dorthin stellen, wo mit einiger Wahrscheinlichkeit auch am Abend noch mal jemand vorbeikommt. Ich hatte mehrfach, auch mehrere Nächte hintereinander, entweder mit dem Trabi oder im Zelt im Wald übernachtet, weil dort ein Mineralfundpunkt...
Was soll denn jemand aus diesem einen Satz entnehmen???Oder anders gefragt Thomas, was wolltest Du denn damit sagen??
forum_message forum_message
Fred.S. und 2 weitere haben 4 neue Beiträge im Thema Umzug - Baracken in die Neuen Objekte geschrieben.
zu 65.Deine Beschreibung Alter-Mann, kenne ich zugut. 2 Baracken hatten wir.1 Steinbaracke mit Waffenkammer, Küche, Waschraum ( der große Boiler läßt grüßen ) plus 2x3 große lange Waschbottiche. aber 3 Duschen und die Unterkünfte der Mannschaft.1 Holzbaracke mit Lagezentrum, BA-Kammer, Versammlungsr...
forum_message forum_message
welha und 1 weitere haben 3 neue Beiträge im Thema 7 GK Schierke geschrieben.
Noch mehr würde ich mich freuen, wenn sich mal jemand von meinem Jahrgang hier melden würde, wir waren ja fast 100 Mann in der Kompanie.
forum_message forum_message
Hanum83 und 6 weitere haben 13 neue Beiträge im Thema Migration nach Europa... geschrieben.
Ach die Kahane gibt es ja auch noch.Die verfemten und entsorgten ehemaligen Spitzel können einem da direkt etwas leid tun, so wie die sich mit öffentlichen Geldern produzieren kann.Tja, gewusst wie halt.
forum_message forum_message
GMN Fuchs hat einen neuen Beitrag im Thema Gliederung GR-24 / 1983 geschrieben.
@Stabsfähnrich warst du nach 85 auch noch in Kaulirz dann sind wir uns vlt mal über'n weg gelaufen. War von Herbst 85 bis Frühjahr 88 in Ziemendorf. Euer Nachrichten ufz von 85 - 88 hieß Bonge.Mfg GMN Fuchs Hein
forum_message forum_message
PF75 und 3 weitere haben 6 neue Beiträge im Thema Nord Stream seit 2011/Nord Stream 2 geschrieben.
Zitat von Hanum83 im Beitrag #183Wartet erst mal ab, es gibt immer noch alternativlose Dinge.mal nicht den Teufel an die Wand
forum_message forum_message
DoreHolm, ein Erlebnis solcher Art, also ab in den Knast, belastet jeden Menschen lange, lange Zeit und wenn dann dazu noch der Umstand kommt, dass man in einen so strengen Knast (ich will nicht schreiben-unmenschlich) wie es wohl dieser in Schwedt oder in Bautzen war im nachhinein psychische Störun...
forum_message forum_message
henning194902 hat einen neuen Beitrag im Thema Gliederung GR-24 / 1983 geschrieben.
Hallo BalduinIch bin im Oktober 1972 in Bömenzien (GR 24) geflüchtet.Ist Dir über diese Flucht etwas bekannt??War Angehöriger der NVA -Raketentruppen.Habe meine Sport-Awo im Sperrgebiet zurückgelassen.MfG
forum_message forum_message
Sperrbrecher hat einen neuen Beitrag im Thema Migration nach Europa... geschrieben.
Moria: Refugee-welcome-Aktivisten feiern Brand von FlüchtlingslagerVon David Berger - 16. September 2020 „Entkorkt die Champagner­flaschen, serviert erlesene Häppchen, feiert! Es gibt einen Gott, Moria brennt“, schreibt Mely Kiyak in einem vom Twitteraccount „Seawatch“ verbreiteten Artikel.Wer bisl...
nochmal das an der Grenze Menschen erschossen wurden ist schlimm aber auch das muss gesagt werden keiner hat sie gezwungen auf diese Weise das Land zu verlassen. Wir dagegen wurden dahingestellt und mussten in Sekunden entscheiden was mache ich jetzt? Ich denke das das keiner verstehen bzw. beurteilen kann, der nicht an der Grenze dabei gewesen ist. Ich persönlich hatte Glück das ich kurz vor Ende der DDR an der Grenze war. Bei unserer Vergatterung wurde garnicht mehr über den Schießbefehl geredet, zum Teil wurde sogar geleugnet das es ihn überhaupt gibt.

Mitglied Duck
Die Grenze war für viele in der DDR geborene eine Normalität. Sie gehörte dazu und es wurde irgendwie akzeptiert, dass man sie mit Konsequenz schützen muss. Das reichte von "einfach nicht in Frage stellen" bis hin zu den Hundertprozentigen

Rainman2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen