30 Jahre nach der Wende in der DDR, verblasst die Erinnerung an die Berliner Mauer und die innerdeutsche Grenze. Was früher einmal eine Dauerbaustelle der DDR war, gerät zunehmend in Vergessenheit. Die ehemaligen Sperranlagen verschwinden mehr und mehr aus dem Bild der Landschaften. Grenzanlagen wurden nach 1990 aus verständlichen Gründen weitestgehend zerstört. Kaum jemand wollte damals noch etwas wissen von der Berliner Mauer und von der innerdeutschen Grenze. Viele Historiker versuchen jetzt, die Restbestände zu erhalten oder Zerstörtes zu rekonstruieren. Heute, nach 30 Jahren wird darum gekämpft, so viel wie möglich zu erhalten! Zum Glück retteten viele private Initiativen Teile der DDR Grenzanlagen, um sie auch noch unseren Enkelkindern zeigen zu können. Diese Webseite zeigt viele Restbestände der Berliner Mauer und der innerdeutschen Grenze. Lesen Sie über und sehen Sie den Rest des einstigen antifaschistischen Schutzwalls zur BRD. Mehr als 1350 km Betonplattenwand und Metallgitterzaun mit Signaldrähten, Hundelaufanlagen, Lichtsperren, Wachtürmen und Selbstschussanlagen. Vielen Menschen hat dieser Todesstreifen das Leben gekostet.

Wir im Forum DDR Grenze befassen uns mit der ehemaligen Staatsgrenze zu DDR,wir betreiben keine DDR Politik, sondern versuchen,die Vergangenheit des geteilten Deutschland aufzuarbeiten.Wir sind ein offenes Forum wo jeder, egal ob aus Ost oder West herzlich willkommen ist. Auch Menschen die nach 1989 geboren sind, dürfen sich aktiv in unserem Forum, mit Fragen über die innerdeutsche Grenze beteiligen. Wir haben im Forum DDR Grenze, eine große Anzahl von Zeitzeugen die unmittelbar an der innerdeutschen Grenze ihren Dienst verrichtet haben. Nunmehr 11 Jahre tragen wir alle Erfahrungen,Bilder und Ereignisse in diesem Forum zusammen um der Bevölkerung von Deutschland die Möglichkeit zu geben,zu sehen und zu begreifen was 40 Jahre im geteilten Deutschland vor sich ging. In den Schulen ist die DDR und deren Grenze heute kaum noch ein Thema, viele Generationen nach 1989 wissen nicht einmal mehr, das Deutschland aus 2 Staaten bestanden hat. Genau aus diesem Grund betreiben wir hier im Forum DDR Grenze aktive Aufklärungsarbeit zum nutzen aller, die es in Anspruch nehmen möchten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Forum DDR Grenze.

Die neusten Bilder in unserer Galerie
Die neusten Themen im Forum DDR Grenze
forum_message forum_message
birx20 und Fall 80 haben 2 neue Beiträge im Thema Kommunismus, was ist das eigentlich? geschrieben.
zu #403 Dore Holm, ich bin sehr überrascht du du mich hier fast vollumfänglich blau Fettgedruckt zitierst, dass hätte ich dir nicht zugetraut.Ich habe versucht mit meinen Sätzen klarzustellen, dass die ökonomische Analyse der Krisenursachen des Kapitalismus durch Marx in seinem Hauptwerk Kapital 100...
forum_message forum_message
berndk5 und 3 weitere haben 5 neue Beiträge im Thema Das Buch "Die schwarze Kompanie" aus Lesersicht. geschrieben.
Es geht in diesem Thema nicht um mich, oder auch noch falsche Beurteilungen in einer zum Ausdruck gebrachten Ansicht.Nur kurz und am Rande sei der Hinweis gestattet, dass bereit mehrfach im Forum auf meine persönliche Entwicklung und die Entwicklung meiner Haltung zu all diesen Fragen ganz offen ein...
forum_message forum_message
Jürg Gruber hat einen neuen Beitrag im Thema Grenzaufklärer Ausrüstung geschrieben.
Sik 25, 26 und 27 waren Spezialkompanien mit der Aufgabe spezielle Aufgaben entlang der Grenze zu erledigen in Friedenszeiten, sowie Einsätze im Hinterland des Gegners in Kriegszeiten. Alle Angehörigen hatten Spezialausbildung analog der Fallschirmjäger. Es gab kleine Einsatzgruppen a 5 Mann mit Sch...
forum_message forum_message
Abr40 und 2 weitere haben 3 neue Beiträge im Thema Das Buch "Die schwarze Kompanie" aus Lesersicht. geschrieben.
Bitte. Kann mir mal jemand einen Bestell-Link posten? Danke!(Papierbücher darf ich durchaus im Garten lesen - bei ausreichend Licht ... :-)Moderation: ... zur Not leihe ich Dir mein Exemplar, ... es ist einfach nur lesenswert... ! berndk5
forum_message forum_message
Jürg Gruber hat einen neuen Beitrag im Thema Der Anfang vom Ende und der Gehorsam geschrieben.
Sik 27 Hatte keine SPW !
forum_message forum_message
Freienhagener und 2 weitere haben 3 neue Beiträge im Thema Kommunismus, was ist das eigentlich? geschrieben.
Es heißt "Jeder nach seinen Bedürfnissen" ..... Im Kloster aber Entsagung statt Kommunismus.
forum_message forum_message
Jürg Gruber hat 2 neue Beiträge im Thema Gab es Scharfschützen bei den GT? geschrieben.
Hallo, ich war Scharfschütze bei der Sik 27. Falsch ist, daß nicht alle Angehörigen der Sik von den Scharfschützen wußten. Im Gegenteil alle Angehörigen mußten das Dragunov bedienen können und haben auch ab und an damit geschossen. Jeder Spezialist mußte ersetzbar sein, der Scharfschütze, der Pionie...
forum_message forum_message
Albjaeger und 1 weitere haben 2 neue Beiträge im Thema Vorstellung Albjaeger geschrieben.
Das Leben ist voller Widersprüche - und sie sind auch der Antrieb der gesellschaftlichen Entwicklung...
forum_topic forum_topic
Albjaeger hat das Thema Vorstellung Albjaeger erstellt
Hallo Gemeinde...ich war schon mal paar Jahre angemeldet, habe dann durch Umzug, geänderte Arbeit und im vergangenen Jahr noch eine OP solange nicht mehr hier reingeguckt, dass ich tatsächlich meine Anmeldedaten vergessen hatte. Na ja,bin auch schon 60Gebürtiger Sachse, jetzt am Aufstige der Zollern...
forum_message forum_message
Klauwida und 1 weitere haben 3 neue Beiträge im Thema Vorstellung Klauwida geschrieben.
Hallo baerchen,ja wir hatten die selben Uniformen und Ausrüstungsgegenstände (Sprungstiefel, Kampfweste, FDU Tornister) wie die richtigen Fallschirmjäger. Spezielle Ausrüstung gabs aber nur in den Fallschirmjäger-Kompanien.MfG Klauwida
forum_message forum_message
russ.snaiper und 2 weitere haben 3 neue Beiträge im Thema Schnupftabak in der DDR geschrieben.
Also Nordhausen war nicht nur wegen seiner damals über 500 Brennereien bekannt sondern auch wegen seinem Kautabak ! es gibt heute nur noch zwei Betriebe , in Deutschland , die Kautabak herstellen . Eine ist in Hessen und die andere in Nordhausen . P.S. sagt Euch der Name "NORTAK" den nichts ? War e...
forum_message forum_message
1941ziger und 1 weitere haben 2 neue Beiträge im Thema Rummel, Kirmes, Volksbelustigung in der DDR geschrieben.
Zitat von CharlesBarber im Beitrag #83Gibst Du wirklich 750.- Euro an einem Rummeltag aus ,das wäre dann wirklich ein bischen vielWem fragst du
forum_message forum_message
1941ziger und 1 weitere haben 2 neue Beiträge im Thema Kommunismus, was ist das eigentlich? geschrieben.
Zitat von CharlesBarber im Beitrag #418Warum eröffne ich dieses Thema?Sag es uns
forum_message forum_message
CharlesBarber hat einen neuen Beitrag im Thema Preise im Intershop der DDR geschrieben.
Das war praktisch wie ein zusätzlicher Export dieser Produkte in den Westen.
nochmal das an der Grenze Menschen erschossen wurden ist schlimm aber auch das muss gesagt werden keiner hat sie gezwungen auf diese Weise das Land zu verlassen. Wir dagegen wurden dahingestellt und mussten in Sekunden entscheiden was mache ich jetzt? Ich denke das das keiner verstehen bzw. beurteilen kann, der nicht an der Grenze dabei gewesen ist. Ich persönlich hatte Glück das ich kurz vor Ende der DDR an der Grenze war. Bei unserer Vergatterung wurde garnicht mehr über den Schießbefehl geredet, zum Teil wurde sogar geleugnet das es ihn überhaupt gibt.

Mitglied Duck
Die Grenze war für viele in der DDR geborene eine Normalität. Sie gehörte dazu und es wurde irgendwie akzeptiert, dass man sie mit Konsequenz schützen muss. Das reichte von "einfach nicht in Frage stellen" bis hin zu den Hundertprozentigen

Rainman2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen