• Seite 1 von 3
Neuen Artikel erstellen
Zeitzeugen Blog | Grenzer Blog-Blog
Der Augenzeugen Blog der DDR Grenze. Zeitzeugen erzählen ihre Geschichten an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer.Flucht und Leben in der DDR und an der Grenze
  • avatar
    Groß Glienicke Kameraden melden!!!
    Erstellt 08.10.2020 18:18 von HansJürgen1002
    Kategorie: Grenzer Blog

    Kameraden 84-85, GR34, 3. Grenzkompanie "Ulrich Steinhauer" in Groß Glienicke, bitte meldet euch!!

  • avatar
    Freienhagen und Ecklingerode
    Erstellt 15.09.2020 20:20 von erichjuergen
    Kategorie: Grenzer Blog

    hallo ,
    bin immer noch auf der Suche nach ehemaligen Grenzern der Kompanie Freienhagen und Ecklingerode, Zeitraum 1980 bis 1983 ( Grenzregiment Heiligenstadt ) . War selbst damals Uffz. in diesen Bereichen. Wäre schön, wenn sich jemand meldet.
    Kompaniechef Freienhagen Oberleutnant Waldt und Ecklingerode Hauptmann Zimmermann.
    viele Grüße

  • avatar
    Nach Fahnenflucht - MfS bittet um Mitarbeit!!
    Erstellt 07.05.2019 18:07 von henning194902
    Kategorie: Grenzer Blog

    Nach meiner geglückten Fahnenflucht
    wollte das MfS meine Mitarbeit

  • avatar
    Morsleben Oktober 83 bis Oktober 84
    Erstellt 27.03.2015 11:38 von Gelöschtes Mitglied
    Kategorie: Grenzer Blog

    Hallo Leute,

    lange her als wir ein Jahr lang, den Kolonnenweg entlang der (F1) B1 , linker Hand der Kastenwald, vor uns die Führungsstelle F1 entlang "geschlendert" sind. Immer Richtung der TSE (Brücke über der Eisenbahn Transitstrecke) über die Brücke der Autobahn entlang zum Försterweg, Magdeburger Warte, Drei Birken und wie die ganzen Postenpunkte alle benannt wurden.
    Besondere Erinnerung habe ich an die WEISSE SCHWELLE , wer an der TSE war, weiß damit was anzufangen.
    Und an einen Unteroff. der sich, weil er mit dem ganzen System nicht klar gekommen ist , aus der ersten Etage, durch das geschlossene Fenster zu Tode stürtzen wollte, ich weiß nicht wie es ausgegangen ist. Jedoch weiß ich noch genau das der Krankenwagen aus dem Batallion, welches 10 Fahrminuten entfernt war, nach 4 Stunden immer noch nicht vor Ort war, und der Arme Kerl mit aufgeschnittenen Bauch, im Garten lag, röchelnd.....
    Werde ich mein Leben nicht vergessen.
    Tut mir Leid, dies so zu beschreiben, ich musste dies jedoch mal loswerden. In der Hoffnung, dass vielleicht jemand weiß, was aus dem Opfer dieser Zeit geworden ist.
    Danke das ihr diesen Blog gelesen habt.
    Vielleicht möchte jemand antworten...... Danke im Voraus

  • avatar
    Wahlhausen/Heinersdorf ?
    Erstellt 15.03.2015 18:55 von Doktor
    Kategorie: Grenzer Blog

    Hallo !
    Wer hat in Wahlhausen,Werra 11/1970 bis 04/71 und 05/71 bis 10/71 in Heinersdorf/ Thüringen gedient.
    Meldet Euch mal beim Doktor. Wäre nett !!!!

  • Seite 1 von 3