X
29
Januar
2019

Vor 75 Jahren Premiere der „Feuerzangenbowle“

"Die Feuerzangenbowle" wird 75
"Gelacht, als sei es die letzte Gelegenheit"

1944 feierte Heinz Rühmann als Hans Pfeiffer mit drei F mit seinem Kultfilm "Feuerzangenbowle" Premiere. Für einen der Mitspieler ist es ein getrübtes Jubiläum.

Genau 75 Jahre ist es am Montag her, dass „Die Feuerzangenbowle“, Rühmanns größter Erfolg, in Berlin uraufgeführt wurde: vormittags im Tauentzienpalast an der Ecke Nürnberger Straße, etwa dort, wo sich heute Peek & Cloppenburg befindet, und am frühen Nachmittag im Ufa-Palast Königstadt in der Schönhauser Allee 10–11, jetzt steht dort ein Neubau mit Biomarkt.
https://www.tagesspiegel.de/berlin/die-f...t/23913880.html



Schauspieler Hans Richter (der „Rosen“ aus der letzten Bank), heute 89, erinnert sich: „Die Arbeit war wie ein Tanz auf dem Vulkan. Wir haben jeden Tag genossen, wenn uns wieder einmal gelungen war, heil aus dem Bombardement herauszukommen.“ Im fünften Kriegjahr wurde Benzin knapp, so kam Rühmann mit einer Pferdekutsche zur Arbeit (er wohnte am Kleinen Wannsee 15). Und weil auch Papier rationiert wurde, durften die Ufa-Stars keine Autogrammpost mehr verschicken. Hans Richter, der heute in Heppenheim lebt, tat es damals trotzdem.
https://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/...ber-ihn-wussten

...



« Warum gingen die Soldaten der GT mit LMG auf Wacht?SPW``s bei den Grenztruppen »


Weitere Artikel der Kategorie Allgemein
Weitere Informationen zu "Vor 75 Jahren Premiere der „Feuerzangenbowle“"
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Blog empfehlen
Neueste Artikel der Kategorie Allgemein
Beliebteste Beiträge des Autors



Besucher
19 Mitglieder und 48 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Regenbogen
Besucherzähler
Heute waren 1351 Gäste und 137 Mitglieder, gestern 1865 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16068 Themen und 686317 Beiträge.

Heute waren 137 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).