X
18
Februar
2020

Wahl in Thüringen

Egal wie man dazu steht,die Wahl in Thüringen ist demokratisch abgelaufen.Es wird sich darüber aufgeregt,das die AfD ihre Stimme abgegeben hat,gegen den ehemaligen RP,Ramelow.Die AfD wurde demokratisch gewähllt und hat auch ihr Stimmrecht.Sie hat dieses wohl aus Strategie gemacht.Aber die anderen Parteien mache es ebenso.Daraufhin wurde halt der Mann der FDP gewählt.Das ist kein Verstoß.Es ist aber es entspricht nicht der Demokratie,diese Wahl zu annulieren.Insbesonders nicht,wenn sich eine "Bundeskanzerin",oder ein Bundeskanzler in diese Wahl einmischt.Es ist nicht deren "Sache"Es ist sogar ein Verstoß.
Ich kann mich noch erinnern,als die "Grünen" in den Bundestag einzogen.Da war ein Jammern und Wehklagen von den sog.
Volksparteien ausgebrochen.Aber später wurde J.Fischer sogar Außenminister.Obwohl er damals mit Steinwürfen gegen die Polizei vorging.Ein Chaot der"Ersten Stunde".
Damals gab es auch andere"Längenmaße".Ein Steinwurf war 30 Meter.Fünf Steinwürfe waren ein "Joscka".
Ich hoffe,es wird sich ein "Jemand" darüber aufregen.

Gruß
amigaguru



« Der Hessendamm in Sachsen AnhaltDie letzten Zeugen »


Weitere Artikel der Kategorie Allgemein
Weitere Informationen zu "Wahl in Thüringen"
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Neueste Artikel der Kategorie Allgemein
Beliebteste Beiträge des Autors



Besucher
25 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Atlasindex
Besucherzähler
Heute waren 611 Gäste und 98 Mitglieder, gestern 1591 Gäste und 166 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16514 Themen und 711754 Beiträge.

Heute waren 98 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 488 Benutzer (15.11.2019 16:38).