X
02
Mai
2018

Ernteeinsatz von NVA und GRENZTRUPPEN

Hallo miteinander
Nach meiner Grundausbildung bei der NVA,mußten wir beim Einbringen der Ernte helfen.
Wir waren 1972 im Bereich Demin eingesetzt.Meine Aufgabe war es die Mähdrescherfahrer
zur Frühschicht aufs Feld zu fahren.Nach ca 8 Std.die Ablösung rauszufahren und die Frühschicht
wieder mit zurückzunehmen.Dann nur noch Wartezeit bis Tau einsetzte und die Arbeiten
beendet wurden.Spätschicht wieder zurück zur LPG gefahren und Feieraben.Das ganze zog sich
so ca 2-3 Wochen hin.Schöne Zeit.Andere Genossen mußten Traktor fahren oder waren anderweitig
in der LPG beschäftigt worden.Unseren Hauptmann haben wir überhaupt nicht mehr gesehen.Der hat den ganzen Tag in der Kneipe gesessen und Olympiade geschaut (1972-München)

Mußtet Ihr auch so etwas machen??
mfG. henning



« vorstellungenUnerlaubtes Entfernen,oder schon eine kleine Fahnenflucht ? »


Weitere Artikel der Kategorie Allgemein
Weitere Informationen zu "Ernteeinsatz von NVA und GRENZTRUPPEN"
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Blog empfehlen
Neueste Artikel der Kategorie Allgemein

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
1 Mitglied und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Giordano
Besucherzähler
Heute waren 276 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 2616 Gäste und 173 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15782 Themen und 669538 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).