Hagen Koch der "Mauermann" Bilder aus seinem Archiv

  • Seite 3 von 3
25.06.2009 13:37von Angelo
Frage
02.03.2011 11:24von exgakl
Antwort
0

Themen wurden zusammengeführt... exgakl

02.03.2011 11:28von icke46
Antwort
0

Ob das Zusammenführen im Sinne des Fragestellers ist? Ich fand die Antworten auf die Frage von Zaunkönig schon ein bisschen daneben. Er hatte ja nicht gefragt, wer Hagen Koch war oder ist, sondern, ob jemand weiss, wie es ihm geht - und die Antwort findet sich auch in diesem nunmehr zusammengeführten Thread nicht.

Gruss

icke

02.03.2011 11:30von ( gelöscht )
Antwort
0

Icke wenn es schon einen Thread zu Hagen Koch gibt, dann kann man diese Frage doch auch in diesem stellen oder nicht? Dann wird darauf auch eine Antwort erfolgen, sofern bekannt.

Zumal die Überschrift seines Threads auch nur Hagen Koch hieß und nicht z.B. Wie geht es Hagen Koch...

avatar
( gelöscht )
02.03.2011 11:32von exgakl
Antwort
0

Zitat von icke46
Ob das Zusammenführen im Sinne des Fragestellers ist? Ich fand die Antworten auf die Frage von Zaunkönig schon ein bisschen daneben. Er hatte ja nicht gefragt, wer Hagen Koch war oder ist, sondern, ob jemand weiss, wie es ihm geht - und die Antwort findet sich auch in diesem nunmehr zusammengeführten Thread nicht.

Gruss

icke



gut Icke, aber in dem Thread hier gehts ja wohl auch um Hagen Koch und bevor sich Mitglieder, die ihn nicht kennen die Frage stellen, wer das eigentlich sei halte ich eine Zusammenführung für günstig.
In Deinem Beitrag konntest Du allerdings dem Zaunkönig auch keine Antwort geben.....
Damit es aber zur Frage passt... ich weiß nicht, wie es Hagen Koch geht!

VG exgakl

03.03.2011 10:59von ( gelöscht )
Antwort
0

männer, bedenkt, dass die person hagen koch zwei seiten hat. einmal der archivar hagen koch und dann die privatperson hagen koch. jeder der ihm begegnet ist, wird sich wohl immer gedanken machen wie es ihm geht, aber das gehört zum privatmann hagen koch. wir alle müssen mit der info leben, dass er im pflegeheim ist. mehr wird man wohl nicht erfahren. ich denke mal, wenn es im interesse seiner familie liegt, dass infos an die öffendlichkeit kommen, wird sicher die bernauerstrasse die erste adresse sein. nachvollziehbar ist sicher auch, dass es für die angestellten dort irgendwann nervt, wenn jede woche jemand nach seinem befinden fragt. ich kenne hagen koch nur durch ein treffen in seinem archiv. privat kenne ich ihn nicht. es steht mir auch nicht zu dort zu boren.
henning

avatar
( gelöscht )
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!