X

#781

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 07.09.2017 13:34
von Thunderhorse | 4.855 Beiträge | 3874 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 07.09.2017 13:36 | nach oben springen

#782

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 07.09.2017 17:30
von 94 | 11.960 Beiträge | 4906 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Upps, wurde dem Donnergaul sei' Zugang zum Forum gehäckt. Solch informative Links sind doch so garnicht seine Art? Na wie auch immer und nun mal Ironie beiseite. Dank @chantre die Richtigstellung, Fahrerlaubnisantrag war wimre VK30? Doch der 'interessantere' Vordruck war der Berechtigungsschein VK32, hmm? Vertickte übrigens der große Bruder eines Klassenkameraden blanko unter der Hand, also nicht das ich's mal gebraucht hätte. Oder doch, ähm *verlegen_grins*
Bei Paß- und Meldewesen gabs auch noch ein 'wichtigen' Vordruck ... PM67
Nannte sich ursprünglich 'Antrag auf Ausreise aus der DDR', wurde dann aber irgendwann in den 80igern umbenannt. Nur warum?


gefunden bei: www.jugendopposition.de/themen/145401/


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Ratze und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.09.2017 17:44 | nach oben springen

#783

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 07.09.2017 17:34
von 94 | 11.960 Beiträge | 4906 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

So, hier die umbenannte Version des Vordrucks PM67g ...


gefunden bei picclick.de/-232224359439.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 07.09.2017 17:43 | nach oben springen

#784

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 07.09.2017 17:39
von 94 | 11.960 Beiträge | 4906 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und nun noch zurück zum Thema Grenzgebiet, da gabs den Vordruck PM6 ...


leicht entzerrt von ebay.de/itm/122665516356


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Ratze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.09.2017 17:42 | nach oben springen

#785

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 07.09.2017 20:23
von Ratze | 916 Beiträge | 2757 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ratze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was ist eine privat / Dienst Reise?
Schon interessant was es für Vordrucke gab. Aber wenn man Reinhard Mey hört, gibt es ja auch einen Antrag für ein Antragsformular und das sicher nur im NSA.



nach oben springen

#786

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 07.09.2017 20:33
von Mike59 | 9.275 Beiträge | 5120 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ratze im Beitrag #785
Was ist eine privat / Dienst Reise?
Schon interessant was es für Vordrucke gab. Aber wenn man Reinhard Mey hört, gibt es ja auch einen Antrag für ein Antragsformular und das sicher nur im NSA.

nicht zutreffendes ist zu streichen !

PM stand wohl für Pass und Meldewesen.
Das Formular PM 1 war z.B. der Antrag auf einen Personalausweis



Ratze und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.09.2017 20:37 | nach oben springen

#787

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 07.09.2017 21:13
von Mike59 | 9.275 Beiträge | 5120 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Anbei der PM 67



Ratze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#788

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 07.09.2017 22:21
von Ehli | 2.655 Beiträge | 12304 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Noch mal kurz zum PM12
Auzug:
Wer seinen Personalausweis, laut Gesetz das wichtigste Dokument des Bürgers, verlor, bekam einen vorläufigen Ersatzausweis. Auf dem war auf der Vorderseite zu lesen, dass das Original verlorengegangen war.

Aber zahlreiche aus dem Gefängnis entlassene und solche Bürger, die als Asoziale eingestuft wurden, bekamen auch ein solches Dokument, häufig an Auflagen wie regelmäßiges Melden gebunden. Auf der Deckseite war auch verzeichnet, dass das Original "eingezogen" worden war.
Damit konnte man auch nicht ins soz.Ausland fahren.


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
berndk5 und Ratze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.09.2017 22:23 | nach oben springen

#789

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 17.02.2018 14:28
von Hackel39 | 3.402 Beiträge | 1528 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hackel39
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Eine gelernte Damenmaßschneiderin will ihre Lebensgeschichte den U 30– Deutschen nahe bringen, berichtet, wie sie zum VP– Beruf gekommen ist, wie in Uniform ( Bräutigam...sie nähte ihr Kleid selbst) geheiratet wurde, sie an den Ermittlungen Kreuzworträtselfall mitgewirkt hatte, über ihre Weiße– Maus– Zeit am Halleschen Steintor und einiges andere.
Eine schöne Zeitreise dieser Artikel https://www.mz-web.de/halle-saale/recht-...er-ddr-29717358 und der Appell, die DDR – Zeit nicht im Saure– Gurken– Glas, sauer eingelegt und sicher verwahrt aufzubewahren.
Auch der Übergang in den gesamtdeutschen Polizeidienst wird angeschnitten, leider ist nicht zu erfahren, was es mit dem angedeuteten Verein auf sich hat.
Ich selbst kann mich noch gut an eine uniformierte Polizistin aus meinem Ort erinnern, die trotz komplett durchemanzipierter DDR immer ein wenig exotisch rüberkam.
Vielleicht weiß hier jemand, welchen Wert eine artfremde Berufsausbildung auf dem Weg in den Polizeidienst hatte, welche Kriterien wie Mindestgröße, Höchstalter, sportliche Parameter vorliegen mußten, vielleicht hat sogar jemand in der Uniform nicht nur zum Beruf „ja“ gesagt.


zuletzt bearbeitet 17.02.2018 14:32 | nach oben springen

#790

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 17.02.2018 15:43
von berndk5 | 1.038 Beiträge | 7434 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu #788 , hallo @Ehli , Dein Beitrag löst auch heute noch einen bitteren Beigeschmack bei mir aus. Viele unserer Leser werden hämisch grinsen, zu Recht.

Ich hatte da leider eine ganz tolle Episode, allerdings nicht aus meiner Sicht.
Irgendwann in den frühen 80èr Jahren hatte ich das Glück, gemeinsam mit meiner Frau über das Grenzregiment Mühlhausen mit einer Jugendtourist-Reise der FDJ nach Jalta (Krim) ausgezeichnet zu werden.
Es waren sicherlich viele mittelhohe, und ausschließlich Funktionäre der FDJ dabei. Ebenso offensichtlich junge Offiziere des MfS mit Partner.
Auf dem Interflug-Flughafen Leipzig wurde ich gleich nach Vorlage der Reisedokumente aus der Gruppe als Einziger herausgezogen. Man erklärte mir, dass bei mir eine besondere Flugsicherheitskontrolle durchgeführt werden müsse. Mein Hinweis dass ich Hauptmann der GT sei und eine Auszeichnungsreise erhalten habe wurde mit dem kurzen Hinweis beantwortet: Das kennen wir schon.... .
Ich war dann natürlich doch emotional etwas erschüttert , hab dann versucht meine Frau zu beruhigen dass es ja ganz normal war und nix Besonderes. Die Jungs von der anderen Feldpostnummer fanden es ja ziemlich toll. Im Flieger hat mir dann einer seinen PA vor die Nase gehalten, dabei gesagt dass mit so einer PM 12 die Haftentlassenen ausgestattet werden.
Tja, selbst Schuld. Als Berufsoffizier hatte man bis über die Mitte der 80èr Jahre keinen PA sondern nur den WDA zur Legitimation.

Nachsatz: Nur zum Zwecke dieser Reise durfte dann mit vom K-GR1 genehmigten Antrag beimm VPKA in Eisenach ein zeitweilig gültiger PM 12 abgeholt werden. Musste danach wieder abgegeben werden. War auch die einzigste Auslandsreise bis zur Wende, nix Bulgarien oder so.


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK
zuletzt bearbeitet 17.02.2018 19:54 | nach oben springen

#791

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 17.02.2018 16:05
von Freienhagener | 7.359 Beiträge | 15612 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das paßt zu einem meiner Erlebnisse:

In den 80ern verabschiedeten wir einige vietnamesischen Freunde im Flughafen Schönefeld.
Auch einige DDR-Deutsche bereiteten sich darauf vor, das Flugzeug zu besteigen.

Auf meine erstaunte Frage, wie man denn zu einer Reise nach Vietnam komme, antwortete einer stolz:
"Halunken werden da nicht hingelassen".
Er meinte das sicherlich nicht persönlich, sondern spielte auf die notwendige und nachgewiesene Staatstreue an.
D.h. die Reisegruppe hatte wohl eine ähnliche Zusammensetzung.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 17.02.2018 16:09 | nach oben springen

#792

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 18.02.2018 14:01
von Bastler100 | 220 Beiträge | 937 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bastler100
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Naja Bei uns gabs sogar welche die durften nach Griechenland mit Jugendtourist.
Eigentlich hätte ich auch eine bekommen war aber zu alt :(
Natürlich wurde auch immer bissel die Persönlichkeit betrachtet.
Sowas ist eben Subjektiv.
Naja ist ja heutzutage nicht besser.


nach oben springen

#793

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 18.02.2018 15:05
von thomas 48 | 4.718 Beiträge | 5087 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich war von 1968 - 1978 fast jedes Jahr mit Jugendtourist im soz. Ausland
1978 wollte ich in die Mongolei, ging nicht, dann wollte ich in die armeniche SSR, ging auch nicht.
Jetzt habe ich mich beschwert und gefragt, warum das für mich verboten ist.
2 Wochen später wurde mir eine Reise nach Usbekistan und Kasachstan angeboten


nach oben springen

#794

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 18.02.2018 17:20
von Freienhagener | 7.359 Beiträge | 15612 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Bastler100 im Beitrag #792
Naja Bei uns gabs sogar welche die durften nach Griechenland mit Jugendtourist.
Eigentlich hätte ich auch eine bekommen war aber zu alt :(
Natürlich wurde auch immer bissel die Persönlichkeit betrachtet.
Sowas ist eben Subjektiv.
Naja ist ja heutzutage nicht besser.

Naja, beim Reisen schon


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Kontrollstreife hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#795

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 18.02.2018 20:11
von ABV | 4.325 Beiträge | 963 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ABV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Frauen gab es bei der VP zumeist in den Dienstzweigen Kriminalpolizei, Pass und Meldewesen und Verkehrspolizei. Bei der Schutzpolizei ist mir bis 1990 keine Frau begegnet.
Bis auf eine Ausnahme. Die Dame hatte in der Meldestelle richtig Bockmist gebaut. Angeblich sind dort durch ihre Schuld Dokumente verloren gegangen. Andere wären dafür im hohen Bogen rausgeflogen. Da es sich bei ihr aber um die Ehefrau des Verbindungsoffiziers der MfS-Kreisdienststelle zu unserem VPKA handelte, wurde sie zur Schutzpolizei strafversetzt. Zum Einsatz kam sie bis 1990 lediglich in der Hauswache.
Die Kollegin war immer sehr stolz darauf, dass ein von ihr verfasstes Gedicht, " Frau eines Tschekisten", im Büro von Minister Mielke hängen soll.
Nach der Wiedervereinigung belegte sie als eine der ersten einen Lehrgang an der Polizeischule Wuppertal. Während der arbeitslose Ehemann auf die Kinder aufpasste.
Die Ehefrau brannte dann aber mit einem viel jüngeren Mitschüler durch.
Kurz darauf erfolgte die Scheidung. Vor Gericht gab die besagte Dame an, dass sie ihre Stasi-Akte gelesen und daraus erfahren hätte, dass sie ihr Mann "abgeschöpft" hätte.
Sprich: er hat sie im Ehebett ausgehorcht. Wahrscheinlich hat sie bis dato nicht einmal gewusst, welche Aufgaben der werte Gatte hatte.
Der Richter glaubte den Quatsch und sprach die Scheidung aus.


Gruß an alle

Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


polsam, Ehli, Bastler100, Hackel39 und PKE haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#796

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 18.02.2018 21:10
von polsam | 763 Beiträge | 1492 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds polsam
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bei der Schutzpolizei hatten wir auch Frauen, allerdings wenige im operativem Dienst. Die Vorzimmerdame vom S-Leiter und Revierleiter versahen ihren Dienst ausschließlich in Zivil., nur zum Tag der VP, wenn sie vortreten mussten hatten sie Uniform an. Bei den Diensthundeführern des VP-Revier gab es Frauen. Auch beim Betriebsschutz waren welche vertreten.



Hackel39 und PKE haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#797

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 20.02.2018 10:10
von Ratze | 916 Beiträge | 2757 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ratze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin
Im Landesarchiv Schwerin fand ich die "Planstellenbeschreibung" für einen Offizier für operative Planung und poli. Einsatz (Grenzsicherung).
Damit war die VP ja sehr stark in die Grenzsicherung eingebunden. Daneben gab es im Archiv noch die Planstellenbeschreibung für einen Hauptmann der für dei Transitsrecken zuständig war.
Was gab es denn in den "nicht Grenzkreisen" bei der VP an Planstellen für die Ermittlung von Verdachtsfällen nach § 213?
Wie waren die Verbindungen zwischen GT und diesen Planstelleninhabern in den Grenzkreisen?
Was heißt in diesem Zusdammenhang "Diensthabende System", diesen Ausdruck habe ich bisher nur im Zusammenhang mit den Radarstellen und der Luftabwehr gehört.
Vielleicht ist ja jemand bereit mir hier zu antworten.
Tschüß



nach oben springen

#798

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 20.02.2018 15:54
von marc | 1.043 Beiträge | 1345 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds marc
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zum Diensthabenden System: in allen bewaffneten Organen, NVA, GT, Polizei, MfS, Feuerwehr, strukturell wichtigen Betrieben, Post, Reichsbahn, Ministerien und wichtigen Ämtern/ Dienststellen u.a. gab es je Einheit oder mindestens ab Ebene Kreis ständige oder in Bereitschaft stehende Diensthabende in einem geplanten Dienstsystem, welche im Falle von wichtigen Vorkommnissen oder bei Notfällen sofort entsprechende Handlungspläne in Kraft zu setzen oder Alarmierungen auszulösen hatten um möglichst zeitnah reagieren zu können.

Ist heute, was militärische, polizeiliche, staatliche und kommunale Bereiche betrifft, sicher auch nicht anders. Auch wenn der Bereitschaftsgrad möglicherweise lagebedingt angepasst ist.



Ratze und RudiEK89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.02.2018 20:24 | nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jocker
Besucherzähler
Heute waren 2104 Gäste und 141 Mitglieder, gestern 2273 Gäste und 151 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15375 Themen und 643269 Beiträge.

Heute waren 141 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen