Pkw-Maut

  • Seite 1 von 2
12.06.2013 21:26
avatar  Lutze
#1
avatar

der Horst Seehofer hat einen Vorschlag verbreitet,
Pkw-Maut nur für ausländische Fahrzeuge,
ich glaube eher,die Pkw-Maut kommt auf uns alle zu
gruß Lutze

wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


 Antworten

 Beitrag melden
12.06.2013 21:33
avatar  Pit 59
#2
avatar

Das für die Ausländer hätten die schon lange machen sollen (müssen).Wir werden doch in ganz Europa Abgezockt.


 Antworten

 Beitrag melden
12.06.2013 21:33
avatar  linamax
#3
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #1
der Horst Seehofer hat einen Vorschlag verbreitet,
Pkw-Maut nur für ausländische Fahrzeuge,
ich glaube eher,die Pkw-Maut kommt auf uns alle zu
gruß Lutze

Na, da kannste wohl davon ausgehen .
Gruß linamax


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2013 13:33 (zuletzt bearbeitet: 13.06.2013 13:33)
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Zitat von Lutze im Beitrag #1
der Horst Seehofer hat einen Vorschlag verbreitet,
Pkw-Maut nur für ausländische Fahrzeuge,
ich glaube eher,die Pkw-Maut kommt auf uns alle zu
gruß Lutze


Ich gehe auch davon aus ! Nach der Wahl ,werden sie die Katze ausm Sack lassen. Dann können wir uns wieder auf n paar Euro weniger im Portemonnaie einstellen. Ganz grosse Klöpse haben ja auch eine Erhöhung des Soli vorgeschlagen. Wo der der doch eigentlich spätestens 15 Jahre nach seinem Erscheinen überflüssig würde !


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2013 14:02
#5
avatar

Die wird kommen, nach der Wahl und zwar für alle. Die Staatskassen brauchen Geld. Überall:
http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/stan.../story/25132237
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2013 16:36
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #5
Die wird kommen, nach der Wahl und zwar für alle. Die Staatskassen brauchen Geld. Überall:
http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/stan.../story/25132237
Theo

Die 100 Fränkli bei euch , Theo,lassen den Tourismus noch weiter zurückgehen. Bekam kürzlich ein Hotelangebot aus Engelberg, wo wir mal in Urlaub waren, kannste als Deutscher nicht mehr bezahlen, Preis ist astronomisch hoch. Ging gleich in den Papierkorb


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2013 17:44 (zuletzt bearbeitet: 13.06.2013 17:44)
avatar  Gohrbi
#7
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #1
der Horst Seehofer hat einen Vorschlag verbreitet,
Pkw-Maut nur für ausländische Fahrzeuge,
ich glaube eher,die Pkw-Maut kommt auf uns alle zu
gruß Lutze


...die Bayern CSU braucht Stimmen......Autobahnmaut für ausländische Fahrzeuge würde ich auch unterstützen.
Schon lange fällig und da gibt es wieder neue Arbeitsplätze...es muß ja auch kontrolliert werden.


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2013 18:00
avatar  RalphT
#8
avatar

Wird das hier ne Abstimmung? Ok, ich sage, sie wird kommen!


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2013 18:03 (zuletzt bearbeitet: 13.06.2013 18:04)
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Zitat von Gohrbi im Beitrag #7
Zitat von Lutze im Beitrag #1
der Horst Seehofer hat einen Vorschlag verbreitet,
Pkw-Maut nur für ausländische Fahrzeuge,
ich glaube eher,die Pkw-Maut kommt auf uns alle zu
gruß Lutze


...die Bayern CSU braucht Stimmen......Autobahnmaut für ausländische Fahrzeuge würde ich auch unterstützen.
Schon lange fällig und da gibt es wieder neue Arbeitsplätze...es muß ja auch kontrolliert werden.


@Gohrbi ist aber leider nicht möglich,verstößt gegen EU Recht


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2013 18:08
avatar  Gohrbi
#10
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #9
Zitat von Gohrbi im Beitrag #7
Zitat von Lutze im Beitrag #1
der Horst Seehofer hat einen Vorschlag verbreitet,
Pkw-Maut nur für ausländische Fahrzeuge,
ich glaube eher,die Pkw-Maut kommt auf uns alle zu
gruß Lutze


...die Bayern CSU braucht Stimmen......Autobahnmaut für ausländische Fahrzeuge würde ich auch unterstützen.
Schon lange fällig und da gibt es wieder neue Arbeitsplätze...es muß ja auch kontrolliert werden.


@Gohrbi ist aber leider nicht möglich,verstößt gegen EU Recht


...da wird doch uns Angie ne Ausnahme aushandeln können, die kann doch alles.....


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2013 18:51
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Die kann alles ,aber zaubern nicht ! Und einige Wünsche werden wohl für immer im Reich der Märchen bleiben !

Aber man kann ja mal paar Parolen auf n Tisch hauen und wenns nicht klappt (was vornherein klar ist ),dann kassieren wir eben alle ab .
Da können die Untertanen sich schon mal dran gewöhnen ,wenn sie es nocht nicht getan haben !


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2013 19:01
#12
avatar

Als bei uns die Autobahnvignette eingeführt worden ist, hat man uns gesagt, dass sie nur für ganze Jahre erhältlich ist und demzufolge Ausländer pro km viel mehr zahlen als Inländer, weil die mehr im Inland herumfahren. Das Argument hat dann zur Annahme in der Volksabstimmung geführt. Das dürfte man auch in D so "verkaufen", und damit auch die Inländer belasten. Bei geschätzten 50 Millionen Pkw in D und einer geschätzten Gebühr von 50 Euro pro Vignette/Pickerl geht es um 2,5 Mrd. Euro Mehreinnahmen, auf die man sicher nicht verzichten will.
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2013 19:12
#13
avatar

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #12
Als bei uns die Autobahnvignette eingeführt worden ist, hat man uns gesagt, dass sie nur für ganze Jahre erhältlich ist und demzufolge Ausländer pro km viel mehr zahlen als Inländer, weil die mehr im Inland herumfahren. Das Argument hat dann zur Annahme in der Volksabstimmung geführt. Das dürfte man auch in D so "verkaufen", und damit auch die Inländer belasten. Bei geschätzten 50 Millionen Pkw in D und einer geschätzten Gebühr von 50 Euro pro Vignette/Pickerl geht es um 2,5 Mrd. Euro Mehreinnahmen, auf die man sicher nicht verzichten will.
Theo



Wenn alle anderen Kosten, die ein Autofahrer so hat (Steuern über PKW-Zulassung und Kraftstoff) gleich bleiben, ist es reine Abzocke. Wenn es denn dem Straßenausbau zugute käme, könnte man es ja noch dem Wähler verständlich machen, aber wahrscheinlich kommen die Zusatzerlöse in den großen Topf. Irgendwann müssen ja wieder mal sich verzockte Banken gerettet oder Subventionen einigen Großkonzernen hinterhergeworfen werden, damit sie noch eine paar Jahre ihren Standort in D behalten. Leider, egal wie die Stimmung und/oder Zustimmung/Ablehnung bei den Wählern ist, die PKW-Maut wird kommen. Die Parlamentarien wurden mehrheitlich gewählt und mit diesem Totschlagsargument können die alles beschließen.


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2013 19:50
avatar  PF75
#14
avatar

Zitat von Pit 59 im Beitrag #2
Das für die Ausländer hätten die schon lange machen sollen (müssen).Wir werden doch in ganz Europa Abgezockt.



Kannst doch hier bleiben


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2013 19:51 (zuletzt bearbeitet: 13.06.2013 19:52)
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

Alle "Steuern", also auch die Kfz-Steuer, kommen ganz allgemein dem Staatshaushalt zugute. Dass die nicht 1 zu 1 in den Straßenbau geht, ist deshalb wenig überraschend.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!