Die totale Überwachung

  • Seite 2 von 57
09.06.2013 00:09
avatar  ( gelöscht )
#16
avatar
( gelöscht )

Zitat von 94 im Beitrag #15
Naja @nosti et al., den 7.10.77 schon verdrängt/vergessen? Na egal, aber jetzt mal zum Thema, also irgendwie. Ich überlege mir gerade ob ich an jede Mail, welche ich oder besser gesagt ein MTA in die Finger bekommt mal als Headerzeilen einige Suchbegriffe aus der PRISM-Liste (wie allah aqbar, Guantanamo, Pipebomb, ...) einfüge *breites_grins*

N8, CTRL-Z and logout


da wurde wenigstens von staatlicher seite geholfen oder wollte man ,wie auch immer !!! 'unfälle' haben aber nicht's mit den ereignissen der neuzeit zu tun !!!


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2013 00:19
#17
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #15
Naja @nosti et al., den 7.10.77 schon verdrängt/vergessen? Na egal, aber jetzt mal zum Thema, also irgendwie. Ich überlege mir gerade ob ich an jede Mail, welche ich oder besser gesagt ein MTA in die Finger bekommt mal als Headerzeilen einige Suchbegriffe aus der PRISM-Liste (wie allah aqbar, Guantanamo, Pipebomb, ...) einfüge *breites_grins*

N8, CTRL-Z and logout


Ne also, also am 7.10.77 war ich fast dabei ....
....damals haben Polizeikräfte ne Rettungsschneise freigeknüppelt, nicht grade die beste Idee um die Verletzten zu retten welche in den Lüftungsschacht stürzten ....., was danach passierte kann der 'Interessierte' in einseitiger Erinnerungskultur auf den entsprechenden Internetseiten nachlesen .....

Was ich meinte @)94, heute wird Dir aus Lust, Laune, Frust, der Großwetterlage, dem aktuellen Urindruck und Du siehst so anders aus dort einfach die Fresse poliert ....
und ein ausgeschlagener Zahn ist nicht der Rede wert, der schafft es noch nicht einmal bis unter "Gemischtes" in die Zeitungen .....

Es ist die latente und immer und überall vorhandene Gewalt die jederzeit auch gegenüber völlig unbeteiligten heutzutage Ausbrechen kann ....

wenn Du Pech hast bekommst den finalen Schlag .....

Also halt Dich bitte mit schwäbischer Idylle ein wenig zurück, in Berlin sind die Immigranten ein wenig Agro ....

Gruß
Nostalgiker

Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2013 00:56 (zuletzt bearbeitet: 09.06.2013 01:05)
avatar  ( gelöscht )
#18
avatar
( gelöscht )

Lieber Nostalgiker,

ich war am 07.10.1977 auch fast dabei. Die Stammkneipe unserer bunt gewürfelten Clique war das Pasthorn gegenüber dem Alexterff. Nach dem 07.10.1977 waren wir da nicht mehr unter uns. Da waren es keine Kameras, sondern Menschen, die mit uns am Tisch saßen.

Alles weitere Jugendkrawalle am Berliner Alexanderplatz 1977

Du bist jetzt vielleicht der falsche Ansprechpartner. Aber die Gelegenheit das Thema wieder in der Rangliste zu pushen.

LG von der grenzgaengerin


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2013 01:39
avatar  ( gelöscht )
#19
avatar
( gelöscht )

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #18
Lieber Nostalgiker,

ich war am 07.10.1977 auch fast dabei. Die Stammkneipe unserer bunt gewürfelten Clique war das Pasthorn gegenüber dem Alexterff. Nach dem 07.10.1977 waren wir da nicht mehr unter uns. Da waren es keine Kameras, sondern Menschen, die mit uns am Tisch saßen.

Alles weitere Jugendkrawalle am Berliner Alexanderplatz 1977

Du bist jetzt vielleicht der falsche Ansprechpartner. Aber die Gelegenheit das Thema wieder in der Rangliste zu pushen.

LG von der grenzgaengerin


wäre ja auch komisch mit kameras zu speisen !!
wen interressieren krawalle von 77' !! ddr - hasser ?? hier geht es um einen menschen der im oktober des jahres 2012 zu tode gekommen ist !!!
jonny k. könnte noch leben ,wenn in einer tourismushochburg wie berlin - alex... für die sicherheit der bevölkerung ausreichend gesorgt werden würde !!! es hätte auch einen touristen treffen können ,egal aus welchem land er kommt !!!


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2013 06:23 (zuletzt bearbeitet: 09.06.2013 06:27)
avatar  KARNAK
#20
avatar

Also bei aller Freundschaft,man kann doch nun nicht versuchen,Kontroll-und Überwachungsmaßnahmen der DDR-Organe,die in vielen Fällen NICHT dazu dienten die Sicherheit der Bürger sicherzustellen,im NACH HINEIN damit begründen und als richtig und notwendig hinstellen,dass heute ähnliche "Aktivitäten"stattfinden,bzw.eigentlich noch zuwenig oder die Falschen und dadurch kriminelles Handeln möglich und zugelassen wird.Was soll denn das für eine Argumentation sein,eine sonderlich geschickte auf keinen Fall.Man könnte auch sagen,da wird das Pferd am Schwanze aufgezäunt.

"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2013 22:10
avatar  SCORN
#21
avatar

Ein 29-jähriger Techniker ist die Quelle der jüngsten Enthüllungen über die massive Daten-Sammlung des US-Geheimdiensts bei amerikanischen Internet-Diensten. Er trat am Sonntagabend mit einem Interview mit der britischen Zeitung "Guardian" aus dem Schatten.
Der junge Mann namens Edward Snowden beschrieb eine noch größere Dimension der Datensammlung als die von ihm enthüllten Dokumente andeuten: "Die NSA hat eine Infrastruktur aufgebaut, die ihr erlaubt, fast alles abzufangen." Damit werde der Großteil der menschlichen Kommunikation auf diesem Planeten automatisch aufgesaugt.
Auch sammelt der US-Geheimdienst in großem Stil Daten bei Internet-Diensten wie Google, Facebook, Microsoft, Apple und Yahoo.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2013 22:27
avatar  ( gelöscht )
#22
avatar
( gelöscht )

Zitat von SCORN im Beitrag #21
Ein 29-jähriger Techniker ist die Quelle der jüngsten Enthüllungen über die massive Daten-Sammlung des US-Geheimdiensts bei amerikanischen Internet-Diensten. Er trat am Sonntagabend mit einem Interview mit der britischen Zeitung "Guardian" aus dem Schatten.
Der junge Mann namens Edward Snowden beschrieb eine noch größere Dimension der Datensammlung als die von ihm enthüllten Dokumente andeuten: "Die NSA hat eine Infrastruktur aufgebaut, die ihr erlaubt, fast alles abzufangen." Damit werde der Großteil der menschlichen Kommunikation auf diesem Planeten automatisch aufgesaugt.
Auch sammelt der US-Geheimdienst in großem Stil Daten bei Internet-Diensten wie Google, Facebook, Microsoft, Apple und Yahoo.




aber was ist das ziel ? oder wohin geht diese reise und gegen wen richtet sich diese maßnahme ? eigenes land oder bürger vor angriffen von außerhalb zu schützen !!! glaube ich weniger !!!


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2013 07:23
avatar  SCORN
#23
avatar

Zitat von frank im Beitrag #22


aber was ist das ziel ? oder wohin geht diese reise und gegen wen richtet sich diese maßnahme ? eigenes land oder bürger vor angriffen von außerhalb zu schützen !!! glaube ich weniger !!!


Snowden sagt : Die US-Regierung sei "darauf erpicht, sich Kenntnis zu verschaffen über jede Unterhaltung und jede Art von Verhalten auf der Welt".


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2013 07:39
avatar  ( gelöscht )
#24
avatar
( gelöscht )

Wundert sich ernstlich jemand über diese Maßnahmen, ich kann das nicht glauben.

Was mich eher wundert ist die Sprachlosigkeit gewisser Personen und Personenzusammenschlüsse, die sonst nicht müde werden die, im Vergleich dazu absolut lächerlichen, Überwachungsbemühungen des MfS vor über 25 Jahren anzuprangern? Könne diese ob ihrer offenkundigen Heuchelei überhaupt noch guten Gewissens in den Spiegel schauen?


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2013 07:53 (zuletzt bearbeitet: 10.06.2013 08:04)
avatar  ( gelöscht )
#25
avatar
( gelöscht )

Zitat von Feliks D. im Beitrag #24
Wundert sich ernstlich jemand über diese Maßnahmen, ich kann das nicht glauben.

Was mich eher wundert ist die Sprachlosigkeit gewisser Personen und Personenzusammenschlüsse, die sonst nicht müde werden die, im Vergleich dazu absolut lächerlichen, Überwachungsbemühungen des MfS vor über 25 Jahren anzuprangern? Könne diese ob ihrer offenkundigen Heuchelei überhaupt noch guten Gewissens in den Spiegel schauen?





Jetzt mal Hand aus Herz. Bissel Neid ist da jetzt schon auch dabei. Oder?
Ich denke nicht, daß das MfS Skrupel gehabt hätte diese Technik zur Überwachung anzuwenden und in mindestens diesem Umfang einzusetzen.
Das Ministerium für Staatssicherheit war zu seiner Zeit Weltniveau was Überwachung usw. anbetraf und wäre es auch heute , mit Sicherheit.


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2013 08:27
avatar  werner
#26
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #25
Zitat von Feliks D. im Beitrag #24
Wundert sich ernstlich jemand über diese Maßnahmen, ich kann das nicht glauben.

Was mich eher wundert ist die Sprachlosigkeit gewisser Personen und Personenzusammenschlüsse, die sonst nicht müde werden die, im Vergleich dazu absolut lächerlichen, Überwachungsbemühungen des MfS vor über 25 Jahren anzuprangern? Könne diese ob ihrer offenkundigen Heuchelei überhaupt noch guten Gewissens in den Spiegel schauen?





Jetzt mal Hand aus Herz. Bissel Neid ist da jetzt schon auch dabei. Oder?
Ich denke nicht, daß das MfS Skrupel gehabt hätte diese Technik zur Überwachung anzuwenden und in mindestens diesem Umfang einzusetzen.
Das Ministerium für Staatssicherheit war zu seiner Zeit Weltniveau was Überwachung usw. anbetraf und wäre es auch heute , mit Sicherheit.




Hätte, wäre, könnte . . . . - vielleicht, vielleicht auch nicht.

Zum Neid hatte auch feliks schon mehrfach seine Position kund getan - Übertragung von Aufgaben an das MfS, die man hätte politisch lösen müssen.

Zu der These "Weltniveau" hast Du sicher was, wo man darüber was nachlesen kann? Würde mich ernsthaft interessieren, weil ich bisher keine seriösen Darstellungen dazu gefunden habe.

Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984

 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2013 08:35
avatar  ( gelöscht )
#27
avatar
( gelöscht )

Wie schrieb hier ein User
"Man muß das auch immer im zeitlichen Zusammenhang sehen"


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2013 09:10
#28
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #25
Zitat von Feliks D. im Beitrag #24
Wundert sich ernstlich jemand über diese Maßnahmen, ich kann das nicht glauben.

Was mich eher wundert ist die Sprachlosigkeit gewisser Personen und Personenzusammenschlüsse, die sonst nicht müde werden die, im Vergleich dazu absolut lächerlichen, Überwachungsbemühungen des MfS vor über 25 Jahren anzuprangern? Könne diese ob ihrer offenkundigen Heuchelei überhaupt noch guten Gewissens in den Spiegel schauen?





Jetzt mal Hand aus Herz. Bissel Neid ist da jetzt schon auch dabei. Oder?Ich denke nicht, daß das MfS Skrupel gehabt hätte diese Technik zur Überwachung anzuwenden und in mindestens diesem Umfang einzusetzen.
Das Ministerium für Staatssicherheit war zu seiner Zeit Weltniveau was Überwachung usw. anbetraf und wäre es auch heute , mit Sicherheit.



Warum nun das Wort Neid? Das ist doch das Normalste auf dieser Welt,das Géheimdienste sich immer der neusten Technik bedienen.Das betrifft heute den BND und VS genauso und die haben mit Sicherheit auch keine Skrupel die Technik zu Überwachung einzusetzen, Also muss man das nicht auf die Vergangenheit beziehen,Und was das Weltniveau in Überwachung anbetrifft,na da fehlen hier noch einige Geheimdienste auch aus der westlichen Region bis hin in die Gegenwart.


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2013 11:36
#29
avatar

 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2013 12:06
avatar  ( gelöscht )
#30
avatar
( gelöscht )

Zitat von werner im Beitrag #26
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #25
Zitat von Feliks D. im Beitrag #24
Wundert sich ernstlich jemand über diese Maßnahmen, ich kann das nicht glauben.

Was mich eher wundert ist die Sprachlosigkeit gewisser Personen und Personenzusammenschlüsse, die sonst nicht müde werden die, im Vergleich dazu absolut lächerlichen, Überwachungsbemühungen des MfS vor über 25 Jahren anzuprangern? Könne diese ob ihrer offenkundigen Heuchelei überhaupt noch guten Gewissens in den Spiegel schauen?





Jetzt mal Hand aus Herz. Bissel Neid ist da jetzt schon auch dabei. Oder?
Ich denke nicht, daß das MfS Skrupel gehabt hätte diese Technik zur Überwachung anzuwenden und in mindestens diesem Umfang einzusetzen.
Das Ministerium für Staatssicherheit war zu seiner Zeit Weltniveau was Überwachung usw. anbetraf und wäre es auch heute , mit Sicherheit.




Hätte, wäre, könnte . . . . - vielleicht, vielleicht auch nicht.

Zum Neid hatte auch feliks schon mehrfach seine Position kund getan - Übertragung von Aufgaben an das MfS, die man hätte politisch lösen müssen.

Zu der These "Weltniveau" hast Du sicher was, wo man darüber was nachlesen kann? Würde mich ernsthaft interessieren, weil ich bisher keine seriösen Darstellungen dazu gefunden habe.



Jetzt mal keine falsche Bescheidenheit Genossen. Die zweifelsohne erfolgreichere Arbeit im Kampf gegen äußere und innere Feinde habt doch Ihr geleistet. Das wird ja nicht nur an der ideologischen Überlegenheit gelegen haben.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!