X

#21

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.05.2013 21:20
von Kurt | 933 Beiträge | 3 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kurt
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ähm, Leute, fällt Euch etwas auf? Petra hat sich schon lange nicht mehr gemeldet.
Nach den " drei Vorkommnissen" der letzten Wochen denke ich mir gerade meinen Teil.....


nach oben springen

#22

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.05.2013 21:21
von Mike59 | 9.455 Beiträge | 5920 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pzella 82 im Beitrag #20
Zitat von Bugsy im Beitrag #19
[quote=berlin3321|p255661]Hallo Petra,

........

.........
MsG

Aaah shit! Habe ich ganz vergessen. Willkommen, Petra.


Hallo Petra, herzlich willkommen im Forum!!!

Hallo Bugsy,

nix für ungut, aber woher weißt Du dann, wie es in den Schulen der DDR zuging?

In der Schule, in der ich war, wurden wir in der ersten Klasse gefragt, ob die Uhr vor den Nachrichten Punkte oder Striche hat. Ein schelm, wer dabei an Politik denkt. Die Pioniernachmittage waren völlig unpolitisch.
Eine Mitschülerin wollte aus Glaubensgründen kein FDJ-Mitglied werden. Sie bekam in der 8. Klasse für das Vertreten ihrer Meinung keine EINS in Stabü und ihre Elter durften mehrfach bei der Schulleitung antreten.
Wenn alles andere dem kollektiven Erlebnis untergeordnet wird, kann da etwas nicht stimmen.
Sah ich damals (Schulzeit 1968 bis 1978) nicht so, aber der Mensch reift ja.

Beste Grüße
Pzella 82





Das war ja nach dem Sandmann

Zum Glück wird heute in der Schule keiner mehr politisch beeinflusst - Ich hatte fast die gleiche Schulzeit 2 Jahre eher. Für keine 1 in Stabü wurde bei uns keiner angezählt und da gab es etliche die keine Note 1 hatten. Ebenso unsere mehr christlich geprägten Mitschüler - war wohl nicht überall wie im Gulag. Ist also nicht zu verallgemeinern.



Bugsy hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.05.2013 21:23
von glasi | 2.816 Beiträge | 17 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds glasi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kurt im Beitrag #21
Ähm, Leute, fällt Euch etwas auf? Petra hat sich schon lange nicht mehr gemeldet.
Nach den " drei Vorkommnissen" der letzten Wochen denke ich mir gerade meinen Teil.....


Es sind 4 Stunden abwesenheit.



nach oben springen

#24

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.05.2013 21:27
von Pit 59 | 12.455 Beiträge | 11897 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von glasi im Beitrag #23
Zitat von Kurt im Beitrag #21
Ähm, Leute, fällt Euch etwas auf? Petra hat sich schon lange nicht mehr gemeldet.
Nach den " drei Vorkommnissen" der letzten Wochen denke ich mir gerade meinen Teil.....


Es sind 4 Stunden abwesenheit.


Ist ja Wahnsinn was hier gemutmasst wird. Da meldet sich Heute jemand an,und muss ,die Betonung liegt auf muss hier ständig Anwesend sein.
Es gibt noch einige welche nicht so " Krank" wie wir sind.
Wartet doch erst mal ab.
,



Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.05.2013 21:31
von glasi | 2.816 Beiträge | 17 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds glasi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59 im Beitrag #24
Zitat von glasi im Beitrag #23
Zitat von Kurt im Beitrag #21
Ähm, Leute, fällt Euch etwas auf? Petra hat sich schon lange nicht mehr gemeldet.
Nach den " drei Vorkommnissen" der letzten Wochen denke ich mir gerade meinen Teil.....


Es sind 4 Stunden abwesenheit.


Ist ja Wahnsinn was hier gemutmasst wird. Da meldet sich Heute jemand an,und muss ,die Betonung liegt auf muss hier ständig Anwesend sein.
Es gibt noch einige welche nicht so " Krank" wie wir sind.
Wartet doch erst mal ab.
,

Ja, das sind wir wirklich



nach oben springen

#26

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.05.2013 21:32
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Name: Petra
Benutzer-Titel: ( Geschriebene Beiträge: 1 | Punkte: 12)
Registriert am: 21.05.2013

Zuletzt Online: 21.05.2013 17:17

Wer lesen kann, usw.

LG von der grenzgaengerin


zuletzt bearbeitet 21.05.2013 21:32 | nach oben springen

#27

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.05.2013 21:34
von DoreHolm | 9.055 Beiträge | 7043 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pzella 82 im Beitrag #20
Zitat von Bugsy im Beitrag #19
Zitat von berlin3321 im Beitrag #11
Hallo Petra,

auch von mir, dem "Wessi" mit Kontakten in den Osten ein Willkommen.

Hast Du denn bei Deiner Meinung zur beruflichen Perspektive auch bedacht, dass diese zu großen Teilen daran lag, dass die Zeit im Osten mehr oder weniger stehen geblieben war? Statt in die Betriebe zu investieren und zu modernisieren wurde mit aufwändiger Handarbeit produziert, unter dem Aspekt unwirtschaftlich, aber wir brauchen die Devisen.

Im Kapitalismus würde man sagen: Eigentlich schon lange insolvent, aber hier wird ein neues Loch gegraben und mit dem Material ein anderes gestopft. Irgendwann, 1989 waren sie Löcher so groß und zahlreich, dass man einfach nicht mehr mit neu graben und stopfen hinterher kam.

Vermutlich war diese verrückte Grenze eins der größten Löcher.

Nicht si ganz nachvollziehen kann ich die Huldigungen der Kinderbetreuung, da diese nicht neutral geschah. Mehr oder weniger direkt nach der Geburt wurden die mündigen Bürger von morgen der Rotlichtbestrahlung ausgesetzt.

Mfg Berlin

Das ist viel zu einfach gestrickt und herkömmlich propagandistisch für meine Begriffe. Erstens, wurde schon in der DDR investiert und viele Fabriken waren durchaus auf dem westlichen Stand. Es waren ganz andere Faktoren, die die zeitweiligen Zahlungsschwierigkeiten des Staates verursacht haben. Nicht zuletzt die unnachgiebige Haltung der BRD Regierung.

Das mit der Insolvenz kannst du die schenken. Das ist eine typische kapitalistische Sichtweise und lässt die grundsätzliche andere Einstellung zur Arbeit in der DDR ganz außen vor. Der Betrieb stellte in der DDR was ganz anders dar, als nur ein Ort zu dem man sich jeden Tag widerwillig hinschleppen musste, um sich den Lebensunterhalt zu verdienen. Aber dir, als Wessi, das zu verklickern scheint mir ein aussichtsloses Unterfangen. Ich glaube, dass die Leute hier im Forum das viel besser machen können, sofern sie wollen, als ich, da ich nur verhältnismäßig kurze Zeit in der DDR war und nicht dort aufgewachsen bin.

Im Gegensatz zu dem, was du geschrieben hast, sind die Kleinen gern in den Kindergarten gegangen. Sie sind auch gern in die Schule gegangen. Sicher waren praktisch alle Jungpioniere, Thälmann-Pioniere und dann FDJler, aber die meiste Zeit ging es gar nicht um Politik und Ideologie, sondern um das kollektive Erlebnis. Wenn du eine Wessi Schule besucht hast, dann wird dir das alles vollkommen fremd sein.

MsG

Aaah shit! Habe ich ganz vergessen. Willkommen, Petra.


Hallo Petra, herzlich willkommen im Forum!!!

Hallo Bugsy,

nix für ungut, aber woher weißt Du dann, wie es in den Schulen der DDR zuging?

In der Schule, in der ich war, wurden wir in der ersten Klasse gefragt, ob die Uhr vor den Nachrichten Punkte oder Striche hat. Ein schelm, wer dabei an Politik denkt. Die Pioniernachmittage waren völlig unpolitisch.
Eine Mitschülerin wollte aus Glaubensgründen kein FDJ-Mitglied werden. Sie bekam in der 8. Klasse für das Vertreten ihrer Meinung keine EINS in Stabü und ihre Elter durften mehrfach bei der Schulleitung antreten.
Wenn alles andere dem kollektiven Erlebnis untergeordnet wird, kann da etwas nicht stimmen.
Sah ich damals (Schulzeit 1968 bis 1978) nicht so, aber der Mensch reift ja.

Beste Grüße
Pzella 82



Rot: Habe es zwar nicht selbst erlebt (Schulzeit 53 bis 63), aber habe auch von sowas gehört. Na und ? Hatte es Konsequenzen, außer die Neugier des Lehrers zu befriedigen ? Ich glaube nicht, daß sowas durch die Schulleitung mit namentlicher Registrierung der "falsch Antwortenden" angewiesen war, sondern eher von sich Liebkind machen wollenden Lehrern kam und es wird sich m.M. nach auch auf die Zeit Ende der 50er und vielleicht noch ganz am Anfang der 60er beziehen.
In Stabü hatte ich auch nur ein "befriedigend". Und zu was haben mich die Genossen der Stadtbezirksleitung später verdonnert: zum BPO-Sekretär !

Nachtrag: Während der Fachschule bekam ich mit gutem Willen (lt. Aussage des ML-Lehrers) mit Ach und Krach noch eine Vier auf eine Arbeit. Grund war nicht Nichtwissen, sondern sehr umstrittene Handlungsweise der Boilschewiki nach der Revolution.



zuletzt bearbeitet 21.05.2013 21:39 | nach oben springen

#28

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.05.2013 21:37
von Pit 59 | 12.455 Beiträge | 11897 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #26
Name: Petra
Benutzer-Titel: ( Geschriebene Beiträge: 1 | Punkte: 12)
Registriert am: 21.05.2013

Zuletzt Online: 21.05.2013 17:17

Wer lesen kann, usw.

LG von der grenzgaengerin



Nee absolut falsch,hier stimmt was mit den Zeiten nicht,Monsterliebe oder die Stasi ist drann schuld



Bugsy hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.05.2013 21:48
von Pzella 82 | 357 Beiträge | 5 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pzella 82
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mike59 im Beitrag #22
Zitat von Pzella 82 im Beitrag #20
Zitat von Bugsy im Beitrag #19
[quote=berlin3321|p255661]Hallo Petra,

........

.........
MsG

Aaah shit! Habe ich ganz vergessen. Willkommen, Petra.


Hallo Petra, herzlich willkommen im Forum!!!

Hallo Bugsy,

nix für ungut, aber woher weißt Du dann, wie es in den Schulen der DDR zuging?

In der Schule, in der ich war, wurden wir in der ersten Klasse gefragt, ob die Uhr vor den Nachrichten Punkte oder Striche hat. Ein schelm, wer dabei an Politik denkt. Die Pioniernachmittage waren völlig unpolitisch.
Eine Mitschülerin wollte aus Glaubensgründen kein FDJ-Mitglied werden. Sie bekam in der 8. Klasse für das Vertreten ihrer Meinung keine EINS in Stabü und ihre Elter durften mehrfach bei der Schulleitung antreten.
Wenn alles andere dem kollektiven Erlebnis untergeordnet wird, kann da etwas nicht stimmen.
Sah ich damals (Schulzeit 1968 bis 1978) nicht so, aber der Mensch reift ja.

Beste Grüße
Pzella 82





Das war ja nach dem Sandmann

Zum Glück wird heute in der Schule keiner mehr politisch beeinflusst - Ich hatte fast die gleiche Schulzeit 2 Jahre eher. Für keine 1 in Stabü wurde bei uns keiner angezählt und da gab es etliche die keine Note 1 hatten. Ebenso unsere mehr christlich geprägten Mitschüler - war wohl nicht überall wie im Gulag. Ist also nicht zu verallgemeinern.


Darum schrieb ich ja auch von meiner Schule......nun aber back to topic, sonst jibbet noch Ärjer mit der Adminkeule.

Juts Nächtle


...poor man wanna be rich, rich man wanna be king
and a king ain´t satisfied ´til he rules everything....Bruce Springsteen
nach oben springen

#30

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.05.2013 07:46
von Lebensläufer (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lebensläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das war aber auch gestern ne wirklich tolle Frage vom Feliks an Petra mit:

"Dazu auch von mir die Frage welche Anstrengungen Du angestellt hast um eine Übersiedlung in die DDR zu bewirken, und woran diese dann gescheitert ist?

Dazu fällt mir ein, das doch im damaligen Westen sinngemäß der schöne Satz zur Anwendung kam" Na Mensch, dann geh doch rüber". Ja, genau und immer dann, wenn wohl ein geborener Westdeutscher meinte, das es sich doch in der DDR auch nicht schlecht leben lässt siehe den Eingangstext von Petra.
Ja Feliks, so kann man wohl auch mit der Tür ins westdeutsche Haus fallen.

Und Petra sei willkommen. Der Ton ist hier manchmal sehr direkt, daran wirst du dich gewöhnen müssen.

Lebensläufer


nach oben springen

#31

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.05.2013 07:57
von Pit 59 | 12.455 Beiträge | 11897 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja, genau und immer dann, wenn wohl ein geborener Westdeutscher meinte, das es sich doch in der DDR auch nicht schlecht leben lässt @ lebenläufer

Könnte weiter gehen der Satz "Aber bringe Dein gespartes Geld mit,da lebt es sich noch besser"



turtle hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.05.2013 08:01
von seaman | 3.488 Beiträge | 45 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds seaman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #30


Dazu fällt mir ein, das doch im damaligen Westen sinngemäß der schöne Satz zur Anwendung kam" Na Mensch, dann geh doch rüber".
Lebensläufer


Dieser Satz kommt auch heute noch aktualisiert zum Einsatz:

"Zieh doch nach Cuba/Nordkorea...."

seaman


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.05.2013 12:01
von EK82I | 869 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK82I
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Petra,auch meinerseits ein herzliches Willkommen in der Runde.Lass Dich nicht aus dem Konzept bringen,zum Glück zieht hier jeder sein Ding durch!
Gruss Michael



nach oben springen

#34

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.05.2013 18:18
von LO-Wahnsinn | 3.974 Beiträge | 4054 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Von mir auch Herzlich Willkommen @Petra.

Das menschlichere System war die DDR sicherlich, zumindest theoretisch von der Grundbasis, dem Grundgedanken her, dass alle Menschen auf einer Stufe stehn, was allerdings -von Menschen verursacht- nicht stattfand.
Was sie unmenschlich machte und am Ende auch zu ihrem Untergang führte, hatte viele Väter.
Ich würde alle Fehler die die DDR hatte, jedenfalls nicht grundsätzlich dem System zuschreiben.

Stabü hatte ich eine 3.
Mein Banknachbar, deren Familie den Ausreiseantrag am laufen hatte, der stets gegen die DDR hetzte, mit westlichen Konsumgütern und Klamotten -auch in der Schule- den Grösus raushängen liess, weder Pionier noch FDJodler war, der hatte eine 1 in Stabü.
Also das kann man nicht pauschalisieren, er war in der Schule auch sonst ein guter Schüler, rein vom Fleiss hatte er diese 1 verdient.
Heute würde ich ihn allerdings als Kriecher und Streber bezeichnen, weil wenn man etwas derart ablehnt, dann aber alles schön auswenidg lernt, naja jeder wie er mag.
Ich war ein wenig faul, das hat sich bis heute auch nicht gebessert und mich hat das ganze politische Gedöns auch absolut nicht interessiert, mich hat als Kind und Jugendlicher alles mögliche interessiert, aber bloss keine Politik oder der ganze Probagandamist.
Vielleicht hat der Lehrer da ja bemerkt das ich uninteressiert war.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen

#35

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.05.2013 23:03
von Kurt | 933 Beiträge | 3 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kurt
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59 im Beitrag #24
Zitat von glasi im Beitrag #23
Zitat von Kurt im Beitrag #21
Ähm, Leute, fällt Euch etwas auf? Petra hat sich schon lange nicht mehr gemeldet.
Nach den " drei Vorkommnissen" der letzten Wochen denke ich mir gerade meinen Teil.....


Es sind 4 Stunden abwesenheit.


Ist ja Wahnsinn was hier gemutmasst wird. Da meldet sich Heute jemand an,und muss ,die Betonung liegt auf muss hier ständig Anwesend sein.
Es gibt noch einige welche nicht so " Krank" wie wir sind.
Wartet doch erst mal ab.
,


Nein, Pit 59, hier muß niemand ständig anwesend sein.
Ich fühle mich trotzdem in meiner Vermutung (Beitrag 21) bestätigt, daß hier nur ein Stöckchen geworfen wurde, um zu sehen welche Reaktion kommt.


nach oben springen

#36

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.05.2013 23:07
von DoreHolm | 9.055 Beiträge | 7043 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kurt im Beitrag #35
Zitat von Pit 59 im Beitrag #24
Zitat von glasi im Beitrag #23
Zitat von Kurt im Beitrag #21
Ähm, Leute, fällt Euch etwas auf? Petra hat sich schon lange nicht mehr gemeldet.
Nach den " drei Vorkommnissen" der letzten Wochen denke ich mir gerade meinen Teil.....


Es sind 4 Stunden abwesenheit.


Ist ja Wahnsinn was hier gemutmasst wird. Da meldet sich Heute jemand an,und muss ,die Betonung liegt auf muss hier ständig Anwesend sein.
Es gibt noch einige welche nicht so " Krank" wie wir sind.
Wartet doch erst mal ab.
,


Nein, Pit 59, hier muß niemand ständig anwesend sein.
Ich fühle mich trotzdem in meiner Vermutung (Beitrag 21) bestätigt, daß hier nur ein Stöckchen geworfen wurde, um zu sehen welche Reaktion kommt.



Also, was sollen wir hir dann noch in diesem Thema weiterdiskutieren ? Wir kommen von Hundertsten in´s Tausendste und tangieren oder wiederholen Fragen, die woanders schon besprochen wurde. Mein Vorschlag: Warten wir ab, ob sich Petra mal wieder meldet und was sie uns zu sagen hat.



Kurt hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.05.2013 23:16
von Kurt | 933 Beiträge | 3 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kurt
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja, DoreHolm, das sehe ich genauso. Der Thread hat sich verselbständigt. Auf anfängliche Fragen an die TE kam nichts zurück, und alle anderen diskutierten drauf los, wobei es dann gar nicht mehr um "Petra" ging.


nach oben springen

#38

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.05.2013 23:34
von DoreHolm | 9.055 Beiträge | 7043 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kurt im Beitrag #37
Ja, DoreHolm, das sehe ich genauso. Der Thread hat sich verselbständigt. Auf anfängliche Fragen an die TE kam nichts zurück, und alle anderen diskutierten drauf los, wobei es dann gar nicht mehr um "Petra" ging.


Das ist aber nichts Neues hier im Forum. Da wird ein Thema eingestellt und nach zwanzig Beiträgen geht es um ganz was Anderes. Ich mache da keine Ausnahme, daß ich auch mal OT bin.



nach oben springen

#39

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.05.2013 23:40
von Pitti53 | 9.918 Beiträge | 6469 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kurt im Beitrag #37
Ja, DoreHolm, das sehe ich genauso. Der Thread hat sich verselbständigt. Auf anfängliche Fragen an die TE kam nichts zurück, und alle anderen diskutierten drauf los, wobei es dann gar nicht mehr um "Petra" ging.


Doch Petra hat sich "gemeldet"
Aber nicht in ihrem eigenen Thread.Neuerdings melden sich viele Frauen an .Na ja?!

Vom Paulus zum Saulus (11)


Kurt und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: RE:Vorstellung Petra

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.05.2013 23:47
von Kurt | 933 Beiträge | 3 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kurt
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Aha, okay, danke Pitti53. Dann habe ich mich zum Glück geirrt. Entschuldigung!


nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 65 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uffz. rieger
Besucherzähler
Heute waren 823 Gäste und 96 Mitglieder, gestern 2759 Gäste und 171 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15554 Themen und 656480 Beiträge.

Heute waren 96 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen