Mein Besuch Innerdeutsche Grenze Frühjahr 2013

19.04.2013 19:14
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Zunächst bitte verzeihen keine Fehler, ich bin mit Google Translate.

Wie einige von euch wissen, bin ich daran interessiert, bei der Rückverfolgung die Reste der Innerdeutsche Grenze, vor allem die B-Turm. So letzte Woche mich mit einem Freund begonnen, was los ist, um eine sehr lange Reise sein.

Beginnend an der Spitze der Ostseeküste es unser Ziel, so viele B-Turms, wie wir sehen konnten. Nach so viel von der ursprünglichen Grenze wie möglich, haben wir bei Mukran über einen kurzen Zwischenstopp zu Waldeck einen BT-11 (6m) mit freundlicher Genehmigung von suentaler besuchen. Danke suentaler :)

Danach fuhren wir über Kühlungsborn waren wir mit Knut erfüllt, Inhaber des BT-11 gibt und Grenzmuseum. Dort haben wir über den Turm und die Geschichte der baltischen Border gelernt, bevor er angeordnet freundlicherweise einen Besuch der anderen BT-11 in Börgerende, die currentlyy restauriert wird. Danke Knut :)

Von dort gingen wir in Richtung Priwall und in die alten Teile der Grenze, wo GR 6 vor Aufschieben auf GR 8 war. Wir fiel dann von einem Haus von Freunden an der Elbe für die traditionellen geräucherten deutsche Wurst und etwas Bier :) Danach haben wir uns auf den Weg nach unten in den Grenzabschnitt wurden GR 24, bevor sie schließlich nach Hause beruhte.

Wir schafften es, 24 B-Turm sowie ein paar anderen Orten auch den alten Kasernes von Haar, 3.GK (GR 8) und Holzhausen Reserveobjekt (GR 24) zu besuchen.

Hier sind einige Fotos von unserer Reise :)


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2013 19:34
avatar  Lutze
#2
avatar

tolle Fotos von dir,wir haben hier im Forum auch die Foto-Galerie,
da hätte ich die Fotos rübergezogen,schön wäre noch eine kleine Beschreibung
zu den Fotos,
bis wohin wollt ihr noch die Wanderung machen?und das alles zu Fuß?
Lutze


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2013 19:59
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

irgendwie lustig zu lesen, so eine Computerübersetzung. Wenn ich es richtig verstanden habe, sind sie auch an meinem alten Grenzabschnitt Broock/Meckpomm vorbeigekommen ??


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2013 20:40
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Zitat von Lutze im Beitrag #2
tolle Fotos von dir,wir haben hier im Forum auch die Foto-Galerie,
da hätte ich die Fotos rübergezogen,schön wäre noch eine kleine Beschreibung
zu den Fotos,
bis wohin wollt ihr noch die Wanderung machen?und das alles zu Fuß?
Lutze


Habe von Bild 37 - 40 mal eine Beschreibung hinzugefügt.
Danke für die Fotos.

Gruß bendix


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2013 17:56
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

@Lutze: Danke Lutze :) Ich werde ALLES von der Reise zu machen, mit dem Auto aber wäre Fuß Jahre dauern :)

@Gert: Wir haben in der Tat Gert, leider gibt es nicht viel in diesem Bereich verlassen. :(

@Bendix: Dank Bendix :) Ich werde versuchen und Beschreibungen hinzufügen, wenn ich es herausfinden. Ich habe euch gegeben suentaler die Details, ich denke, er wird sie für mich hinzuzufügen, da mein Deutsch ist nicht so toll :)


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2013 18:50
avatar  Lutze
#6
avatar

fahrt aber mit dem Auto nicht zu schnell,auf alle Fälle würde ich einen Stop
in Teistungen machen,schönes Grenzmuseum,wird dir bestimmt auch gefallen
Lutze


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2013 19:07
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Ich beabsichtige, alles entlang der Grenze sehen Lutze :) B-Turm zuerst dann Kasernes, Grenzmuseums und andere interessante Bits. Wird ein langer Weg sein, aber es gibt mir Zeit, um mehr zu erfahren. :)


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2013 19:17 (zuletzt bearbeitet: 20.04.2013 19:18)
avatar  Lutze
#8
avatar

Zitat von H-K im Beitrag #7
Ich beabsichtige, alles entlang der Grenze sehen Lutze :) B-Turm zuerst dann Kasernes, Grenzmuseums und andere interessante Bits. Wird ein langer Weg sein, aber es gibt mir Zeit, um mehr zu erfahren. :)

du wirst sicherlich noch viele Fotos auf deiner Grenzertour machen,schau dir alles in Ruhe an,
freue mich schon auf deine Erlebnisse,Danke
gruss Lutze


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2013 19:31
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Ich denke, ich werde schon :) Ich fand die Standorte von 5 BT-11, die zuvor unbekannt war hier sowie 5 Grenzsauls :)

Ich glaube, mein Grenztour dauert über ein Jahr zu tun, aber ich denke, es wird sich lohnen :)


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2013 19:55
avatar  Lutze
#10
avatar

Zitat von H-K im Beitrag #9
Ich denke, ich werde schon :) Ich fand die Standorte von 5 BT-11, die zuvor unbekannt war hier sowie 5 Grenzsauls :)

Ich glaube, mein Grenztour dauert über ein Jahr zu tun, aber ich denke, es wird sich lohnen :)

Donnerwetter,über ein Jahr möchtest du die Grenze erforschen?,
wenn ich soviel Urlaub bekommen würde,ich wäre dabei
Lutze


 Antworten

 Beitrag melden
27.06.2015 20:47
#11
avatar

Hey unbekannt! Wer auch immer ein Foto, etwas über Grenzanlagen und Co ints Netz hier einstellt, sollte über ein Mindestmaß über Intelligenz verfügen,es beshreiben, wo, für was oder etc. ? Wie soll sonst ein Wessi begreifen, warüber du sprichst? Weil er euer DDR-Leben nicht kennt.Ich erzähle dir ja auch nichts vom Westen, weil ich ja weiß, dass dir das Hintergrundwissen ebenso fehlt wie mir deins. Bert


 Antworten

 Beitrag melden
27.06.2015 22:36
#12
avatar

Zitat von Hildebrandt im Beitrag #11
Hey unbekannt! Wer auch immer ein Foto, etwas über Grenzanlagen und Co ints Netz hier einstellt, sollte über ein Mindestmaß über Intelligenz verfügen,es beshreiben, wo, für was oder etc. ? Wie soll sonst ein Wessi begreifen, warüber du sprichst? Weil er euer DDR-Leben nicht kennt.Ich erzähle dir ja auch nichts vom Westen, weil ich ja weiß, dass dir das Hintergrundwissen ebenso fehlt wie mir deins. Bert


Bei den ganzen hier im Forum zu Grenzthemen genannten Abkürzungen haben ja schon selbst ehemalige Grenzer Probleme, deren richtige Bedeutung zu erfassen. Mir ging es jedenfalls schon mehrfach so. Die Begriffe haben sich sowohl zeitlich als auch räumlich immer mal geändert. Viele Dinge gab es zu meiner Zeit (Ende der 60er) noch nicht und deren Abkürzungen sind mir daher unbekannt. Klar, daß da jemand der nun überhaupt nie in dieser Truppe gedient hat da noch mehr Probleme damit hat.
Da die Schreiber ja nicht wissen, welche Begriffe andere nicht verstehen, benutzen sie die eben einfach, weil sie erst mal vom allgemeinen Verständnis ausgehen. Wie in den Fachbereichen "Fachchinesisch". Bleibt wirklich nur übrig, gleich die Frage folgen zu lassen. I.d.R. würd ein ordentlicher User zeitnah eine Erklärung folgen lassen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!