Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

  • Seite 3 von 6
09.04.2013 22:03
#31
avatar

Was soll das Geschrei? werde ich abgeholt zur "Klärung eines Sachverhaltes", weil in meiner E-Mail steht " Merkel ist eine dumme S***" oder wird ein OV gegen mich eröffnet? Nö!


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2013 22:06
avatar  ( gelöscht )
#32
avatar
( gelöscht )

Ach beruhig dich, damals hätte dich auch keiner geholt wenn Du geschrieben hättest: "Der Bundeskanzler ist ne dumme Sau"


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2013 22:09
avatar  ( gelöscht )
#33
avatar
( gelöscht )

Wenn USA,dann einmal über die ganze 66 mit ner knatternden Liegewiese unter Verzicht aufs Bier!
Zurück zum Thema:
Ich für meinen Teil mag es nicht,wenn man meine Post(in welcher Form auch immer)ungefragt liest.Auch wenn ich mir nicht vorzuwerfen hatte/habe.
Wenn es Fragen zu meiner person gab/gibt,so kann/konnte man sie mir direkt stellen.


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2013 22:15
#34
avatar

Tricksen bei emails funktioniert auch nicht. Ein Google Mail Konto, seinem Gegenüber das Passwort bekanntgeben und die Nachrichten im "Entwürfe" Ordner verstecken...
Das wurde General Petraeus zun Verhängnis
http://mashable.com/2012/11/13/gmail-pet...andal-security/
http://de.wikipedia.org/wiki/Paula_Broadwell
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2013 22:20
avatar  ( gelöscht )
#35
avatar
( gelöscht )

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #34
Tricksen bei emails funktioniert auch nicht. Ein Google Mail Konto, seinem Gegenüber das Passwort bekanntgeben und die Nachrichten im "Entwürfe" Ordner verstecken...
Das wurde General Petraeus zun Verhängnis
http://mashable.com/2012/11/13/gmail-pet...andal-security/
http://de.wikipedia.org/wiki/Paula_Broadwell
Theo


Der alte Lustmolch


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2013 22:20
#36
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #30
Zitat von Vogtländer im Beitrag #28
Wenn ich verdufte,dann ohne Mobile und Internet.
Wichtige Dinge kläre ich sowieso nur noch direkt.


Und nicht in die USA da ist das Essen und das Bier Schei...


Wie diese Sorte wohl gemundet hat???

ca 1905
http://www.radeberger.de/ifiles/Welcome.pdf
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2013 22:21
#37
avatar

Zitat von Feliks D. im Beitrag #32
Ach beruhig dich, damals hätte dich auch keiner geholt wenn Du geschrieben hättest: "Der Bundeskanzler ist ne dumme Sau"


Der Spruch ist herrlich, ich hau mich weg !


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2013 22:23
avatar  ( gelöscht )
#38
avatar
( gelöscht )

Was man dagegen braucht ist eine starke Verfassung die den Schutz der Rechte und Freiheiten der Buerger in den Vordergrund stellt und ein generelles Geheimdienstverbot.


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2013 22:24
#39
avatar

Zitat von Polter im Beitrag #21
Zitat von Ex-Huf im Beitrag #13
Meinetwegen kann wer will mitlesen oder mithören, es nützt heute niemandem...
Die Post geht heute auf anderem Gebiet, als auf dem politischen ab, das muss man auch wissen, da können manche Leute von früher noch so hetzen.

VG Ex-Huf

Natürlich kann man es so sehen. Aber der Datenschutzbeauftragte sieht das ja nicht so frei, einheitlich und rechtlich.
Kleine Geheimnisse möchte ich schon haben. Meine zwei Geliebte z.B., wenn das meiner lieben Frau hinterbracht wird....Sie ist Alleinerbin, ich
hab nichts. Meine Kalkulation sollte auch nicht unbedingt dem Mitbewerber....und wenn ich außenstehende Zahlungen anmahne
Naja, ich werds wohl alles über die große Tageszeitung abwickeln. Und beim Arzt, die Patientendaten....da kann man keine Politik machen? Der Rechtsanwalt in politischen Strafsachen....wird sich freuen, wenn die Polizei im NSU - Verfahren mithört...! Nun gut, mir fallen noch tausend Gründe ein, um gegen solche Rechtsstaatlichkeit zu hetzen! Auch das geliebte Grundgesetz verpflichtet.
Hast Dir ja Deine Rechtsstaatlichkeit rechtens verdient.




Warum hast du nur noch zwei Geliebte ? Du wirst doch nicht anfangen zu schwächeln ?


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2013 22:29
avatar  ( gelöscht )
#40
avatar
( gelöscht )

Quatsch!Hilsmittel sind nicht billig!Und jünger wird auch keiner von uns


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2013 22:38
avatar  ( gelöscht )
#41
avatar
( gelöscht )

Die Geheimdienste der Welt können mich alle mal (das Götz- Zitat verkneif ich mir doch weiß es die Welt - ich mache weiter)

Gruß Hartmut!


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2013 22:39
#42
avatar

Da hast du Recht, Vogtländer, Weiber kosten immer Geld, ob mit oder ohne Hilfsmittel


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2013 22:43
avatar  ( gelöscht )
#43
avatar
( gelöscht )

Besonders,wenn wir mal wieder den Geburtstag vergessen haben!Da hilft auch die Couch nicht mehr!


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2013 22:54
avatar  ( gelöscht )
#44
avatar
( gelöscht )

Wie wärs mal mit durchwischen, kein AvD hier?


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2013 22:57
avatar  ( gelöscht )
#45
avatar
( gelöscht )

Thema war:


Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #1
Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit
Fast 2,9 Millionen Online-Dokumente von BND gescannt


Fast 2,9 Millionen verdächtige E-Mails und SMS überwachte der BND 2011. Sie enthielten Wörter wie „Bombe“ oder handelten von Menschenhandel und Terrorismus. Doch nur wenige Mails enthielten tatsächlich relevantes Material.

Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat im Jahr 2011 fast 2,9 Millionen E-Mails, SMS und andere Telekommunikationsverkehre wegen des Verdachts auf Terrorismus, illegalen Waffenhandel oder Menschenhandel überprüft. Das berichtet die „Bild“-Zeitung

quelle: focus online.de

******************************************************************************************

ein auslandsnachrichtendienst der im inland 2,9 millionen e-mails und sms mitliest


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!