X

#81

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.03.2013 15:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von turtle im Beitrag #80

Eine kleine Episode aus meiner Seefahrtzeit. Südafrika zur Apartheid Zeit. An Bord hatten wir immer Chinesen als Wäscher. Die hießen alle "Max"
Die Rasseneinteilung zur damaligen Zeit erlaubte es Max nicht mit uns gemeinsam in eine Bar zu gehen. Da machten wir aus dem Max einen Japaner und schon durfte er mit rein. Auf die Frage Chinese ,antworteten wir und Max entrüstet " No Japanese"


Ja, manchmal ist der Umweg nicht nur der schnellere, sondern der einzige Weg zum Ziel.


nach oben springen

#82

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.03.2013 16:10
von StabsfeldKoenig | 3.015 Beiträge | 445 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mir ist bekannt, daß ein Mitarbeiter der japanischen Handelsvertretung (so eine Art inoffizielle Botschaft vor der Anerkennungswelle von 1973) ca. 1970 eine DDR-Bürgerin geheiratet hat und in der DDR geblieben ist.
Kann einer näheres dazu erzählen, wie verhielt es sich mit der Staatsbürgerschaft von Kindern einer solchen Ehe?


nach oben springen

#83

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.03.2013 16:26
von schulzi | 2.196 Beiträge | 2419 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds schulzi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

soweit wie mir bekannt die ersten 6 monate war das kind ddr bürger in dieser zeit mussten sich die eltern entscheiden welche staatsbürgerschaft das kind erhalten soll.kann das sagen weil mein schwager pole war und sie haben sich damals nach der geburt meiner nichte für die staatsbürgerschaft der ddr entschieden


nach oben springen

#84

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.03.2013 17:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Akira

Ich gestehe, auch etwas neugierig zu sein und einige Fragen an Dich zu haben - auch wenn ich dadurch meine eigenen Aussagen teilweise entwerte. Aber es sind weniger Fragen zur Weltpolitik noch zur Historie, sondern mehr persönliche, an Dich selber gerichtete Fragen. Und zugeben muss ich auch, dass Turtle mich zu diesen Fragen inspiriert hat:

- Hast Du Dich auf Deinen Deutschland-Aufenthalt vorbereitet und wenn ja, wie? Damit meine ich weniger das Erlernen der Sprache, sondern eher das gesamte "Drumherum"

- Als Du hier angekommen bist und Dich etwas eingelebt hast: War Deutschland, waren die Deutschen, die Du kennengelernt hast, so, wie Du sie Dir vorgestellt hast? Oder ganz anders? Und wenn anders: Worin lagen die größten Unterschiede zwischen der Erwartung und der Erfahrung?

- Entspricht dieser erste Eindruck heute noch Deinem Bild vom Anfang oder haben sich auch da Veränderungen ergeben?

- Bist Du schon einmal mit den (unerträglichen) Auswüchsen der Fremdenfeindlichkeit konfrontiert worden? Oder hattest Du doch im Großen und Ganzen den Eindruck, toleriert zu werden oder gar einigermaßen willkommen zu sein?

Zusammengefasst interessiert mich der Eindruck, den ein Fremder vorher und heute von diesem Land und seinen Menschen hatte bzw. hat.


nach oben springen

#85

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.03.2013 19:25
von Yamato | 167 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Yamato
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo, ich versuche zu antworten. Ich habe einige Fragen selber und sage dazu später etwas.

Zu deinen Fragen:
- Ich habe Deutsch in die Schule und wurde dort eigentlich sehr gut vorbereitet. Ein Problem bei uns ist das wir anders lernen als ihr. Wir lernen Vokabeln und Grammatik wie MAthematik. Strenge regeln bis es perfekt ist. Meine Deutschleherin war Japanerin die in Deutschland studiert hatte. Sie hat uns einige Dinge über Deutschland beigebracht. Aber nicht alles. In die Bücher ist es ziemlich idealisiert. Da sind alles Mercedes, alle blond, alle essen Bier und Wurst und Sauerkraut und tragen Trachten. Ich hatte ein deutsche Brieffreundin, die mir aber schon gezeigt hat wie es richtig ist. Problem waren dann aber das kein deutscher so spricht wie wir es lernen. Sprache ist keine mathematik. Es ist dann schwierig zu verstehen und man bekommt Kopfschmerzen weil man so konzentriert sein muss.

Was mich am anfang etwas erschreckt hat war direkte Kritik und das fällt mir auch jetzt noch schwer. Das ist etwas mit dem ich nicht umgehen kann. Da kann ich sehr schnell explodieren.

Was ich erwartet hatte war das Deutsche sehr viel disziplin haben. Am Ende war es nicht so. Sie kommen zu spät, vergessen Aufgaben usw. :D

Was mich etwas an Deutschland stört ist das viele Deutsche denken ihre sicht der dinge ist alles und andere müssen sich unterordnen. In Japan sind wir sehr auf Harmonie bedacht. Ich hatte das Problem das einige mich angesprochen haben wegen Walfang und solchen Sachen und Haifischflossensuppe. Das gab richtig Streit, bis ich ihnen sagte das auch millionen Störe getötet werden wegen Caviar und sie das nicht interessiert.

Aber generell habe ich gemerkt das wir Japaner eher positiv in Deutschland gesehen werden. Es gibt sogar viele Fans für unser Land

Fremdenfeindlich war niemand zu mir und angegriffen wurde ich auch nie. Das kann aber auch an meiner Statur liegen. :D


nach oben springen

#86

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.03.2013 19:48
von Lutze | 9.502 Beiträge | 7586 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Yamato,hab einen TV-Bericht gesehen,wo deine Landsleute noch im hohen Alter
arbeiten,und morgens auf Arbeit wird erstmal so eine Art von Gebet vorgenommen,
sehr eindrucksvoll,hier in Deutschland unvorstellbar,ist das soziale Netz ähnlich
wie hier?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#87

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.03.2013 20:04
von Yamato | 167 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Yamato
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Lutze im Beitrag #86
@Yamato,hab einen TV-Bericht gesehen,wo deine Landsleute noch im hohen Alter
arbeiten,und morgens auf Arbeit wird erstmal so eine Art von Gebet vorgenommen,
sehr eindrucksvoll,hier in Deutschland unvorstellbar,ist das soziale Netz ähnlich
wie hier?
Lutze


Ja auch alte Leute wollen bei uns weiter am Leben teilhaben und ihr Erfahrungen einbringen. In unsere Strasse gibt es z.B. ein alten Herren, bestimmt 95 der die Hydranten und Strassenschilder repariert und wartet.

soziales netz?


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#88

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.03.2013 20:23
von 94 | 12.332 Beiträge | 6594 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Yamato im Beitrag #87
soziales netz?

http://ja.wikipedia.org/wiki/社...ーク;


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Yamato hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#89

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.03.2013 20:34
von Yamato | 167 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Yamato
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hier gibt es ein guten Link zu unser Sozialsystem:

http://www.redlance.de/Japan/Sozialsystem/SozSys2.html

Bei uns gibt es wenig Wechsel in der Firma. Fast alle bleiben von Ausbildung bis Rente in eine Firma.


werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#90

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.03.2013 06:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Akira

Danke für Dine Antwort, sie hat meine Befürchtungen bestätigt:

Zusammengefasst wird Deutschland in vielen Teilen der Welt immer noch als Mischung aus Disneyland und Neuschwanstein gesehen, garniert mit Lederhosen und Würstchen mit Kraut und ergänzt um die "typisch deutschen" Eigenschaften wie Fleiß, Disziplin etc. Und in dem einen oder anderen europäischen Land wahrscheinlich noch "bereichert" um das Image unserer gesamtdeutschen Kanzlerin mit polnischen Wurzeln, der Hartherzigkeit, Kälte und Egoismus vorgeworfen wird.

Es erschreckt mich deshalb, weil sich in den letzten Jahrzehnten so gut wie nichts geändert hat: In den 70ern, also vor gut 40 Jahren, hatte ich mal engeren Kontakt zu einem Ami: Er war als Arzt in Ramstein stationiert und wohnte im Haus meiner Tante. Kurzer Schwenk: Meine Tante hat ihr Haus, wie viele in der Pfalz, als "Ami-Haus" errichtet: Das Erdgeschoss wurde selber genutzt und die erste (und ggf. zweite Etage) an einen amerikanischen Offizier vermietet: Viele der dort stationierten Soldaten wohnten außerhalb der Kaserne, besonders dann, wenn sie ihre Familien mit über den großen Teich nach Deutschland gebracht hatten.

Diesem durchaus gebildeten und auch erfahrenen Mann, der weltweit in einigen Ländern stationiert war, habe ich sinngemäß die gleichen Fragen gestellt - und sinngemäß die gleichen Antworten erhalten. Auch er zeigte sich verwundert darüber, dass wir nicht den ganzen Tag jodelnd und in Trachten durch die Gegend gelaufen sind, dass wir uns nicht ausschließlich von fettigen Blut- und Leberwürsten mit Sauerkraut ernährten und auch ansonsten nicht so waren, wie er sich "die Deutschen" vorgestellt hatte.

Es ist faszinierend und traurig zugleich, wie lange sich Vorurteile halten - unabhängig davon, welche Ereignisse in der Zwischenzeit eingetreten sind.


turtle hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#91

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.03.2013 10:01
von turtle | 6.961 Beiträge | 130 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds turtle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Stimmt Lederhosen,Trachtenjacke,Brezeln und Weisswurst,Sauerkraut ,Schweinshaxe und nicht zu vergessen den Jodler ,Seppelhut,Schuhplattler und Neuschwanstein. Fleißig mit wenig Humor aber diszipliniert .Sehr genau und gründlich.
So sind wir Deutschen für Amerikaner.Kanadier,ach fast für den Rest der Welt. Typisch deutsche Restaurants die fand ich überall auf der Welt ,eben so schön bayerisch.. Selbst der Ludwig hing an der Wand. Aber wenn wir an Schotten denken, was fällt und dazu ein ? Ja genau der Schottenrock,,Clan,Dudelsack,Whisky und vor allem geizig soll er sein unser Schotte.



nach oben springen

#92

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.03.2013 10:33
von DoreHolm | 9.310 Beiträge | 8568 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Yamato im Beitrag #9
Ich studiere Geologie.


Hallo Yamato, willkommen hier im Forum. Bin jetzt aus dem Urlaub zurück und bei diesem Beitrag, daß Du Geologie studierst, bin ich sofort munter geworden. Komme zwar beruflich aus der Chemie, aber die Geologie ist mein Hobby, insbesondere Allgemeine Geologie und Petrographie.
Wenn Du die GÜK (Geologische Übersichtskarte) von Deutschland zur Hand hast, ich wohne im Thüringer Trias-Becken.



Yamato hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#93

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.03.2013 10:44
von DoreHolm | 9.310 Beiträge | 8568 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von turtle im Beitrag #42
Von Yamoto,
die denken dann ich bin schwach und lachen mich aus. Wenn ich etwas bereue,Ich glaube diese Einstellung hat auch etwas mit dem anderen Kulturkreis und Mentalität zu tun. Du musst keine Reue zeigen ,eine Kollektivschuld lehne ich genauso für uns Deutsche ab.. Nein nicht wegen der Wirtschaftsbeziehung drückte Japans Ministerpräsident Koizumi Reue aus,es war wegen der Kriegsvergangenheit seines Landes gegen China. Ich persönlich sehe in der Zugabe von Fehlern und die ich Bereue keine Schwäche sondern Stärke.
Im übrigen finde ich es total daneben einen User aus diesem Forum auch nur annähernd in den Verdacht Nazi zu sein zu bringen. Das geht überhaupt nicht. Hier ist keiner Nazi.


Und erst gar nicht unsere Larissa. Das mußt Du etwas mißverstanden haben und wirst es verstehen, wenn Du die sehr ausführlichen Stellungnahmen Larissas in der Vergangenheit und über ihre persönliche Vergangenheit gelesen hast



Yamato hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#94

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.03.2013 10:51
von DoreHolm | 9.310 Beiträge | 8568 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Yamato im Beitrag #64
Zitat von 94 im Beitrag #63
Naja, wenn Du auch noch eine kleines Referat zur Bedeutung dieser Rede aus heutiger Sicht eines jungen Japaners dazupackst, höre ich mich nicht nein sagen *g*


Ich kann nur für mich sprechen. Ich sehe es als schlimmstes was meinem Land je geschehen ist und meinem Volk. Ich lese es nicht gerne und es tut auch nicht gut es zu lesen. Ich denke es war das rihtige was unser Tenno getan hat auch wenn es schwer ist. Es ist der einzige Krieg den wir jemals verloren haben in über 2000 Jahren und ich hoffe es bleibt dabei. Meine Vorfahren haben hart gearbeitet Japan wieder stark zu machen und so soll es auch bleiben. USA hatten diesen Sieg durch eine grausame und feige Waffe erhalten. Japan selber wollte damals Atomwaffen entwickeln und einsetzen. Aber unsere Führung sah diese Waffe als barbarisch an und hat die Entwicklung eingestellt. Nicht einmal Biowaffen die wir hatten wurden gegen USA gewendet da befürchtet wurde die USA könnten das zu Anlass nehmen WMD gegen uns anzuwenden. Aber die USA sind nur jetzt und werden auc wieder gehen. Japan ist ein sehr altes Land. Wir haben viel kommen und gehen sehen. Meine Familie ist glück aus Kyoto zu kommen. An Kyoto ging der Krieg vorbei ohne Zerstörung. Kyoto die alte Hauptstadt und bis heute kulturelle HAuptstadt Japans. In die Schule sagte unser lehrer Dresden hat Kyoto gerettet. Kyoto lag auf der Bombenliste der Amerikaner. Aber nach der Bombardirung Dresden gab es internationale Proteste 1945 und Kyoto wurde aus Liste genommen aus diese Grund.


Meines Erachten stand der Sieg der USA über Japan damals schon fest. Es wäre dann nur spätergeworden. Der Atombombeneinsatz gegen Japan galt m.E. weniger einem schnelleren Sieg als vielmehr, der UdSSR sozusagen einen "Wink mit dem Zaunpfahl" zugeben, zu was sie militärisch fähig sind. Sozusagen als Drohkulisse bei künftigen Verhandlungen mit der SU.
Ich weiß nicht, ob es Dir bekannt ist, aber auch die Stadt Dresden in Ostdeutschland war ein Ziel für einen Atombombeneinsatz. Da von Abstand genommen hat die USA nur, weil die Rote Armee schon sehr nah war.



nach oben springen

#95

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.03.2013 11:05
von DoreHolm | 9.310 Beiträge | 8568 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von turtle im Beitrag #91
Stimmt Lederhosen,Trachtenjacke,Brezeln und Weisswurst,Sauerkraut ,Schweinshaxe und nicht zu vergessen den Jodler ,Seppelhut,Schuhplattler und Neuschwanstein. Fleißig mit wenig Humor aber diszipliniert .Sehr genau und gründlich.
So sind wir Deutschen für Amerikaner.Kanadier,ach fast für den Rest der Welt. Typisch deutsche Restaurants die fand ich überall auf der Welt ,eben so schön bayerisch.. Selbst der Ludwig hing an der Wand. Aber wenn wir an Schotten denken, was fällt und dazu ein ? Ja genau der Schottenrock,,Clan,Dudelsack,Whisky und vor allem geizig soll er sein unser Schotte.


Ja, turtle, vermutlich merkt nur der in einen bestimmte Schublade Gesteckte selbst, wie verschroben die Vorstellung anderer Staatsbürger über ihn sind, aber seine eigenen Fehl-Vorstellungen über Ausländer pflegt er. Österreicher sind gemütlich und Weicheier, Russen saufen nur Wodka, Polen klauen, Tschechen essen jeden Tag Knödel, Finnen sitzen den ganzen Tag in der Sauna, Tiroler habeb ein Tirolerhütchen auf und jodeln, Franzosen haben alle ein Bärtchen und trinken Wein u.s.w.



turtle hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.03.2013 11:05 | nach oben springen

#96

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.03.2013 11:27
von Gert | 14.248 Beiträge | 7905 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von DoreHolm im Beitrag #94
Zitat von Yamato im Beitrag #64
Zitat von 94 im Beitrag #63
Naja, wenn Du auch noch eine kleines Referat zur Bedeutung dieser Rede aus heutiger Sicht eines jungen Japaners dazupackst, höre ich mich nicht nein sagen *g*


Ich kann nur für mich sprechen. Ich sehe es als schlimmstes was meinem Land je geschehen ist und meinem Volk. Ich lese es nicht gerne und es tut auch nicht gut es zu lesen. Ich denke es war das rihtige was unser Tenno getan hat auch wenn es schwer ist. Es ist der einzige Krieg den wir jemals verloren haben in über 2000 Jahren und ich hoffe es bleibt dabei. Meine Vorfahren haben hart gearbeitet Japan wieder stark zu machen und so soll es auch bleiben. USA hatten diesen Sieg durch eine grausame und feige Waffe erhalten. Japan selber wollte damals Atomwaffen entwickeln und einsetzen. Aber unsere Führung sah diese Waffe als barbarisch an und hat die Entwicklung eingestellt. Nicht einmal Biowaffen die wir hatten wurden gegen USA gewendet da befürchtet wurde die USA könnten das zu Anlass nehmen WMD gegen uns anzuwenden. Aber die USA sind nur jetzt und werden auc wieder gehen. Japan ist ein sehr altes Land. Wir haben viel kommen und gehen sehen. Meine Familie ist glück aus Kyoto zu kommen. An Kyoto ging der Krieg vorbei ohne Zerstörung. Kyoto die alte Hauptstadt und bis heute kulturelle HAuptstadt Japans. In die Schule sagte unser lehrer Dresden hat Kyoto gerettet. Kyoto lag auf der Bombenliste der Amerikaner. Aber nach der Bombardirung Dresden gab es internationale Proteste 1945 und Kyoto wurde aus Liste genommen aus diese Grund.


Meines Erachten stand der Sieg der USA über Japan damals schon fest. Es wäre dann nur spätergeworden. Der Atombombeneinsatz gegen Japan galt m.E. weniger einem schnelleren Sieg als vielmehr, der UdSSR sozusagen einen "Wink mit dem Zaunpfahl" zugeben, zu was sie militärisch fähig sind. Sozusagen als Drohkulisse bei künftigen Verhandlungen mit der SU.
Ich weiß nicht, ob es Dir bekannt ist, aber auch die Stadt Dresden in Ostdeutschland war ein Ziel für einen Atombombeneinsatz. Da von Abstand genommen hat die USA nur, weil die Rote Armee schon sehr nah war.


Ich glaube das entspricht nicht den Tatsachen bzw. ist terminlich unmöglich, DoreHolm. Ich habe mich für die Entwicklungsgeschichte der Atombombe in Los Alamamos/USA unter der Leitung des Prof. Oppenheimers interessiert. Die Information, die mir vorliegt, ist, dass bis zum 8.Mai 1945 die Atombombe noch nicht einsatzbereit war. Die erste Versuchsbombe in der Wüste von New Mexico wurde mit Erfolg im Juli 1945 gezündet. Daraufhin kamen Bombe 2 und 3 bekanntlich in Japan zur Verwendung. Eine weitere Bombe stand nach den Abwürfen in Japan nicht zur Verfügung, da die Amis schlichtweg keinen Rohstoff Uran 235 ( so ist heisst, glaube ich,das Material) mehr zur Verfügung stand.
Wenn sie bis zum Kriegsende fertig geworden wäre, so war als eines der ersten Ziele in D die Doppelstadt Mannheim/Ludwigshafen geplant.
Der Abwurf der A Bombe auf Japan ist nach den von mir gesammelten Informationen in erster Linie dem Umstand zu verdanken, dass die USA einen sehr verlustreichen Bodenkrieg gegen die Japaner führten, die im Traume nicht daran dachten zu kapitulieren( siehe harte Kampfführung der kaiserlichen Armee bis zum Tode ( bansai!), also Gefangenschaft kam nicht in Frage. Die USA rechneten mit einer Million Gefallener GI's, wenn sie sich im Infanteriekampf von Insel zu Insel bis Tokio durchkämpfen müssten. Diesen Verlust wollten sie unter allen Umständen vermeiden, daher der Befehl des Abwurfs durch den Präsidenten. Ich glaube insgeheim hatten sie auch noch ein Hühnchen mit den Japanern zu rupfen, nämlich der ohne Kriegserklärung am 7.Dezember 1941 erfolgte heimtückische Überfall auf Pearl Harbour. So was macht man eben nicht ungestraft, zumindest nicht mit eienr Macht wie den USA.




P.S. bin übrigens heute Morgen aus Asien ( Bali) zurückgekehrt. Falls sich der eine oder andere gewundert hat, wieso ich in den letzten 2 Wochen in den Morgenstunden im Forum schrieb, für mich war es vormittags ( + 7 Stunden), am Pool gesessen und auf ipad geschrieben. ( Die haben auch schon wifi und zwar gratis in den Hotels


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#97

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.03.2013 12:40
von 94 | 12.332 Beiträge | 6594 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Dore #93 warum sollte er?

Zur Fremdwahrnehmung der eignen Kultur möchte ich mal aus der schriftlichen Grundlage des hier gängigen Kulturkreises, der Bergpredigt zitieren:
Was aber siehst du den Splitter, der in deines Bruders Auge ist, den Balken aber in deinem Auge nimmst du nicht wahr?
Mt 7,3

Ansonsten lernte ich eines auf zahlreichen, meist dienstlichen Reisen zwei Topics in Gesprächen mit anderen Kulturen zu meiden wie der GOttseibeiuns das Weihwasser. Geschichte und Religion. Das erste wird meist und schnell befindlich und das Zweite ist befindlich schon von vornherein. Und da fehlen dann meist die sprachlichen Fertigkeiten zur tiefergehenden Verständigung. Und bis auf einmal hielt ich mich dran. Ein besoffner Russe wollte mir unbedingt mal erklären, das auch zu Zeiten der SU eigentlich alle insgeheim gläubig waren und führte als 'Beweis' das kleine goldne Kreuz an, welches so oft in russischen Dekolletees zu bewundern sei ...
Na kurzer Rede (Un-)Sinn, er trollte sich recht zügig als ich ihn fragte (im zugegbnermaßen nicht ganz astreinen Russisch), ob er ein Raskolnik sein?

Zu dem geplanten Abwurf auf Dresden, da wird's bissel sehr spekulativ. Zumindest wurden die Opferzahlen von Dresden oft und gern mit denen der beiden Japanischen Städte auf-, gegen-, um- oder ver-rechnet. Je nachdem wie effektiv oder uneffektiv nun dieses Teufelszeug dargestellt werden sollte. Bis heute gibt es in der Landeshauptstadt (folgerichtig ?) zwar eine Coventrystraße, aber keine Hiroshima- oder Nagasakistraße.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#98

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.03.2013 17:34
von EK 70 | 286 Beiträge | 452 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK 70
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo!
Da Coventry 1940 u. 1941 von der deutschen Luftwaffe schwer zerstört wurde und Dresden 1945 von der Royl Air Force, macht es Sinn
in Dresden eine Coventrystraße zu haben.
Hiroshima oder Nagasaki sollten Straßen in den USA benannt werden.??!!



nach oben springen

#99

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.03.2013 17:48
von Yamato | 167 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Yamato
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von DoreHolm im Beitrag #92
Zitat von Yamato im Beitrag #9
Ich studiere Geologie.


Hallo Yamato, willkommen hier im Forum. Bin jetzt aus dem Urlaub zurück und bei diesem Beitrag, daß Du Geologie studierst, bin ich sofort munter geworden. Komme zwar beruflich aus der Chemie, aber die Geologie ist mein Hobby, insbesondere Allgemeine Geologie und Petrographie.
Wenn Du die GÜK (Geologische Übersichtskarte) von Deutschland zur Hand hast, ich wohne im Thüringer Trias-Becken.





Das alte Meer. :)

Ich interessiere mich sehr dafür. Vor allem da ich besodners Trias und Perm interessant finde.


nach oben springen

#100

RE: Gute Grüsse aus Japan

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.03.2013 20:59
von DoreHolm | 9.310 Beiträge | 8568 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Yamato im Beitrag #99
Zitat von DoreHolm im Beitrag #92
Zitat von Yamato im Beitrag #9
Ich studiere Geologie.


Hallo Yamato, willkommen hier im Forum. Bin jetzt aus dem Urlaub zurück und bei diesem Beitrag, daß Du Geologie studierst, bin ich sofort munter geworden. Komme zwar beruflich aus der Chemie, aber die Geologie ist mein Hobby, insbesondere Allgemeine Geologie und Petrographie.
Wenn Du die GÜK (Geologische Übersichtskarte) von Deutschland zur Hand hast, ich wohne im Thüringer Trias-Becken.





Das alte Meer. :)

Ich interessiere mich sehr dafür. Vor allem da ich besodners Trias und Perm interessant finde.


Hallo Yamoto,
Trias (Buntsandstein, Muschelkalk, Keuper) und Perm (hier Rhyolite und deren Abtragungsprodukte, Saurier-Footprints, Zechstein, Kupferschiefer, Evaporite), das ist genau meine Heimatumgebung. Aber es wird jetzt etwas speziell und interessiert die anderen User wohl weniger. Werde Dir deshalb in den nächsten Tagen mal eine PN dazu schicken.



Yamato hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nicht vergessen: Vor 66 Jahren wurden Atombomben auf Japan abgeworfen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
7 09.08.2011 17:56goto
von Polter • Zugriffe: 1065
Erdbeben der Stärke 8,8 in Japan
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
74 03.11.2013 19:57goto
von turtle • Zugriffe: 6517

Besucher
14 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sorge
Besucherzähler
Heute waren 923 Gäste und 96 Mitglieder, gestern 2038 Gäste und 150 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15666 Themen und 662428 Beiträge.

Heute waren 96 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen