X

#1

übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.03.2013 20:42
von rotrang (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds rotrang
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

wer kennt oder weiß etwas zu diesem Thema.
habe selbst 2 mal der gleichen beobachten können.
1: mal alls Mitangehöriger einer Zugstreife brutales verprügeln bhf; LULU
2.zusammenschlagen von Soldaten bei Morgenappel (Benutzung von schlagring im handschuh) OBJEKT:Perleberg,war als Handwerker dort tätig.


zuletzt bearbeitet 10.03.2015 21:27 | nach oben springen

#2

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.03.2013 20:50
von rotrang (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds rotrang
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von rotrang im Beitrag #1
wer kennt oder weiß etwas zu diesem thema.
habe selbst 2 mal der gleichen beobachten können.
1: mal alls mitangehöriger einer zugstreife brutales verprügeln bhf; LULU
2.zusammenschlagen von soldaten bei morgenappel (benutzung von schlagring im handschuh) OBJEKT:Perleberg,war als handwerker dort tätig.


nach oben springen

#3

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.03.2013 20:58
von Harzwanderer | 4.082 Beiträge | 4363 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gab es dort die Prügelstrafe nicht sogar offiziell? Und dieses ganze Regime der Brutalo-Herrschaft der Älteren über die Jungen? Dagegen ist die ganze EK-Bewegung wahrscheinlich "Nichts" gewesen.

http://www.myvideo.de/watch/1960096/Dedo...Russische_Armee

http://www.liveleak.com/view?i=ecc_1238553020

In der zweiten Quelle (englisch) wird behauptet, das Problem der Gewalt sei eskaliert, seitdem 1967 durch eine Änderung der Wehrpflicht drei- und zweijährige Rekruten aufeinander getroffen seien.



zuletzt bearbeitet 10.03.2013 21:08 | nach oben springen

#4

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.03.2013 09:04
von hardi24a | 334 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hardi24a
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Airport Cochstedt CSO

Vormals sowj. Flugplatz.
Ich habe damals mal gesehen, wie 2 Soldaten mit Koppeln blutig schlagen wurden.
Gejagt von Offizieren mit Motorrädern , es gingl wohl um illegalen Kauf von Alkohol.
Am Sportplatz wurden sie "gestellt", dann fing die Prügelattacke an.........
Bis auf den dann kommenden LKW Ural wurde auf Ihnen losgeschlagen und ab Richtung Flugplatz .

PS: Was auch immer vorgefallen mag, wirklich arme Jungs !!!

Mein nächster Bericht beinhaltet die Jagd nach bewffneten "Fahnenflüchtigen" der Roten Armee


nach oben springen

#5

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.03.2013 13:34
von turtle | 6.961 Beiträge | 130 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds turtle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gab es nicht eine Hierarchie in der roten Armee? Russen, Ukrainer und aus Belorussland z.B. auf der einen Seite, und Soldaten aus den Turkvölkern auf der anderen Seite ?



nach oben springen

#6

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.03.2013 15:31
von hardi24a | 334 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hardi24a
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ist mir nicht bekannt geworden !


nach oben springen

#7

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.03.2013 15:42
von Jobnomade | 1.380 Beiträge | 9 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jobnomade
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich wohnte in den 80er Jahren im Stadtteil Übigau in Dresden - gleich neben der Kaserne der Sowjetarmee.
Mehrfach war ich Augenzeuge, wie die grosse graue Mauer um die Kaserne von den Soldaten neu getüncht wurde - mit der Handbürste aus einem Fass. Nix Pinsel, so wie wir das gemacht hätten. Hinter ihnen stand ein Unteroffizier mit dem Prügelstock in der Hand und ab und an schlug er auch zu.
Ich dachte mir nur: "Gut, dass Du bei den Grenztruppen der DDR gedient hast"..............

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
nach oben springen

#8

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.03.2013 15:53
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzwolf62
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wir hatten mal auf dem Bau einen Trupp Sowjetsoldaten zur sozialistischen Hilfe, ich hab die Schubkarren mit Estrich beladen und die Freunde mußten karren, so einem Starschina war der Haufen auf den Karren zu wenig, da hat er selber eine vollgeschaufelt und den Beton noch angeklopft.
Es kam wie es kommen mußte, der Soldat hat die Karre umgehauen und der Starschina setzte an ihn mit dem Koppel zu verdreschen.
Mein Brigadier war in Sibirien und hat ihm auf gut russisch erklärt wenn er den Scheiß nicht lässt bekommt er eine schwielige deutsche Maurerfaust zu schmecken und anschließend würde er mit einem Arschtritt vom Bau fliegen, weil Brigadier Kommandant von Baustelle .
Da hat er sich verzogen der Starschina und der Soldat hat sich rührend bedankt.
Vermute aber das er abends doch noch seine Abreibung bekommen hat.


hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.03.2013 16:44 | nach oben springen

#9

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.03.2013 08:32
von hardi24a | 334 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hardi24a
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wie ich angekündigt hatte:
Jagd nach flüchtigen Rotarmisten !

Vorweg, das Folgende kenne ich nur vom Hören/Sagen:
Ende der Sechziger, Anfang der Siebziger, weiß nicht mehr genau, da wurde bekannt, daß 3 Russen, bewaffnet, fahnenflüchtig sind.
Eine groß angelegte "Treibjagd" nahm ihren Lauf.
Es war Ende August, Anfang September und die Getreideernte war eingebracht.
Riesige Strohdiemen waren auf den Feldern zu sehen.
Wie ich mich erinnere, war es im Raum Quarmbeck, kann mich auch irren (ist zu lange her).
Der Ring um die Flüchtigen wurde immmer enger.
Die letzte Zufluchtsstätte war dann einer dieser großen Strohdiemen der LPG.
In diesen hatte sich die 3 Armisten verschanzt.
Natürlich war er schon umstellt und ein Offizer gab das Kommando zum "Abschuss".
Mit Leuchtspurmunition wurde der Strohdiemen beschossen und geriet darauf hin in Brand.
Für die 3 gab es kein entkommen - verbrannt oder erschossen !


nach oben springen

#10

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.03.2013 11:37
von Uleu | 582 Beiträge | 241 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Uleu
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gegenüber Deserteuren waren sie wirklich nicht fein, und Deserteure mit Waffe hatten ihr Todesurteil verlangt. Kenne auch einen Fall, da wurde eine Scheune mit Deserteur drin von zwei SPW mit PKT zusammengeschossen. Seine Kascha war nutzlos. Aber das machten die Sowjets unter sich aus, da wurde kein Deutscher nahe rangelassen.


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
nach oben springen

#11

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.03.2013 00:35
von manifest 20 | 315 Beiträge | 7 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds manifest 20
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von rotrang im Beitrag #1
wer kennt oder weiß etwas zu diesem thema.
habe selbst 2 mal der gleichen beobachten können.
1: mal alls mitangehöriger einer zugstreife brutales verprügeln bhf; LULU
2.zusammenschlagen von soldaten bei morgenappel (benutzung von schlagring im handschuh) OBJEKT:Perleberg,war als handwerker dort tätig.



In Perleberg habe ich so etwas auch gesehen.Frühsport -runden laufen auf dem Sportplatz.an der US-6 war Frühsport wegen Schlechtwetter abgesagt.
Beim grossen Bruder Sportzeug kurz- mit Knobelbecher runden drehen. am start/ziel punkt ein offz. der den nachzüglern kräftig in A"""getreten hat und mit einer art stock ,hiebe ausgeteilt hat.dazu aus den lautsprechern die internationale.
von der Sowjetunion lernen heist siegen lernen,nein danke.


nach oben springen

#12

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.03.2013 02:02
von S51 | 3.821 Beiträge | 497 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von turtle im Beitrag #5
Gab es nicht eine Hierarchie in der roten Armee? Russen, Ukrainer und aus Belorussland z.B. auf der einen Seite, und Soldaten aus den Turkvölkern auf der anderen Seite ?


Ja letztere wurden als "Schwarze" bezeichnet. Selbst einige Male miterlebt.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#13

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.03.2013 02:27
von S51 | 3.821 Beiträge | 497 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Uleu im Beitrag #10

Gegenüber Deserteuren waren sie wirklich nicht fein, und Deserteure mit Waffe hatten ihr Todesurteil verlangt. Kenne auch einen Fall, da wurde eine Scheune mit Deserteur drin von zwei SPW mit PKT zusammengeschossen. Seine Kascha war nutzlos. Aber das machten die Sowjets unter sich aus, da wurde kein Deutscher nahe rangelassen.


Na ja. Ist relativ. Ich habe zwischen 1986 und 1988 im Bereich Berlin-Karlshorst einige Soldaten, Unteroffiziere und sogar auch Offiziere zusammen mit Boris wieder in der Garnison an der Trabrennbahn abgeliefert, die aus irgendwelchen Gründen außerhalb "unterwegs" waren. Einige waren bewaffnet. Keiner hat seine Waffe eingesetzt und wir von der Polizei auch nicht. Ich hatte eher den Eindruck, sie haben sich uns lieber ergeben.
Wenn sie in der Kommandantur, im 1. OG abgeliefert wurden, begann danach hörbar das "Personalbillard" sobald wir unten am KP angekommen waren. Soll heißen, sie wurden verdroschen, so hörte sich das an. Aber zumindest zwei der Offiziere habe ich später auch wieder gesehen. Nichts mit Jahre Bau oder gar standrechtlicher Erschießung. Es kam eben immer auf die Umstände an.
Als Kind habe ich in einem Dorf (Blösien) bei Merseburg nicht nur einmal gesehen, wie Soldaten, die als Regulierungsposten eingesetzt waren und irgend etwas verkehrt gemacht hatten, von Offizieren verdroschen wurden. Damals habe ich beschlossen, dienstgradmäßig nicht als Soldat zu enden denn ich hatte den Eindruck, dann nicht als Mensch zu gelten.
Wenn wir als Begleitung mit der Schneefräse im Winter auf das Brockenplateau sind, haben wir ja auch den Bereich der sowjetischen Garnison dort mitgeräumt. Der Bereich der Soldaten war für uns tabu. Dafür gab es immer Bewirtung durch die Offiziere. Manchmal, so im Nachhinein, staune ich, wie wir dann wieder in die Kompanie gekommen sind. Der Film fehlt ein bischen.
Während der Arbeiten für die neue Kabeltrasse der Sowjetarmee/Aufklärung vom Brocken 1984 ist es mir passiert, dass mir die dort zur Bewachung eingesetzten Sowjetsoldaten als "Scharrführer" Meldung gemacht haben. Ich habe gedacht, die wollen mich verar... aber im Nachhinein habe ich gemerkt, dass die das wirklich nicht besser wußten. Brocken-Ede konnte mich gerade noch davon abhalten, mich beim Kommandanten zu beschweren. Wer weiß, wie das für die Posten geendet hätte.
Den einzigen Fall, wo wirklich Waffen gegen einen Deserteur eingesetzt wurden habe ich in der Nähe von Elend 1984 erlebt. Da jedoch ging die Gewalt von dem flüchtigen Soldaten aus. Er hat als erster und mehrfach geschossen.
Erzählt wurde immer viel aber wirklich passiert ist wohl viel weniger.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


werner und hardi24a haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.03.2013 08:08
von hardi24a | 334 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hardi24a
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Berlin 1972
Mal etwas aus anderer Sicht:

1972 wir waren auf einem Berufsschulausflug in Berlin.
Nach einem Stadtrundgang versammelten wir uns vor dem Brandenburger Tor.
Der offizielle Teil war geschafft- Freizeit, ca 3 Std - hurra !
Alle strömten auseinander.
2 Freunde u. ich waren neugierig und wir begannen unsere Erkundungstour Richtung Mauer.
Einige hundert Meter links entlang der Straße, begaben wir uns Richtung Zaun.
Es kam alles in Bewegung : eine Motorradstreife kam angebraust, Hundführer kamen irgendwo her- alles neu u. hoch Interessant für uns !!!
Wir haben uns nicht's dabei gedacht, waren ja noch in der DDR .
Plötzlich ein Wolga der VP: so schnell konnten wir gar nicht gucken - Festnahme u. einzeln zum Verhöhr in den Wolga.
Mitten in der Personalienaufnahme draußen, sagte der eine Polizist:....Die Russen kommen, dann sind wir auch dran, schnell weg...!
Tatsächlich kam ein Russenjeep.
Der Wolga in die Richtung - weg und wir in die andere Richtung - weg .

Einige Tage haben wir schon in Angst verbracht, daß wir von der Schule fliegen, aber es kam nichts, wirklich nichts !?


nach oben springen

#15

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.03.2013 08:24
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Gewalt gegen die Soldaten in der Rotenarmee/Sojwetrmee hat ein System, das noch aus der Zarenzeit stammt und auch noch heute wirkt heisst: дедовщина, „Herrschaft der Großväter“.

Wir hatten vor ca. 2 Jahren schon einmal das Thema. Fahnenfluchten russischer Soldaten

LG von der grenzgaengerin


zuletzt bearbeitet 13.03.2013 08:32 | nach oben springen

#16

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.03.2013 08:27
von hardi24a | 334 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hardi24a
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Herrschaft der Großväter"

Wäre Heutzutage im übertragenen Sinne auch aktuell und angebracht: Der nötige Respekt vor dem Alter !


nach oben springen

#17

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.03.2013 08:31
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hardi24a im Beitrag #16
"Herrschaft der Großväter"

Wäre Heutzutage im übertragenen Sinne auch aktuell und angebracht: Der nötige Respekt vor dem Alter !


Das hat nichts mit Respekt zu tun. Die "Herrschaft der Großväter" ist rohe Gewalt.

LG von der grenzgaengerin


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.03.2013 08:37
von hardi24a | 334 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hardi24a
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich meine damit nicht diese drakonischen Maßnahmen !

Respekt vor dem Alter !

Das ist ein Wertbegriff und dieser sollte wieder verstärkt den nachfolgender Generationen vermittelt werden .

Meine Meinung !


nach oben springen

#19

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.03.2013 08:52
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hardi24a im Beitrag #18
Ich meine damit nicht diese drakonischen Maßnahmen !

Respekt vor dem Alter !

Das ist ein Wertbegriff und dieser sollte wieder verstärkt den nachfolgender Generationen vermittelt werden .

Meine Meinung !


Da bin ich voll Deiner Meinung. Und ist auch ein gutes Theme für einen neuen Thread.

Doch eine Wertediskussion im deutschen Sinne im Zusammenhang mit der Gewalt gegen Soldaten würde die Thematik "Dedowschtschina" in den russischen Armeen verwässern.

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#20

RE: übergriffe-Mißhandlung.. sowietischer soldaten :

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.03.2013 09:05
von Gert | 14.248 Beiträge | 7908 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Diese Art Menschen zu behandeln sagt sehr viel über das russische Volk nämlich die Art Konflikte zu bewältigen.
Einfach abstoßend und nicht akzeptabel .


nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 46 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sorge
Besucherzähler
Heute waren 1550 Gäste und 141 Mitglieder, gestern 2038 Gäste und 150 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15667 Themen und 662482 Beiträge.

Heute waren 141 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen