X

#3461

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 27.02.2017 23:17
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15224 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #3459
irgendwie bist'e nun meiner frage, nach dem wie oft, etwas ausgewichen, Hanum.
egal ...

für fettfreies braten kannste auch ne gute zb. edelstahlpfanne nutzen, auch ohne fett oder öl.

gruß vs



Ich hab doch geantwortet, immer wenn ich Braten und Steaks mache, wer das jeden Tag macht nimmt es halt jeden Tag, wer es einmal die Woche macht nimmt es einmal die Woche.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3462

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 27.02.2017 23:31
von vs1400 | 3.728 Beiträge | 6862 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ist schon ok, Hanum.

ich fragte dich nach dem wie oft und bekomme ne schwammige antwort und
ein ander user fragte dich welches gerät du nutzt und bekommt auch so ne larfari antwort.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#3463

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 27.02.2017 23:40
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15224 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #3462
ist schon ok, Hanum.

ich fragte dich nach dem wie oft und bekomme ne schwammige antwort und
ein ander user fragte dich welches gerät du nutzt und bekommt auch so ne larfari antwort.

gruß vs


Marken sind Schall und Rauch, ich hab den Preis geschrieben und was das Teil können sollte, ich glaub der andere User kann sich darauf einen Reim machen.
Es gibt Kaufportale wo man dann schauen kann was zu seinen Bedürfnissen passt.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


nach oben springen

#3464

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 27.02.2017 23:47
von vs1400 | 3.728 Beiträge | 6862 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

mein frage kann ja demnach von dir noch beantwortet werden, Hanum,
zumal du ja deine beiträge gern am nächsten tag ...

... sorry für's ot.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#3465

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 27.02.2017 23:50
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15224 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #3464
mein frage kann ja demnach von dir noch beantwortet werden, Hanum,
zumal du ja deine beiträge gern am nächsten tag ...

... sorry für's ot.

gruß vs

Ähm, manchmal bin ich bei dir geneigt zu fragen ob du keinen Frisör hast.
Ich hab auch keinen da kein Haar vorhanden.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


zuletzt bearbeitet 27.02.2017 23:51 | nach oben springen

#3466

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 28.02.2017 07:39
von furry | 4.579 Beiträge | 5410 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Könnte es nicht sein, dasss a) bei der Fleischqualität und b) bei der Art der Zubereitung viel Einbildung im Spiel ist? Untersuchungen haben es übrigens bewiesen.
Die unendlich vielen Kochsendungen im TV animieren, angefangen beim Geschirrkauf bis zu den verschiedenen Zubereitungsgerätschaften. Die Botschaft ist beim Verbraucher angekommen, er macht die Kröten locker.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3467

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 28.02.2017 11:51
von Thüringer1970 | 268 Beiträge | 171 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thüringer1970
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also wenn ich die Qualität vom Disconter bei Fleisch- und Wurstprodukten und bei einen richtigen Fleischer vergleiche, der weiß, wo die Tiere her sind, wie sie aufgewachsen sind usw, dann besteht da schon ein recht großer Unterschied in Sachen Qualität.



zuletzt bearbeitet 28.02.2017 11:52 | nach oben springen

#3468

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 28.02.2017 12:37
von Freienhagener | 7.553 Beiträge | 16655 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Welcher Fleischer schlachtet noch selbst?
Wer die beliefert ist deren Geheimnis. Jedenfalls werden auch Fleischer sparen.

Der Unterschied liegt wohl eher in der individuellen Zubereitung.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


furry hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3469

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 28.02.2017 14:17
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15224 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Selgros hat ne eigene Schlachterei, da kann ich zugucken, das Rohmaterial bekommen die aber auch geliefert, auf jeden Fall ist es frisch im Regal.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


nach oben springen

#3470

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 28.02.2017 14:26
von furry | 4.579 Beiträge | 5410 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zuerst muss ich @Freienhagener Recht geben. Es sind sehr wenige Fleischer, die noch selbst schlachten, weil die damit verbundenen Auflagen viel zu teuer in ihrer Umsetzung sind. Was nun am Fleisch vom Discounter schlechter ist als an dem vom Fleischer um die Ecke, der seine Schlachthälften vom Großhändler bezieht, erschliesst sich mir auch nicht. Aber bleibt bei eurem Glauben.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3471

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 28.02.2017 14:27
von Thüringer1970 | 268 Beiträge | 171 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thüringer1970
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Freienhagener
Also in Thüringen, zumindest bei Schwiegermuttern in der Rhön, gibt es zum Glück noch ein paar. Und hier hat erst vor kurzen einer Warmmetzgerei aufgemacht. Die ziehen ihr Tier selbst auf und schlachten auch vor Ort.
Aber es ist schon richtig. Die selber schlachten, werden immer weniger und viele Metzger holen ihr Fleisch beim Großmarkt. Was da an Tradition und reginalen Ursprüngen verloren geht, ist mehr als traurig. Hier in Bayern gleicht sich auch ein Metzger dem anderen. Die selbe Leberwurst, Gelbwurst, Bierwurst usw.



zuletzt bearbeitet 28.02.2017 14:28 | nach oben springen

#3472

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 28.02.2017 14:38
von furry | 4.579 Beiträge | 5410 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auch wenn die Fleischereien ihre Tier selbst aufziehen oder die Herkunft wissen, heißt das noch lange nicht, dass deren Aufzucht besser ist als die der Tiere, die im Großschlachthof landen. Oft nehmen solche kleinen Schlachtereien auch Tiere auf, die nicht auf den großen Transport gehen können bzw. bei Ankunft auf einem Großschlachthof sofort entschädigungslos ausgesondert werden. Wer sich für Fleischqualität interessiert sollte mal nach "Fleisch, Sensorik" googeln und das dann gründlich lesen und nicht nur auf Qualitätsmängel achten.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#3473

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 28.02.2017 15:15
von StabsfeldKoenig | 3.015 Beiträge | 445 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ein Fleischer, der grob zerlegte Rohware (z.B. Schweinehälften) kauft und selber Wurst produziert, unterscheidet sich trotzdem vom Discounter, wo es nur verpackte Industrie-Ware aus der Kühltruhe gibt. Wobei aber die Fleischtheken der größeren Supermärkte (z.B. REAL, Kaisers, REWE) auch eine eigene Hausfleischerei mit hausgemachter Produktion (neben zugekaufter Industrieproduktion) haben.


nach oben springen

#3474

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 28.02.2017 16:15
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15224 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die teuren dicken Rindetsteaks kommen aus den USA, wochenlang angefault halt und darum so gut, oder aus Argentinien.
Die werden also tot importiert, logisch, aber die Qualität ist trotzdem hervorragend, die letztendliche Güte des Fleisches erkennst du eh erst beim Anschnitt und dann im Mund.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


nach oben springen

#3475

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 28.02.2017 16:49
von Fritze (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fritze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danke ! Für die Trollerei im Koch -Thread ! Mann habt nix anders zu tun ?

Paar Bilder von Euren Spezialitäten sollen hier rein und nicht irgend ne Diskussion über Geschirr und Gerät !

Vom schönen Teller schmeckts nich besser !

Ein guter Koch macht auch aus wenigen und einfachen Zutaten auf dem Herd etwas Leckeres ! Oder hat Oma ,damals n Garer benutzt ?

Oma damals ! Irgendwie gut , ne ?


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.02.2017 16:52 | nach oben springen

#3476

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.03.2017 16:20
von der Anderdenkende (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der Anderdenkende
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH


Schön ordentlich Pfeffer drauf, bissel Honig draufgestrichen und ordentlich durchgebrutzelt!


Lutze, Pit 59 und Schlutup haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3477

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.03.2017 19:17
von furry | 4.579 Beiträge | 5410 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #3476



Ein Q-Fisch?


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#3478

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.03.2017 20:23
von der Anderdenkende (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der Anderdenkende
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nee, ein Fleischlappen (Steak) in Fischform gebracht!:-)
Womit aber keine Streitereien entstehen können! Weil ich noch nirgends was finden konnte, obs nu richtiges Fischfleisch sein muß Freitags oder Fleisch in Fischform geschnitten!


zuletzt bearbeitet 03.03.2017 20:25 | nach oben springen

#3479

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 04.03.2017 11:47
von Schlutup | 5.268 Beiträge | 11461 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schlutup
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin Moin,
bei mir gibt es heute Abend ein kleines Schinkenbrot



nach oben springen

#3480

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 04.03.2017 14:01
von schulzi | 2.184 Beiträge | 2280 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds schulzi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Du willst doch nicht sagen das dir das langt ,ist doch nur ein Pausensnak


nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: VP05-1184
Besucherzähler
Heute waren 566 Gäste und 62 Mitglieder, gestern 2512 Gäste und 161 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15495 Themen und 651361 Beiträge.

Heute waren 62 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen