GÜST Ellrich

  • Seite 7 von 7
28.12.2020 21:47
#91
avatar

der MfS-ler VI Mitarbeiter.

Die Frage ist ob Linie VI operativ / Verwaltung mit oder ohne PKE.



passport


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2020 22:02 (zuletzt bearbeitet: 28.12.2020 22:09)
#92
avatar

🤷‍♂️ Die Namen waren unter der jeweiligen GÜST als Abt. VI, PKE genannt


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2021 20:13 (zuletzt bearbeitet: 10.06.2021 20:22)
avatar  RGL-NDH
#93
avatar

Hallo Ihr Lieben, mein Kollege bzw. Vorgänger oder Läufer, wurde nicht bis zum Vorsignal zum Gasflaschen Wechsel begleitet, denn bereits am Streckenkilometer 142,22 war die Bm Nordhausen und die DDR zu Ende.
Höhe Pontelteich links liegende Grenze macht dort im rechten Winkel einen Knick über das Gleis in nördlicher Richtung.
Ein Unding wäre es gewesen, wenn ein Grenzer sich auf BRD Gebiet unter Bewaffnung aufgehalten hätte.
Bei meinen dienstlichen Ausflügen zu dem besagten Vorsignal traf ich nämlich an diesen Streckenkilometer in einem Feldweg am Pontelteich den Engländer an, welcher mir aus dem JeeP heraus ein fröhliches Good Morning zurief.
Das wäre ein Spaß geworden, wenn ich mit zwei DDR Grenzern im Schlepptau weiter Richtung Tunnel gelaufen wäre.
Nicht auszudenken.
Aber was Vorbei ist, ist vorbei und ich sitze als Arbeitsloser Eisenbahner zuhause herum.
Gasflaschen zum Vorsignal muss ich nicht mehr schleppen und 15 km im Gleis bei Wind und Wetter laufen brauche ich auch nicht mehr.
Marktwirtschaftlich bin ich entsorgt worden.
Übrigens wird seit 1995 die Strecke von mir nicht mehr abgelaufen, da die Bahnvorschriften West bzw. Gesamtdeutsch den ständigen Aufenthalt in Betriebsgleisen ohne dessen Sperrung nicht mehr gestattet.
Doch welcher Fahrdienstleiter sperrt stundenlang ein Gleis zum Streckenbegang?
Schönen Abend noch


 Antworten

 Beitrag melden
11.06.2021 14:49
#94
avatar

Da ich von 1974 bis 1990 in Walkenried meinen Dienst versah. Noch etwas zur Klärung. Bis zur Neuvermessung der Grenze 1975 durch eine gemeinsame Grenzkommission verlief der Grenzverlauf linksseitig vom Bahndamm bis unmittelbar vor dem Eisenbahntor. Wir Zöllner machten uns immer einen Spass daraus und liessen uns nachdem der Zug ein- oder ausgefahren war, quasi vor der Nase zuhauen. Die beiden Posten stiegen dazu von der Kontrollbrücke herunter und schlossen das Tor von dort über eine Seilzuganlage per Hand. Das schien wohl der Ostseite nicht immer so gefallen zu haben, jedenfalls verlief die Grenze dann nach der Neuvermessung wie auf dem Karten- material ersichtlich und wir hatten keinen Spass mehr. Die Streckenläufer wurden nach meiner Erinnerung nicht begleitet, auch nicht bis zur Grenzlinie. Das waren drei uns
namentlich bekannte Reichsbahner, die zur Wartung des Signales bundesdeutsches Gebiet betreten durften. An einen Namen kann ich michnoch gut erinnern, den kann man hier auch glaube ich, ruhig nennen, da der gute Mann mittlerweile über hundert Jahre alt sein müsste und wahrscheinlich verstorben ist. Er hieß Erich Moskau, wenn es denn keine Tarnnamen waren, was ich mir aber eigentlich nicht vorstellen kann. Er kannte sich in meinem Geburtsort Wieda gut aus, noch aus der Zeit vor 1952. So waren ihm die Namen einiger Gewerbetreibenden bekannt und er erkundigte sich nach Ihnen. Er ging auf dem Gleiskörper und ich begleitete ihn auf dem abgebauten Gleis bis zum Signal. Er bat mich, während der Unterhaltung den Kopf nach unten gesenkt zu halten, da er sich nicht sicher war, ob wir beobachtet wurden und Unterhaltungen mit Grenzern untersagt waren. Ob der Name stimmt, kann ja vielleicht mein Vorgänger bestätigen. Also ganz klar, Soldaten der Grenztruppe waren da nicht dabei und hätten auch nicht gedurft.


 Antworten

 Beitrag melden
15.06.2021 07:14 (zuletzt bearbeitet: 15.06.2021 07:14)
#95
avatar

Zitat von Harzwald im Beitrag #75
Zitate dazu aus dem Bimmelbahnforum kopiert, ab Beitrag #7: https://bimmelbahn-forum.de/forum/index....hnhofs-ellrich/



Zum Video was!

Wenn die Dampflok ein und -ausfuhr, wie haben die Grenzer es oben auf der Brücke ausgehalten?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!