X

#601

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2013 17:04
von seaman | 3.488 Beiträge | 48 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds seaman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja,
Hamburg habe ich auch noch auf meiner Besucherliste.

seaman-
gerade live an der Hafenstrasse.
Jetzt nach 3 Punkten für meinen Kie(t)zclub mit der furchtbaren Musik.
Gruss an die Quiddjes.

Quiddje (manchmal auch Quittje oder Quietje „Fremder, Hochdeutschsprechender“) ist im Hamburger Raum die halb scherzhaft, halb spöttisch verwendete Bezeichnung für zugezogene und neue Bürger. In einer engen Deutung bezieht sich der Begriff auf Eingereiste aus Mecklenburg, erweitert wurden damit Leute tituliert, die einen für die Hamburger fremdklingenden deutschen Dialekt und vor allem kein Plattdeutsch oder Missingsch sprachen.


nach oben springen

#602

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2013 17:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Noch mal kurz und dann bin auch wieder weg.

@Barbara, Friedrich Schiller mein Lieblingsdichter neben Alexander Puschkin. Schön das Du den versteckten Hinweis gesehen und gelesen hast. Wir können uns zu einem späterem Zeitpunkt dazu austauschen - wenn ich vom Landgang wieder an Bord komme.

@seaman - dann bist Du wohl auch ein Quietje. Der Franke würde auch sagen, ein "Reingeschmeckter". Zumindest habe ich das Platt sprechen wieder erlernt und kann mit Hamborger Jungs up Platt klönen.


zuletzt bearbeitet 12.05.2013 18:14 | nach oben springen

#603

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2013 21:00
von seaman | 3.488 Beiträge | 48 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds seaman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Vierkrug im Beitrag #602


@seaman - dann bist Du wohl auch ein Quietje. Der Franke würde auch sagen, ein "Reingeschmeckter". Zumindest habe ich das Platt sprechen wieder erlernt und kann mit Hamborger Jungs up Platt klönen.




Nicht jeder Spruch hier ist für ein user Vierkrug gedacht.
Ist heute Muttertag oder ist hier im Forum heute Tag der Sensiblen?

Meine beiden fussballbegeisterten Quiddjes(nach paar Jahren noch Neuhamburger) sind seit heute Paulifans.


Gruss seaman


zuletzt bearbeitet 12.05.2013 21:24 | nach oben springen

#604

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.05.2013 10:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Barbara im Beitrag #597
Vierkrug, ganz herzlichen Dank für diese superschönen Fotos!

Es ist schön, wenn ein Forumsteilnehmer extra für uns Fotos macht - viel schöner, als wenn man sich das selbst aus dem Netz holt.
Und es hat nicht geregnet :-)

Wie stolz sie doch sind, diese Großsegler. Da geht einem doch das Herz auf!
Ich finde, man sieht hier besonders gut, welch eine Herausforderung Segeln sein muss angesichts dieses Takelagen-Gewirrs. Hier den Überblick behalten, und das bei jedem Wetter. Wenn man da an dem falschen Seil zieht.....
Hat hier eigentlich ein einziger die Komplett-Übersicht des jeweiligen Taue-Zustands? Der Kapitän? Oder ein ganz bestimmtes Mannschaftsmitglied?

Ein sehr schönes Bild für "Vernetzung" ist so eine Takelage und ein Schiff ist ebenfalls eine gute Metapher für "Staat" oder "Organisation" überhaupt, finde ich. (wie die Eisenbahn!)

Ganz besonders liebe ich die "Alexander v. Humboldt II", denn ich verehre diesen Universalgelehrten, ich hatte ihn bei den "Deutschen Persönlichkeiten" vergessen, deshalb mach ich das gleich da noch.

Und deshalb - unter vollen Segeln sei hinzugefügt:





Vierkrug, das Hafenstraßen-Transparent... Den Inhalt werde ich hier auf jeden Fall noch "weiter verarbeiten" :-)





@Barbara, die Alexander von Humboldt II ist eine wunderschöne Dreimastbark. Sie macht ihrer Vorgängerin alle Ehre.
Meer und Schiffe gehören zusammen und manchmal holt die Romantik auch einen anderweitig ein. Nicht nur in der Karibik und in der Südsee sind die Sonnenuntergänge am Meer faszinierend - auch im Norden.



Vierkrug


nach oben springen

#605

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.05.2013 12:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Vierkrug im Beitrag #604
[Nicht nur in der Karibik und in der Südsee sind die Sonnenuntergänge am Meer faszinierend - auch im Norden.



Gerade im Norden sind sie faszinierend: Auf Äquatorhöhe plumpst die Sonne ins Meer und eine Viertelstunde später ist es stockfinster. Aber dieser lange und langsame Übergang vom Tag zur Nacht, gepaart mit dem einzigartigen Licht des Nordens: Das hat einfach was.


nach oben springen

#606

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.05.2013 12:58
von DoreHolm | 9.332 Beiträge | 8694 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Dandelion im Beitrag #605
Zitat von Vierkrug im Beitrag #604
[Nicht nur in der Karibik und in der Südsee sind die Sonnenuntergänge am Meer faszinierend - auch im Norden.



Gerade im Norden sind sie faszinierend: Auf Äquatorhöhe plumpst die Sonne ins Meer und eine Viertelstunde später ist es stockfinster. Aber dieser lange und langsame Übergang vom Tag zur Nacht, gepaart mit dem einzigartigen Licht des Nordens: Das hat einfach was.



Grün: Ja, dieser gaaaanz langsame Übergang vom Tag zur Nacht im Norden, vor allem im Sommer, das hat tatsächlich was. Habe ein paar Monate gewartet, bis dieser Übergang endlich vollzogen war




Auf dem zweiten Bild dieser kleine Landzipfel ist die Spitze von Knievskjelodden, dem ca. 1 1/2 Kilometer weiter nördlichem Punkt als das Nordkapp. Die Wanderung dorthin (ca. 9 km eine Strecke) erfordert schon etwas Kondition, besonders zurück. Wir hatten über 20 °C an dem Tag.



zuletzt bearbeitet 13.05.2013 12:59 | nach oben springen

#607

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.05.2013 13:03
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Am schönsten sind die Sonnenuntergänge auf Hiddensee.

Und erst recht die Sonnenaufgänge am Neuendorfer Hafen.

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#608

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.05.2013 13:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von DoreHolm im Beitrag #606

Auf dem zweiten Bild dieser kleine Landzipfel ist die Spitze von Knievskjelodden, dem ca. 1 1/2 Kilometer weiter nördlichem Punkt als das Nordkapp. Die Wanderung dorthin (ca. 9 km eine Strecke) erfordert schon etwas Kondition, besonders zurück. Wir hatten über 20 °C an dem Tag.


Und damit brütende Hitze für die dortigen Verhältnisse

Aber solche "Endpunkte" wie das Nordkap üben schon eine eigenartige Faszination aus. Bei meinem ersten Urlaub mit einem WoMo in Schottland wullte ich unbedingt bis John O'Groats, einem der Nordzipfel der Insel. Und habe mich - als ich dort war - gefragt, was in aller Welt ich dort eigentlich wollte. Aber ich würde etwas vermissen, wenn ich eben nicht dorthin gefahren wäre.


nach oben springen

#609

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.05.2013 13:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@grenzgängerin, Sonnenuntergänge auf Hiddensee - auch vom Leuchtturm auf dem Dornbusch schön anzusehen.

Hier noch einer aus der Karibik - Guadeloupe



Vierkrug


nach oben springen

#610

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.05.2013 15:50
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Vierkrug

Wenn man in Grieben den direkten Weg zum Leuchtturm nimmt, dann kommt man unterhalb des Leuchtturms an eine Stelle, wo zwei Hügel des Dornbuschs eine Art Tal mit Blick aufs Meer bilden. Mitte September fällt dort die Sonne direkt ins Wasser. Ein einzigartiger Blick. Und das auf so einer kleinen Insel.

Und richtig gemütlich wird ein Sonnenuntergang im Winter auf der Insel. Kein Mensch am Strand. Und trotzdem wird man von Geräuschen verzaubert - dem Knarren der Eisschollen, wenn sie durch sanften Wellengang aneinander reiben.

LG von grenzgaengerin


nach oben springen

#611

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.05.2013 16:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Diesen Blick hatte ich auch gemeint. Ansonsten kennst Du Dich sehr gut aus auf der Insel. Ich war 2008 das letzte Mal auf Hiddensee und habe die Strecke von Neuendorf über die Heide nach Vitte genommen - natürlich auch am "Blauem Haus" vorbei - dann den unteren Weg nach Kloster.
Ich habe bereits als Kind Bekanntschaft mit Hiddensee gemacht. Da fuhr noch der alte "Shanty" von Stralsund nach Vitte. Vier Wochen Kuraufenthalt für Kinder, die an Appetitlosigkeit litten (ist heute nicht mehr der Fall). Dort auch meine ersten Bernsteine, Donnerkeile und Hühnergötter unterhalb der Steilküste gefunden. Es war auch die Zeit, in der man mir das Essen von Quark und Käse vergrault hat. Bei Quark hält die Antipathie noch heute an - außer bei Quarkkuchen mit Rosinen. Im Norden sagt man ja Käsekuchen. Den Gräßlichsten habe ich einmal in Denver/Colorado gegessen.


nach oben springen

#612

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.05.2013 16:30
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Für mich ist jedes Jahr, das ich nicht auf der Insel sein kann, ein "verlorenes" Jahr. Daher war ich schon zu jeder Jahreszeit auf diesem herrlichen Eiland.

Seit ca. 13 Jahren ist immer Neuendorf mein Ziel. Unter anderem habe ich dort einmal im Hinterhof vom "Hotel am Meer" Unterschlupf gefunden. In einer Weihnachtsmarktbude vom Berliner Weihnachtsmarkt, die der alte Freese im Tausch mit Aal, als Unterkunft für seine Saisonarbeiter erworben hat. Ein unvergesslicher Urlaub. Aber viel wichtiger waren die Gespräche mit dem alten Freese, der viele Geschichten zu erzählen hatte. Von Hans Fallada, Armin Müller - Stahl und vielen anderen seinen Gästen. Leider verkommt das Hotel immer mehr. Mir blutet das Herz. Ich war übrigens vor 2 Jahren das letzte Mal dort.

Und ein MUSS ist jedes Mal - "Lütt Matten und die weiße Muschel". Seit dem der Streit um das Zeltkino in Vitte ausgebrochen ist, wird der Film regelmäßig im neuen Feuerwehrhaus von Neuendorf gezeigt.

LG von der grenzgaengerin


zuletzt bearbeitet 13.05.2013 16:41 | nach oben springen

#613

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.05.2013 20:44
von DoreHolm | 9.332 Beiträge | 8694 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Dandelion im Beitrag #608
Zitat von DoreHolm im Beitrag #606

Auf dem zweiten Bild dieser kleine Landzipfel ist die Spitze von Knievskjelodden, dem ca. 1 1/2 Kilometer weiter nördlichem Punkt als das Nordkapp. Die Wanderung dorthin (ca. 9 km eine Strecke) erfordert schon etwas Kondition, besonders zurück. Wir hatten über 20 °C an dem Tag.


Und damit brütende Hitze für die dortigen Verhältnisse

Aber solche "Endpunkte" wie das Nordkap üben schon eine eigenartige Faszination aus. Bei meinem ersten Urlaub mit einem WoMo in Schottland wullte ich unbedingt bis John O'Groats, einem der Nordzipfel der Insel. Und habe mich - als ich dort war - gefragt, was in aller Welt ich dort eigentlich wollte. Aber ich würde etwas vermissen, wenn ich eben nicht dorthin gefahren wäre.




Stimmt, für dortige Verhältnisse sehr warm. Stelle noch mal gleich anschließend ein paar Fotos dazu rein. Am Folgetag weiter Richtung Kirkenes sahen wir die Nordkapp-Platform im Nebel. Bedauernswerte Touris ! In der Barents See (Polarmeer), in einer Sandbucht der Varanger-H.I., war ich schwimmen. Thermometer zeigte 10°C.
Endpunkte ziehen mich auch immer magisch an, wobei John O.Groats nichts Spektakuläres ist. Cape Wrath ist da attraktiver, oder Unst (Shetland) Hermaness, die Felsengruppe Muckle Flugga. Aber hier noch mal ein paar Fotos von der Wanderung zu Knivskjelodden:



silberfuchs60 und grenzgänger81 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#614

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.05.2013 10:27
von thomas 48 | 4.994 Beiträge | 6532 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

sehr schöne Bilder,
kennt ihr den Schriftsteller Fritz Reuter? Schon mal was gelesen?
In Eisenach hat er lange gelebt und ist hier auch gestorben. Es gibt ein Reutermuseum unterhalb der Wartburg und ein Ehrengrab auf den Friedhof.
Wer sich für die alte Segelschiffe interessiert soll auf den Flohmarkt gehen und die Reihe ,,Der Seewolf,, kaufen. ich besitze über 700 Romane und vielleicht 30 doppelte
Thomas


grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#615

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.05.2013 15:02
von Barbara (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Barbara
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von thomas 48 im Beitrag #614
sehr schöne Bilder,
kennt ihr den Schriftsteller Fritz Reuter? Schon mal was gelesen?
In Eisenach hat er lange gelebt und ist hier auch gestorben. Es gibt ein Reutermuseum unterhalb der Wartburg und ein Ehrengrab auf den Friedhof.
Wer sich für die alte Segelschiffe interessiert soll auf den Flohmarkt gehen und die Reihe ,,Der Seewolf,, kaufen. ich besitze über 700 Romane und vielleicht 30 doppelte
Thomas



Hallo Thomas,
das finde ich aber auch.

Den Namen Fritz Reuter kannte ich nur, weil in meiner Heimatstadt eine Straße (auf meinem Schulweg) nach ihm benannt ist.
Ein Eisenacher also. Erzähl uns doch von ihm, wenn du Lust hast. Was hat er denn geschrieben? Vielleicht Gedichte?
Hast du die 700 Romane alle gelesen? Wenn ja - wow!!!!

Herzlichen Gruß
Barbara


nach oben springen

#616

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.05.2013 15:17
von Barbara (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Barbara
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich bedanke mich sehr für die wundervollen Bilder und die Inselgeschichten! Das war gerade wie eine kleine Urlaubsreise und man bekommt richtig Fernweh!!!!!!!!!!!!
(Ich war noch auf keiner einzigen Ostsee-Insel - welch eine Schande!)

Dore, was ist das denn für eine Holzkiste da am Nordkap???
Ich beneide dich glühend, dass du das gesehen hast.....


seaman: warum soll nicht jeder Tag ein "Sensibler" sein? Warum nicht? :-)



Vierkrug, deine Lieblingsdichter hattest du uns bereits viel weiter oben schon mal verraten :-)))

Ich mag den Schiller auch so gerne! Und Hölderlin, der potenziert in Einigem den Schiller noch. Aber eine sehr tragische Figur.

Gibt es was Schönes von Puschkin was du hier mal schreiben könntest? Den kenne ich nämlich am wenigsten. Habe seine Büste in Weimar gesehen.

Ich habe eine Bitte an dich: könntest du das "Revolutions-Herz" nicht ein bisschen zurechtschneiden (also die Bühne weg und alles nebensächliche) und nochmal lesbar hochladen? Und wenn du das tuen tätest, darf ich es dann verwenden? ich möchte nämlich gerne ein neues Thema eröffnen, zu dem mich das Foto inspiriert hat und ich fände es dafür natürlich einen genialen visuellen Auftakt .....


Um das Meeresthema noch ein bisschen zu untermalen:


"Oh Himmel - strahlender Azur...."



nach oben springen

#617

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.05.2013 15:29
von Barbara (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Barbara
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

... und kann ich bitte nochmal erklärt bekommen:
wer ist für dieses unglaublich komplizierte Takelagen-Geflecht auf so einem Großsegler zuständig? einer??? Oder je Segel einer?
Das muss doch richtig Stress sein auf See!


nach oben springen

#618

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.05.2013 15:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Barbara,

zur Takelage von Segelschiffen findest Du hier im Prinzip alles erklärt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Takelage
http://www.modellmarine.de/index.php?opt...=article&id=860

Für die Takelage war und ist der Segelmeister (engl. Sailing-Master oder kurz Master) zuständig. Hier oben im Norden gibt es noch gewerbliche Segelmeister - auch eine Segelmeisterin, die Takelagen erneuern und Neubesegelungen ausführen.

Vierkrug


zuletzt bearbeitet 14.05.2013 15:44 | nach oben springen

#619

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.05.2013 15:43
von silberfuchs60 | 1.467 Beiträge | 69 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds silberfuchs60
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Barbara im Beitrag #617
... und kann ich bitte nochmal erklärt bekommen:
wer ist für dieses unglaublich komplizierte Takelagen-Geflecht auf so einem Großsegler zuständig? einer??? Oder je Segel einer?
Das muss doch richtig Stress sein auf See!



..bei einem Großsegler gibt es für jedes Segel eine kleine Mannschaft.
Stress ist das nicht , weil jeder weiß was er zu tun hat nachdem Kommandos gegeben wurde.


xxx


nach oben springen

#620

RE: mañanaMeine „deutsche(n) Frage(n)“

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.05.2013 16:32
von Barbara (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Barbara
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von silberfuchs60 im Beitrag #619
Zitat von Barbara im Beitrag #617
... und kann ich bitte nochmal erklärt bekommen:
wer ist für dieses unglaublich komplizierte Takelagen-Geflecht auf so einem Großsegler zuständig? einer??? Oder je Segel einer?
Das muss doch richtig Stress sein auf See!



..bei einem Großsegler gibt es für jedes Segel eine kleine Mannschaft.
Stress ist das nicht , weil jeder weiß was er zu tun hat nachdem Kommandos gegeben wurde.




Ich danke dir!

Also keiner hat die "Gesamtübersicht"?

Kleine Teams bilden - Vertrauen - Zuverlässigkeit - Kompetenz!

Eine schöne Metapher so ein Segelschiff :-)


nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Pat1967
Besucherzähler
Heute waren 346 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 2468 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15677 Themen und 662933 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen