Ab wann wurden diese Tücher bei der GT ausgegeben?

  • Seite 3 von 6
13.05.2013 17:45
avatar  ( gelöscht )
#31
avatar
( gelöscht )

Mein Tuch habe ich erst am letzten Tag (zusammen mit dem Resi-Orden in Silber) bekommen. Da wurde es eilig, was die Unterschriften anging....
Anscheinend wurde die Ausgabe sehr unterschiedlich gehandhabt.


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2014 19:44
#32
avatar

Moin Moin,
kennt einer von euch so ein Tuch?


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2014 20:11
avatar  ( gelöscht )
#33
avatar
( gelöscht )

Hallo Leute
Solch ein Tuch kam mir 1970 zum 1.mal vor die Augen, allerdings nicht nur von den Grenztruppen, diese waren 1 Jahr später im Gebrauch.
Das Tuch von 1970 war mit dem Staatsemblem in der Mitte, und einem Kreis, wo alle Bezirke auf gedruckt waren. Die 4 Außenseiten zeigten
alle Waffengattungen der NVA in einem Grauton


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2014 20:52
avatar  ( gelöscht )
#34
avatar
( gelöscht )

Zitat von Schlutup im Beitrag #32
Moin Moin,
kennt einer von euch so ein Tuch?




Ich denke, wie es zu lesen ist, ein spezielles Tuch einer Ausbildungsstätte.
Das könnten durchaus Einzelstücke sein, man war damals ja kreativ und handwerklich begabt, trotzdem Vorsicht vor Plagiaten.


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2014 21:28
avatar  ( gelöscht )
#35
avatar
( gelöscht )

Meine Tuch gab es zum Abgang im Frühjahr 83.
Das GT-Tuch ist etwas zerknittert,muss ich wohl mal nach 31 Jahren dem Bügeleisen zuführen.
Auf dem 2.,kleineren Tüchlein, steht "Nationale Volksarmee".
Zu oder aus welchem Anlass gab es das?

Variante1:
Entweder,(was ich glaube),gab es dies zum Abgang unserer Vorgänger,also unsere EK's,......oder?
Dort verewigte sich dann der "Patenonkel" und andere Abgänger seines Jahrgangs und übergab es seinem "Patenkind".
Als wir dann die "Gänger" waren,wiederholte sich das Spiel.

Variante 2:
Oder es waren schon unserer Tücher aus der Grundausbildung ? und wir ließen die Abgänger und "Onkels" unterschreiben?????....Hm
Jedenfalls muß eine der 2 genannten Varianten stimmen.
Hat jemand besseres Wissen dazu?



ek40


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2014 00:22
avatar  ( gelöscht )
#36
avatar
( gelöscht )

Tuch links ist das Gängertuch was jeder EK zum Abgang bekam.

Tuch rechts sollte eine Anfertigung sein, die in den Stuben der Kompanie Anwendung fand und auf Handarbeit auf Stube, oder zu Hause zurückzuführen sein wird.


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2014 00:29 (zuletzt bearbeitet: 10.02.2014 00:56)
#37
avatar

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #36
Tuch links ist das Gängertuch was jeder EK zum Abgang bekam.

Tuch rechts sollte eine Anfertigung sein, die in den Stuben der Kompanie Anwendung fand und auf Handarbeit auf Stube, oder zu Hause zurückzuführen sein wird.



LO, sei mir bitte nicht Böse, aber das Stimmt nicht, die kleinen Tücher NVA ( rechtes) gibt es Tonnenweise
da müssen aber ganz ganz viele Soldaten Handarbeit geleistet haben.

https://www.google.de/search?q=NVA+deckc...4&bih=629&dpr=1


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2014 01:49
avatar  ( gelöscht )
#38
avatar
( gelöscht )

Ja haben ja auch viele Handarbeit gemacht nach Dienstschluss.
Ich hab aus Streichhölzern ganze Häuser gebaut, oder eine Windmühle.

Aber wenn Du das so sagst, kaufe ich Dir das auch gerne ab, da Du ganz klar mehr davon verstehst als ich, da Du Dich damit aktiv beschäftigst.

Auf das NVA hatte ich nicht geachtet, dann wär das wohl das offizielle Gängertuch der NVA, oder der GT als sie noch unter der NVA stand.
Es könnte sein, dass sich das alte NVA Gängertuch dann vererbt hat und im Grunde immer in der Kompaniestube verblieb, wenn das Erbe richtig weiter gegeben wurde.


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2014 01:54
avatar  ( gelöscht )
#39
avatar
( gelöscht )

Anfüg...
Das rechte Tuch sieht nach einer Tischdecke aus.
Vom Look schon irgendwie Handarbeit, Klöppelarbeit von Oma Erna.

Könnte es sein, dass diese "Tücher" ganz ursprünglich mal Tischdeckchen waren?
Als offizielles Gängertuch erscheinen sie mir zu aufwendig.
Ich meine auf vielen Gegenständen stand NVA drauf, oder halt bei uns Grenztruppen der DDR.


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2014 09:13
#40
avatar

Zitat von ek40 im Beitrag #35
Meine Tuch gab es zum Abgang im Frühjahr 83.
Das GT-Tuch ist etwas zerknittert,muss ich wohl mal nach 31 Jahren dem Bügeleisen zuführen.
Auf dem 2.,kleineren Tüchlein, steht "Nationale Volksarmee".
Zu oder aus welchem Anlass gab es das?

Variante1:
Entweder,(was ich glaube),gab es dies zum Abgang unserer Vorgänger,also unsere EK's,......oder?
Dort verewigte sich dann der "Patenonkel" und andere Abgänger seines Jahrgangs und übergab es seinem "Patenkind".
Als wir dann die "Gänger" waren,wiederholte sich das Spiel.

Variante 2:
Oder es waren schon unserer Tücher aus der Grundausbildung ? und wir ließen die Abgänger und "Onkels" unterschreiben?????....Hm
Jedenfalls muß eine der 2 genannten Varianten stimmen.
Hat jemand besseres Wissen dazu?



ek40


Beide Tücher wurden zum Heimgang an die EK,s ausgeben. Bei der Versetzung aus der Grundausbildung an den Kanten, gab es keine Tücher. Wir fertigten uns selbst eins an.


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2014 09:25
#41
avatar

EK 88/2, GR42, 5. Kompanie


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2014 09:58
avatar  ( gelöscht )
#42
avatar
( gelöscht )

Zitat von 94 im Beitrag #2
Ungefähr einen Monat vorm Heimgang? Es mußten/durften/sollten ja doch auch alle noch drauf unterschreiben ...


Mhhh, der war gut !!!


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2014 10:26
avatar  ( gelöscht )
#43
avatar
( gelöscht )

Rostocker hat recht !

Ich habe auch 1970 beide Tücher zum Heimgang erhalten.

EK 70


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2014 18:56
avatar  ( gelöscht )
#44
avatar
( gelöscht )

Genau so war es..
Danke


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2014 22:48
avatar  ( gelöscht )
#45
avatar
( gelöscht )

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #36
Tuch links ist das Gängertuch was jeder EK zum Abgang bekam.

Tuch rechts sollte eine Anfertigung sein, die in den Stuben der Kompanie Anwendung fand und auf Handarbeit auf Stube, oder zu Hause zurückzuführen sein wird.

@LO,dass GT-Tuch gab es zum Abgang,dies war mir klar.

Ich wußte nur nicht genau,zu welchem Anlass es das 2.te (NVA-Deckchen) gab.

Aber auf der Stube selbst haben wir die Dinger nicht gehäkelt,kannste glauben.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!