Ich sag dann auch mal Hallo

23.11.2012 08:02
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Hallo,
auch ich möchte mich gern vorstellen.
Ich heiße Klaus und habe von 1968 bis 1971 bei den Grenztruppen meinen Dienst als SaZ versehen.
Am 2. oder 3. Mai 68 landete ich im GR Schönberg, danach ging es gleich weiter in die Unterkunft der
Uffz.-Schule Dassow. Nach einen halben Jahr wurde ich in die GK Pötenitz versetzt.
Auch nur für ein halbes Jahr, dann war Stintenburg angesagt ( oh ne…).
Meine letzten 3 Halbjahre war ich dann bei der Pionierkompanie in Greven, wo ich dann als Uffz. der Reserve nach Hause entlassen wurde.
Habe meine spätere erste Frau aus Greven mit genommen, da mir aus damals unverständlichen Gründen kein Aufenthaltsrecht auf Dauer im Sperrgebiet gewährt wurde.
Habe die verschiedensten Berufe ausgeübt, und jetzt warte ich auf meine Rente.
Habe in diesem und anderem Forum schon viel gelesen, und manchmal auch verwundert den Kopf geschüttelt,
so z.B. daß Flüchtlinge im Dorfkonsum Greven einkaufen waren, bevor sie sich verabschiedet haben. Das kann ich mir nicht vorstellen, denn jeder Fremde wurde zu meiner Zeit sofort gemeldet, aber das ist ein anderes Thema.
Ich freue mich hier sein zu dürfen. Wenn Ihr Fragen habt, immer los.
Klaus


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2012 08:15
avatar  Pit 59
#2
avatar

Hallo Klaus

Herzlich Willkommen hier im Forum.Viel Spass beim Lesen und Schreiben.

Gruß aus Thüringen


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2012 08:16
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Hallo KPM,

Bei uns bist du richtig, hoffe unser Forum wird mal dein persönliches Steckenpferd, wenn du erst mal Rentner bist. Vieleicht kannst du ja auch mal etwas Licht ins Dunkel bringen um die Sagen umwobene Stintenburg im Schalsee (war hier mal Thema).

Gruß Hartmut!


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2012 08:25
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Zitat von utkieker im Beitrag #3
Hallo KPM,

Bei uns bist du richtig, hoffe unser Forum wird mal dein persönliches Steckenpferd, wenn du erst mal Rentner bist. Vieleicht kannst du ja auch mal etwas Licht ins Dunkel bringen um die Sagen umwobene Stintenburg im Schalsee (war hier mal Thema).

Gruß Hartmut!


Hallo Hartmut,
werde ich bestimmt zu gegebener Zeit. Ich habe auch viel schon darüber gelesen, aber ich war dort von Mai bis Oktoner 1969.
Klaus


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2012 16:20
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Hey (:
auch von mir willkommen (;
ich hab mal eine frage kann mir jemand sagen wie ich ein neues Thema erstellen kann?
Ich bin auch neu und weiß bisher nur wie ich bei einem Thema mitreden kann...
danke im Voraus...(:


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2012 16:43
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Zitat von Anastasia. im Beitrag #5
Hey (:
auch von mir willkommen (;
ich hab mal eine frage kann mir jemand sagen wie ich ein neues Thema erstellen kann?
Ich bin auch neu und weiß bisher nur wie ich bei einem Thema mitreden kann...
danke im Voraus...(:

Tja Anastasia,

da kann dir geholfen werden! Zunächst drückst mit deiner Maus auf Forum! Im Forum kannst du dann durch rollen nach unten verschiedene Themengebiete ausfindig machen zum Beispiel: Vorstellung neuer Mitglieder klick da einfach an du findest dann einen weißen Pfeil auf grünen Grund "Neues Thema erstellen" da drauf klicken und los gehts ich weiß ein bissel kompliziert aber wenns einfach wäre könnte es ja jeder

Gruß Hartmut!

P. S. hab keine Hemmungen nachzufragen, wer nicht fragt kriegt keine Antwort!


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2012 17:00
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Vielen Lieben Dank Hartmut!!!


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2012 21:55
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Hallo Klaus...herzlich willkommen!!


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2012 21:58
avatar  jecki09
#9
avatar

Hallo Klaus,

auch von mir, herzlich willkommen!!


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2012 22:07
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Hallo KaPeEm,
deine Vorstellung klingt schon mal interessant. Ich hoffe, da kommt noch mehr Insiderwissen von dir. Haben übrigens fast zur gleichen Zeit gedient.
Also willkommen im Forum.
Gruß Schmiernippel


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2012 10:46
#11
avatar

Herzlich Willkommen Klaus.

Stintenburg-Pioniere-als Uffz. entlassen, da verlief doch etwas nicht ganz "normal", oder?
Oder war das zu Deiner Zeit nicht ungewöhnlich?


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2012 12:02
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #11
Herzlich Willkommen Klaus.

Stintenburg-Pioniere-als Uffz. entlassen, da verlief doch etwas nicht ganz "normal", oder?
Oder war das zu Deiner Zeit nicht ungewöhnlich?

Hallo Rainer,
was lief bei mir um diese Zeit schon normal, ich glaube die waren froh daß meine Dienstzeit vorbei war.
LG Klaus


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2012 19:13
#13
avatar

Zitat von KaPeEm im Beitrag #12
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #11
Herzlich Willkommen Klaus.

Stintenburg-Pioniere-als Uffz. entlassen, da verlief doch etwas nicht ganz "normal", oder?
Oder war das zu Deiner Zeit nicht ungewöhnlich?

Hallo Rainer,
was lief bei mir um diese Zeit schon normal, ich glaube die waren froh daß meine Dienstzeit vorbei war.
LG Klaus


Danke für die Antwort Klaus.
Ja zu meiner Zeit, in den 80zigern, wurden die 3 jährigen Unteroffiziere in der Regel als Unterfeldwebel entlassen.
Wer als Uffz. Heim kam, hatte einen Konflikt in irgendeiner Art und Weise.
Zumal Du von Stintenburg in eine Pionierkompanie gekommen bist, ein eher ungewöhnlicher Weg wenn man hier im Forum über Stintenburg liest.
Ich kenne mich damit allerdings nicht aus, als ich gedient habe war ich doch noch sehr naiv und hab mich nicht um solche Dinge gekümmert, zumal mich von Kind an ein gewisses familiäres Umfeld begleitete, welches mich bei manchen Dingen die manche für "Action" hielten nichts aufschrecken liess.
Das es Spezialrichtungen wie Stintenburg gab, hab ich erst hier erfahren nach so vielen Jahren.
Das man Dich mit einem "Spezialauftrag" zu einer Pio-Kompanie schickte, so wie man andere Stintenburger an andere Orte verschickte, denke ich nicht, weils kaum Sinn macht, dazu brauch man keinen Uffz.-Schüler speziell ausbilden.
Ich nehme an, dass in Deinem privatem Umfeld etwas nicht passte und man Dich dann so "abschob", zumal Du später ,wie Du sagst, auch keine Genehmigung fürs Grenzgebiet bekommen hast, dass deutet auf einen Konflikt hin.
Aber nun ja, zu Deiner Zeit war sicher vieles noch etwas anders, man kann von den 80zigern nicht wirklich auf die späten 60ziger schliessen.
Vielleicht hatte Stintenburg damals auch noch nicht diese Wertstellung die es später hatte.
Vielleicht gibt Deine Stasiakte Aufschluss darüber, falls Du sie noch nicht gelesen hast, sofern sie Dich überhaupt interessiert.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!