Erzählung. Der Waffenkeim

  • Seite 14 von 21
30.12.2013 22:15
avatar  ( gelöscht )
#196
avatar
( gelöscht )

Heute noch eine Episode vom Waffenkeim im "alten Jahr "

Edgar sass in der Wachbutze und drehte einen Alu-Löffel ,welcher platt geklopft war und auf dem 9+h zu lesen war . Die andere Seite ziehrte ein
"und du ? ". Wen würde er wohl damit abstauben lassen ? Einer plötzlichen Eingebung folgend, warf er den Löffel in den Papierkorb. Sollte doch sonstwer ......!
Der Gefreite Wohlgetan kam in die Butze und druckste rum :"Son Mist ,würde gern noch een kleenen ausgeben ! "
Edgar merkte auf : " Auf die freudige Nachricht ? Das kannste am Samstag machen ! "
" Wie jetzt ? " fragte der erstaunte Gefreite .
"Na weesste nich ? Samsatag gehen alle Gänger mit dem U-Boot und dem Zirn in Ausgang . "
"Echt ? " staunte der Gefreite : "Dit war doch noch nie da ! "
"Bedank dich beim Zirn und beim Uleu ! " Der Gefreite Wohlgetan rieb sich die Hände . "Und wie siehts mit den Typen aus der Kneipe aus ? "
Darauf antwortete der hinzukommende Buffer : "Wenns du die Dorforiginale Kalli , Ente und Hans meinst ,die wissen Bescheid . Auch paar Mädels haben ihr Kommen zugesagt . " Und mit gen Decke gerichteten Augen flötete er : " die schöne Anja ,Dörte ,Kathrin und sogar die Tochter vom Batallioner ." Und nach einer Weile :"Der Hauptfeld schaut natürlich auch mal vorbei ."
Edgar stubste den Wohlgetan an : "Also benimm dich ,sonst kriegste am letzten Tag noch die Hammelbeine langgezogen , vor der versammelten Front ! "
Der Buffer sammelte die Tassen auf dem Tisch ein :" Noch n Kaffe ,oder n Tee ? "
"Lass mal ! "entgegnete Edgar :"muss eh schon wieder pinkeln ." damit erhob er sich und verschwand auf dem Gang .
Dann begann die Zeit zu kriechen und wurde nur durch die jeweilge Ablösung der Wachposten unterbrochen .
Edgar hatte sich vorgenommen nicht zu schlafen ,an seinem letzten UvD . Als es dämmerte kamen zwei Küchenfrauen und kurz darauf war Geklapper zu hören.
Dann kamen zwei Gakls und holten ihre Waffen . Edgar blickte in der Kiste sich um ,bisschen komisch war ihm schon ,wenn er daran dachte ,daß er in wenigen Tagen den Laden übergeben würde .Mal sehn ,was das so fürn Typ war ,der ihn ablösen würde.
Im Laufe des Vormittags musste er noch unzählige Male die Kiste aufschliessen ,weil vom Stab ein grosses Waffenreinigen angesagt war .
Edgar gab Waffenöl ,Dochte und Putzappen in nie gekannter Menge heraus .Ab morgen wollte er ja dann zwei Tage die Kiste auf Hochglanz bringen und am Montag in einer Woche sollte die Übergabe an seinen Nachfolger stattfinden.
In drei Tagen würden die Neuen eintrudeln .
Auf dem Gang war ein scheppern zu hören und Edgar stützte sich auf die Luke und sah aus der Kiste heraus ,wie ein Soldat der Hundestaffel einen Stapel der emallierten Futternäpfe aufsammelte .Promt kamen aus der Butze der Buffer und der Wohlgetan und spöttelten .
Die gegenüberliegende Tür ging auf und der Zirn erschien ,die Mütze keck auf der rechten Seite . "Du brauchst die Näpfe nicht von der Emaille befreien, das schaffen die Hunde allein ,wenn sie Hunger oder Langeweile haben ! "
Dann kam der Zirn zu Edgar an die Luke und grinste :" Na Eddy freuste dich schon aufs Großreinemachen ? "
"Na und wie ! "entgegnete Edgar ,und dann mit Verschwörermine :"Ist doch das letzte Mal ." Beide nickten sich mit verkniffenen Gesicht zu .
Der Zirn fuhr sich in gewohnter Manier über den Adamsapfel und quetschte heraus :"Von mir aus könnte heut schon Samstag sein ."
"Haste wieder Durst ? "fragte Edgar . "Hmm " antwortete der Zirn :"morgen ist Vollmond ."
Dann lachten sie beide so laut ,daß der Polit aus seinem Zimmer kam und fragte :" Na Männer schon am Vormittag so heiter ?Was gibt es denn `"
"Och ,"entgegnete Edgar : " Wir unterhalten uns gerade über den Zusammenhang von Mondphasen und Durst ."
Der Oberleutnant fragte : "Was gibts denn heute zu Mittag ? "
Darauf der Zirn : "Glaub heut ist mal wieder Nudelgoulasch dran ." Der Polit verschwand wieder in seinem Zimmer und der Zirn rückte seine Mütze gerade ,klopfte mit dem Knöchel auf die Luke und ging Richtung Hundezwinger .
Nach dem Mittagessen schaute Edgar mal bei den Nachrichtenleuten vorbei .Dort fragte er noch dem günstigsten Zeitpunkt für ein Telefonat mit Nadja . "Komm mal so um 20.00Uhr ! "sagte ihm der Nachrichtenuffz. "Na gut ,bis dann ."
Er nahm sich vor gleich noch n Paket Kaffee für die Nachrichtenleute zu holen .
In der MHO war Gedrängel wie aufm Hauptbahnhof . Aber er bekam den Kaffe und ging zurück zur Wachbutze ,wo sein GUvD schon die Unterlagen auf neuesten Stand gebracht hatte .
Um 1700Uhr übergab er den Dienst an den bedröppelt dreinblickenden Hundeuffz Waldi .


 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2014 13:49
avatar  Pitti53
#197
avatar

Wann geht es dieses Jahr weiter?


 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2014 18:44
avatar  ( gelöscht )
#198
avatar
( gelöscht )

Zitat von Pitti53 im Beitrag #197
Wann geht es dieses Jahr weiter?


Immer gemach ! Das neue Jahr ist mit massig Arbeit gestartet und mir brummt der Schädel vom Kölner Bienenstock .
Und Edgar hat nur noch 9 Tage !


 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2014 21:18
avatar  ( gelöscht )
#199
avatar
( gelöscht )

Pitti,seit wann bist Du so ungeduldig?Ganz neuer Zug von Dir!


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2014 21:29
avatar  94
#200
avatar
94

Also über einen einzigen Tage (den 16. Juni 1904) wurden mal um die tausend Seiten geschrieben. Insofern kann das noch was Längers werden. Der eine Fehler übrigens nennt sich Plenk und der Edgar-Fehler, hmm? Ich rate mal ... drei Anläufen für eine Quali-II?

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2014 21:49
avatar  GZB1
#201
avatar

@94, James Joyce Fan?


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2014 22:00 (zuletzt bearbeitet: 05.01.2014 22:06)
avatar  94
#202
avatar
94

Naja, Tucholsky soll zu dem Thema gesagt haben:

Liebigs Fleischextrakt. Man kann es nicht essen. Aber es werden noch viele Suppen damit zubereitet werden.
Quelle: Weltbühne Nr.47/1927 (http://www.textlog.de/tucholsky-ulysses-joyce.html)

Insofern war mir damals eine BmE (Zusatzverpflegung 201) lieber *grins*

P.S. Also Edgar ist Zusatzverpflegung und BmE war Brühe mit Ei und die Norm könnte auch 210 geheißen haben.
Da wäre mal das Insiderwissen einer Tarnzahl 433 nötig.

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2014 22:15
avatar  Pitti53
#203
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #200
Also über einen einzigen Tage (den 16. Juni 1904) wurden mal um die tausend Seiten geschrieben. Insofern kann das noch was Längers werden. Der eine Fehler übrigens nennt sich Plenk und der Edgar-Fehler, hmm? Ich rate mal ... drei Anläufen für eine Quali-II?


Der Fehler ist schon längst gelöst

geh noch mal auf Anfang


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2014 22:34
avatar  94
#204
avatar
94

Naja, im Beitrag #190 wurde nach dem Edgar-Fehler gefragt und da bleibe ich bei drei Anläufen für eine Klassifierung Stufe II für einen Dreiender halte ich für gewagt. Warum? Na rechne mal mit ... 1. DHJ U-Schule, 2. normal erstemal nix, dann als KEKS im 3. DHJ QIII. Und im 4. DHJ 1. Versuch QII usw. ... merkste was? Also theoretisch möglich aber seeeehr praxisfremd.
Und achso, der Ausspruch mit der Kripo kam doch nicht vom Edgar (also KEIN Edgar-Fehler) und weißt Du, welche Legitimation nun genau dem U-Boot da unter die Nase gehalten wurde, hä? Der Mitarbeiter der IX einer KD soll ja nicht nur den Memfis-Klappfix gehabt haben *wink*

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2014 22:48
avatar  Pitti53
#205
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #204
Naja, im Beitrag #190 wurde nach dem Edgar-Fehler gefragt und da bleibe ich bei drei Anläufen für eine Klassifierung Stufe II für einen Dreiender halte ich für gewagt. Warum? Na rechne mal mit ... 1. DHJ U-Schule, 2. normal erstemal nix, dann als KEKS im 3. DHJ QIII. Und im 4. DHJ 1. Versuch QII usw. ... merkste was? Also theoretisch möglich aber seeeehr praxisfremd.
Und achso, der Ausspruch mit der Kripo kam doch nicht vom Edgar (also KEIN Edgar-Fehler) und weißt Du, welche Legitimation nun genau dem U-Boot da unter die Nase gehalten wurde, hä? Der Mitarbeiter der IX einer KD soll ja nicht nur den Memfis-Klappfix gehabt haben *wink*


Mönsch verderb die Erzählung nicht mit deiner Krümelkackerei.........

Wenn Fritze das so meint, dann ist es so. Basta


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2014 22:55 (zuletzt bearbeitet: 05.01.2014 22:58)
avatar  94
#206
avatar
94

Na dann zitiere ich mal aus der letzten Episode vom Waffenkeim im "alten Jahr"

Zitat
Der Polit verschwand wieder in seinem Zimmer ...



N8

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2014 22:58
avatar  ( gelöscht )
#207
avatar
( gelöscht )


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2014 13:35
avatar  ( gelöscht )
#208
avatar
( gelöscht )

Zitat von 94 im Beitrag #204
Naja, im Beitrag #190 wurde nach dem Edgar-Fehler gefragt und da bleibe ich bei drei Anläufen für eine Klassifierung Stufe II für einen Dreiender halte ich für gewagt. Warum? Na rechne mal mit ... 1. DHJ U-Schule, 2. normal erstemal nix, dann als KEKS im 3. DHJ QIII. Und im 4. DHJ 1. Versuch QII usw. ... merkste was? Also theoretisch möglich aber seeeehr praxisfremd.
Und achso, der Ausspruch mit der Kripo kam doch nicht vom Edgar (also KEIN Edgar-Fehler) und weißt Du, welche Legitimation nun genau dem U-Boot da unter die Nase gehalten wurde, hä? Der Mitarbeiter der IX einer KD soll ja nicht nur den Memfis-Klappfix gehabt haben *wink*


Na @94 mach mal die UAZs nicht schlecht . Qali III hatten die meisten schon auf der U-Schule gemacht .Ich hatte die Quali II im 3.DHJ.
Aber auch nach dem zweiten Versuch . Beim Waffenfach solls nicht gerade einfach gewesen sein ! ! !
So hatte Hauptmann X als Zugführer in Perleberg auch nur die II . Mehrere gescheiterte Versuche hatten selbst ihn fast verzweifeln lassen.
Einige Probanden berichteten nach dem Besuch einer Prüfung von total ungerechten Prüfern . So nach dem Motto Quali III reicht !
So ungefähr muss heute ne MPU sein !
Achso ,der Edgar hat nix falsch gemacht ,höchstens der Autor !


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2014 23:02
avatar  ( gelöscht )
#209
avatar
( gelöscht )

Draussen trommelte der Regen auf das Fensterbrett und ein böiger Westwind zeigte ,daß der Herbst es ernst meinte .
Edgar sass in seiner Bude am Tisch und las in einem Buch ,das ihm der Ufw. von den Pionieren dagelassen hatte . Er war noch nicht dazu gekommen es zu lesen , aber nun da er es angefangen hatte ,fesselte es ihn derart,daß er vergessen hatte ,sich weiter anzuziehen .
Er hatte gleich geduscht ,nachdem er seinen Dienst übergeben hatte und sass nun in Unterhemd mit umwickeltem Handtuch am Tisch .
Abendbrot hatte er auch noch nicht gegessen und sein Magen meldete sich mit einem leisen Brummen .
Er riss sich von seiner Lektüre los und schlüpfte in die Sachen,und nachdem er seinen Spind geschlossen hatte , lief er runter in den Speiseraum .
Dort ging es zu wie in einem Taubenschlag ,an den Tischen der Uffze war gerade noch ein Platz für Edgar frei . Er zwängte sich zwischen Waldi und den Glasmann ,welcher am Tisch das grosse Wort führte .
Es ging natürlich um die geplante Gängerfete am Samstag in der örtlichen Kneipe .Den Glasmann wurmte natürlich ,daß er selbst nicht mit von der Partie war und obendrein am Samstag noch UvD machen durfte.
Aber so war es nunmal angedacht ,daß nur Gänger an diesem Samstag in den Ausgang durften .Der Einzigste , der als Aufpasser mitkommen würde , war der Uleu .
Das nächste Thema war der morgige Ankunftstermin für die Neuen .Edgar foppte Waldi :" Hab gehört ,deine Ablösung kommt auch schon ,damit du ihm das Beissen beibringen kannst ! " Der Nachrichtenuffz. hieb noch in die selbe Kerbe : " Und das dauert ja wohl mindestens 1 Jahr ! "
Schallendes Gelächter brach aus und etliche Knöchel klopften auf die Tischplatte . "Lacht nur ! "entgegnete Waldi , " aber ich hab gar kein Jahr mehr . " "Du glaubst doch nicht etwa diese Scheisshausparole vom eher gehen ? " fügte der GMN -Uffz dazu .
Das Essen war wohl das wenigste ,was an den Tischen gemacht wurde ,bei der Blödelei und dem Aufgeziehe .
Der Gehilfe des Kochgefreiten erschien am Tisch und stellte eine Platte mit Bouletten auf den Tisch . "Oh ,wie kommen wir denn zu der Ehre ?"fragte der Glasmann .Der Soldat lächelte schelmisch und sagte theatralisch :" Das kommt von den Hausmeistern ! "
Im Nu griffen alle zu und schon wurde über die Zutaten fabuliert . " Mann ,da hat bestimmt der Gerhard mitgemixt ! " liess der Glasmann hören.
"Auf alle Fälle ! " entgegnete Edgar, dem gleich aufgefallen war ,daß reichlich Knoblauch in den Bouletten steckte .
Er kannte ja Gerhards Meinung zu Krankheits- und Ungeziefervertreibung . Knoblauch und nochmal Knoblauch . Was für den Garten gut ist ,kann für den Gärtner nicht schlecht sein !
Nach dem Essen zerstreute sich der ganze Haufen auf die Stuben ,nur Edgar ging mit dem Küchenleiter in dessen "Reich " und liess sich Reinigungsmittel und Scheuerlappen sowie Staubtücher geben . Am nächsten Tag sollte ja das grosse Putzen in der Kiste starten.
Er brachte die Sachen in die Waffenkammer ,witzelte noch mit dem Zirn ,welcher immer noch nicht zu Hause war :" Mensch biste immer noch nicht bei deiner Frau ? Oder willste die letzten Tage noch voll auskosten ? "
Der Stfw. hieb ihm auf die Schulter und konterte :" Komm Edgar ,in der Spiessbude liegen zwei Längerverpflichtungserklärungen ,die warten auf unsere Unterschrift ! " Das Geblödel rief den Uleu auf den Plan . "Habe ich hier etwas von Längerverpflichtung gehört ? "
Der Zirn setzte eine ernste Miene auf und sagte mit Grabesstimme : "Jawohl Genosse Unterleutnant ,aber bitte nach ihnen ! "
Dann konnten Edgar und er sich nicht das Lachen verkneifen.
Das werten wir am Samstag in der Kneipe aus ! Aber bezahlen tut ihr ! "
"Wenns weiter nichts ist ! "warf der Zirn ein ,schnappte sich den Waffenuffz und bugsierte ihn in den Speisesaal .
"Bin schon satt ! "sagte Edgar . "Ach komm ,lass ma noch n Kaffe schlürfen ! "drängelte der Zirn .
Dem muss ja der baldige Abschied echt nahe gehen ,dachte Edgar und folgte dem Zirn in den Speiseraum der Buffis .


ff

Welche Buch wird Edgar wohl so fesseln ,daß er auf die letzten Tage noch zur Leseratte wird .
Kleine Hilfe ,ziemlich dick und gut zu riechen . @94 weiss es bestimmt schon !




Ob am Samstag noch ein amoröser Part folgt ?


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2014 23:17
avatar  ( gelöscht )
#210
avatar
( gelöscht )

zur frage:
es muß was manifestierendes sein!
ansonsten wieder mal allerbeste lektüre!


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!