X
#1

Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.11.2012 22:38
von Schuddelkind | 3.900 Beiträge | 1225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schuddelkind
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin zusammen!
Kurz zu mir: Ich heiße Frank, hab 1967 das Licht der Welt erblickt und zwar auf der Seite des Zauns, wo keine Mienen lagen. Aufgewachsen bin ich im "Zonenrandgebiet", wie es bei uns genannt wurde, in der Nähe von Helmstedt, die GÜST Marienborn lag also um die Ecke. Da fast die Gesamte Verwndschaft im Osten ansässig war, wurde regelmäßig die Grenze überquert, Marienborn kenn ich also zu genüge, inklusive der "Garage", wo sie immer so schön unser Auto auseinandergenommen haben. Auf das Forum bin ich gestoßen, da ich neulich mit meiner Frau die ehemalige GÜST Dreilinden in Kleinmachnow gesucht habe, was ein etwas schwieriges Unterfangen war und ich noch Informationen gesucht habe. Generell interessiert mich die Deutsch-Deutsche Geschichte (meine Frau ist aus dem Osten....) und bin schon gespannt, was ich hier so alles "ausbuddeln" kann. Militärisch bin ich übrigens unbeleckt, das KDV.......
So, dat mutt erstmal reichen....


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#2

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.11.2012 22:49
von passport | 3.145 Beiträge | 2022 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na dann, ein herzliches Willkommen durch einen alten "Marienborner" hier im Forum. Lese dich schlau und nutze auch die Suchfuntion.


Gruß


passport


nach oben springen

#3

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.11.2012 01:14
von Schmiernippel | 244 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schmiernippel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Schuddelkind,
als du 2 Jahre alt warst, haben dich da deine Eltern mal an der GÜSt Marieborn im Kinderwagen stehen gelassen? oder sind sie mit dir auf der B1 spazieren gegangen? Dann könnten wir uns begegnet sein.
Alle Gute hier im Forum.
Gruß Schmiernippel



nach oben springen

#4

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.11.2012 16:30
von Harra318 | 2.514 Beiträge | 42 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harra318
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo und willkommen,Schuddelkind, was für ein niedlicher Name. Wünsche dir viel Spaß und gute Unterhaltung.
... Marienborn kenn ich also zu genüge, inklusive der "Garage", wo sie immer so schön unser Auto auseinandergenommen haben. . Das war aber nicht böse gemeint von Genossinnen und Genossen der GÜST. Es war durch die Blume gesprochen. Sie wollten euch nur aufmerksam machen welche Möglichkeiten ihr habt an Verstecken bei euren Autos, wenn ihr zum Beispiel aus dem Urlaub wieder kommt, von Holland.
Harra318


nach oben springen

#5

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.11.2012 19:57
von LO-Wahnsinn | 3.974 Beiträge | 4054 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ein herzliches Willkommen hier im Forum @Schuddelkind

Hast Du das "m" vergessen "schnell duck"

Viel Spass und Informationen wünsche ich Dir.

Und zu den Durchsuchungen der Autos...
...man muss immer bedenken -auch wenn es von Deutschland nach Deutschland ging- hier trafen sich 2 Systeme.
Heute sagt man dazu Drittländer.
Fährt man heute in Drittländer, vorallem in die Russische Föderation oder andere nicht NATO-Länder, so gehört das zum ganz normalen Ablauf das man tief kontrolliert wird.
Bei der Ausreise ist das nicht anders, aber dann mehr auf Seite der EU/NATO, um illegale Einfuhr in die EU/NATO zu verhindern.
Diese Kontrollen waren also kein spezielles Kind der DDR.
Allerdings sind solche Kontrollen ein prächtiges Trollfeld für Schikanösen und Schikaneure und diese gabs und gibts in jedem Organ, in Ost und West.
Ich kann als LKW-Fahrer, der auch heute noch ausserhalb der EU/NATO unterwegs ist ein Lied davon singen.
Auch wenns nervt, dass beste Rezept gelassen bleiben, diese Leute machen ihren Job, manche halt GANZ genau.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
zuletzt bearbeitet 06.11.2012 20:08 | nach oben springen

#6

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.11.2012 20:03
von Backe | 481 Beiträge | 14 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Backe
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nu gugge ma, wieder äh (Nieder) Sachse !

Viel Spass

C.....


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing


nach oben springen

#7

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.11.2012 20:32
von Schuddelkind | 3.900 Beiträge | 1225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schuddelkind
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Schmiernippel im Beitrag #3
Hallo Schuddelkind,
als du 2 Jahre alt warst, haben dich da deine Eltern mal an der GÜSt Marieborn im Kinderwagen stehen gelassen? oder sind sie mit dir auf der B1 spazieren gegangen? Dann könnten wir uns begegnet sein.
Alle Gute hier im Forum.
Gruß Schmiernippel

Ehrlich gesagt, reichen meine Erinnerungen nicht soweit zurück......ich will aber nicht hoffen, dass es so war .


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#8

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.11.2012 20:40
von Schuddelkind | 3.900 Beiträge | 1225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schuddelkind
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #5
Ein herzliches Willkommen hier im Forum @Schuddelkind

Hast Du das "m" vergessen "schnell duck"

Viel Spass und Informationen wünsche ich Dir.

Und zu den Durchsuchungen der Autos...
...man muss immer bedenken -auch wenn es von Deutschland nach Deutschland ging- hier trafen sich 2 Systeme.
Heute sagt man dazu Drittländer.
Fährt man heute in Drittländer, vorallem in die Russische Föderation oder andere nicht NATO-Länder, so gehört das zum ganz normalen Ablauf das man tief kontrolliert wird.
Bei der Ausreise ist das nicht anders, aber dann mehr auf Seite der EU/NATO, um illegale Einfuhr in die EU/NATO zu verhindern.
Diese Kontrollen waren also kein spezielles Kind der DDR.
Allerdings sind solche Kontrollen ein prächtiges Trollfeld für Schikanösen und Schikaneure und diese gabs und gibts in jedem Organ, in Ost und West.
Ich kann als LKW-Fahrer, der auch heute noch ausserhalb der EU/NATO unterwegs ist ein Lied davon singen.
Auch wenns nervt, dass beste Rezept gelassen bleiben, diese Leute machen ihren Job, manche halt GANZ genau.


Oh, du hast das fehlende "m" bemerkt....... Shit happens....;-)).
Naja, im Prinzip hast du Recht mit den Durchsuchungen....wenn es da nicht eine kleine Vorgeschichte gegeben hätte, die dazu geführt hat, das unser Auto regelmäßig auseinandergenommen wurde. Und das was ganz klar Schikane........


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#9

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.11.2012 22:50
von LO-Paul | 25 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Paul
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo schuddelkind, herzlich willkommen im Forum. Dir wird hier garantiert nicht langweilig beim lesen der Beiträge. Militärisch werden wir dich sicher auf vordermann bringen, ha ha.

gruss LO-Paul

P.S Übrigens, ein LO ist ein Fahrzeug der Grenztruppen.



nach oben springen

#10

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2012 00:23
von LO-Wahnsinn | 3.974 Beiträge | 4054 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #8
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #5
Ein herzliches Willkommen hier im Forum @Schuddelkind

Hast Du das "m" vergessen "schnell duck"

Viel Spass und Informationen wünsche ich Dir.

Und zu den Durchsuchungen der Autos...
...man muss immer bedenken -auch wenn es von Deutschland nach Deutschland ging- hier trafen sich 2 Systeme.
Heute sagt man dazu Drittländer.
Fährt man heute in Drittländer, vorallem in die Russische Föderation oder andere nicht NATO-Länder, so gehört das zum ganz normalen Ablauf das man tief kontrolliert wird.
Bei der Ausreise ist das nicht anders, aber dann mehr auf Seite der EU/NATO, um illegale Einfuhr in die EU/NATO zu verhindern.
Diese Kontrollen waren also kein spezielles Kind der DDR.
Allerdings sind solche Kontrollen ein prächtiges Trollfeld für Schikanösen und Schikaneure und diese gabs und gibts in jedem Organ, in Ost und West.
Ich kann als LKW-Fahrer, der auch heute noch ausserhalb der EU/NATO unterwegs ist ein Lied davon singen.
Auch wenns nervt, dass beste Rezept gelassen bleiben, diese Leute machen ihren Job, manche halt GANZ genau.


Oh, du hast das fehlende "m" bemerkt....... Shit happens....;-)).
Naja, im Prinzip hast du Recht mit den Durchsuchungen....wenn es da nicht eine kleine Vorgeschichte gegeben hätte, die dazu geführt hat, das unser Auto regelmäßig auseinandergenommen wurde. Und das was ganz klar Schikane........


Hallo Schuddelkind,

wenn man regelmässig fährt und dann die gleiche Schicht erwischt, oder im heute mit Computer, damals Kartei, eine Eintragung hat, dann hat/hatte man es schwer, dann ist man immer und überall auf der Welt fällig, ganz egal wie rechtmässig oder unrechtmässig diese Eintragung war/ist.
An solchen Grenzen, ist man irgendwie immer einer Macht ausgeliefert, man will ja etwas, die sind eh dort, der Dienst geht im Schnitt 12 Stunden, die haben alle Zeit der Welt.
Um nur ein Beispiel zu nennen, meine letzte Grosskontrolle -einzig NUR Kabinenkontrolle- an der Türkischen Grenze "Капитан Андреево - Капъкуле" (NATO-Land), bei der Ausreise aus der Türkei nach Bulgarien (ebenfalls NATO), in die EU, dauerte 6 Stunden, also nur diese Kabinenkontrolle inklusive Röntgen ohne Zollabfertigung etc.pp..
Fahrerhaus komplett ausräumen, alles in den Dreck, die türkischen Fahrer besorgten mir Pappe damit meine Sachen nicht im Dreck liegen.
Als ich dann, nach schon insgesamt rund 8 Stunden Abfertigung auf türkischer Seite, früh gegen 4 Uhr beim Bulgaren ankam, wanderte ich nochmal in die Spezialkontrolle nochmal "nur" 2 Stunden und diesmal in der Halle im sauberen.
LKW-Fahrerhaus wieder KOMPLETT ausräumen, nur 30 Minuten nachdem ich es erst eingeräumt hatte, wieder Blick in jede getragene Unterhose.
Wer mir also etwas von scharfen Kontrollen und Schikanen an der ehemaligen DDR-Grenze sagen will, der muss mehr als Standartkontrollen abliefern.

Fühl Dich jetzt aber nicht getroffen @Schuddelkind, ich kenne Deine Probleme dort nicht die Du dort hattest, und ich weis auch, dass es tatsächliche Schikane gegeben haben MUSS, bezogen auf die heutige Vergleichszeit, sofern man eine ausgiebige Auslegung und Ausdehnung der Dienstvorschriften überhaupt als Schikane bezeichnen kann, erdulden muss man es so oder so, die Möglichkeit der rechtlichen Klage ist hier schier auswegslos, auch heute noch.

Meine 6 Stunden extremster Tiefenkontrolle hatte seinen Grund, der kontrollierende Kriminalbeamte (ja Kriminalbeamte, er wurde extra gerufen nach dem Röntgen) klärte mich dann auf meine Nachfrage hin auf, weshalb ich so leiden musste.
Der Grund war simple, LKW nagelneu, die Klimaanlage in der Rückwand welche nicht eindeutig indentifiziert werden konnte, LKW nicht im Computer erfasst, dann Leerfahrt-Ausreise->Leerfahrt Istanbul-EU unverständlich für türkische Verhältnisse-> daher verdacht auf Drogenschmuggel.
Meinem Kollegen der noch mit war, ist das erspart geblieben, der Kriminalbeamte verliess sich auf mein Wort das er sauber sei.
Seither fahre ich nur noch den Übergang "Лесово-Хамзабейли", da gehts gemütlich zu wie in einer Türkischen Teeküche, allerdings sinds mittlerweile auch zuviele die diesen easy Übergang für sich entdeckt haben und man hat entsprechende Wartezeiten.

Im Regelfall ist so eine Kontrolle aber keine Schikane, es kommt einen als "Freiheits"verwöhnter nur so vor.
Viele klagen aber ihr Leid, weil sie den Kofferraum öffnen mussten und die Taschen darin öffnen, und empfanden das als Schikane, weil sie nicht realisiert hatten, oder realisieren wollten, dass sie sich an einer Systemgrenze und nicht an einer Grenze nach Bayern, oder nach Frankreich in ein EU-Land (damals noch EG) befanden.

Aber nur mal als spassiger Einwurf, der jedoch problemlos zu realisieren wäre.
Wenn jemand meint er wurde an der DDR Grenze zu sehr kontrolliert und empfand das schon als Schikane, den lade ich gerne ein mit mir eine Runde Russland zu fahren.
Bei den PKE (Passkontrolleinheit) sage ich dann, das Bier was ich hier gebe zählt nur für mich.
Was dann passiert ist, mein Begleiter wird seine Taschen ausräumen müssen und ich steh grinsend daneben.
Bakschisch (Geschenke) erhalten die Freundschaft, das die DDR Kontrollorgane nur schwer bestechlich waren mag für den kontrollierten doof sein, doch gleichermassen ehrt es sie.
Ich kann daher für alle die mal in solche Drittstaaten mit dem Auto reisen wollen sagen, Schmiergeld ist ganz böse und ähhh sowohl für den Nehmer als auch für den Geber, kleine Aufmerksamkeiten, auch wenn es nur ein Bonbon ist, ne Mini-Ritter-Sport o.ä., damit bricht man Mauern auf und mit einem deutschen Bier in der Flasche reisst man ganze Bunker ein, aber nur wenn es auch vom Herzen kommt und nicht nur zum Selbstzweck.
Das bezieht sich übrigens nicht nur auf die RF (Russische Föderation), sondern auch auf EU-Staaten die nicht dem Schengen-Abkommen angehören, nach Südosteuropa guck.
Viele meiner Kollegen haben dort unten Probleme, es läuft da nicht so, ich Deutsch-> ich Europa->du Arschloch und Fresse halten.
Bis diese Kollgegen die Grenze passiert haben, war ich schon in Sofia abladen und bin wieder zurück.


Soweit mal, auch für interessierte Mitleser, aus dem "Nähkästchen" eines Internationalen Fernfahrers geplaudert.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.11.2012 00:03
von Schuddelkind | 3.900 Beiträge | 1225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schuddelkind
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wer mir also etwas von scharfen Kontrollen und Schikanen an der ehemaligen DDR-Grenze sagen will, der muss mehr als Standartkontrollen abliefern.

Viele klagen aber ihr Leid, weil sie den Kofferraum öffnen mussten und die Taschen darin öffnen, und empfanden das als Schikane, weil sie nicht realisiert hatten, oder realisieren wollten, dass sie sich an einer Systemgrenze und nicht an einer Grenze nach Bayern, oder nach Frankreich in ein EU-Land (damals noch EG) befanden.

Na, die Standardkontrollen sahen ja wohl etwas anders aus, es musste ja wohl nicht in die Garage....;-)). Und mit Kofferraum und Taschen öffnen war es auch nicht getan. Die Rücksitze haben sie meines Wissens nach, auch nicht bei den Standardkontrollen rausgebaut.........:-))). Okay, sie hatten ja auch Grund, angepisst zu sein. Die Geschichte war so: Bei einer Einreise hatten meine Eltern eine Schalplatte von Udo Jürgens dabei, als Geschenk für unsere Verwandten( Udo Jürgens, schwer subversiv...:-)).....stand aber nicht auf dem Index). Nach erfolgreichen "Fund" durch einen Grenzer erklärte dieser, die Einfuhr sei nicht erlaubt. Soweit so gut. Mein Vater wusste aber, das er die Platte hinterlegen konnte, um sie bei der Ausreise wieder mitzunehmen. Also sagte er, er möchte die Platte an der Grenzstelle hinterlegen, um sie später wieder mitzunehmen. Daraufhin erklärte der Grenzer, das sei nicht möglich. Worauf mein Vater sagte" Gut, dann möchte ich jetzt ihren Vorgesetzten sprechen". Der erklärte aber das selbe. Darauf mein Vater" Gut, dann möchte ich jetzt........"usw.Die Sterne auf den Schulterklappen wurden immer mehr. Ingendwann kam dann der Oberindianer anmaschiert und behauptete, das würde nicht gehen, weil sie kein Formular für sowas hätten. Darauf lies sich mein Vater die Dienstnummer des Herrn geben und erklärte ihm, das er in die Hauptstadt der DDR fährt und sich bei den zuständigen Organen erkundigen wird, ob das so alles seine Ordnung hat. Und was soll ich sagen......innerhalb kurzer Zeit tauchte ein Formular auf und die Platte konnte hinterlegt werden :-)). Bei der Ausreise stand schon ein Grenzer drausen und überreichte ohne Auffoderung oder Nachfrage die Platte.
Seit dieser Zeit durften wir regelmäßig in die "Garage". Der Spuk hörte erst schlagartig auf, als die Pässe meiner Eltern abgelaufen waren und sie neue bekamen......;-)). Da wird doch nicht einer aus Versehen eine nicht sichtbare Markierung in den Paß gemacht haben.......Und bitte erzähl mir keiner, das wäre KEINE Schikane gewesen. Ich bin deswegen aber nicht sauer oder so, ich fands einfach nur bekloppt.

Ach so, bevor ich es vergesse: Vielen Dank an alle für den warmen Empfang!!!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#12

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.11.2012 17:23
von passport | 3.145 Beiträge | 2022 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Schuddelkind,

nur mal zur Information, Kontrolle der mitgeführten Waren, Gegenstände oder am Kfz führten die Mitarbeiter des Grenzollamtes (GZA) durch.

Weitere Informationen findest Du hier:

GT der DDR und Paßkontrolle an der GÜST Mbn./A.in Grenztruppen der DDR oder in

Zollkontrollen an der Güst Marienborn/A.in Mythos DDR und Grenze


einfach die Suchfunktion benutzen.


passport


Schmiernippel hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2012 23:21
von Schuddelkind | 3.900 Beiträge | 1225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schuddelkind
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von passport im Beitrag #12
Hallo Schuddelkind,

nur mal zur Information, Kontrolle der mitgeführten Waren, Gegenstände oder am Kfz führten die Mitarbeiter des Grenzollamtes (GZA) durch.

Weitere Informationen findest Du hier:

GT der DDR und Paßkontrolle an der GÜST Mbn./A.in Grenztruppen der DDR oder in

Zollkontrollen an der Güst Marienborn/A.in Mythos DDR und Grenze


einfach die Suchfunktion benutzen.


passport


Ja, vielen Dank!

Daraus: "Ist jedoch das " Bauchgefühl " immer noch nicht beruhigt gewesen, konnte die Transportmittelkontrolle z.B. auch in einer Kontrollgarage erfolgen. Wollte der Zöllner einen oder mehrere Hohlräume des Pkw sehen, begann für den Reisenden das Basteln. Er mußte die Türverkleidung oder Seitenverkleidung entfernen. Sah sich der Reisende dazu nicht in der Lage, dann erfolgte das Angebot durch den Zöllner, dass die Arbeiten durchaus von einer Fachkraft einer Werkstatt gegen Bezahlung erfolgen könne. Der Reisende hätte zudem den Zeitfaktor zu berücksichtigen. Allerdings ist mir kein solches Prozedere bekannt oder erinnerlich."
Und ich drufte dabei sein......

"Im ungünstigsten Fall Hinterlegung
oder mittels Postpaket Rücksendung, eingetragende aber zurückgewiesende Gegenstände,
auch Zeitschriften auch Tonträger, bringen nie einen Rechtsverstoß!"
Jupp, man kann die Leute aber auch anders ärgern.....

"Leider wird zu diesem Thema sehr viel negatives, aber auch unwahres geschildert. Den Aussagen von hunderten Millionen Reisenden stehen ja nur einige Tausen Zöllner gegenüber. Sicher war es für die Reisenden zeitaufwändig und teilweise unangenehm. Aber das war an allen Grenzen so. Gibt es aber auch heute noch."
Tschuldigung, aber da wird mir übel! Selbst als es noch die EU-Grenzen gab, ist mir sowas wie oben beschrieben nicht vorgekommen. Ich bin ja ein langhaariger Bombenleger und an der Grenze von Holland kommend haben sich die Zollbeamten auch mit Genuß meiner persönlichen Habe angenommen, aber das Auto haben sie nie auseinandergenommen. Man kann sich die Sachen auch schönreden.....


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#14

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2012 22:22
von passport | 3.145 Beiträge | 2022 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nun ja, Schuddelkind, wer will jetzt nach so vielen Jahren nachvollziehen, warum nun gerade Ihr einer intensiven Zollkontrolle unterzogen wurdet. Einen ehemaligen langjährigen DDR-Zöllner haben wir nach meinen Wissen hier nicht im Forum. Kann mir aber persönlich nicht vorstellen, das eine versteckte Udo Jürgens-LP der Grund dafür war. Da muss schon ein bisschen "mehr" gewesen sein !

Der Spuk hörte erst schlagartig auf, als die Pässe meiner Eltern abgelaufen waren und sie neue bekamen......;-)). Da wird doch nicht einer aus Versehen eine nicht sichtbare Markierung in den Paß gemacht haben.......
Ob ihr alte oder neue Reisepässe mitgeführt habt, war für die Grenzfahndung uninteressant. Glaube nicht, das ihr die Namen ausgetauscht habt.
Markierungen oder unsichtbare Zeichen wurden in keinen Dokument angebracht.

Darauf lies sich mein Vater die Dienstnummer des Herrn geben

Unsinn, kein MA des GZA oder der PKE hat persönliche oder dienstliche Daten über seine Person an Reisende mitgeteilt.


passport


nach oben springen

#15

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2012 22:43
von Schuddelkind | 3.900 Beiträge | 1225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schuddelkind
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von passport im Beitrag #14
Nun ja, Schuddelkind, wer will jetzt nach so vielen Jahren nachvollziehen, warum nun gerade Ihr einer intensiven Zollkontrolle unterzogen wurdet. Einen ehemaligen langjährigen DDR-Zöllner haben wir nach meinen Wissen hier nicht im Forum. Kann mir aber persönlich nicht vorstellen, das eine versteckte Udo Jürgens-LP der Grund dafür war. Da muss schon ein bisschen "mehr" gewesen sein !

Der Spuk hörte erst schlagartig auf, als die Pässe meiner Eltern abgelaufen waren und sie neue bekamen......;-)). Da wird doch nicht einer aus Versehen eine nicht sichtbare Markierung in den Paß gemacht haben.......
Ob ihr alte oder neue Reisepässe mitgeführt habt, war für die Grenzfahndung uninteressant. Glaube nicht, das ihr die Namen ausgetauscht habt.
Markierungen oder unsichtbare Zeichen wurden in keinen Dokument angebracht.

Darauf lies sich mein Vater die Dienstnummer des Herrn geben

Unsinn, kein MA des GZA oder der PKE hat persönliche oder dienstliche Daten über seine Person an Reisende mitgeteilt.
passport


Nö, Passport, da war nicht mehr. Ich war dabei. Ich seh es als eine Art Retourkutsche......;-))). Was soll's, ich kann heute nur darüber lachen. Das mit den Pässen mag ein komischer "Zufall" gewesen sein, glaub ich aber nicht. Übrigrigens waren die Zöllner schon verplichtet, ihre Dienstnummer rauszurücken, allerdings nicht ihren Namen. Wenn sie es nicht gemusst hätten, warum hat dann der Oberindianer seine rausgerückt.....;-))? Der hätte es ja wohl am Besten wissen müssen. Vielleicht hatte er ja auch nur seinen "lustigen Tag"..........


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#16

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 18.11.2012 14:55
von Eisenacher | 2.069 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eisenacher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

............im übrigen hab ich eine Dienstnummer: 4711

Fast jeder schreibt die auch auf



......... die "0-8-1-5" wird auch sehr gern genommen
http://www.copzone.de/phpbbforum/viewtop...nummer&start=15

Habe ich mal aus Copzone geklaut. Vielleicht ist die Dienstnummer des Oberindianers ähnlich zustande gekommen.


nach oben springen

#17

RE: Schon wieder ein Neuzugang.....

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 18.11.2012 15:01
von Schuddelkind | 3.900 Beiträge | 1225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schuddelkind
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Eisenacher im Beitrag #16
............im übrigen hab ich eine Dienstnummer: 4711

Fast jeder schreibt die auch auf



......... die "0-8-1-5" wird auch sehr gern genommen
http://www.copzone.de/phpbbforum/viewtop...nummer&start=15

Habe ich mal aus Copzone geklaut. Vielleicht ist die Dienstnummer des Oberindianers ähnlich zustande gekommen.


Nun, wenn es so gewesen wäre, hätte er sich ja entspannt zurücklegen können und sagen können, es gibt kein Formular...... Da er das nicht tat, ist ja wohl klar, das ihm ein wenig die Düse ging.


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Schon wieder ein "Neuer"
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von to2703
17 28.10.2013 22:22goto
von Rothaut • Zugriffe: 1037
Und schon wieder ein neuer ALTER
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Danny_1000
12 31.08.2009 21:01goto
von Danny_1000 • Zugriffe: 403
Und schon wieder einer!
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Grete85
5 28.04.2009 20:19goto
von Grete85 • Zugriffe: 386

Besucher
14 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uffz. rieger
Besucherzähler
Heute waren 1421 Gäste und 112 Mitglieder, gestern 2759 Gäste und 171 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15554 Themen und 656503 Beiträge.

Heute waren 112 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen