X

#141

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 09:51
von turtle | 6.961 Beiträge | 124 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds turtle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Aufregung kann eine Transistorisch Ischämische Atacke auslösen,oder noch schlimmer ein Prolongiertes Reversibles Ischämisch Neurologisches Defizit.

So ein Mist obwohl ich längere Zeit an Pfeiffers Baumschule vorbeigegangen bin habe ich nichts verstanden!

Zum Thema zurück: Ich habe fertig! Es lohnt sich nicht sich darüber aufzuregen . Was ich dazu zu sagen habe habe ich geschrieben.Das
Pro und Kontra Welsch wird bleiben, Dazu sind unsere Einstellungen und Betrachtungsweisen zu unterschiedlich.Bücher bestehen aus Papier und Papier ist geduldig .Soll doch jeder seine Schlüsse daraus ziehen ,was für ihn die Wahrheit ist. Liegt die bekanntlich nicht in der Mitte?



Anja-Andrea hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#142

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 10:03
von Pit 59 | 12.452 Beiträge | 11884 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Gert, @Pit 59, @eisenringtheo und Claqueur @Backe

geht es noch etwas geschmackloser und widerwärtiger?

Das von Euch kaum essentielle Beiträge zu diversen Themen kommen ist allgemein bekannt aber das ihr Euch nicht entblödet jemanden der gerade einen Herzinfarkt hatte genau deswegen zu verhöhnen überschreitet die Grenze des guten Geschmacks gewaltig. Das bei diesen Typen auch noch jemand ist der im medizinischen Bereich als Pfleger ? arbeitet macht die Sache auch nicht gerade besser.

Nostalgiker


Moment Nostalgilker,Ich z.B. habe es Gert aus Medizinischer Sicht erklärt das er Recht hat. Ich kann mich nicht Erinnern Deinen Namen erwähnt zu haben haben. Solltest Du irgendetwas Falsches an meinen Ausführungen entdeckt haben,dann sage es.
Meine Ausführungen treffen sogar auf mich persönlich zu (Schlaganfall ) im letzten Jahr. Ob Du einen Herzinfarkt hattest weiss ich nicht,woher auch,und Interessiert mich auch nur am Rande.Ich werde mich auch von Dir nicht als Blöd oder Typ bezeichnen lassen merke Dir das.



hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.10.2012 10:05 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#143

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 10:37
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzwolf62
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das lesen dieses interessanten Themas wird durch die recht heftigen persönlichen Beleidigungen etwas unangenehm, schade.


EK82I, , LO-Wahnsinn und turtle haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#144

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 10:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59 im Beitrag #142
@Gert, @Pit 59, @eisenringtheo und Claqueur @Backe

geht es noch etwas geschmackloser und widerwärtiger?

Das von Euch kaum essentielle Beiträge zu diversen Themen kommen ist allgemein bekannt aber das ihr Euch nicht entblödet jemanden der gerade einen Herzinfarkt hatte genau deswegen zu verhöhnen überschreitet die Grenze des guten Geschmacks gewaltig. Das bei diesen Typen auch noch jemand ist der im medizinischen Bereich als Pfleger ? arbeitet macht die Sache auch nicht gerade besser.

Nostalgiker


Moment Nostalgilker,Ich z.B. habe es Gert aus Medizinischer Sicht erklärt das er Recht hat. Ich kann mich nicht Erinnern Deinen Namen erwähnt zu haben haben. Solltest Du irgendetwas Falsches an meinen Ausführungen entdeckt haben,dann sage es.
Meine Ausführungen treffen sogar auf mich persönlich zu (Schlaganfall ) im letzten Jahr. Ob Du einen Herzinfarkt hattest weiss ich nicht,woher auch,und Interessiert mich auch nur am Rande.Ich werde mich auch von Dir nicht als Blöd oder Typ bezeichnen lassen merke Dir das.



Nein, Nostalgiker, es geht nicht geschmackloser und widerwaertiger.
zu PN aus Versehen: Kann einer mir erklaeren please, wie ich eine PN 'aus Versehen' schicken kann. Das ist schier unmoglich, schon gar nicht, wenn man etliche Beitraege ansonsten hineingestellt hat. Ich wuerde sagen, das ist geschehen um den Beitrag mit 'Nachdruck' an den Mann zu bringen. Es koennte sein, dass auch hier Senilitaet angenommen wurde.
Gertchen, Du enttaeuschst mich ein wenig. Nostalgiker hat nichts falsches geschrieben, warum also angreifen. Bei aller Unterschiedlichkeit der Meinungen und auch der ueblichen Sticheleien, an die wir uns laengst gewoehnt haben, merkt Ihr ueberhaupt nicht, wie dieser Kriegstreiber Euch auf die Palme bringt und diese ansonsten passable Diskussionsrunde vernichtet. Es ist genau das, was wir hier nicht wollen, wenn wir versuchen von beiden Seiten aufzuarbeiten. Wirklich traurig ist das.
Ich wuensche Euch einen wunderschoenen Sonntag, alleine oder im Kreise Eurer Lieben, einen warmen Herd, ein gutes Buechlein vielleicht dabei, und den aufgeregten Herzen viel Ruhe und Geduld im Umgang miteinander.
Larissa


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#145

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 10:48
von jacky (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds jacky
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #140
@Gert, @Pit 59, @eisenringtheo und Claqueur @Backe

geht es noch etwas geschmackloser und widerwärtiger?

Das von Euch kaum essentielle Beiträge zu diversen Themen kommen ist allgemein bekannt aber das ihr Euch nicht entblödet jemanden der gerade einen Herzinfarkt hatte genau deswegen zu verhöhnen überschreitet die Grenze des guten Geschmacks gewaltig. Das bei diesen Typen auch noch jemand ist der im medizinischen Bereich als Pfleger ? arbeitet macht die Sache auch nicht gerade besser.

Nostalgiker


jetzt reicht es aber echt. die opfer hatten in der ddr nix zu sage. und hier auch nicht oder wie soll ich das verstehen. wie hier geschossen wird und sich manvhe leute freistrampeln find ich lustig echt. herr welsch ist ein zeuge und es sollten nochmehr zeugen zu wort kommen!!!!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#146

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 10:51
von eisenringtheo | 10.422 Beiträge | 4764 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es läuft in diesem Thread wieder auf die Kontroverse "Freiheit" oder "Bananen" heraus. Das finde ich nicht gut. Auch wenn die Unterscheidung "Wirtschaftsflüchtling" oder "politischer Flüchtling" im Asylrecht von grosser Bedeutung ist, so bringt sie in der Diskussion der DDR Flüchtlinge keine grosse Hilfe. Wer seine Heimat verlässt, tut dies, weil es in ihr nicht mehr aushält oder aushalten will. Heute würde man ihm sagen: "Gehen Sie doch, wenn es Ihnen hier nicht passt. Sie können dann selber sehen, ob Sie es dort weiter bringen, mehr verdienen". Wenn es zuviele "Heimatmüde" sind, droht der Staat auszubluten. Er muss verhindern, dass die Leute weggehen, verschärft die Gesetze, erhöht die Repression . Somit gelangen auch Oppositionelle, die in erster Linie wirtschaftliche Gründe haben, ins Visier der Polizei und werden zu politisch Verfolgten.
Aus diesem Grund finde ich das Beispiel der DDR Arbeiter, welche vor dem Mauerbau in Westberlin gearbeitet haben, ein schlechtes Beispiel. Vorher waren sie zufrieden und kein Problem für den Staat, nach dem Mauerbau kamen sie in einen Opposition zum Staat.
Weil nun aber rein politische Motive im Ansehen als Fluchtgrund im Ansehen höher gelten als rein wirtschaftfliche, versuchte die Propaganda der DDR die Motive der "Heimatmüden" in die wirtschaftliche Ecke zu stellen. Die Gehilfen der "Heimatmüden", die Fluchthelfer in der BRD und Westberlin, konnten dann umsomehr kriminalisiert werden, weil ihnen in diesem Falle ja nicht irgendwelche hohen politische Motive in ihrem Handeln zugestanden werden musste, sondern einfach nur Geldgier und Ausbeutung verblendeter DDR Bürger, die sich den Errungeschaften des Sozialismus verschlossen, hauptsächlich als Folge "kapitalistischer Lügenpropaganda".
Selbst die DEFA hat sich diesem Thema angenommen. Im Film "Die Flucht" geht es um einen tüchtigen Kinderarzt, der ein sehr gutes Projekt zur Rettung Frühgeborener hat. Dieses ist aber teuer. Als "Workoholic" hat aber aber weder Lust noch Zeit, sich gesellschaftlich und politisch zu betätigen, er findet das nutzlos und nervtötend Mangels Einfluss auf die entscheidenden Instanzen kann er somit nichts bewirken. Deshalb wendet er sich an Fluchthelfer und unterschreibt einen Vertrag als Chefarzt in einer Klinik im Westen. Denen ist es egal, was er politisch macht, nur das Resultat zählt (Kapitalismus eben!).
Seine Genossen im Ärztekollegium haben aber mittlerweilen erkannt, wie gut sein Projekt ist, Sie bringen es bei den entscheidenden Instanzen durch, Geld wird gesprochen und der Fluchtwillige muss das Projekt leiten und im NSW Ausland promoten, weil es Devisen bringen kann. Gleichzeitig verliebt sich der "ewige Junggeselle" und ist endlich glücklich und zufrieden. Wenn da die Fluchthelfer nicht wären: Dass er jetzt nicht mehr flüchten will, können sie nicht akzeptieren, sie wollen das Geld und drohen ihm dabei ganz gewaltig (mit einer Anzeige an die Polizei). Jetzt muss er flüchten, auch wenn er es eigentlich nicht mehr. Das Unheil nimmt ihren Lauf....
Genutzt hat diese Propaganda gegen die Fluchthelfer offenbar nur wenig.
Theo


Gert und haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#147

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 10:56
von SCORN | 1.464 Beiträge | 55 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds SCORN
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von jacky im Beitrag #145

jetzt reicht es aber echt. die opfer hatten in der ddr nix zu sage. und hier auch nicht oder wie soll ich das verstehen. wie hier geschossen wird und sich manvhe leute freistrampeln find ich lustig echt. herr welsch ist ein zeuge und es sollten nochmehr zeugen zu wort kommen!!!!



sind hier nicht alle welche die Grenze, den kalten Krieg, die deutsche Teilung infolge des selbst angezettelten Weltkrieges, bewusst erlebt haben Zeitzeugen? Es scheint fast dass nur die als "Zeitzeugen" gelten welche in das Horn des Herrn Welsch blasen!
Eine etwas abstruse Einstellung!

SCORN


seaman und passport haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#148

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 11:01
von SCORN | 1.464 Beiträge | 55 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds SCORN
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #146

Aus diesem Grund finde ich das Beispiel der DDR Arbeiter, welche vor dem Mauerbau in Westberlin gearbeitet haben, ein schlechtes Beispiel. Vorher waren sie zufrieden und kein Problem für den Staat, nach dem Mauerbau kamen sie in einen Opposition zum Staat.




das siehst du nicht ganz richtig Theo! diejenigen welche im westen arbeiteten aber alle vergünstigungen im osten mitnahmen waren ein gewaltiges problem für den staat DDR! aus diesem grunde ist dieses beispiel ein vollkommen zutreffendes!

SCORN


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#149

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 11:08
von jacky (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds jacky
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von SCORN im Beitrag #148
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #146

Aus diesem Grund finde ich das Beispiel der DDR Arbeiter, welche vor dem Mauerbau in Westberlin gearbeitet haben, ein schlechtes Beispiel. Vorher waren sie zufrieden und kein Problem für den Staat, nach dem Mauerbau kamen sie in einen Opposition zum Staat.




das siehst du nicht ganz richtig Theo! diejenigen welche im westen arbeiteten aber alle vergünstigungen im osten mitnahmen waren ein gewaltiges problem für den staat DDR! aus diesem grunde ist dieses beispiel ein vollkommen zutreffendes!

SCORN


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#150

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 11:10
von jacky (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds jacky
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

sorry bin auf die falsvhe taste gekommen war das auch ein problem, das die stasi manche ne gartenlaupe im westen hatten und hin und her getangelt sind?


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#151

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 11:21
von Nostalgiker | 2.880 Beiträge | 1274 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Nostalgiker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von jacky im Beitrag #145

jetzt reicht es aber echt. die opfer hatten in der ddr nix zu sage. und hier auch nicht oder wie soll ich das verstehen. wie hier geschossen wird und sich manvhe leute freistrampeln find ich lustig echt. herr welsch ist ein zeuge und es sollten nochmehr zeugen zu wort kommen!!!!



Ach wirklich?
Es gibt also richtige und falsche Zeitzeugen? Die "Richtigen" können nur die Anti DDR Zeitzeugen sein, während die Anderen welche über ihr Leben in diesem Land berichten wollen prinzipiell die falschen Zeitzeugen sind.
Einfach aus dem Grund weil sie nicht Gebetsmühlenartig von gehörten Repressionen, Zwang und Folter schreiben.
Diese Menschen werden von den "Opfern" der Einfachheit halber gerne in die Ecke der Mitläufer, Täter und Verherrlicher gestellt. Natürlich dürfen das nur die selbsternannten Opfern ihrer eigenen zusammengebastelten Leidensgeschichte.......

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#152

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 11:22
von Pit 59 | 12.452 Beiträge | 11884 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nein, Nostalgiker, es geht nicht geschmackloser und widerwaertiger.
zu PN aus Versehen: Kann einer mir erklaeren please, wie ich eine PN 'aus Versehen' schicken kann. Das ist schier unmoglich, schon gar nicht, wenn man etliche Beitraege ansonsten hineingestellt hat. @larissa

Das ist nich Unmöglich.Das ist mir mit einer PN erst vorige Woche passiert,habe es aber Rechtzeitig gemerkt,und schnell gelöscht.Der betreffende User wird das bestätigen können,er hatte es schon gelesen.
Für mich ist auch einiges geschmacklos und Widerwärtig.



Backe hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#153

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 11:23
von Gert | 14.079 Beiträge | 6992 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von SCORN im Beitrag #148
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #146

Aus diesem Grund finde ich das Beispiel der DDR Arbeiter, welche vor dem Mauerbau in Westberlin gearbeitet haben, ein schlechtes Beispiel. Vorher waren sie zufrieden und kein Problem für den Staat, nach dem Mauerbau kamen sie in einen Opposition zum Staat.




das siehst du nicht ganz richtig Theo! diejenigen welche im westen arbeiteten aber alle vergünstigungen im osten mitnahmen waren ein gewaltiges problem für den staat DDR! aus diesem grunde ist dieses beispiel ein vollkommen zutreffendes!

SCORN




Was ist richtig, was ist falsch ? Fakt ist, dass die Menschen, die in Ostberlin wohnten und in Westberlin arbeiteten, mitunter einen Vorteil hatten. (durch politisch motivierte Preissubventionen der DDR Regierung, das "bessere Geld" in dem sie ihr Einkommen erzielten usw. ) Fakt ist aber auch, das viele von denen diese Arbeitsplätze schon in Zeiten hatten, als der Ost/Westgegensatz noch gar nicht bestand. Warum soltlen sie dei Arbeitsplätze aufgeben ? Also die Umstände, die zu diesen Vorteilen führten, wurden nicht durch die sog. Grenzgänger geschaffen, sondern durch die SED Regierung. Dann hingehen, wenn man erkannt hat, was für eine Sch.. e man gebaut hat, auf Nutzniesser dieser Politik zu zeigen und diese verantwortlich für den eigenen Mist zu machen, ist schon sehr hahnebüchen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#154

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 11:26
von EK82I | 869 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK82I
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Am vorläufigen Ende hier angelangt,der Umgang hier miteinander,nee, das macht keinen Spass mehr.An Stelle sachlicher Darstellung,geht man sich lieber gegenseitig an die Wäsche! Geht doch auch anders,auch bei gegensätzlichen Biografien.Gibt es ja auch in unserem Forum!
Gruss Michael.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#155

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 11:30
von Gert | 14.079 Beiträge | 6992 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #140
@Gert, @Pit 59, @eisenringtheo und Claqueur @Backe

geht es noch etwas geschmackloser und widerwärtiger?

Das von Euch kaum essentielle Beiträge zu diversen Themen kommen ist allgemein bekannt aber das ihr Euch nicht entblödet jemanden der gerade einen Herzinfarkt hatte genau deswegen zu verhöhnen überschreitet die Grenze des guten Geschmacks gewaltig. Das bei diesen Typen auch noch jemand ist der im medizinischen Bereich als Pfleger ? arbeitet macht die Sache auch nicht gerade besser.

Nostalgiker



Nostalgiker Angriff ist wohl die beste Verteidigung, hats du hier wieder eindrucksvoll bewiesen. Genau das was du mir hier vorwirfst, hast du zuvor gepostet, substanzlose Pöbelei. Ich habe dich lediglich darauf hingewiesen. Dass du krank bist wusste ich nicht, so konnte ich das nicht berücksichtigen. Aber irgendwie hat mein Hinweis auf die Gesundheit schlussendlich doch gepasst.


Backe hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#156

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 11:35
von Nostalgiker | 2.880 Beiträge | 1274 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Nostalgiker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert im Beitrag #153



Was ist richtig, was ist falsch ? Fakt ist, dass die Menschen, die in Ostberlin wohnten und in Westberlin arbeiteten, mitunter einen Vorteil hatten. (durch politisch motivierte Preissubventionen der DDR Regierung, das "bessere Geld" in dem sie ihr Einkommen erzielten usw. ) Fakt ist aber auch, das viele von denen diese Arbeitsplätze schon in Zeiten hatten, als der Ost/Westgegensatz noch gar nicht bestand. Warum soltlen sie dei Arbeitsplätze aufgeben ? Also die Umstände, die zu diesen Vorteilen führten, wurden nicht durch die sog. Grenzgänger geschaffen, sondern durch die SED Regierung. Dann hingehen, wenn man erkannt hat, was für eine Sch.. e man gebaut hat, auf Nutzniesser dieser Politik zu zeigen und diese verantwortlich für den eigenen Mist zu machen, ist schon sehr hahnebüchen.




Zum markierten Satz:
Darf ich davon ausgehen das es die SED Regierung !!! ? !!! war welche im Zuge der Währungsreform ab 20. Juni 1948 die D-Mark auch in den Westsektoren der Stadt Berlin als Zahlungsmittel einführte und sie ab dem 20.Mai 1949 als alleiniges gesetzlichen Zahlungsmittel durchsetzte?
Wenn das so ist dann muß die Geschichte wahrlich neu geschrieben werden.

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#157

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 11:58
von Gert | 14.079 Beiträge | 6992 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zitat Larissa.Gertchen, Du enttaeuschst mich ein wenig. Nostalgiker hat nichts falsches geschrieben, warum also angreifen. Bei aller Unterschiedlichkeit der Meinungen und auch der ueblichen Sticheleien, an die wir uns laengst gewoehnt haben, merkt Ihr ueberhaupt nicht, wie dieser Kriegstreiber Euch auf die Palme bringt und diese ansonsten passable Diskussionsrunde vernichtet. Es ist genau das, was wir hier nicht wollen, wenn wir versuchen von beiden Seiten aufzuarbeiten. Wirklich traurig ist das.

Larissa wer ist wir? Ich schreib nur für mich und das verantworte ich auch. Und zu meinem Hinweis an Nostalgiker stehe ich, denn wenn es hier jemanden gibt, der des öfteren verbal unter die Gürtellinie schlägt, ist er es. Wenn du das verteidigst und das obendrein noch (ideologisch?) wertest, machst du dich mit ihm gemein. Das enttäuscht mich wiederum. Du siehst Enttäuschung auf allen Seiten.
Trotzdem schön' Sonntach


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#158

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 12:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert im Beitrag #157
zitat Larissa.Gertchen, Du enttaeuschst mich ein wenig. Nostalgiker hat nichts falsches geschrieben, warum also angreifen. Bei aller Unterschiedlichkeit der Meinungen und auch der ueblichen Sticheleien, an die wir uns laengst gewoehnt haben, merkt Ihr ueberhaupt nicht, wie dieser Kriegstreiber Euch auf die Palme bringt und diese ansonsten passable Diskussionsrunde vernichtet. Es ist genau das, was wir hier nicht wollen, wenn wir versuchen von beiden Seiten aufzuarbeiten. Wirklich traurig ist das.

Larissa wer ist wir? Ich schreib nur für mich und das verantworte ich auch. Und zu meinem Hinweis an Nostalgiker stehe ich, denn wenn es hier jemanden gibt, der des öfteren verbal unter die Gürtellinie schlägt, ist er es. Wenn du das verteidigst und das obendrein noch (ideologisch?) wertest, machst du dich mit ihm gemein. Das enttäuscht mich wiederum. Du siehst Enttäuschung auf allen Seiten.
Trotzdem schön' Sonntach




WIR sind WIR, WIr sind wir alle hier Gertchen, ob schwarz oder gelb oder gruen oder braeunlich sogar, Nun hab ich doch glattweg die Roten vergessen! Wir sind das Volk, das geschundene hier, alle zusammen sind wir das, auch wenn ich nicht vollstandig dazugehoere, ich zaehle mich dazu. WIR haben das Aftermath des Krieges und der deutschen Teilung zu bewaeltigen, wie man hier sieht, ist das lange nicht bewaeltigt. Ich schreibe hier nicht nur fuer mich, und Du mit Gewissheit auch nicht nur fuer Dich! Ich verteidige alle hier, wie Du schon sehr wohl bemerkt haben muesstest inzwischen, und oftmals auch Dich vor der roten Horde meiner Genossen, und ebenso umgekehrt. Und das wird meine russische Seele auch immer tun, alle mit einbeziehen. Also sei dankbar und liebe mich weiterhin. Irgendwann klappt es mit dem Treffen sicher, darauf freue ich mich! Und wenn ein Dr, Welsch sich hier beteiligt, dann muss er auch zuhoeren koennen. Dieses Forum strotzt nur so von Zeitzeugen.
Ich gruesse Dich ganz herzlich mein Lieber!
Larissa
Was ist eine Laupe?


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.10.2012 12:17 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#159

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 12:27
von Gert | 14.079 Beiträge | 6992 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #156
Zitat von Gert im Beitrag #153



Was ist richtig, was ist falsch ? Fakt ist, dass die Menschen, die in Ostberlin wohnten und in Westberlin arbeiteten, mitunter einen Vorteil hatten. (durch politisch motivierte Preissubventionen der DDR Regierung, das "bessere Geld" in dem sie ihr Einkommen erzielten usw. ) Fakt ist aber auch, das viele von denen diese Arbeitsplätze schon in Zeiten hatten, als der Ost/Westgegensatz noch gar nicht bestand. Warum soltlen sie dei Arbeitsplätze aufgeben ? Also die Umstände, die zu diesen Vorteilen führten, wurden nicht durch die sog. Grenzgänger geschaffen, sondern durch die SED Regierung. Dann hingehen, wenn man erkannt hat, was für eine Sch.. e man gebaut hat, auf Nutzniesser dieser Politik zu zeigen und diese verantwortlich für den eigenen Mist zu machen, ist schon sehr hahnebüchen.




Zum markierten Satz:
Darf ich davon ausgehen das es die SED Regierung !!! ? !!! war welche im Zuge der Währungsreform ab 20. Juni 1948 die D-Mark auch in den Westsektoren der Stadt Berlin als Zahlungsmittel einführte und sie ab dem 20.Mai 1949 als alleiniges gesetzlichen Zahlungsmittel durchsetzte?
Wenn das so ist dann muß die Geschichte wahrlich neu geschrieben werden.

Gruß
Nostalgiker


@ Nostalgiker, du bist auf dem völlig falschen Dampfer ( gedanklich ) es geht nicht um das Datum der Einführung der DM, es ging in meiner
Aussage um den Wert, die Strahlkraft der Währung und die kann bekanntlich nicht durch einen ZK Beschluss herbeigeführt werden, sondern durch Substanz in der Kaufkraft. Das ist die Seele einer guten Währung. Diese Eigenschaft ist wiederum eng verbunden mit einem leistungfähigen Wirtschaftssystem z.B. der soz. Marktwirtschaft. Der Sozialismus ist im Gegensatz dazu eine Wirtschaftsordnung die für den Wert einer Währung tödlich ist. Beweisführung : Intershopläden und Forumschecks, das waren eindeutig die Kapitulationsurkunden des Kommunismus. Die Insolvenzabwicklung besorgte dann das Volk ab 1989. Capito ?



oh sorry bin völlig vom Thema weg. mea culpa


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#160

RE: Vorstellung history

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.10.2012 12:32
von Weichmolch (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Weichmolch
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

An dieser Stelle mache ich hier "Cut". Ich schließe den Thread, weil:

1. der Vorstellung Genüge getan wurde, und
2. das Thema nunmehr an Substanz verliert und Auseinandersetzungen beginnen, die mit dem Thema Vorstellung nichts zu tun haben.

Das hindert niemanden, in zu eröffnenden Threads sich mit dem User history und seinen Publikationen auseinander zu setzen.

Weichmolch


eisenringtheo, Angelo, DoreHolm, 94, turtle und Pitti53 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
14 Mitglieder und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Monika Petzold
Besucherzähler
Heute waren 740 Gäste und 86 Mitglieder, gestern 2213 Gäste und 163 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15537 Themen und 655676 Beiträge.

Heute waren 86 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen