Grenzregiment-25 Oschersleben

  • Seite 6 von 6
06.08.2019 22:30
avatar  mibau83
#76
avatar

ist halt ein bißchen resistent gegenüber anderen meinungen der seitenbetreiber!

seit jahren steht dort nun sowas wie, 11.gk des gr-3 in geisa in der schleizer str., 12.gk des gr-3 in kaltennordheim, oder II.gb des gr-9 in eisfeld, oder 3.gk des gr-15 in mupperg.probstzella lag im bezirk gera und nicht mehr im bezirk suhl.

aber meinen einwurf das die 4.gk des grenzregimentes 9 meiningen sich von 1985-1989 in gompertshausen befand, hat er zumindest eingetragen. ;-)


 Antworten

 Beitrag melden
08.08.2019 11:58 (zuletzt bearbeitet: 08.08.2019 12:02)
avatar  ( gelöscht )
#77
avatar
( gelöscht )

Hallo liebhe Freunde der ehemaligen Grenzpolizei des späteren Grenzregiments 25 . Ich möchte hier nur anmerken, daß ich von 1951 - 1959 in diesem
Bereich auch meinen Dienst geleistet habe. Ich muß anmerken, daß das Grenzregiment aus den Grenzbereitschaften Gardelegen und Oschersleben
gebildet wurden. Ich habe am 25.Juni 1951 meinen Dienst in der GB Gardelegen begonnen. 1. Dienststelle war Mellin Kommandantur Jübar. dann über Sondershausen ab November 51 - Dez. 51 Einweisungs Lehrgang. Dann Benneckenstein / KDO Sorge GB Nordhausen. Von dort nach Döhren/Weferlingen. GB Oschersleben. Das Reg.25 wurde also aus den GB Oschersleben und Gardelegen gebildet. Ging von Beendorf - Döhren. Viele
Grüße an die ehemaligen Grenzer aus diesen Bereichen. Bin ein ehemaliger Weferlinger, heute Rentner in Bitterfeld.


 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2019 11:20
#78
avatar

Standort: Benndorf; nach der Gründung des Grenzkommando Nord wurde der Standort die 13.GK und war für die Absicherung des Tagebaus Harbke zuständig bis November 1978. (Nachweis: WDA Benndorf/Harbke)
Suche Informationen zu den Nachbareinheiten: Wahlbeck, Morsleben, Marienborn
Danke


 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2019 13:24
avatar  Arthur
#79
avatar

sicher nicht Benndorf. Der Ort liegt im Harz zw. Eisleben und Klostermannsfeld.
Du meintest Beendorf, oderhalb von Marienborn. Beendorf war nur Reserveobjekt und wurde von der 13. GK (Tagebaukompanie) nur bis 1978 genutzt. Danach war sie im Objekt Harbke untergebracht.
Übrigens, die 13. GK gehörte immer zum I. GB in Marienborn und nicht, wie oft geschrieben zum III. GB.


 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2019 23:37
avatar  der 39.
#80
avatar

Als ich 1950 von der Politschule kam und in Beendorf als Polit eingesetzt wurde, war meine Kommandantur in Wefensleben und die zuständige Grenzbereitschaft in Osterwieck.
Aber bereits im Folgejahr wurde Osterwieck in Halberstadt und Oschersleben aufgeteilt, das genaue Datum weiß ich allerdings nicht mehr, könnte aber irgendwo ganz unten noch zu finden sein. Alle anderen Strukturen in dieser Zeit sind Phantasien nach dem Motto: Das muss so gewesen sein.
Beendorf war in diesen Jahren immer das nördlichste Kommando bzw dann Kompanie. Ich wohnte auch bis ca. 1960 in Beendorf mi meiner Familie auf der Helmstedter Str., mein Schwiegervater war in diesen Jahren der Bürgermeister von Beendorf.


 Antworten

 Beitrag melden
14.03.2020 07:01
#81
avatar

Guten Morgen zusammen,

mein Name ist Kerstin Völkel. Ich bin seit ein paar Wochen damit beschäftigt, die DDR Vergangenheit meines heute vor drei Jahren verstorbenen Vaters aufzuarbeiten.
Ich weiß, dass er etwa 1963-1967 in Oschersleben zum zum Wehrdienst war. Danach wurde er verhaftet...

Sein Name war Bernd Völkel, geboren am 16.7.44.

Kannte ihn vielleicht jemand? Erinnert sich jemand an ihn?

Ich würde mich über Antworten sehr freuen. Und auch wenn ihn niemand kannte. Können Sie mir vielleicht allgemein erzählen, wie der Wehrdienst in der oben genannten Zeit so ablief? Wie lebte man? Was machte man den ganzen Tag?
Gibt es vielleicht Fotos auf denen er mit drauf sein könnte?
Kann man vor Ort noch irgendwas besichtigen, das an damals erinnert?

Ich danke Ihnen sehr und wünsche Ihnen eine gute Zeit.

Liebe Grüße


Kerstin


 Antworten

 Beitrag melden
14.03.2020 10:41
#82
avatar

Liebe Kerstin!
Stell dich mal extra vor.
Im Forum gibt es viele Experten, die dir helfen können
Benutze mal unsere ,,Suchmaschine,, du findest bestimmt 100000 Antworten zu deinen Fragen
Ob dir jemand wegen deinem Vater helfen kann, weiß ich nicht
thomas 48


 Antworten

 Beitrag melden
14.03.2020 12:10
avatar  andyman
#83
avatar

Hallo @Kerstin28
Sehr spärlich deine Informationen zu deinem Vater.Vielleicht kanns du noch etwas in Erfahrung bringen zur Einheit zu der er gehört hat und den Grund warum er verhaftet wurde.
Ansonsten noch viel Spaß hier und es ist wie im normalen Leben hier,erstmal GutenTag sagen und sich vorstellen.
Lgandyman


 Antworten

 Beitrag melden
26.05.2020 13:20
#84
avatar

Hallo, mal wieder was zum Thema: Wann wurde die 10.GK Veltheim zur 9.GK Veltheim und kurz darauf gab es die 9.GK Osterode -> nach der neuen Struktur war Veltheim wieder III.GB ? Danke


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!