Grenzregiment-25 Oschersleben

  • Seite 2 von 6
27.03.2013 09:27
avatar  ( gelöscht )
#16
avatar
( gelöscht )

Ist auf deinem Bild die Beschriftung vom GR-25 richtig zu lesen?
StabPL


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2013 09:31
avatar  ( gelöscht )
#17
avatar
( gelöscht )

die Fotos muss ich erst ausgraben,
ist ja 37 Jahre her,
ichglaube, das war im Frühjahr ´76 (nach´n 1. März?)
und im Herbst (ca. 7. Okt ?)
jedenfalls melde ich mich.


 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2013 09:33
avatar  ( gelöscht )
#18
avatar
( gelöscht )

Hallo,
wer kennt die Regimentskommandeure vom GR-25?
Ich habe bis jetzt nur
Oberst Gottschlich bis 1981
Oberstleutnat Lepa 1981 bia 1983
StabPL


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2013 19:04 (zuletzt bearbeitet: 27.10.2013 19:06)
avatar  ( gelöscht )
#19
avatar
( gelöscht )

Ich EK1973/2 habe im GR25.1.2GK Morsleben gedient.Mich würde Indressieren was aus der Kompaniechronik geworden ist?Wir haben ab Mitte 72 den Bataillionsabschnitt gesichert.Von Schwanefeld-Sommersdorf ,Saublöde Schichten einTag früh ,ein spät ein nacht!Eines Tages kam ein neuer ZF auf die Kompanie Hauptmann Egon B....Ich hatte mit ihm die erste Schicht(Nachschicht)im Abschnitt 3Harbke.Der Führungspunkt ein BT11 ober halb vom Tagebau.Der Posten hatte das LMG mitzunehmen,eine rabenschwarze Nacht under uns hätten Mobelwagen durch fahren können ohne das wir sie gesehen hätten.Uns gegenüber Offleben ein großes hellerleuchtetes Werk,mitten in der Nacht springt der Hptm.auf einmal hoch das Fenster hochgeklapt,das LMG aufgebockt durchgeladen und auf die Fassade von dem Werk gezielt.Ich wuste vor Schreck gar nicht was ich sagen solte.Sagt er ,,Die würden aber gucken wenn ich denen ein paar Schuß rein setzen würde"er entlädt die Waffe und stellt sie in den Waffenständer zurück.Nach ca.einer Std.das selbe Spiel mit seiner Pistole.Grenzermacke!?So habe ich in den 3Jahren viele Leute genennen gelernt,prima Kumpel aber auch durchgeknallte Typen.Lange war der Hptm. nicht auf der GK.Er wurde scheinbar von einer Einheit zur anderen Gelobt.Ein Freund war in den 80zigern in Marienborn der hat ihn auch gekannt.Für denHptm.war das Ende der GT sicher unerträglich er trug Seine Pistole stäntig,sogar im Urlaub.
Gert1952


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2013 19:09
#20
avatar

Ich glaube solche "Kunden" gab es draußen mehr als genug.

VG H.


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2013 19:13 (zuletzt bearbeitet: 27.10.2013 19:34)
avatar  ( gelöscht )
#21
avatar
( gelöscht )

Etliche Pickelträger haben wohl in traurigen Phasen öfters bissel viel Cognac zu sich genommen, wirkte sich auch auf die Persönlichkeitsstruktur aus, zumal nachts wenns leicht trocken wurde .
War schon manchmal "lustig" auf der FüSt, hatten ja auch diverse Spitznamen vom gemeinen Fußvolk verpasst bekommen wie "Heuler", "Zappel", "Sandmann"...
Da warst du manchmal froh wenn der Morgen graute und die 12 Stunden rum waren.


 Antworten

 Beitrag melden
30.10.2013 08:59
avatar  ( gelöscht )
#22
avatar
( gelöscht )

Hallo, wer kann mir eine Skizze vom Stab GR-25 Oschersleben und von deren Bataillonsstäben liefern?
StabPL


 Antworten

 Beitrag melden
02.11.2013 17:28
avatar  ( gelöscht )
#23
avatar
( gelöscht )

Wer kennt den Verlauf der rechten TL vom GR-25!
StabPL


 Antworten

 Beitrag melden
05.11.2013 07:47
avatar  ( gelöscht )
#24
avatar
( gelöscht )

Wer kennt die letzte Struktur des GR-25, mit Gb , GK und andere Einheiten?
StabPL


 Antworten

 Beitrag melden
05.11.2013 08:29 (zuletzt bearbeitet: 05.11.2013 08:29)
#25
avatar

Ich kann nur das dazu beitragen, was ich ehemals bereits schrieb:

zu meiner Zeit dort (08/80-08/82)

9. GK Veltheim
10. GK Rhoden
11. GK Göddeckenrode
12. GK Wülperode (KC Major Wi..., später OSL in Ilsenburg)
Stab III. Bat. Hessen
Reserveobjekt Lüttgenrode

friedliche Grüße Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
06.11.2013 18:30
avatar  ( gelöscht )
#26
avatar
( gelöscht )

Wer war zu dieser Zeit Regimentskommandeur?
StabPL


 Antworten

 Beitrag melden
06.11.2013 18:43
#27
avatar

siehe Dein Beitrag #18, bei der Schreibweise vom Oberst bin ich nicht ganz sicher, aber diese beiden waren mir bekannt. Kommandeur III. GB OLS Ha... (Der zur Nachrichtenübermittlung i. d. R. kein Telefon brauchte, mit seiner Stimme hat er auch größere Entfernungen überwunden).

friedliche Grüße Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2013 18:11
avatar  ( gelöscht )
#28
avatar
( gelöscht )

Hatte die Kaserne vom Stab GR-25 einem Namen?
Wo waren welche Bereiche des Stabes in der Kaserne untergebracht?
StabPL


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2013 18:41
avatar  exgakl
#29
avatar

"Neidhard von Gneisenau"


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2013 19:34 (zuletzt bearbeitet: 10.11.2013 19:42)
avatar  Pitti53
#30
avatar

http://de.wikipedia.org/wiki/August_Neidhardt_von_Gneisenau
So heißt er richtig mit dt

Aber das Grenzregiment haben sie bei Wiki "vergessen" . Kann ja jemand der dort schreiben kann nachbessern


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!