Hallo, war in Perleberg

17.02.2012 18:02
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Hallo, bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen. War von 11/73 bis 10/76 in Perleberg (Nachrichten). Welche Kompanie genau, habe ich vergessen. Glaube aber mich erinnern zu können, daß die Fachrichtung "Nachrichten" aus 2 Kompanien bestand. Einmal die Funker und wir, die Strippenzieher. War bei den Strippenziehern. Unsere Unterkunft war genau gegenüber vom Med.-Punkt. Wir waren im 1. Stock, die Funker im Erdgeschoss. Kommandant der Schule war damals Oberst Rothe (da war er noch Oberst).
Da mein Sohn dort lebt, bin ich immer noch öfters dort. Bin auch ab und zu auf dem Gelände. Sieht schon traurig dort aus. In der Nähe vom alten Stabsgebäude sind jetzt Eigenheim-Grundstücke.
So, dass war's kurz von mir. Bin gern bereit, weitere Fragen zu beantworten.
Gibt es eigentlich ein eigenes Forum zu Perleberg? Wäre bestimmt interessant.


 Antworten

 Beitrag melden
17.02.2012 18:24
#2
avatar

hallo perle53
herzlich willkommen im forum.
also ob es ein eignes forum zu perleberg gibt weiss ich nicht,aber es gibt viele forenbeiträge hier, über perleberg.

mfg feldwebel88


 Antworten

 Beitrag melden
17.02.2012 18:50
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Hallo feldwebel88, vielen Dank für Deine Antwort! Da werde ich mal ein bisschen stöbern.
mfg perle53


 Antworten

 Beitrag melden
17.02.2012 18:58
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2012 19:41
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

ich war von Mai bis Oktober 1977 bei den Funkern in Perleberg 9 Kompanie. Unsere Unterkunft lag weiter hinten. Schräg von uns waren die Unterrichtsräume gewesen. Habe schon eine paar Bilder von der ehhemaligen U- Schule im Forum Grenztruppen gesehen
sieht gant schön runtergekkommen aus.Warum reißen sie das Ding nicht einfach ab so wie die meißten Grenzkompanien verschwunden sind.Meine ehemalige Kaserne steht noch sind jetzt Sozialwohnungen drinn, der ehemalige Speisesaal und die Küche
sind jetzt ein Supermarkt.


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2012 17:17
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Zitat von Keiler
ich war von Mai bis Oktober 1977 bei den Funkern in Perleberg 9 Kompanie. Unsere Unterkunft lag weiter hinten. Schräg von uns waren die Unterrichtsräume gewesen. Habe schon eine paar Bilder von der ehhemaligen U- Schule im Forum Grenztruppen gesehen
sieht gant schön runtergekkommen aus.Warum reißen sie das Ding nicht einfach ab so wie die meißten Grenzkompanien verschwunden sind.Meine ehemalige Kaserne steht noch sind jetzt Sozialwohnungen drinn, der ehemalige Speisesaal und die Küche
sind jetzt ein Supermarkt.



Vermute mal, die Kohle ist alle. Die Stadt ist doch auch "arm" dran, und wenn sich kein Investor findet....
Perle53


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2012 09:57
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Hallo Alle miteinander,
ja Perleberg und die Region drumrum Prignitz genannt. Es handelt sich um eine berlinferne Region des Bundeslandes Brandenburg.
Da in Brandenburg der " Speckgürtel " um Berlin gefördert wird, kommen hier so gut wie keinerlei Fördermittel an.
Aber es gibt eine Hoffnung . Der Neubau der Autobahn A14 Magdeburg zur A24 bei Neustadt/Glewe soll den ungeahnten Aufschwung bringen. deshalb wurde auch der " Elbeport " Wittenberge ( das deutsche Wort Elbhafen viel keinem ein ) mit großem Pomp eingeweiht.
Das Elbewasser ist da, Bahnanschluß ist da, aber noch keine Autobahn.Deshalb ist auch noch kaum was zum Verladen vorhanden.

Auf einem Teil des Stüp Perleberg wurde die neue B 189 gebaut. Als Umgebungsstrasse für Perleberg. Der damals neu angelegte Schießplatz an der alten B189 zwischen Perleberg und Weisen ist aufgeforstet worden. Nun erinnert nichts mehr daran.

Wie schon geschrieben, hat keiner mehr Interesse an der Liegenschaft der U-Schule. Nur das eigentliche Schulgebäude ist das Gymnasium der Stadt Perleberg.
Das Kulturhaus und die Schwimmhalle, in der auch als kleines Schulkind die TV-Moderatorin Madeleine Wehle, ihre Bahnen schwomm, sind abgerissen oder verkommen.

Nur einige Eigenheime sind in Höhe des alten Stabes errichtet worden.

Soweit ein kleiner Bericht von mir.

MfG Keimy


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2016 20:21
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Hallo,

der oben erwähnte Beitrag: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg
existiert leider nicht mehr. Weis jemand warum? Es war der Grund warum ich mich hier angemeldet habe und nun ist er leider weg :(

Danke Gruß Frank


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2016 22:31
avatar  coff
#9
avatar

Zitat von Ludinator im Beitrag #8
Hallo,

der oben erwähnte Beitrag: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg
existiert leider nicht mehr. Weis jemand warum? Es war der Grund warum ich mich hier angemeldet habe und nun ist er leider weg :(

Danke Gruß Frank


Vermutlich hat Dich noch kein Admin freigeschaltet und Du kannst deshalb nicht darauf zugreifen.

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo sie gelten." ( Johann Wolfgang von Goethe )


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!