Würde dies in China passieren ...

16.02.2012 07:55
avatar  Alfred
#1
avatar

Wenn sich dies in China abspielen würde, könnte man von Protesten der verschiedensten Regierungen / Staaten ausgehen. Aber so bleibt bis jetzt alles erstaunlich ruhig. Warum wohl ?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,815501,00.html


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2012 08:19
avatar  S51
#2
avatar
S51

Einerseits, weil Saudi-Arabien bei aller mangelnden Demokratie einer der treuesten Vasallen des Westens ist. Dem tut man nicht weh, egal was passiert. Hier ist das Ergebnis abzusehen.
Jedoch auch, weil er die Maßstäbe seines (?) Glaubens doch sehr öffentlich und sehr provokant verletzt hat. Die Weise, wie im Islam gegenwärtig auf so Etwas reagiert wird, erinnert an Extreme, die bei anderen Religionen auch vorkommen. Im Christentum im Mittelalter staatliches Handeln prägte. Sich dann wie er ausgerechnet in ein islamisch geprägtes Land abzusetzen hat etwas irgendwie Sinnloses.


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2012 09:09
#3
avatar

Die Saudis sind eben die Guten...Für Freiheit und gute Handelsbeziehungen muss man Opfer bringen. Konflikte vermeiden und weibliche Soldaten bei den Freunden mit Dschihad auf Patrouille (hier Afghanistan)

http://www.debatepolitics.com/forum.php
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2012 09:53
avatar  Mike59
#4
avatar

Zitat von eisenringtheo
Die Saudis sind eben die Guten...Für Freiheit und gute Handelsbeziehungen muss man Opfer bringen. Konflikte vermeiden und weibliche Soldaten bei den Freunden mit Dschihad auf Patrouille (hier Afghanistan)

http://www.debatepolitics.com/forum.php
Theo


Schöne Sauerei, gibt's kein Kopftuch in UCP ?
Nebenbei scheint man gemerkt zu haben das die Männer nichts taugen und greift auf die richtigen Krieger zurück.
Mike59


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2012 10:14
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

...über den Islam und seine Jünger kann man nur noch den Kopf schütteln. Ich denke der Rest der Welt wird mit dieser Religion und ihren religiös gedopten Anhängern noch verdammmt viele Problem bekommen.


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2012 10:15
avatar  94
#6
avatar
94

 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2012 10:20
avatar  Mike59
#7
avatar

Zitat von 94
Doch, gibts ... http://www.armyonlinestore.com/product_i...info=p5126.html



Die gute alte "Oma" - aber das DoD hat Sparauflagen bekommen.

Mike59


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2012 13:54
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Zitat von Gert
...über den Islam und seine Jünger kann man nur noch den Kopf schütteln. Ich denke der Rest der Welt wird mit dieser Religion und ihren religiös gedopten Anhängern noch verdammmt viele Problem bekommen.




Da waren die deutschen Christen mit ihren Massenmorden doch ein ganz anderes Kaliber.


 Antworten

 Beitrag melden
17.02.2012 07:46
avatar  S51
#9
avatar
S51

Zitat von Gert
...über den Islam und seine Jünger kann man nur noch den Kopf schütteln. Ich denke der Rest der Welt wird mit dieser Religion und ihren religiös gedopten Anhängern noch verdammmt viele Problem bekommen...



Um dem etwas "abzuhelfen" organisiert der Westen ja nicht unmaßgeblich mit die "Revolutionen" der letzten Zeit im arabischen Raum. Aber irgendwie ging das bislang nach hinten los. Siehe Irak, Tunesien, Lybien und nun wohl auch Ägypten. Bislang kamen dann überall sehr konserative Islamisten an die Macht.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!