Proteste an der Berliner Mauer (1986)

  • Seite 1 von 2
06.02.2012 17:54
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

West-Berliner, teilweise unter dem Einfluss von Alkohol, protestieren am Jahrestag des Mauerbaus.


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 18:05
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Also dazu gibt es schon [mehr wie?] einen Thread hier.


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 18:10
avatar  Alfred
#3
avatar

Es war doch bei vielen Provokationen bekannt was passiert. Durch "Zufall" waren dann auch immer die verschiedenen Medien am Ort....


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 18:48
#4
avatar

Zitat von Alfred
Es war doch bei vielen Provokationen bekannt was passiert. Durch "Zufall" waren dann auch immer die verschiedenen Medien am Ort....




War doch in Berlin auch kein Problem, da gabs genügend Journalisten und Hobbyfotographen.

Aber im sog. "Klassenkampf" wurde das MfS niemals Müde darauf hinzuweisen, dass alles und jedes eine gezielte Provokation gegen die Grenze war.
Und war für das MfS auch eine Art Legitimierung der Daseinsberechtigung, bzw. der stetigen Forderungen nach Ausbau der Kapazitäten zur Aufklärung gegen den BBKF.

Wen man heute solche Berichte liest, kann man über die Inhalte meist nur den Kopf schütteln.


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 19:02
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 19:09
avatar  exgakl
#6
avatar

na Feliks.. ich habe noch gar keinen Hinweis von Dir gelesen, daß wir es verschieben sollen....


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 19:19
avatar  Alfred
#7
avatar

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Alfred
Es war doch bei vielen Provokationen bekannt was passiert. Durch "Zufall" waren dann auch immer die verschiedenen Medien am Ort....




War doch in Berlin auch kein Problem, da gabs genügend Journalisten und Hobbyfotographen.

Aber im sog. "Klassenkampf" wurde das MfS niemals Müde darauf hinzuweisen, dass alles und jedes eine gezielte Provokation gegen die Grenze war.
Und war für das MfS auch eine Art Legitimierung der Daseinsberechtigung, bzw. der stetigen Forderungen nach Ausbau der Kapazitäten zur Aufklärung gegen den BBKF.

Wen man heute solche Berichte liest, kann man über die Inhalte meist nur den Kopf schütteln.






Sicher waren die Berichte von BGS und Co immer 1 A ?
Ich kenne Personen die sehen dies anders ....


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 19:29
#8
avatar

Zitat von exgakl
na Feliks.. ich habe noch gar keinen Hinweis von Dir gelesen, daß wir es verschieben sollen....




also ein bißchen Eigeninitiative hätte ich von dir schon erwartet so,jetzt haste den nötigen Anstoß
nein,nu mal im Ernst,könnt ihr das nicht mal alles zusammenlegen? Es wird immer schwieriger mit der Suche Themen und bestimmte Beiträge zu finden,
gruß mannomann


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 19:30
#9
avatar

Ja die Westpresse ist seriöser gewesen (trotz brutaler Zonengrenzer), speziell die Springer Presse:
http://www.lehrfilme.net/bild_13.august-1961.pdf
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 19:33
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Zitat von exgakl
na Feliks.. ich habe noch gar keinen Hinweis von Dir gelesen, daß wir es verschieben sollen....



Ach Karsten es ist doch schön wenn auch ein BU Traditionspflege betreibt, aber zumindest das eigenständige Denken kann man doch heute verlangen oder nicht?


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 19:35
avatar  exgakl
#11
avatar

Zitat von Feliks D.

Zitat von exgakl
na Feliks.. ich habe noch gar keinen Hinweis von Dir gelesen, daß wir es verschieben sollen....



Ach Karsten es ist doch schön wenn auch ein BU Traditionspflege betreibt, aber zumindest das eigenständige Denken kann man doch heute verlangen oder nicht?




sag mal Du Uniformpuppe... ich soll Dich wohl mal auf die Strafbank setzen?


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 19:37
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

Zitat von Feliks D.
Also dazu gibt es schon [mehr wie?] einen Thread hier.



Wahrscheinlich, aber ich bin ja noch fast neu hier (seit 4 oder 5 Wochen dabei) und habe die alten Threads verpasst.


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 19:54
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

Nabend @Wanderer das soll ja auch kein Vorwurf sein, eher ein Hinweis.

PS Suchfunktion
PPS Karsten tu Dir keinen Zwang an, aber darf ich mir den Zeitpunkt der Sperre wie beim Führerschein aussuchen? Dann bitte die zweite und dritte Aprilwoche.


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 19:58
avatar  exgakl
#14
avatar

Feliks wir haben hier eine demokratische Diktatur.... da gibt es sowas nicht!


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 21:00
avatar  94
#15
avatar
94

Zitat von Feliks D.
PS Suchfunktion


Also nicht, das das jetzt bissel arogant wirkt, odär?
Achso, für Alle die soooo gern in Schubladen denken, paßt folgendes Bild nun in diesen Thread oder eher in einen im Beitrag #5 erwähnten?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!