DDR geheim-Raubbau um jeden Preis

  • Seite 1 von 2
06.02.2012 14:56
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

DDR geheim-Raubbau um jeden Preis

Programmtip: Diese Sendung läuft heute Abend um 20:45 im MDR-Fernsehen.

http://www.mdr.de/doku/artikel122962.html

Den ein oder anderen wird es interessieren.

ek40


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 15:26
#2
avatar

Zitat von ek40
DDR geheim-Raubbau um jeden Preis

Programmtip: Diese Sendung läuft heute Abend um 20:45 im MDR-Fernsehen.

http://www.mdr.de/doku/artikel122962.html

Den ein oder anderen wird es interessieren.

ek40



Sehr guter Tipp,. vielen Dank.
An den Gebirgsschlag von Teutschenthal 1996 kann ich mich noch recht gut erinnern.
Ich kam mitten in der Nacht zurück von der Schicht, nahm das Beben später aber eigentlich nur im Halbschlaf wahr und als ich vormittags im Videotext etwas über eine mögliche Erschütterung nachlesen wollte, stand da noch nichts, so daß ich mich damit zwischenzeitlich abgefunden hatte, alles nur geträumt zu haben, die Tatsachen erfuhr ich dann erst etliche Stunden später.
Das Werk selbst wurde von Österreichern in den 1980er Jahren mit aufgebaut, zumindest der Standort Teutschenthal.
Zu dieser Zeit war ich dort noch Rangierlokführer und die Kantine hatte über Nacht offen, so daß ich mich mit meinem Rangierer oft hereinschlich, weil es sich lohnte.
Die hatten tatsächlich häufig mal Südfrüchte ausliegen und von Kantinen., die nachts geöffnet haben, kann man heute nur noch träumen.
Viel später fuhr ich auch noch Züge, die ich in Bebra übernommen hatte auf den Bahnhof, von dort aus wurden sie ins Werk geholt und deren Inhalt in den Hohlräumen versenkt.
Der Gestank dieser Wagen, den ich beim Kontrollgang vernahm war oft grenzwertig, manchmal roch es aber auch nach gar nichts.
Das Kaliwerk ist noch einer der letzten Industriestandorte der Region, wenngleich die Perspektiven nicht gerade rosig sind.


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 15:27
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

interessant und raubbau gab es wirklich in der ddr. ich denke nur an den kohleabbau wo ganze dörfer verschwanden. aber als beidseitig denkender vermisse ich deine ausführungen zum raubbau heute im vergleich. die demos gegen etwas in heutiger zeit sind doch nicht alle erfunden,oder doch?
ek 82/2


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 15:36
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Zitat von EK 82/2
interessant und raubbau gab es wirklich in der ddr. ich denke nur an den kohleabbau wo ganze dörfer verschwanden. aber als beidseitig denkender vermisse ich deine ausführungen zum raubbau heute im vergleich. die demos gegen etwas in heutiger zeit sind doch nicht alle erfunden,oder doch?
ek 82/2



nöö,sind denke ich nicht "erfunden",der Unterschied zu damals ist,heute darfst du demonstrieren...es wird alles öffenlich gemacht.

ek40


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 15:44
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Zitat von ek40

Zitat von EK 82/2
interessant und raubbau gab es wirklich in der ddr. ich denke nur an den kohleabbau wo ganze dörfer verschwanden. aber als beidseitig denkender vermisse ich deine ausführungen zum raubbau heute im vergleich. die demos gegen etwas in heutiger zeit sind doch nicht alle erfunden,oder doch?
ek 82/2



nöö,sind denke ich nicht "erfunden",der Unterschied zu damals ist,heute darfst du demonstrieren...es wird alles öffenlich gemacht.

ek40



genau das ist der punkt, wo es keinen unterschied zu früher gibt. es wird einfach "gemacht", nur das sich das volk heute luft machen kann wärend sich die politiker vor den nachrichten eins weg lachen und sicher denken. schau dir mal die beklopten an, die zu viel zeit haben, wir müßen die rentenzeit erhöhen.
ek 82/2


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 15:55
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Zitat von EK 82/2

Zitat von ek40

Zitat von EK 82/2
interessant und raubbau gab es wirklich in der ddr. ich denke nur an den kohleabbau wo ganze dörfer verschwanden. aber als beidseitig denkender vermisse ich deine ausführungen zum raubbau heute im vergleich. die demos gegen etwas in heutiger zeit sind doch nicht alle erfunden,oder doch?
ek 82/2



nöö,sind denke ich nicht "erfunden",der Unterschied zu damals ist,heute darfst du demonstrieren...es wird alles öffenlich gemacht.

ek40



genau das ist der punkt, wo es keinen unterschied zu früher gibt. es wird einfach "gemacht", nur das sich das volk heute luft machen kann wärend sich die politiker vor den nachrichten eins weg lachen und sicher denken. schau dir mal die beklopten an, die zu viel zeit haben, wir müßen die rentenzeit erhöhen.
ek 82/2



Das ist deine Ansicht ....aber mal eine Frage,welche Variante ist denn deiner Meinung nach die Bessere?
Oder hast du eine Alternative in petto?
Es liegt doch nur an die Menschen selbst.
Der Zeitpunkt für "Größeres" ist noch nicht gekommen,weil es den meisten noch zu gut geht.
Doch die Schere drifftet immer mehr auseinander und irendwann,sicherlich wenn es wieder zu spät ist,wird die Politik wach......und von den Ereignissen überrollt......die Geschichte hat es uns gelehrt.

Jedenfalls darfst du demonstrieren und wirst nicht gleich weggesperrt.

ek40


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 15:59
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

ek40 meine variante wird dir nicht gefallen weil es ein traum bleibt. genau die mitte von ddr und brd und dann noch neutral sein, wäre für mich das größte. wenn dann noch etwas menschlichkeit zum gegenüber wächst ohne gleich anwälte zu beschäftigen wäre es mein traumland.
nun darfste weiter meckern.
ek 82/2


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 16:47
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Zitat von EK 82/2
ek40 meine variante wird dir nicht gefallen weil es ein traum bleibt. genau die mitte von ddr und brd und dann noch neutral sein, wäre für mich das größte. wenn dann noch etwas menschlichkeit zum gegenüber wächst ohne gleich anwälte zu beschäftigen wäre es mein traumland.
nun darfste weiter meckern.
ek 82/2




ek82 aber bei deinem Modell gibt es kein Auffangbecken für den Notfall ( arbeitslos ), sprich HartzIV, und so'ne netten Sachen.
Das ist die amerikanische Variante, leben auf der Strasse. Weisste warum ? Die Sozialisten könnten es nicht bezahlen, weil sie nichts hätten und die Kapitalisten würden nicht zahlen, weil sie nichts hergeben wollen.


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 17:06
#9
avatar

Zitat von Gert

Zitat von EK 82/2
ek40 meine variante wird dir nicht gefallen weil es ein traum bleibt. genau die mitte von ddr und brd und dann noch neutral sein, wäre für mich das größte. wenn dann noch etwas menschlichkeit zum gegenüber wächst ohne gleich anwälte zu beschäftigen wäre es mein traumland.
nun darfste weiter meckern.
ek 82/2




ek82 aber bei deinem Modell gibt es kein Auffangbecken für den Notfall ( arbeitslos ), sprich HartzIV, und so'ne netten Sachen.
Das ist die amerikanische Variante, leben auf der Strasse. Weisste warum ? Die Sozialisten könnten es nicht bezahlen, weil sie nichts hätten und die Kapitalisten würden nicht zahlen, weil sie nichts hergeben wollen.




Note 1-Gert-setzen.Das nennt man Ausbeutung durch den Kapitalismus.


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 17:11
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Zitat von EK 82/2
ek40 meine variante wird dir nicht gefallen weil es ein traum bleibt. genau die mitte von ddr und brd und dann noch neutral sein, wäre für mich das größte. wenn dann noch etwas menschlichkeit zum gegenüber wächst ohne gleich anwälte zu beschäftigen wäre es mein traumland.
nun darfste weiter meckern.
ek 82/2



Ich dachte wir schreiben uns vernünftig und respektvoll!?
Anscheinend von dir nicht gewollt!
Wo hab ich gemeckert?
Ich lege meine Ansichten dar und du deine.........ja,ja die Sachlichkeit,da erzähl mir noch einer was drüber.....
Vordere sie bloß mal selber nicht ein.
Ich wünsch dir trotzdem noch einen schönen Rest-Tag.

ek40


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 17:17
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Zitat von Rostocker

Zitat von Gert

Zitat von EK 82/2
ek40 meine variante wird dir nicht gefallen weil es ein traum bleibt. genau die mitte von ddr und brd und dann noch neutral sein, wäre für mich das größte. wenn dann noch etwas menschlichkeit zum gegenüber wächst ohne gleich anwälte zu beschäftigen wäre es mein traumland.
nun darfste weiter meckern.
ek 82/2




ek82 aber bei deinem Modell gibt es kein Auffangbecken für den Notfall ( arbeitslos ), sprich HartzIV, und so'ne netten Sachen.
Das ist die amerikanische Variante, leben auf der Strasse. Weisste warum ? Die Sozialisten könnten es nicht bezahlen, weil sie nichts hätten und die Kapitalisten würden nicht zahlen, weil sie nichts hergeben wollen.




Note 1-Gert-setzen.Das nennt man Ausbeutung durch den Kapitalismus.




Danke für die Blumen, Rostocker


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 19:05
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

man ek40 nun sei wegen dem satz "nun darfste weiter meckern" doch nicht sauer. ich versicher dir das es kein angriff gegen dich war, sondern so gesagt wie berliner ebend reden. sagt dir der satz"mit herz und schnauze" etwas? also in diesem sinne: freundschaft.
ek 82/2


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 19:24
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

Zitat von EK 82/2
man ek40 nun sei wegen dem satz "nun darfste weiter meckern" doch nicht sauer. ich versicher dir das es kein angriff gegen dich war, sondern so gesagt wie berliner ebend reden. sagt dir der satz"mit herz und schnauze" etwas? also in diesem sinne: freundschaft.
ek 82/2



ja sagt mir was....is ok.

ek40


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 20:30
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

Danke für den Hinweis auf die Sendung ! Schaue ich mir auch an, ist sicher interessant. Um noch mal was zu sagen zum Thema "Raubbau um jeden Preis". Ist sicher nicht nur ein Thema der ehem. DDR. Raubbau gab es bei den Mayas bis hin zur Gegenwart in so vielen Staaten der Erde. Wer betreibt denn schon Resourcenschonung ? Auf Teufel komm raus wird doch mit den Rohstoffen nur so gehaust für den Konsum ! Aber nun gucken wir erst mal MDR ! :-)

Gruß
P3


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2012 21:51
avatar  Kimble
#15
avatar

Ein interessanter und etwas längerer Hörbeitrag zum Thema Lausitzer Landschaft nach dem Braunkohle- Tagebau.

http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradi...15_b060f4e7.mp3

Gruss Kimble


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!