Spurensuche von Seidel und Lange

  • Seite 2 von 3
13.02.2012 17:35
#16
avatar

apropos Spurensuche. Das sonst so Allwissende Wikipedia enthält keine Einträge für die getöteten GT Angehörigen. Jemand mit gutem Wikipedia Ruf und Belegen könnte das mal ausbessern.
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2012 17:40
avatar  Mike59
#17
avatar

Zitat von eisenringtheo
apropos Spurensuche. Das sonst so Allwissende Wikipedia enthält keine Einträge für die getöteten GT Angehörigen. Jemand mit gutem Wikipedia Ruf und Belegen könnte das mal ausbessern.
Theo


Na Theo, hast wohl mit den mitunter doch recht seltsamen Beiträgen zu Weinhold noch nicht genug gehabt. Was soll da bei Wiki rumkommen.

Mike59


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2012 17:43
avatar  ( gelöscht )
#18
avatar
( gelöscht )

Zitat von eisenringtheo
apropos Spurensuche. Das sonst so Allwissende Wikipedia enthält keine Einträge für die getöteten GT Angehörigen. Jemand mit gutem Wikipedia Ruf und Belegen könnte das mal ausbessern.
Theo


muß es immer wiki sein?
http://home.snafu.de/veith/ehrenhai.htm
reicht doch.
ek 82/2


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2012 18:22
avatar  ( gelöscht )
#19
avatar
( gelöscht )

Hallo EK 82/2,wir wurden nicht verlegt,als ich von Hibu zurück kam war meine Truppe noch da.Wir freuten uns noch das wir nicht weg mußten.Wir Uffze sagten unter uns das es nicht gut wäre wenn wieder deutsche in Polen einmaschieren würden.

13.02.2012 18:32 (zuletzt bearbeitet: 13.02.2012 18:34)
avatar  ( gelöscht )
#20
avatar
( gelöscht )

Zitat von Seppel
Hallo EK 82/2,wir wurden nicht verlegt,als ich von Hibu zurück kam war meine Truppe noch da.Wir freuten uns noch das wir nicht weg mußten.Wir Uffze sagten unter uns das es nicht gut wäre wenn wieder deutsche in Polen einmaschieren würden.


wieso mußten wir dann den 9.abschnitt mit sichern und welche kp wurde von euch verlegt?vom einmarsch in polen war nie die rede,es ging um die verstärkte grenzsicherung der grenze zu polen durch verstärkung und um nichts weiter. aber auf deine antwort bin ich gespant welche kp aus eurem bat in erfurt abmarschbereit lag.
ek 82/2


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2012 19:17 (zuletzt bearbeitet: 13.02.2012 19:18)
avatar  94
#21
avatar
94

Wo habe ich denn behauptet, das es postum keine Uffze wurden? Nun wird man aber vom Soldaten oder Gefreiten in die nächsthöhere Dienstgradgruppe ernannt. Sollte eigentlich auch postum so sein? Peinlich allerdings das die PV solche 'miltärischen Feinheiten' nicht kennt, von einem Gefreiten allerdings erwarte ich ...
Und das mit wiki stimmt so nicht ganz. Allerdings wird dieser Artikel seeehr kontrovers diskutiert ...
http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:...er_DDR-Grenzern

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2012 19:29 (zuletzt bearbeitet: 13.02.2012 19:31)
avatar  ( gelöscht )
#22
avatar
( gelöscht )

Zitat von 94
Wo habe ich denn behauptet, das es postum keine Uffze wurden? Nun wird man aber vom Soldaten oder Gefreiten in die nächsthöhere Dienstgradgruppe ernannt. Sollte eigentlich auch postum so sein? Peinlich allerdings das die PV solche 'miltärischen Feinheiten' nicht kennt, von einem Gefreiten allerdings erwarte ich ...
Und das mit wiki stimmt so nicht ganz. Allerdings wird dieser Artikel seeehr kontrovers diskutiert ...
http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:...er_DDR-Grenzern


war das "nein" ein zweideutiges ja?
zitat aus beitrag nr.10:
Zitat von EK 82/2wurden die beiden nicht postum zum uffz.befördert?


Nein.

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!
und den erinnerungsverlust innerhalb weniger stunden?willkommen im klub der altersdenkenden!
gruß mit andy


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2012 19:30
#23
avatar

Zitat von 94
(...)
Und das mit wiki stimmt so nicht ganz. Allerdings wird dieser Artikel seeehr kontrovers diskutiert ...
http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:...er_DDR-Grenzern



Das ist aber nicht der Wiki-Eintrag für Lange/Seidel, sondern die Diskussion zu "Todesfälle..." Das deutschsprachige Wikipedia ist im Gegensatz zum englischen zensiert. Und es scheint so, dass der kalte Krieg dort weitergeht. Ich sagte drum "jemand mit gutem Wikipedia Ruf... Ich persönlich werde mich hüten, dort etwas zum Thema "Mauer" im weiteren Sinn zu schreiben, weil sofort alles gelöscht wird, was als ND Propaganda geortet wird: Die Hüter der wahren und reinen Lehre schützen Wikpedia vor Schmutz und Unrat .... Und in der Bild, dem Spiegel usw. findet man oft nicht genug an stimmigen Belegstellen zu Grenzthemen.
Theo
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2012 19:41
avatar  ( gelöscht )
#24
avatar
( gelöscht )

Zitat von eisenringtheo

Zitat von 94
(...)
Und das mit wiki stimmt so nicht ganz. Allerdings wird dieser Artikel seeehr kontrovers diskutiert ...
http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:...er_DDR-Grenzern



Das ist aber nicht der Wiki-Eintrag für Lange/Seidel, sondern die Diskussion zu "Todesfälle..." Das deutschsprachige Wikipedia ist im Gegensatz zum englischen zensiert. Und es scheint so, dass der kalte Krieg dort weitergeht. Ich sagte drum "jemand mit gutem Wikipedia Ruf... Ich persönlich werde mich hüten, dort etwas zum Thema "Mauer" im weiteren Sinn zu schreiben, weil sofort alles gelöscht wird, was als ND Propaganda geortet wird: Die Hüter der wahren und reinen Lehre schützen Wikpedia vor Schmutz und Unrat .... Und in der Bild, dem Spiegel usw. findet man oft nicht genug an stimmigen Belegstellen zu Grenzthemen.
Theo
Theo



theo mir sagte mal ein grieschisch zyprier im urlaub. die halbe insel konnten uns die türken nehmen,aber unser wissen nicht.
heute dürfen sie vor angst vor dem was mal kommt verschweigen aber die erinnerung bleibt. angst vor neuem regiert immer vor dem ende.auswanderer haben das selbe gefühl,angst vor dem neuen überwiegt die freude und dennoch sollte man den schritt wagen. also erstmal alles stören was erinnerungen bringen könnte, aber die rechnung geht quer.
ek 82/2


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2012 19:52
avatar  94
#25
avatar
94

Das hat man nun davon, wenn man mal den Donnergaul machen möchte ...
Das Nein bezog sich in erster Linie auf die Beförderung.
Und so langsam empfinde ich die sich hier entwickelnde Diskussion, in der es doch immerhin um den Tod zweier Menschen geht, mehr als befremdlich *wink*

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2012 19:55
avatar  ( gelöscht )
#26
avatar
( gelöscht )

Zitat von 94
Das hat man nun davon, wenn man mal den Donnergaul machen möchte ...
Das Nein bezog sich in erster Linie auf die Beförderung.
Und so langsam empfinde ich die sich hier entwickelnde Diskussion, in der es doch immerhin um den Tod zweier Menschen geht, mehr als befremdlich *wink*


@ 94 meine frage bezog sich eindeutig auf "POSTUM" aber in deinem letzten satz sind wir uns beide einig.
lieb grüß andy


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2012 21:29
#27
avatar

Zitat von EK 82/2

Zitat von eisenringtheo
apropos Spurensuche. Das sonst so Allwissende Wikipedia enthält keine Einträge für die getöteten GT Angehörigen. Jemand mit gutem Wikipedia Ruf und Belegen könnte das mal ausbessern.
Theo


muß es immer wiki sein?
http://home.snafu.de/veith/ehrenhai.htm
reicht doch.
ek 82/2





Seite mit fachlichen Fehlern.

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2012 21:35
#28
avatar

Posthum Beförderung zum Unteroffizier (bereits geklärt)

Im Gedenkzimmer:
2 Betten mit Bettwäsche
2 Schränke mit dem üblichen Standard an Uniformen Unteroffizer mit Dienstgradabzeichen
Porträtfotos der beiden getöteten
DDR Fahne
Keine persönlichen Gegenstände oder Dokumente

Und am Eingang zur Unterkunft eine Gedenktafel.

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2012 21:39
avatar  ( gelöscht )
#29
avatar
( gelöscht )

Zitat von Thunderhorse

Zitat von EK 82/2

Zitat von eisenringtheo
apropos Spurensuche. Das sonst so Allwissende Wikipedia enthält keine Einträge für die getöteten GT Angehörigen. Jemand mit gutem Wikipedia Ruf und Belegen könnte das mal ausbessern.
Theo


muß es immer wiki sein?
http://home.snafu.de/veith/ehrenhai.htm
reicht doch.
ek 82/2





Seite mit fachlichen Fehlern.



Thunderhorse da stimme ich eindeutig zu. wie gesagt, wenn es um kartenkentnisse geht oder wie schon mal bearbeitet um grenzausbau biste für mich der ansprechpartner. aber aus dem innenleben von kompanien haste wenig ahnung,ich weis nicht was du warst oder machst, aber deine beiträge sind schon gut wenn ich sie aus sicht westlicher seits betrachte.
ek 82/2


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2012 21:42 (zuletzt bearbeitet: 13.02.2012 21:45)
avatar  ( gelöscht )
#30
avatar
( gelöscht )

Zitat von Thunderhorse
Posthum Beförderung zum Unteroffizier (bereits geklärt)

Im Gedenkzimmer:
2 Betten mit Bettwäsche
2 Schränke mit dem üblichen Standard an Uniformen Unteroffizer mit Dienstgradabzeichen
Porträtfotos der beiden getöteten
DDR Fahne
Keine persönlichen Gegenstände oder Dokumente

Und am Eingang zur Unterkunft eine Gedenktafel.



persönliche gegenstände wurden den angehörigen übergeben und den rest wissen nicht alle. warum du?aber es stimmt.porträtfotos mit fahne war im gedenkzimmer,die betten blieben immer neu bezogen unbelegt.
ek 82/2


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!