UAK Nordhausen / GR 10 Plauen - 8. GK Juchhöh

23.05.2009 14:17
#1
avatar

Hallo Jung's und Männer's,

suche schon länger nach ehemaligen Kameraden welche mit mir zwischen 11/72 - 04/73 an der UAK Nordhausen waren.

Und dann natürlich Grenzer die die 8. GK Juchhöh vom GR 10 Plauen "unsicher" gemacht haben! Den einen oder anderen Namen bekomme ich schon noch zusammen, aber die "grauen Zellen" werden schwach.

Also ran an den Speck und meldet Euch!

Gruß vom Grenzfuchs

Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.


 Antworten

 Beitrag melden
06.11.2014 00:05
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Angehörige der GK Geilsdorf im 10 GR Plauen.

In meinem Beitrag nenne ich einen Klarnamen, der im Forum öffentlich mit Sachverhalt genannt wird
Der Feldwebel Lothar Kober, von der GK Geilsdorf soll mit einem Posten, der Name ist ebenfalls bekannt,
im Bereich der GK Markusgrün Dienst versehen haben.soll Er wird mit einem Sachverhalt in Verbindung gebracht, der mir unbekannt ist.
Zum genannten Zeitpunktes des angeführten Zwischenfalls war ich auf der GK.
Wenn der Sachverhalt stimmt, wurde ich nicht vom KC oder GO unterrichtet,obwohl es meine Diensttätigkeit im Grenzabschnitt betraf und daran
zweifle ich. Sonst wurde ich immer vom KC oder GO von Vorkommnissen unterrichtet. In diesem Fall nicht ?
Wenn es ehemalige Grenzer von der ehem. GK, hier im Forum gibt und den Feldwebel oder den Sachverhalt kennen, meldet Euch

Ich würde mich freuen

Grenzerhans
.


 Antworten

 Beitrag melden
06.11.2014 23:12
#3
avatar

Meinst du u.a. diese Geschichte ...

http://www.immer-aktuell.nl/DDR/Verbrechen_2/Seite47.html

Gruß vom Grenzfuchs

Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2014 00:51
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Grenzerfuchs, Du hast den Daumen drauf, es geht um diese Geschichte.
Wenn Du Einzelheiten kennen solltes, nach Deinem Beitrag nach, kennst Du den vermutlichen Sachverhalt, wäre ich für ein paar
Informationen dankbar, obwohl Jahrzehnte vergangen sind.

Freund.liche Grüß von

Grenzerhans


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2014 20:25
#5
avatar

Hätte dir gerne geholfen, aber das war lange vor meiner Zeit und ich habe keine anderen Informationen. Und den ich ggf. befragen könnte .... tja zu spät.

Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2014 21:28
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Schade, Grenzerfuchs,.

aber was will man machen. Du hast Recht, es sind viele Jahre vergangen. Es ist aber auch schade, dass keiner aus dieser Zeit im Forum ist.

Bis zum nächsten mal !

Gruß Grenzerhans


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2015 23:05
#7
avatar

Immer noch niemand welcher 72/II - 73/I in NDH auf der US war? Gibt's doch nich ...

Leute, Tarnung ablegen und zu erkennen geben ...

Gruß vom Grenzfuchs

Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.


 Antworten

 Beitrag melden
24.09.2015 07:16
#8
avatar

Hallo Grenzfuchs,

ich war ja auch auf der US am Darrweg 44 damals, aber erst ein 1 Jahr später ab 2.Mai 74.

vielleicht taucht doch noch einer auf?

VG H.

Erst stirbt der Baum und dann der Mensch !


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!