#1

Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 19.05.2009 22:05
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Kurzer Rückblick über die größte Massenflucht nach dem 13.8.1961

Der Ort Böseckendorf liegt an der Nord-Westgrenze des Landes Thüringen, der früheren Grenze zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR. Die Einwohner dieser grenznahen Orte wurden ständig mit unmenschlichen Bedingungen, mit Minen und Stacheldraht konfrontiert und die Öffnung der Grenze wurde von ihnen besonders herbeigesehnt.
Am Montagnachmittag des 2. Oktobers 1961 scheint für die Einwohner die letzte Gelegenheit zur Flucht gekommen. Als die Dämmerung hereinbricht, fällen einige noch ganz spontan ihre Entscheidung. Manche werden mutlos und bleiben, andere entschließen sich doch noch, ihren Hof, das Erbe vieler Generationen zurückzulassen. Ganze Familien brechen gemeinsam auf, andere werden auseinander gerissen. Ein Pferdewagen wird mit dem nötigsten Gepäck beladen, mittendrin Alte und Kinder. In ihrer Hilflosigkeit umgeben sie sich mit einem Wall aus Matratzen und Federkissen – als provisorischen Kugelfang. Dann brechen 53 Einwohner von Böseckendorf auf in Richtung Grenze, so leise und vorsichtig es irgend geht. Es weht ein günstiger Wind, das Blätterrascheln in den Bäumen übertönt die Geräusche des verängstigten Zuges. Alle Flüchtlinge überlebten unverletzt, und die ehemaligen Grenzer sind ersichtlich froh, damals niemanden entdeckt zu haben – denn dann, kein Zweifel, hätten sie ihre Waffen auch eingesetzt und sich selbst für immer unglücklich gemacht.


Gruß, Augenzeuge


nach oben springen

#2

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 19.05.2009 22:16
von manudave (gelöscht)
avatar

Nach 61 wirklich ein gefährliches Unterfangen. Wie groß muss die Verzweiflung gewesen sein?

Bereits 1952 übrigens - während der Aktion "Ungeziefer" - flüchtete fast das halbe Dorf Wiesenfeld bei Geisa - 130 Personen. Ausgelöst durch eine unbedachte Äußerung eines Vopos "Wartet nur mal ab, wo Ihr in zwei Wochen seid".


nach oben springen

#3

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 10.07.2009 20:34
von TOMMI | 2.585 Beiträge | 3546 Punkte

Hallo, ich habe zu diesem Thema eine Erinnerungstafel in einem
Aussichtsturm gefunden.

Angefügte Bilder:
BEDF.jpg

EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#4

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 11.07.2009 11:25
von dein1945 (gelöscht)
avatar

Kurzer Rückblick über die größte Massenflucht nach dem 13.8.1961

Hallo Augenzeuge,
darüber lief mal ein Film im TV, leider weis ich den Titel nicht mehr und auch nicht den Sender,
Gruß aus Berlin


nach oben springen

#5

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 11.07.2009 15:11
von GilbertWolzow (gelöscht)
avatar

Zitat von manudave
Nach 61 wirklich ein gefährliches Unterfangen. Wie groß muss die Verzweiflung gewesen sein?

Bereits 1952 übrigens - während der Aktion "Ungeziefer" - flüchtete fast das halbe Dorf Wiesenfeld bei Geisa - 130 Personen. Ausgelöst durch eine unbedachte Äußerung eines Vopos "Wartet nur mal ab, wo Ihr in zwei Wochen seid".


meinst du die eines eines grenzpolizisten oder eines volkspolizisten? der bildzeitungs-jargon "vopo" ist mir nicht so geläufig...


nach oben springen

#6

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 12.07.2009 00:34
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Zitat von dein1945
Kurzer Rückblick über die größte Massenflucht nach dem 13.8.1961

Hallo Augenzeuge,
darüber lief mal ein Film im TV, leider weis ich den Titel nicht mehr und auch nicht den Sender,
Gruß aus Berlin


Da meinst Du bestimmt den hier:
http://www.mdr.de/doku/3084158.html


nach oben springen

#7

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 12.07.2009 07:06
von manudave (gelöscht)
avatar

Naja,

nicht alle lesen die Bildzeitung

Der Begriff Vopo ist einfach im Westen sehr geläufig. Wenn wir das schreiben, meinen wir einen Volkpolizisten. Allerdings wurde von damals westdeutschen dieser Begriff einfach bei uniformierten Personen oft angewandt - auch wenn es eigentlich Truppenteile der NVA waren.


nach oben springen

#8

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 12.07.2009 10:13
von dein1945 (gelöscht)
avatar

meinst du die eines eines grenzpolizisten oder eines volkspolizisten? der bildzeitungs-jargon "vopo" ist mir nicht so geläufig...
Hallo GW,
was soll eigentlich immer dieser Unterton, der Begriff VOPO war in Westberlin ein geläufiger Ausdruck für einen ostberliner Polizisten, auch ohne Bild-Zeitung,
es hat wohl kaum jemand von einem Volkspolizisten gesprochen, noch dazu wo war "VOLK"
Gruß


nach oben springen

#9

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 12.07.2009 10:58
von Rostocker | 9.723 Beiträge | 12399 Punkte

meinst du die eines eines grenzpolizisten oder eines volkspolizisten? der bildzeitungs-jargon "vopo" ist mir nicht so geläufig...
Hallo GW,
was soll eigentlich immer dieser Unterton, der Begriff VOPO war in Westberlin ein geläufiger Ausdruck für einen ostberliner Polizisten, auch ohne Bild-Zeitung,
es hat wohl kaum jemand von einem Volkspolizisten gesprochen, noch dazu wo war "VOLK"
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Naja es weiß ja jeder was gemeint ist unter ''Vopo''= Volkspolizei
Dann gab es auch mal den Begriff ''Schupo'' = Schutzpolizei
Und der häufigste Begriff ist auch noch in ganz Deutschland '' Bulle'' oder die ''Bullen''= die Landwirtschaft läst grüßen.
Naja so gehen noch viele Generationen ins Land,und so manch ein Begriff wird neu hinzu kommen.


nach oben springen

#10

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 12.07.2009 11:57
von GilbertWolzow (gelöscht)
avatar

Zitat von manudave
Naja,

Der Begriff Vopo ist einfach im Westen sehr geläufig. Wenn wir das schreiben, meinen wir einen Volkpolizisten. Allerdings wurde von damals westdeutschen dieser Begriff einfach bei uniformierten Personen oft angewandt - auch wenn es eigentlich Truppenteile der NVA waren.


danke @manudave, genau das meinte ich. auch die grenzer und mitarbeiter der pke wurden einheitlich als "vopo" betitelt. daher ist es dann für uns hier schwierig diese auseinander zu halten.

evtl. sollten wir doch die richtigen bezeichnungen wählen, sonst enden wir wirklich noch, wie o.g. bei der "landwirtschaft"


nach oben springen

#11

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 12.07.2009 12:33
von Zermatt | 5.312 Beiträge | 128 Punkte

Vopo= Volkspolizei in der DDR. Was anderes habe ich nie gehört.


nach oben springen

#12

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 13.07.2009 11:11
von dein1945 (gelöscht)
avatar

Vopo= Volkspolizei in der DDR[/i]. Was anderes habe ich nie gehört.
Trapo= Transportpolizei, sie kontrollierte auch nach dem Mauerbau auf den Westberliner S-Bahnhöfen, allerdings nicht mehr lange !


nach oben springen

#13

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 25.08.2009 22:16
von Ari@D187 | 2.228 Beiträge | 750 Punkte

Hmm, stimmt. Alles was uniformiert war und mit Schirmmütze herumlief, wurde von "uns" damals als VoPo bezeichnet.

Übrigens läuft gleich ab 0:05 Uhr die Doku auf dem MDR.

Stefan


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...


nach oben springen

#14

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 25.08.2009 23:18
von LEGO (gelöscht)
avatar

alles außer den Soldaten an der Grenze;

das waren eben GRESOS;

Zermeatt hats ja mal beschrieben.


nach oben springen

#15

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 26.08.2009 00:16
von Rostocker | 9.723 Beiträge | 12399 Punkte

Zitat von LEGO
alles außer den Soldaten an der Grenze;

das waren eben GRESOS;

Zermeatt hats ja mal beschrieben.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ja wir nannten den BGS ebend den Hugo und die vom ZGD--die Filzstifte,ja so hat ebend jeder unter eine Bezeichnung seinen Dienst geschoben.


nach oben springen

#16

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.09.2009 11:38
von MandyFriebel (gelöscht)
avatar

Hallo,

ich arbeite für LandesWelle Thüringen und im Rahmen unserer Aktion "20 Jahre


nach oben springen

#17

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.09.2009 11:39
von Angelo | 12.831 Beiträge | 3213 Punkte

Zitat von MandyFriebel
Hallo,

ich arbeite für LandesWelle Thüringen und im Rahmen unserer Aktion "20 Jahre




Da fehlt doch was oder?


nach oben springen

#18

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.09.2009 11:45
von MandyFriebel (gelöscht)
avatar

So, alle guten Dinge sind 2...

Also, was ich eigentlich sagen wollte, bevor der Rechner streikte, wir suchen nach Augenzeugen, die am 2. Oktober die Ereignisse in Böseckendorf beobachten konnten. Ich freue mich auf zahlreiche Geschichten von Ihnen! Bitte melden Sie sich auch unter: mandy.friebel@landeswelle.de!


nach oben springen

#19

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.09.2009 11:51
von ZA412 (gelöscht)
avatar

Hallo,
das kam gestern in der TV-Werbung. Am 22. September, 20.15 Uhr läuft ein "TV-Event" mit dem Titel "BÖSECKENDORF - DIE NACHT, IN DER EIN DORF VERSCHWAND". Da ich bei dem Sender schon vorab skeptisch bin, erwarte ich eher einen Reißer als eine objektive Berichterstattung über diese dramatischen Ereignisse über die ja in der DDR außerhalb der Grenzgebiete auch nicht wirklich etwas bekannt wurde. Ansehen werde ich es auf jeden Fall.

http://www.sat1.de/filme_serien/boeseckendorf/


nach oben springen

#20

RE: Böseckendorf - Massenflucht nach dem 13.8.61, Ein Dorf flieht in den Westen

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.09.2009 14:09
von Peter F. (gelöscht)
avatar

SatI???Doch nicht etwa bei Britt?Ach nee, ist ja Abends. Werde es mir trotzdem ansehen. Danke für die Info. Die Sache mit Böseckendorf interessiert mich darüberhinaus mehr. Wer kann mir Literatur oder Filme empfehlen? In diesem Sinne. Gruß Peter


Ein Vorsatz, das ist wie ein Aal. Fasst Du ihn, dann halt in mal… (Verfasser unbekannt)


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
So böse war die Treuhand gar nicht-VERLEIHUNG DEUTSCHER LOKALJOURNALISTENPREIS 2012
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Schuddelkind
8 02.10.2013 12:01goto
von andy • Zugriffe: 3982
Staat ohne Staatsgrenze
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von winfried
407 31.12.2013 17:30goto
von steffen52 • Zugriffe: 21395
Das "ND" vom 12/13 August 1989 als Volksverdummer?
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von wosch
6 20.06.2011 20:21goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2098
"Hetze" gegen die Grenzposten
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von wosch
50 21.06.2011 13:08goto
von wosch • Zugriffe: 4974
Staatsbürgerkunde in der DDR, wahr oder nicht wahr?
Erstellt im Forum DDR Zeiten von wosch
95 28.10.2010 23:12goto
von matloh • Zugriffe: 14717
19.August 1989 Die erste Massenflucht aus der DDR
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Angelo
130 20.08.2019 07:44goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 25227
Moin, ick bünn Peiter un will mi vörstelln
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Peter F.
28 03.09.2009 22:06goto
von PF75 • Zugriffe: 907
Mauerbau heute vor 48 Jahren am 13.August 1961
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
5 13.08.2009 17:58goto
von Mike59 • Zugriffe: 1353
Gesetze und Vorschriften der Grenzsicherung der Deutschen Demokratischen Republik
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Bürger
3 20.03.2018 16:44goto
von wolle48 • Zugriffe: 4793
Wetterauwetter
Besucher
24 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 1512 Gäste und 141 Mitglieder, gestern 2116 Gäste und 172 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16677 Themen und 723682 Beiträge.

Heute waren 141 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 488 Benutzer (15.11.2019 16:38).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen