Wohin diesen beitrag!! Frage zu einem gestrandeten Schiff!!!

  • Seite 1 von 2
07.11.2011 20:36
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Hallo forummitglieder,
ich probiere hier mal ein paar bilder ein zu stellen,dieses schiff liegt jetzt seit 1992 hier in meiner heimatstadt.
Ich hoffe nicht dass die umkipt,die foto's sind mit dem handy gemacht !!!
Meine frage ist diese: gehörte dieses schiff zu der dahmaligen DDR Volksmarine?? oder zur grenzüberwachung??
Die geschichte sollte sein 2 dieser bote seihen nach England verkauft,eins ist da angekomen und dieses boot ist mit motor/getriebeschaden !! liegen geblieben.

gr aus NL

07.11.2011 21:23
#2
avatar

hallo NL,

ich denke , hier wird dir so schnell deine Anfrage nicht genau beantwortet werden können.
Versuche es doch bitte im Marine-Forum der Volksmarine.

besten Gruß


torpedoschlosser


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2011 21:29
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Zitat von torpedoschlosser
hallo NL,

ich denke , hier wird dir so schnell deine Anfrage nicht genau beantwortet werden können.
Versuche es doch bitte im Marine-Forum der Volksmarine.

besten Gruß


torpedoschlosser


Ich wil nicht unhöflich sein warten wir es ab,aber vielen dank für deinen tip
gr NL63


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2011 05:59
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

So habe diesen Beitrag erstmal verschoben, damit es auch jeder lesen kann.

In der Forumskneipe bleibt es meist ungelesen.


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2011 09:01
avatar  SCORN
#5
avatar

Zitat von torpedoschlosser
hallo NL,

ich denke , hier wird dir so schnell deine Anfrage nicht genau beantwortet werden können.


torpedoschlosser



die frage kann durchaus beantwortet werden. es handelt sich mit sicherheit um ein ex Schiff der bundesmarine, minensucher typ schütze. also kein ehemaliges DDR schiff!
auf grund der umfangreichen umbauten der decksaufbauten ist eine eindeutige zuordnung auf anhieb etwas schwer, verschiedene details lassen aber keinen zweifel zu.

gruss
SCORN


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2011 16:29
#6
avatar

jo, ist eindeutig ein " Schütze"siehe auch der link

http://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%BCtze-Klasse_%281958%29

http://www.schuetzeklasse.de/


es gibt leider auch hier in Deutschland noch einige " Lieger " , viele vergessen leider ,daß es ein Schiffsrumpf aus Holz ist und so eben nicht ewig unbehandelt im Wasser liegen kann.
gruß mannomann


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2011 19:30
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Zitat von Hausmeister
So habe diesen Beitrag erstmal verschoben, damit es auch jeder lesen kann.

In der Forumskneipe bleibt es meist ungelesen.



Vielen DANK !!!!

sch gr aus NL


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2011 19:38
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Zitat von mannomann14
jo, ist eindeutig ein " Schütze"siehe auch der link

http://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%BCtze-Klasse_%281958%29

http://www.schuetzeklasse.de/


es gibt leider auch hier in Deutschland noch einige " Lieger " , viele vergessen leider ,daß es ein Schiffsrumpf aus Holz ist und so eben nicht ewig unbehandelt im Wasser liegen kann.
gruß mannomann



Auch ein danke schön an dir Mannomann,für die links
Ich meine auch dass der bug von dem schiff mit kupfer beschlagen ist ich werde mal in ruhe die links durch lesen!!

m.fr.gr


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2011 20:49
avatar  Hans55
#9
avatar

Der liegt vor Rügen:
Könnte ein Kutter sein! Hans55


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2011 22:15
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Vielen Dank für mitdenken u beiträge.
Es ist mir jetzt klar dass dieses boot nichts mit der DDR zu tun hat,es gehörte zur der kriegsmarine und sie hies damals Skorpion M1060

Also vielen dank
m.fr gr aus NL


 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2011 10:51
avatar  coff
#11
avatar

Zitat von NL 63
Vielen Dank für mitdenken u beiträge.
Es ist mir jetzt klar dass dieses boot nichts mit der DDR zu tun hat,es gehörte zur der kriegsmarine und sie hies damals Skorpion M1060

Also vielen dank
m.fr gr aus NL




"Kriegsmarine" --> Bundesmarine war die Bezeichnung

http://de.wikipedia.org/wiki/Kriegsmarine
http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesmarine

Gruss
c of f


 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2011 19:23
avatar  SCORN
#12
avatar

hier ein minensucher typ schütze vor unserem bug............und ein u-boot


 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2011 19:28
avatar  PF75
#13
avatar

Zitat von Hans55
Der liegt vor Rügen:
Könnte ein Kutter sein! Hans55


Der bleibt da auch,soll angeblich wegen "Prozenthaltige" Getränke gestrandet seien.Ist doch auch mal ein schicker Anblick für Urlauber und man könnte vieleicht noch Strandgut finden.


 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2011 19:57
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

Zitat von coff

Zitat von NL 63
Vielen Dank für mitdenken u beiträge.
Es ist mir jetzt klar dass dieses boot nichts mit der DDR zu tun hat,es gehörte zur der kriegsmarine und sie hies damals Skorpion M1060

Also vielen dank
m.fr gr aus NL




"Kriegsmarine" --> Bundesmarine war die Bezeichnung

http://de.wikipedia.org/wiki/Kriegsmarine
http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesmarine

Gruss
c of f




Entschuldige für den schreibfehler,aber es war der berümte fehler mit der taste

gr aus NL


 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2011 19:59
#15
avatar

Zitat von NL 63
Vielen Dank für mitdenken u beiträge.
Es ist mir jetzt klar dass dieses boot nichts mit der DDR zu tun hat,es gehörte zur der kriegsmarine [...]


Kriegsmarine... Die gibt's schon länger nicht mehr als die Bundesmarine.


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2011 00:39
avatar  tdk03
#16
avatar

Hallo,

dieses Schiff lag in Stralsund auf Grund, warum, entzieht sich aber meiner Kenntnis.

Grüße Thomas


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2011 19:56
avatar  PF75
#17
avatar

Zitat von tdk03
Hallo,

dieses Schiff lag in Stralsund auf Grund, warum, entzieht sich aber meiner Kenntnis.

Grüße Thomas




Das Schiff hatten sich mal ein paarleute gekauft um es aufzuarbeiten,ist aber zwischenzeitlich wegen eines leck untergegangen,soweit ich es in den medien mitbekommen habe.


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2011 20:30
avatar  exgakl
#18
avatar

Zitat von PF75

Zitat von tdk03
Hallo,

dieses Schiff lag in Stralsund auf Grund, warum, entzieht sich aber meiner Kenntnis.

Grüße Thomas




Das Schiff hatten sich mal ein paarleute gekauft um es aufzuarbeiten,ist aber zwischenzeitlich wegen eines leck untergegangen,soweit ich es in den medien mitbekommen habe.




ich könnte heulen, wenn irgenwelche maritimen Rindv..... so ein schönes Schiff auf Grund setzen


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2011 20:49
#19
avatar

Karsten,dann schlage zu

http://www.allerleiboote.de/biete/ansicht.php?bootsid=774

wenn mich jetzt nicht alles täuscht handelt es sich um den Minensucher Schütze der Schützeklasse und lag zumindestens eine Zeit in Peenemünde im Nordhafen,ich bin mir jetzt nicht sicher ob es nicht der in Stralsund gesunkene ist,denn dort wird auch der Name Schütze genannt
gruß mannomann


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2011 20:58
avatar  exgakl
#20
avatar

etwas zu kurz.. leider


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!