#1

"Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 09:22
von Gert (gelöscht)
avatar

Heute Abend läuft in der ARD ein interessanter Film, " Pflichtprogramm" für alle Forumsmitglieder.



nach oben springen

#2

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 10:11
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert
Heute Abend läuft in der ARD ein interessanter Film, " Pflichtprogramm" für alle Forumsmitglieder.





Alles was nach Pflicht stinkt ist Sch...e!




nach oben springen

#3

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 10:17
von 94 | 12.960 Beiträge | 9570 Punkte

Rennt dort nicht ein Leutnant über fünfzig mit Uffz.-Litze am Kragen rum?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#4

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 10:28
von utkieker | 2.974 Beiträge | 214 Punkte

Danke Gert für den Sendehinweis zieh ich mir doch glatt rein, dann kann ich mitdiskutieren

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)


nach oben springen

#5

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 10:33
von eisenringtheo | 10.552 Beiträge | 5502 Punkte

Zitat von utkieker
Danke Gert für den Sendehinweis zieh ich mir doch glatt rein, dann kann ich mitdiskutieren

Gruß Hartmut!



http://www.kino.de/kinofilm/jenseits-der-mauer/113480

Na ja, ist doch immer wieder das gleiche Schema in diesen Filmen.
Theo


nach oben springen

#6

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 10:51
von PKE | 172 Beiträge | 238 Punkte

Das ist für mich kein "Pflichtprogramm". Muss ich mir wohl nicht antun. Da habe ich ewas besseres zu tun.


nach oben springen

#7

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 11:10
von glasi | 2.816 Beiträge | 17 Punkte

danke theo für das reinstellen des trailers. denn anfang finde ich schon realistisch. ich meine denn spiegel unter dem auto. aber dann ???? schießen auf dem güst. warum?? der fluffi oder der fiffi macht das doch schon. was haltet ihr von dem trailer? lg glasi


nach oben springen

#8

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 13:42
von damals wars (gelöscht)
avatar

Kann natürlich sein, das die nur durch den Zusammenschnitt zwischenzeitlich Richtung Osten flüchten.
Sollten sie tatsächlich Richtung Westen fliehen, hätten die Posten ob ihrer Ballerei tüchtig Ärger bekommen.

Und der Unbeteiligte Postenführer im Hintergrund?

Erzählt mal. Ich vertrage einfach nicht mehr soviel künstlerische Freiheit.


nach oben springen

#9

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 16:53
von utkieker | 2.974 Beiträge | 214 Punkte

Zitat von 94
Rennt dort nicht ein Leutnant über fünfzig mit Uffz.-Litze am Kragen rum?



Hallo 94,

Meinst du den Typen im Bild 10 links?

http://www.kino.de/kinofilm/jenseits-der...#fotoshowDetail


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)


nach oben springen

#10

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 17:29
von Rainman2 | 5.859 Beiträge | 884 Punkte

Zitat von utkieker
... Meinst du den Typen im Bild 10 links? ...


Autsch, das tut ja richtig weh. Aber sei es, wieder ein Grund für mich, froh zu sein, keinen Fernseher zu haben!

Allen die es sehen
Dennoch viel Spaß!
ciao Rainman2


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#11

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 17:48
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 47 Punkte

Man muß nicht alles sehen...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#12

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 17:53
von utkieker | 2.974 Beiträge | 214 Punkte

Zitat von Rainman2

Zitat von utkieker
... Meinst du den Typen im Bild 10 links? ...


Autsch, das tut ja richtig weh. Aber sei es, wieder ein Grund für mich, froh zu sein, keinen Fernseher zu haben!

Allen die es sehen
Dennoch viel Spaß!
ciao Rainman2



Hallo Rainman2,

Eigentlich bist du ja ein Glückspilz, aber ganz ohne Puschenkino???, Auch wenn der Leutnant mit der Litze nicht richtig in das Bild passen will ich schau mir den Film nun doch an. Ich staune immer wieder, wie Regisseure aus Unkenntnis über bestimmte Details stolpern, vieleicht entschädigt ja wenigstens die Story. Ansonsten sollten Film- und Fernsehproduzenten ein paar Mark mehr für Berater ausgeben.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)


nach oben springen

#13

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 18:00
von Rainman2 | 5.859 Beiträge | 884 Punkte

Zitat von utkieker
... Eigentlich bist du ja ein Glückspilz, aber ganz ohne Puschenkino???, ...


Hallo Hartmut,

naja, es steht auch bei mir ein Fernseher rum, aber die Anschlüsse sind auf Video und Livestream (über PC) beschränkt. Letzteres läuft im Moment auch heftig - Rugby-WM in Neuseeland!!!

Zitat von utkieker
... Ansonsten sollten Film- und Fernsehproduzenten ein paar Mark mehr für Berater ausgeben. ...


Ooch, guter Rat muss nicht teuer sein. Gibt ja auch Foren, wo man fragen kann ...

ciao Rainman2


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#14

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 22:07
von Matthias23 (gelöscht)
avatar

Ganz ehrlich, der Film war " der letzte Husten", mal abgesehen von dem Hptm. mit BU-Streifen am Ärmel, der sinnlosen Ballerei an der GÜST, die Filmemacher haben offensichtlich noch nie was von den GT und PKE gesehen, so dumm kann einer allein gar nicht sein.
Bspl.: "6 Jahre, 8 Monate Knast" oder" sofortige Ausreise in die BRD" ?!?!? Ich kenne die wirkliche Praxis und weiß, dass ein Teil der Haftstrafe verbüßt sein mußte, um solch ein "Angebot" zu bekommen.
Aber der deutsche Michel wirds schon fressen.

Viel Spaß für alle, die sich die Wiederholung reinziehen werden.

Mathias23


nach oben springen

#15

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 22:17
von Holtenauer | 1.158 Beiträge | 12 Punkte

Halt wie fast alle Filme, maßlos übertrieben und mit künstlerischer Freiheit. Ist halt ein Spielfilm und keine Doku, oder?


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


nach oben springen

#16

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 22:20
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 47 Punkte

Zitat von Matthias23

Bspl.: "6 Jahre, 8 Monate Knast" oder" sofortige Ausreise in die BRD" ?!?!? Ich kenne die wirkliche Praxis und weiß, dass ein Teil der Haftstrafe verbüßt sein mußte, um solch ein "Angebot" zu bekommen.



Dem kann ich nur widersprechen! Ich weiß nicht in welchem Zusammenhang und mit welcher Vorgeschichte diese Maßnahme im Film zur Anwendung kam, aber auch wenn es nicht die Regel war gab es diese Vorgensweise durchaus.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#17

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 22:33
von Gert (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.

Zitat von Matthias23

Bspl.: "6 Jahre, 8 Monate Knast" oder" sofortige Ausreise in die BRD" ?!?!? Ich kenne die wirkliche Praxis und weiß, dass ein Teil der Haftstrafe verbüßt sein mußte, um solch ein "Angebot" zu bekommen.



Dem kann ich nur widersprechen! Ich weiß nicht in welchem Zusammenhang und mit welcher Vorgeschichte diese Maßnahme im Film zur Anwendung kam, aber auch wenn es nicht die Regel war gab es diese Vorgensweise durchaus.





Feliks, Chapeau. du bist eine ehrliche Haut muss ich feststellen. Ich habe den Film gesehen und hab auch die filmischen Freiheiten registriert. Allein die Tatsache, dass du einräumst, dass das so oder ähnlich abgelaufen ist, finde ich bemerkenswert. Es gibt genug Beweise, wie das mit den Zwangsadoptionen lief und das ist eines der größten Verbrechen, die man den Kindern antun konnte.
Ein sehr trauriges Kapitel der DDR.

Gruß Gert


nach oben springen

#18

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 22:33
von Matthias23 (gelöscht)
avatar

Hallo Feliks !

Natürlich gab es das, aaaber... vielleicht im Verhältnis 1: 1000 - 5000 und nicht bei einem so "normalen" Fluchtversuch.
Da mussten schon hoch angebundene Probleme vorhanden sein.

Matthias23


nach oben springen

#19

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 22:35
von Gert (gelöscht)
avatar

Zitat von Matthias23
Ganz ehrlich, der Film war " der letzte Husten", mal abgesehen von dem Hptm. mit BU-Streifen am Ärmel, der sinnlosen Ballerei an der GÜST, die Filmemacher haben offensichtlich noch nie was von den GT und PKE gesehen, so dumm kann einer allein gar nicht sein.
Bspl.: "6 Jahre, 8 Monate Knast" oder" sofortige Ausreise in die BRD" ?!?!? Ich kenne die wirkliche Praxis und weiß, dass ein Teil der Haftstrafe verbüßt sein mußte, um solch ein "Angebot" zu bekommen.
Aber der deutsche Michel wirds schon fressen.

Viel Spaß für alle, die sich die Wiederholung reinziehen werden.

Mathias23





Du hast nach über 22 Jahren nix dazu gelernt. Ein trauriges Bekenntnis, was du hier ablieferst.


nach oben springen

#20

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 28.09.2011 22:38
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 47 Punkte

Gert ich kenne den Film nicht und daher Räume ich auch nichts ein was dort irgendwie "so gelaufen" sein könnte.

Meine Aussage bezog sich daher allein auf den von mir zitierten Absatz!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

Wetterauwetter
Besucher
12 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 2146 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 2165 Gäste und 172 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16678 Themen und 723868 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 488 Benutzer (15.11.2019 16:38).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen