X

#101

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.09.2011 23:08
von Pitti53 | 9.992 Beiträge | 7149 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert

Zitat von Feliks D.

Zitat von damals wars
Nicht jedes Opfer ist ein Opfer.



Richtig, es gab ja auch KZ Aufseher die in der DDR für ihre Taten in der Zeit des Nationalsozialismus Haftstrafen verbüßen mussten und nach dem Umsturz von der BRD als SED-Opfer anerkannt, sowie mit gut 65.000 DM entschädigt wurden.

Ein Hohn für alle echten Opfer!




Kriegste Gert.Dauert nur ein bissel


Dazu würde ich gern mal ein konkretes Beispiel wissen.



nach oben springen

#102

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.09.2011 23:15
von Polter (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Polter
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert

Zitat von we1rdo
Also bitte...
Das die Arbeitsweise des MfS größtenteils mit den Arbeitsweisen anderer Geheimdienste ähnlich ist, liegt doch in der Natur der Sache. Jedoch sind die Einsatzweisen meines Erachtens grundsätzlich verschiedene. Jedenfalls habe ich bisher keine Berichte/Filmaufnahmen/Dokumentationen gesehen, in denen man sieht, dass der BND zu Zeiten des Kalten Kriegs die eigene Bevölkerung unterdrückt hat. Generell ist der BND, bis auf verpatzte Bauangelegenheiten, eh kein Gesprächsthema. Oder jedenfalls nicht in dem Maß, wie damals das MfS.

Sorry, aber jeder der die Arbeit des MfS in dem Ausmaß (heute noch) rechtfertigt, hat in meinen Augen ein doch sehr eigenes Rechtsverständnis...

@Feliks: Ich habe zwar begrenzte Akteneinsicht, jedoch bin ich ungefähr zu gar nix befugt. Außerdem habe ich eh eine Schweigeverpflichtung (kommt dir sicher bekannt vor ;)) unterschrieben aufgrund der Persönlichkeitsrechte von Opfern und Tätern.

@grenzgaengerin: Sicherlich ist es jedem selbst überlassne, wann und wie er Einsicht in die Unterlagen nimmt. Wenn jemand abhaken kann, dann bitte, soll ers lassen. Ich jedenfalls könnte es mir kaum vorstellen, etwas abzuhaken, weswegen ich unter Umständen ein paar Jahre hinter schwedischen Gardinen gesessen hätte...



sei gegrüßt als neuer User, we1rdo
Meine Meinung: auch wenn hier einige "Betroffene" etwas anderes behaupten, die Ziele, Arbeitsweisen, Arbeitsgebiete, Arbeitsmittel, Rechte des MfS haben zu ca 95% nichts, aber auch gar nichts, mit den gleichen Wertvorstellungen des BND, des MAD und des Verfassungsschutzes zu tun. Vielleicht 5% oder 3% oder was auch immer in diesem niedrigstelligen Bereich waren von der Aufgabenstellung vielleicht kongruent, der Rest war Sicherung des Machtanspruchs der SED mit all den bekannten miesen Methoden, die man in anderen Ländern als Verstöße gegen die Menschenrechte ächtete.

Gruß Gert




Nachfrage gestattet?
5 bis 3 % sind mit der Fliegenklatsche rumgerannt und haben böse Buben des BND gejagt? Der BND hatte 10 000 Leute im Osten! lt.
Forschergruppe! Wer hat sich mit der CIA, den Tommy's oder den Franzmännern beschäftigt. Weniger? OK - da waren Fremdsprachen erforderlich, na ja - man kann alle hier im Forum bereits zig mal geschriebene Beiträge ingnorieren. Es macht Spass!! gelle?


nach oben springen

#103

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.09.2011 23:20
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 38 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert

Zitat von Feliks D.

Zitat von damals wars
Nicht jedes Opfer ist ein Opfer.



Richtig, es gab ja auch KZ Aufseher die in der DDR für ihre Taten in der Zeit des Nationalsozialismus Haftstrafen verbüßen mussten und nach dem Umsturz von der BRD als SED-Opfer anerkannt, sowie mit gut 65.000 DM entschädigt wurden.

Ein Hohn für alle echten Opfer!





Dazu würde ich gern mal ein konkretes Beispiel wissen.




Margot Pietzner!
Erst spricht man ihr, nach Förderung von eben dem Justizminister der öffentlich von der angeblich unabhängigen Justiz die Delegetimierung der DDR forderte, innerhalb von 2 Wochen einen Opferstatus und eine Entschädigung zu, ohne den wahren Grund ihrer Haft oder die Akten des MfS zu prüfen und später muss man kleinlaut eingestehen es mit der Praxis ständig neue Opfer zu produzieren etwas übertrieben zu haben und alles zurücknehmen.

http://www.zeit.de/1996/32/Unsauberes_Geld


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
zuletzt bearbeitet 20.09.2011 23:22 | nach oben springen

#104

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.09.2011 23:28
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Damit der Quellenmaulwurf nicht gleich wieder seinen Kopf aus dem Maulwurfshügel raussteckt, hier die Quelle

http://www.berlinonline.de/berliner-zeit...0013/index.html

LG von der grenzgaengerin


zuletzt bearbeitet 20.09.2011 23:30 | nach oben springen

#105

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.09.2011 23:32
von Gert | 14.268 Beiträge | 8038 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D.

Zitat von Gert

Zitat von Feliks D.

Zitat von damals wars
Nicht jedes Opfer ist ein Opfer.



Richtig, es gab ja auch KZ Aufseher die in der DDR für ihre Taten in der Zeit des Nationalsozialismus Haftstrafen verbüßen mussten und nach dem Umsturz von der BRD als SED-Opfer anerkannt, sowie mit gut 65.000 DM entschädigt wurden.

Ein Hohn für alle echten Opfer!





Dazu würde ich gern mal ein konkretes Beispiel wissen.




Margot Pietzner!
Erst spricht man ihr, nach Förderung von eben dem Justizminister der öffentlich von der angeblich unabhängigen Justiz die Delegetimierung der DDR forderte, innerhalb von 2 Wochen einen Opferstatus und eine Entschädigung zu, ohne den wahren Grund ihrer Haft oder die Akten des MfS zu prüfen und später muss man kleinlaut eingestehen es mit der Praxis ständig neue Opfer zu produzieren etwas übertrieben zu haben und alles zurücknehmen.

http://www.zeit.de/1996/32/Unsauberes_Geld




Nun ja Feliks, wie heisst es so schön: irren ist menschlich, sagte der Hahn und stieg von der Ente. Auch Verwaltungen sind nicht fehlerfrei. Obendrein versuchen sie ja, den erkannten Fehler zu korrigieren. Ich schätze mal, diese ist ein seltener Einzelfall und kann natürlich nicht zur Methode stilisiert werden.

Gruß Gert


zuletzt bearbeitet 20.09.2011 23:32 | nach oben springen

#106

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.09.2011 23:32
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Feliks D.,

jetzt aber von den Einzelfällen in der deutschen Geschichte weg. Wie definierst du Opfer?

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#107

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.09.2011 23:43
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 38 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert

Nun ja Feliks, wie heisst es so schön: irren ist menschlich, sagte der Hahn und stieg von der Ente. Auch Verwaltungen sind nicht fehlerfrei. Obendrein versuchen sie ja, den erkannten Fehler zu korrigieren. Ich schätze mal, diese ist ein seltener Einzelfall und kann natürlich nicht zur Methode stilisiert werden.

Gruß Gert



Sicher ist das keine Methode, aber sowas passiert wenn man auf Teufel komm raus SED Opfer präsentieren will.
Frau P. ihre Vita war ihren Unterstützern durchaus bekannt, und die angeblich nicht vorhandenen Akten fand eine Forscherin ja dann plötzlich auf eigene Faust problemlos bei der BStU. Eine Entschuldigung war von keiner Seite zu vernehmen!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#108

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.09.2011 23:47
von Gert | 14.268 Beiträge | 8038 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Feliks habt ihr beim MfS im Übereifer nicht auch mal solche Fehlgriffe gehabt ?Ich könnte es mir vorstellen. Vor allem aber würde mich interessieren, ob ihr bei fehlerhafter Arbeitstechnik, damit meine ich Unschuldige verdächtigt, euch danach auch entschuldigt habt ?

Gruß Gert


nach oben springen

#109

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.09.2011 23:48
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 38 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von grenzgaengerin
Hallo Feliks D.,

jetzt aber von den Einzelfällen in der deutschen Geschichte weg. Wie definierst du Opfer?



Von Einzelfällen weg schon mal gar nicht, den eine Anerkennung als Opfer kann es nur im Einzelfall und nach Einzelfallprüfung geben.
Ein echtes Opfer ist für mich z.B. eine Person die aufgrund berechtigter Kritik die wir, nein die die Politik einfach hätte ertragen und beachten müssen bearbeitet wurde.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#110

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.09.2011 23:55
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 38 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert
Feliks habt ihr beim MfS im Übereifer nicht auch mal solche Fehlgriffe gehabt ?Ich könnte es mir vorstellen. Vor allem aber würde mich interessieren, ob ihr bei fehlerhafter Arbeitstechnik, damit meine ich Unschuldige verdächtigt, euch danach auch entschuldigt habt ?

Gruß Gert



Hat er es denn bemerkt wenn er bearbeitet wurde?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#111

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.09.2011 00:14
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Feliks D.,

Zitat
Ein echtes Opfer ist für mich z.B. eine Person die aufgrund berechtigter Kritik die wir, nein die die Politik einfach hätte ertragen und beachten müssen bearbeitet wurde.



Wenn ich das so lese, dann frage ich mich, ob Du nicht auch durch Agitation und Propaganda bearbeitet, ein Opfer bist.

Verstehe mich bitte nicht falsch. Die marxistisch-leninistische Lehre von der Weltrevolution mag faszinierend sein. Ein Ziel. Doch erreicht man das nicht, wenn man Andersdenkende bespitzelt und unterdrückt und damit humanistische Werte ignoriert. Man kann freidenkende Menschen nicht beherrschen. Weder gestern, noch heute, und auch nicht morgen.

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#112

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.09.2011 00:23
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 38 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von grenzgaengerin
Doch erreicht man das nicht, wenn man Andersdenkende bespitzelt und unterdrückt und damit humanistische Werte ignoriert.



Jedes System bekämpft seine Gegner, gestern, heute und auch morgen. Nur die falschen Gegner die eigentlich gar keine waren, sondern die ehrliche Kritik anbrachten und den Sozialismus im Herzen hatten, die die wir erst zu echten Gegnern gemacht haben, die hätten nie passieren dürfen!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#113

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.09.2011 00:25
von Nostalgiker | 2.880 Beiträge | 1274 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Nostalgiker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert



.....die Ziele, Arbeitsweisen, Arbeitsgebiete, Arbeitsmittel, Rechte des MfS haben zu ca 95% nichts, aber auch gar nichts, mit den gleichen Wertvorstellungen des BND, des MAD und des Verfassungsschutzes zu tun




Für jemanden der von sich behauptet sich nicht im geringsten für Politik zu Interessieren eine sehr aufschlußreiche Aussage.
Das besondere Schmankel im Zitat die Verbindung von Wertvorstellung mit BND.
Sind das etwa die von Gehlen???? Geheime Heere Ost? Nur mal so gefragt?

Ohne selbst irgendwas zu werten aber die Verbindung irgendeines Geheimdienstes auf dieser Welt mit "Werten" ist doch wohl ein Witz.
Ein Geheimdienst hat immer die Aufgabe den Staat zu schützen für den er arbeitet.

Wie sieht es denn heute mit all den schmutzigen und miesen Methoden aus?

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#114

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.09.2011 00:31
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo feliks D.,

dann verstehen wir uns. Zumindest in diesem Punkt.

Wer hätte es gedacht, dass ich Vertreter des MfS umarme. Lass uns diesen Weg weiter gehen.

LG von der grenzgaengerin


zuletzt bearbeitet 21.09.2011 00:31 | nach oben springen

#115

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.09.2011 04:05
von Manfred B. (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Manfred B.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D.

Zitat von Gert
Feliks habt ihr beim MfS im Übereifer nicht auch mal solche Fehlgriffe gehabt ?Ich könnte es mir vorstellen. Vor allem aber würde mich interessieren, ob ihr bei fehlerhafter Arbeitstechnik, damit meine ich Unschuldige verdächtigt, euch danach auch entschuldigt habt ?

Gruß Gert



Hat er es denn bemerkt wenn er bearbeitet wurde?




Warum diese Gegenfrage?!?


nach oben springen

#116

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.09.2011 04:11
von Manfred B. (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Manfred B.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D.

Zitat von grenzgaengerin
Hallo Feliks D.,

jetzt aber von den Einzelfällen in der deutschen Geschichte weg. Wie definierst du Opfer?



Von Einzelfällen weg schon mal gar nicht, den eine Anerkennung als Opfer kann es nur im Einzelfall und nach Einzelfallprüfung geben.
Ein echtes Opfer ist für mich z.B. eine Person die aufgrund berechtigter Kritik die wir, nein die die Politik einfach hätte ertragen und beachten müssen bearbeitet wurde.




Feliks, wer prüft diese Fälle?? Wer hat denn damals genau diese "Brisanten Fälle" bearbeitet? Bist du eigentlich auch ein Opfer? Wenn ja, erkläre es mir mal.


zuletzt bearbeitet 21.09.2011 04:14 | nach oben springen

#117

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.09.2011 07:02
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Als ich meine erste USA Reise beendete, bekam ich meine Kreditkartenabrechnung.
So genau kann man kein Tagebuch führen, wie man anhand dieser Abrechnung meinen Weg verfolgen konnte.

Heute stehe ich ständig unter Pauschalverdacht. Da werden sämtliche e-mails mitgelesen, sämtliche Telefongespräche abgehört, selbst skype ist nicht mehr sicher. Mein "Bewegungsprofil" kann anhand meines Handys nachvollzogen werden.
Befinde ich mich auf der falschen Straßenseite, wie der Pfarrer in Dresden, bekomme ich zu Hause von der Spitzeltruppe aus Sachsen Besuch.

Auch wenn es mancher nicht versteht. Ich will gar nicht bespitzelt werden. Ich mochte es vor 89 nicht, ich mag es heute nicht.
Da ist es mir egal, ob mich "pöse Diktatoren" bespitzeln "oder liebe Demokraten".


nach oben springen

#118

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.09.2011 07:42
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 38 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Manfred B.

Zitat von Feliks D.

Zitat von Gert
Feliks habt ihr beim MfS im Übereifer nicht auch mal solche Fehlgriffe gehabt ?Ich könnte es mir vorstellen. Vor allem aber würde mich interessieren, ob ihr bei fehlerhafter Arbeitstechnik, damit meine ich Unschuldige verdächtigt, euch danach auch entschuldigt habt ?

Gruß Gert



Hat er es denn bemerkt wenn er bearbeitet wurde?




Warum diese Gegenfrage?!?




Zum Verständnis und manchmal steckt in einer Frage auch die Antwort!


Ich ein Opfer? Abgesehen vom politischen Rentenstrafrecht, Nein!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#119

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.09.2011 07:51
von GZB1 | 3.459 Beiträge | 665 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von grenzgaengerin
Damit der Quellenmaulwurf nicht gleich wieder seinen Kopf aus dem Maulwurfshügel raussteckt, hier die Quelle

LG von der grenzgaengerin



Menschen mit Tieren zu vergleichen spricht für sich.

Aber es gibt ja immer User die haben "den weitesten Horizont", oder?

(("Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."))


zuletzt bearbeitet 21.09.2011 08:04 | nach oben springen

#120

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.09.2011 09:45
von we1rdo (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds we1rdo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D.
Jedes System bekämpft seine Gegner, gestern, heute und auch morgen. Nur die falschen Gegner die eigentlich gar keine waren, sondern die ehrliche Kritik anbrachten und den Sozialismus im Herzen hatten, die die wir erst zu echten Gegnern gemacht haben, die hätten nie passieren dürfen!



Wieso dann nciht einfach die "richtigen Gegner", die sich durch ÜSE erkenntlich machten, nicht einfach ziehen lassen?


nach oben springen



Besucher
13 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Pat1967
Besucherzähler
Heute waren 870 Gäste und 105 Mitglieder, gestern 2365 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15679 Themen und 663058 Beiträge.

Heute waren 105 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen