Die "Goldene PÜVT" oder auch Angeschickert am BBT

28.08.2011 23:24
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Ich hatte ja schon in einigen Threads erwähnt, das die Postenverpflegungstaschen bei uns einfach mit PÜVT betitelt wurden.
Ein durchaus schöner Brauch war es, zum offiziell letzten Grenzdienst vor der Entlassung die "Goldene PÜVT" zu packen.
Dafür wurde der nächstliegende "Delikat" Laden geentert und für viel Geld diverse Leckereien geordert. Von Pfirsichen und Ananas in der Dose zu allerlei süssem Leckerkram reichte die Palette. Dazu noch ein Kistchen dicke fette Zigarren. Wer nun denkt das sich der Herr Postenführer einen geselligen letzten Grenzdienst machen wollte irrt gewaltig. Die ganzen Fressalien waren nur für den zugeteilten Posten gedacht. Der Postenführer hatte gefälligst seine Griffeln aus der PÜVT zu lassen, da sonst der Resi-Dienst drohte. Aberglaube hin oder her es wurde sich strickt daran gehalten.
Für manch Lebrwurstverwöhnten Grenzermagen war diese Reizüberflutung seines Magens zuviel und der in Stunden hineingemampfte Delikram war schneller wieder raus als hinuntergekaut.
Am Ende meines zweiten Diensthalbjahres hatte es mich auch erwischt. Ein Uffz. hatte seine drei Jahre runtergeritten und bescherte mich mit einer wohlgefüllten PÜVT. Viel Süsskram und zwei Gläser Maraschinokirschen in Maraschinolikör. Ergo ´ne Bowle mit mächtig Schuß.
Da ich nur selten dem Suff zusprach, war das heraufziehende Übel schier unausweichlich. Irgendwann zwischen Glas eins und zwei wurde mein Blick ebenso (Glasig) und meine Aussprache machte meinem Postenführer arg Sorgen. "Solte eventuell eine der Leckerein verdorben sein ?" Also wurden alle Dosen und Beutelchen nochmals von Ihm geprüft und letztendlich herausgefunden, das die Kirschen in
feinstem Maraschinolikör eingelegt waren. Da war es allerdings schon zu spät, die Gläser waren leer und ich "Voll".
Nur gut das es ein Nachtdienst war und so hoffe ich keiner erkannt hat das der Grenzer am BBT besoffen übern Platz wankt.
Die verbleibende Zeit bis zum Dienstende reichte jedenfalls aus wieder einen normalen Gang zu bekommen. Nur Sprechverbot hatte ich noch nach dem Dienst.

MfG Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2011 23:30
avatar  GZB1
#2
avatar

Na Hauptsache du hast die Zigarren auch gut überstanden.


 Antworten

 Beitrag melden
17.03.2012 10:30
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Oh Ja die Zigarren oder Schokolade,Gurken,u.s.w.

und Heimweh https://www.youtube.com/watch?v=nOUKxZkRGTY&feature=related


 Antworten

 Beitrag melden
17.03.2012 16:44
#4
avatar

Ja, schönes Lied. Lang ist´s her. So ähnlich hatten wir es damals auch gekannt. Schade und Gottt sei´s getrommelt und gepfiffen. S` ist halt ein Teil unseres Lebens gewesen und zwar ein kurzer Teil aber nicht der Schlechteste, zumindest von der Lebenserfahrung her.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!