X
#1

Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.08.2011 12:23
von hwl (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hwl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

- GT von 1982 - 1990
- BU, ab '89 BO (St. ZF, ZF, Polit)
- GR 6

- in drei Nächten fünfmal überlebt, kein
Blut an den Händen, nicht mein Verdienst,
nur eine Laune des Schicksals

- lehne heute alles Militärische ab
- unterstütze Amnesty International,
Ärzte ohne Grenzen, Reporter ohne Grenzen


nach oben springen

#2

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.08.2011 12:30
von GZB1 | 3.459 Beiträge | 665 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@hwl,

das mit den drei Nächten kannste bei Gelegenheit ja mal erläutern, wenn du willst

Willkommen hier.


nach oben springen

#3

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.08.2011 14:31
von Pitti53 | 9.978 Beiträge | 7000 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Tach Heiko.im Namen des Team herzlich willkommen

Wurde ja Zeit das du hergefunden hast....War der Artikel in der FAZ doch hilfreich??


nach oben springen

#4

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.08.2011 14:55
von Angelo | 12.687 Beiträge | 2009 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Angelo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pitti53
Tach Heiko.im Namen des Team herzlich willkommen

Wurde ja Zeit das du hergefunden hast....War der Artikel in der FAZ doch hilfreich??




Man kennt sich



nach oben springen

#5

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.08.2011 17:34
von hwl (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hwl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Erste Nacht 1983:
Ich war als Krad-Alarmfahrer (PF) eingeteilt. Mein Posten (Fahrer) war ein Neuzugang. Der GSI hatte gegen 23 Uhr ausgelöst. Wir fanden Spuren auf dem K2 (Regen) und nahmen die Verfolgung auf. Zu dieser Zeit lief eine Fahndung nach einem flüchtigen sowjetischen Soldaten (Aufklärer). Ich befahl meinem Posten, mich zu sichern und ging in den Wald.

Nach einiger Zeit bemerkte ich, dass mein Posten nicht da war. Die Hand vor den Augen war kaum zu sehen als es plötzlich lärmte. Ich riss die Waffe hoch und sah gegen den Himmel zwei Enten von einem kleinen Tümpel davonjagen. Mein Posten war immer noch nicht da. Schlagartig begriff ich den Irrsinn, überhaupt in den Wald gegangen zu sein und ging zurück. Der Russe konnte praktisch hinter jedem Baum sitzen.

An der Waldkante wurde ich von meinem Posten angerufen. „Halt, Parole!“ Die fiel mir aber in dem Moment nicht ein. Also ging ich weiter in seine Richtung und sagte „Ich bin’s nur. Alles ist gut.“ Das war damals so eine Redewendung bei uns. Beruhigt hat er sich nicht. Im Gegenteil. Er schrie „Halt, Parole!“ Ich blieb stehen und fragte ihn, ob er bescheuert sei? Als ich weiter ging hörte ich, wie er seine MPi entsicherte.

Wenn russische Soldaten flüchtig waren, wusste jeder Grenzer, dass die nur noch einen Weg kannten, wollten sie überleben. Deswegen gingen in solchen Situationen einige unserer Leute gleich mit entsicherten, durchgeladenen Waffen raus.

Sehen konnte ich meinen Posten immer noch nicht. Dann sprach ich ihn namentlich an und leuchtete mir mit der Taschenlampe ins Gesicht. Daraufhin sicherte er seine Waffe wieder. Als ich bei ihm angekommen war, lag er verstört im Gras und richtete seine Waffe auf mich. Dann fasste er sich wieder und wir beschlossen, zu Fuß über’s freie Feld zur Führungsstelle zu gehen.

Gegen Mittag des anderen Tages wurde die Lage dann vollständig aufgehoben. Wir waren „eigenen“ Spuren hinterhergelaufen. Ein Techniker, der zuvor am Zaun gearbeitete hatte, hatte vergessen, seine Spuren wegzuharken.

Peu a peu kamen die Leute in die Einheit zurück. Wir Unteroffiziere trafen uns auf der Stube, tranken Kaffee und rauchten. „Wo warst du gestern Nacht eingesetzt?“ ... „Da kannst du aber froh sein, dass du nicht auf der anderen Seite aus dem Wald rausgekommen bist. Da haben drei Posten in der Abriegelung gelegen. Die hatten wegen des Russen alle entsichert und durchgeladen. Und wir konnten dich gut durch den Wald tapern hören. Wärest du rausgekommen, hätte dich das ZF erwischt.“

Dann kam ein Uffz. rein, der in der Nacht auf dem BT 11 über der Erdführungsstelle gesessen hatte. Er war der einzige Posten im ganzen Abschnitt, der ein Nachtsichtgerät auf seiner Waffe hatte. „Ich habe euch über’s Feld kommen sehen. Weißt du, warum ich nicht geschossen habe? Ich dachte mir, der Russe hat kein Käppi auf und ist bestimmt allein. Ihr wart zu zweit.“

Als junger Mann habe ich das einfach weggesteckt. Erst sehr viel später ist mir bewusst geworden, wie eng das damals war, dass ich in jener Nacht dreimal überlebt hatte - und dass ich in drei Situationen die eigenen Leute nicht erschossen habe.

Zweite Nacht 1984:
An einem hellen Sommerabend löst der Zaun aus. Das Standardprogramm läuft, wir gehen in die Abriegelung. Die K2-Kontrolle findet Spuren. Das volle Programm wird angefahren. Mittlerweile hat die Dämmerung eingesetzt, es ist aber noch nicht gänzlich dunkel. Mir wird befohlen, zur rechten Trennungslinie zu wechseln und Posten zu beziehen. Dort angekommen biegen wir um eine Ecke und sehen einen Grenzer-Albtraum. Ein Soldat steht mit der Waffe im Anschlag in unserer Richtung auf dem K6, der andere sitzt auf oben auf dem Streckmetallzaun und will springen.

Nichts passiert, keiner sagt was. Das dauert ein paar Minuten.

„Komm da runter“, sage ich schließlich zu dem auf dem Zaun. Der bleibt sitzen und antwortet „Wir sollen feindwärts gehen.“ Der Soldat auf dem K6 schlägt vor, dass wir uns an der Trennungslinie bei unseren Führungsstellen melden. Wir gehen an’s GMN und erfahren von den KGSI, dass die vergessen hatten, das OZW abzusprechen und die Lage bereits beendet sei „... eigene Spuren ...“

Auch das war knapp. Dort hätten sich beinahe vier Leute gegenseitig erschossen, weil die beiden KGSI ihren Job nicht gemacht haben. Dieses zweite Erlebnis hat mich stärker beeindruckt, auch, weil ich direkt in die Mündung geschaut habe und meinem „Gegner“ unmittelbar gegenüber stand.

Dritte Nacht 1989:

In einer regnerischen Septmebernacht fliegt die Einheit raus. Spuren ...
Ich werde als Horchposten am K6 eingesetzt. Die Bauern hatten Kühe zwischen den Zäunen auf der Weide. Weil die Tiere sehr unruhig waren, befahl ich meinem Posten, mich zu sichern und ging hin. Es war dunkel wie im Sack und ich bin fast gegen eine Kuh gelaufen. Dort konnte ich nichts sehen und auch nichts ausrichten, also ging ich zurück. Anderentags wurde die Lage aufgehoben. Der BGS hatte am Vormittag unseren Leuten gesagt, dass er den Flüchtling aufgenommen habe.

Im Februar ‘90 haben wir in unserer Dorfkneipe einen kleinen Abschied gefeiert. Einer der Offiziere kam auf mich zu und erzählte, der Kneiper habe ihm gesagt, dass der September-Flüchtling zurück gekommen sei und erzählt habe, an ihm sei ein Grenzer vorbeigelaufen. Er habe angeblich ein paar Meter weiter bei den Kühen im Gras gelegen und er hätte eine Brechstange dabei gehabt ...

Fünfmal in drei Nächten wegen solcher Banalitäten nicht zu Tode gekommen und nicht blutbefleckt worden zu sein, ist nicht mein Verdienst, sondern einfach nur eine Laune des Schicksals und ein riesiges Glück für alle Beteiligten.

Diese drei Nächte reichen mir, um alles Soldatsein in Frage zu stellen.


zuletzt bearbeitet 14.08.2011 15:03 | nach oben springen

#6

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.08.2011 19:49
von OHS_Feldwebel (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds OHS_Feldwebel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

willkommen im forum
sehr beeindruckende erlebnisse, du hast deinen schutzengel bestimmt fürs leben ausgereizt.
bis die tage
feldwebel


nach oben springen

#7

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2011 12:34
von VNRut | 1.502 Beiträge | 134 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds VNRut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo hwl,

herzlich Willkommen und viel Spaß im Forum

Grüße aus der Magdeburger Börde

Wolfram VN_Rut


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#8

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2011 14:37
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Boelleronkel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

....Respekt hwl und Tach jesacht
Gruss BO


nach oben springen

#9

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2011 15:06
von hwl (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hwl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

... Respekt? Wofür?


nach oben springen

#10

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2011 15:17
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Boelleronkel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hwl
... Respekt? Wofür?



Das Du die blanke Realität geschildert hasst und mit Verlaub...die Nerven behalten konntest,auch wenns nicht nur von Dir allein abhing.
Wie soll ick dett denn anders ausdrücken?
Gruss BO


nach oben springen

#11

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2011 15:19
von hwl (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hwl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

... akzeptiert, danke!


nach oben springen

#12

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2011 07:39
von bendix | 2.649 Beiträge | 23 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bendix
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich willkommen im Forum @hwl

Ehrlich gesagt,mir zittern ein wenig die Hände nachdem ich deine Geschichte gelesen habe.

Was hatte ich doch für einen "ruhigen Dienst".

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982


nach oben springen

#13

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2011 07:51
von hwl (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hwl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von bendix
Herzlich willkommen im Forum @hwl

Ehrlich gesagt,mir zittern ein wenig die Hände nachdem ich deine Geschichte gelesen habe.

Was hatte ich doch für einen "ruhigen Dienst".

Gruß bendix




... ich glaube nicht, eine Ausnahme gewesen zu sein ...


nach oben springen

#14

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2011 14:54
von 94 | 12.326 Beiträge | 6568 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hwl
... Ich befahl meinem Posten, mich zu sichern und ging in den Wald. [...]
... befahl ich meinem Posten, mich zu sichern und ging hin.


Ähm, Postentrennung?

Na egal, tach auch hier. Sehr angenehm übrigens Deine heutige Haltung.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#15

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2011 15:09
von Pit 59 | 12.456 Beiträge | 11906 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na Hallo und Willkommen.
Noch ein Paar Fragen.
Es war dunkel wie im Sack@hwl

Wie sollte Dich Dein Posten denn Sichern ? Mitten in der Nacht,Sicht gleich Null.War der Indianer ? Meistens stehen ja auch im Wald Bäume.



nach oben springen

#16

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2011 15:31
von hwl (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hwl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94

Zitat von hwl
... Ich befahl meinem Posten, mich zu sichern und ging in den Wald. [...]
... befahl ich meinem Posten, mich zu sichern und ging hin.


Ähm, Postentrennung?

Na egal, tach auch hier. Sehr angenehm übrigens Deine heutige Haltung.



... ja, Postentrennung ist auch so eine Dussligkeit gewesen ...


nach oben springen

#17

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.08.2011 12:37
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Boelleronkel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo hwl...und at ALL....

Zur Schilderung 1983...

Der einzige Posten der ein Nachtsichtgerät hatte(es geht mir hier rein um diesen technischen Sachverhalt)

War dett weit verbreitet mit den "Nachtsichtgeräten"? also nicht nur in Kombination mit einer Waffe?

Danke... Gruss BO


nach oben springen

#18

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.08.2011 13:12
von S51 | 3.819 Beiträge | 482 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wir hatten zwei NSP-2 und ein NSPU in der Kompanie Schierke. Am Anfang besaßen nur die LMG und einige MPi (GAK und BU/Fä) die hierfür notwendigen Schienen auf der linken Gehäuseseite. Nach und nach aber alle MPi.
Die Geräte waren mit keiner Waffe eingeschossen. Gerade bei den NSP-2 waren die Akkus so müde, dass sie nur wenige Minuten funktionierten. Immer mal kurz dann, wenn Waffen-Uffz und GAK in der Nacht rumgeigelten. Also etwa auf dem Weg zwischen Waffenkammertür und Treppe...
Im Dienst hatten wir sie nie mit.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#19

RE: Vorstellung hwl

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.08.2011 14:49
von hwl (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hwl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Boelleronkel
Hallo hwl...und at ALL....

Zur Schilderung 1983...

Der einzige Posten der ein Nachtsichtgerät hatte(es geht mir hier rein um diesen technischen Sachverhalt)

War dett weit verbreitet mit den "Nachtsichtgeräten"? also nicht nur in Kombination mit einer Waffe?

Danke... Gruss BO



Nachtsichtgeräte (NSP 2 und NSPU) hatten wir nur wenige im Bestand, sie wurden auch
selten eingesetzt ... vermutlich nur bei "echten" Lagen und wenn was Besonderes anlag.
Wie weit sie tatsächlich tauglich waren, kann ich nicht genau sagen. Ich habe ein paar
Mal durchgeschaut, das war's.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
die nächste Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von EG4
34 07.10.2018 17:25goto
von lutz1961 • Zugriffe: 6211
Vorstellung von Westfale63
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Westfale63
10 11.09.2018 22:15goto
von Westfale63 • Zugriffe: 2772
Neue Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Seemannsheimweg
13 30.08.2018 08:17goto
von Fromens • Zugriffe: 3640
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Lottchen
33 02.10.2018 09:30goto
von Lottchen • Zugriffe: 7703
Kurze Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von shu1976
3 20.07.2018 20:57goto
von hslauch • Zugriffe: 1043
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von RonnyLeitner
2 21.05.2018 22:47goto
von berndk5 • Zugriffe: 1074
kurze Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von herzbube
14 30.05.2018 17:16goto
von Acki • Zugriffe: 4924
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von FlsBerlin
19 24.02.2018 19:56goto
von winne • Zugriffe: 3840
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Bongo
5 26.01.2011 10:31goto
von bendix • Zugriffe: 852
Vorstellung Annakin
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Annakin
19 28.02.2014 14:27goto
von RiFu • Zugriffe: 1602

Besucher
23 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TK Kantenfahrer
Besucherzähler
Heute waren 2000 Gäste und 145 Mitglieder, gestern 2725 Gäste und 164 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15659 Themen und 662124 Beiträge.

Heute waren 145 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen