X

#141

RE: Funkgeräte im Grenzabschnitt?

in Grenztruppen der DDR 05.06.2015 21:32
von RudiEK89 | 2.096 Beiträge | 720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RudiEK89
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da gebe ich dir Recht @Pit 59 ,
es war wirklich so. Zum Glück haben wir jetzt Digitalfunk. Wenn aber Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz alle den Digitalfunk
eingeführt haben und bei Ereignissen eine gemeinsame "Gruppe" bilden, ist auch hier Funkdisziplin angesagt.

Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode


zuletzt bearbeitet 05.06.2015 23:11 | nach oben springen

#142

RE: Funkgeräte im Grenzabschnitt?

in Grenztruppen der DDR 13.06.2015 15:28
von Oss`n | 2.919 Beiträge | 842 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Oss`n
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94 im Beitrag #122
Also nur mal so 'fürs Protokoll', es ging um dieses Glas, odär? Und vielleicht kann @Oss`n das Teil mal etwas weniger verwackelt abbilden, na egal. Bin mal gespannt wie die Nummer jetzt ausgeht *erwartungsvoll_grins*


Ausschitt aus #21

P.S. MAHLZEIT!



Hoffe diese Bilder sind etwas besser.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
Lache und die Welt lacht mit dir - weine und du weinst allein !!
94 und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#143

RE: Funkgeräte im Grenzabschnitt?

in Grenztruppen der DDR 20.08.2015 16:51
von Schlutup | 5.318 Beiträge | 12003 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schlutup
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Funkgerät R116:

Angefügte Bilder:
R116 (2).jpg


nach oben springen

#144

RE: Funkgeräte im Grenzabschnitt?

in Grenztruppen der DDR 13.03.2018 20:53
von 94 | 12.344 Beiträge | 6639 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Angeregt durch #13 möchte ich auch mal ein älters Thema 'ausgraben'.

Die UFT771 der Posten hatten ja 12 Kanäle, dagegen das UGZ75 auf der Hütte dagegen nur 10 Kanäle. Nun die Frage, besonders auch an die 'Hinzugekommenen' (*): Inwieweit wurden die Kanäle 11 und 12 zur etwas besondern Art des OZW, also ums ma so zu nennen, genutzt?

*) angeschnitten wurde das Thema öftersma in der Vergangenheit, z.B. Geschwindigkeitsbeschränkungen im Abschnitt (12)


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 13.03.2018 20:54 | nach oben springen

#145

RE: Funkgeräte im Grenzabschnitt?

in Grenztruppen der DDR 16.03.2018 12:02
von sentry | 1.554 Beiträge | 1848 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds sentry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wir haben in Marienborn 87/88 keine besonderen Kanäle für unser besonderes "OZW" genutzt.
Entweder wussten wir nicht, dass einige Kanäle (hier 11 und 12) nicht von allen mitgehört werden konnten oder dies traf auf unsere Ausstattung nicht zu. Ich weiß es nicht genau.
Fakt ist, dass wir vor der Schicht für bestimmten Informationsaustausch Kanäle und spezielle Zeichen zum Durchführen des Kanalwechsels und auch für bestimmte Informationen verabredeten. Aber das bezog alle verfügbaren Kanäle ein und nicht nur bestimmte (hier 11 und 12).
Die Nutzung der Funkgeräte war allerdings das letzte zu wählende Mittel der Kommunikation, da wir überwiegend feste Postenpunkte hatten, die mit GMN oder (am allerbesten) sogar zum Teil mit Telefon ausgestattet waren. Per Telefon konnte man dann auch kurzfristig noch während der Schicht "OZW-Methoden" nachjustieren.

Erklärung für Nicht-Insider: OZW = Operatives Zusammenwirken; hier verwendet für heimliche Kommunikation der Posten untereinander (z.B. Information über Postenkontrollen usw.)


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#146

RE: Funkgeräte im Grenzabschnitt?

in Grenztruppen der DDR 17.03.2018 16:09
von Winch | 237 Beiträge | 378 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Winch
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

94, Du hast doch wohl nicht etwa versäumt immer noch ein 771 auf der Hütte für dich persönlich mitlaufen zu lassen?


nach oben springen

#147

RE: Funkgeräte im Grenzabschnitt?

in Grenztruppen der DDR 19.03.2018 11:58
von 94 | 12.344 Beiträge | 6639 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Problem war das Teil unauffällig auf die Hütte zu bringen. Wenn's die Posten mitbekommen haben waren ja witzlos, also zumindest für den eignen Abschnitt. Viel lieber habe ich in langweiligen Nachtschichten die Antenne von UGZ an UFT 'umgetüttert' und konnte so in den Nachbarabschnitten den Gängerfunk lauschen. Kam aber auch immer bissel auf den Hüttenpaula mit an. Einfacher dagegen wars als DHO auf der Kompanie *grins*
Allerdings sollte man mit dem Wissen welches man aus den Kanälen 11/12 erfahren hat nicht hausieren gehen, zumindest nicht zeitnah. Ganz so blöd warens die Herren Gefreiten ja nun auch nicht, na zumindest die meisten.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Winch hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#148

RE: Funkgeräte im Grenzabschnitt?

in Grenztruppen der DDR 19.03.2018 17:26
von Winch | 237 Beiträge | 378 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Winch
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

94, genau so wars, wir waren aber halt auch nicht so ganz dumm


nach oben springen

#149

RE: Funkgeräte im Grenzabschnitt?

in Grenztruppen der DDR 19.03.2018 23:10
von vs1400 | 3.859 Beiträge | 7720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94 im Beitrag #147
Problem war das Teil unauffällig auf die Hütte zu bringen. Wenn's die Posten mitbekommen haben waren ja witzlos, also zumindest für den eignen Abschnitt. Viel lieber habe ich in langweiligen Nachtschichten die Antenne von UGZ an UFT 'umgetüttert' und konnte so in den Nachbarabschnitten den Gängerfunk lauschen. Kam aber auch immer bissel auf den Hüttenpaula mit an. Einfacher dagegen wars als DHO auf der Kompanie *grins*
Allerdings sollte man mit dem Wissen welches man aus den Kanälen 11/12 erfahren hat nicht hausieren gehen, zumindest nicht zeitnah. Ganz so blöd warens die Herren Gefreiten ja nun auch nicht, na zumindest die meisten.


wimre, wäre der empfang schon ein problem gewesen, natürlich nur zu meiner zeit, 94.
derartige abweichungen, von anderen kgsi fielen auf und ich hätte es ganz bestimmt nicht mit gegeben.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenzdurchbruch im Grenzabschnitt Ifta am 21.12.1988
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von hslauch
194 31.07.2018 02:23goto
von Kalubke • Zugriffe: 35091
Frage zum Grenzabschnitt GR 38
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von terraformer1
0 07.09.2012 12:42goto
von terraformer1 • Zugriffe: 1381
Fahrradstreife im Grenzabschnitt
Erstellt im Forum Landstreitkräfte (Grenztruppen) von Hans55
39 11.07.2018 07:21goto
von Harsberg • Zugriffe: 4808
GRENZABSCHNITTE SELBST REKONSTRUIEREN!!!
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von elessarix
28 05.03.2011 16:43goto
von elessarix • Zugriffe: 2078
TIPP für Projekt grenzabschnitte selbst erstellen
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von elessarix
6 17.02.2011 15:51goto
von elessarix • Zugriffe: 717
Übersicht Grenzabschnitte Berlin?
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von elessarix
24 04.07.2011 13:10goto
von brausepaul • Zugriffe: 3719
Grenzabschnitt Schierke, Grenzsäulen, Grenzpunkte
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von S51
0 07.08.2010 07:01goto
von S51 • Zugriffe: 3044
Wandern durch den ehemaligen Grenzabschnitt im Bereich Vacha!
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von werraglück
34 21.06.2018 00:01goto
von Mike59 • Zugriffe: 4530
Offizielle Grillfete im Grenzabschnitt 10. GK Untersuhl GR. 1 GK Süd
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Ladehugo
6 06.09.2016 14:55goto
von UvD815 • Zugriffe: 2424
Spurensuche im Grenzabschnitt bei Silkerode/Eichsfeld
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von Rodelli 85/2
9 23.02.2012 19:02goto
von Zermatt • Zugriffe: 3125

Besucher
28 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 1887 Gäste und 143 Mitglieder, gestern 2189 Gäste und 152 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15673 Themen und 662661 Beiträge.

Heute waren 143 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen