BT 9 bei Groß Chüden / Riebau

  • Seite 1 von 2
30.07.2011 20:08
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Hallo zusammen,

konnte heute mal wieder mit Motorrad auf Spurensuche gehen und dabei diesen BT 9 ?!? Turm in der Nähe von Groß Chüden entdecken. Goggle Earth bzw. die Datei mit den ehemaligen Einrichtungen der Grenze sind dabei zwar recht hilfreich, es dann aber vor Ort wirklich zu finden ist dann doch die andere(spannendere) Sache. Das Tolle war das der Turm sogar offen war, dafür dann aber in einem entsprechenden Zustand. Ist wirklich ganz anders aufgebaut als die normalen FüSt. BT 6. Man muss ja wirklich sich an den Leitern nach oben hangeln??! Aber seht selbst...

Zu den Eintragungen bei Google Earth, Sind die vollständig?!Kann mir nicht vorstellen das in meiner Gegend von Dahrendorf bis Brohme(fast 40 Km Grenze) nicht ein Turm gebaut bzw. überlebt hat!? Hat jemand schonmal davon gehört das ein Turm weggerissen wurde ?(ausser Berlin) Das ist doch glaub ich auch nicht so einfach oder?!

Gruß MAti

30.07.2011 20:16
avatar  Angelo
#2
avatar

Danke für die schönen Bilder


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2011 20:17
avatar  Mike59
#3
avatar

Zitat von Mati
Hallo zusammen,

konnte heute mal wieder mit Motorrad auf Spurensuche gehen und dabei diesen BT 9 ?!? Turm in der Nähe von Groß Chüden entdecken. Goggle Earth bzw. die Datei mit den ehemaligen Einrichtungen der Grenze sind dabei zwar recht hilfreich, es dann aber vor Ort wirklich zu finden ist dann doch die andere(spannendere) Sache. Das Tolle war das der Turm sogar offen war, dafür dann aber in einem entsprechenden Zustand. Ist wirklich ganz anders aufgebaut als die normalen FüSt. BT 6. Man muss ja wirklich sich an den Leitern nach oben hangeln??! Aber seht selbst...

Zu den Eintragungen bei Google Earth, Sind die vollständig?!Kann mir nicht vorstellen das in meiner Gegend von Dahrendorf bis Brohme8fast 40 Km Grenze) nicht ein Turm gebaut bzw. überlebt hat!? Hat jemand schonmal davon gehört das ein Turm weggerissen wurde ?(ausser Berlin) Das ist doch glaub ich auch nicht so einfach oder?!

Gruß MAti


----------------------------
Hallo Mati,

der BT9 schaut doch super aus. Kenne da ganz andere. Die Türme wurden angeblich im Mengen geschliffen und das nicht nur in Berlin.
Dazu muss ich allerdings sagen, das die beiden BT9 die ich aus unserem alten Bat. abschnitt kenne noch vorhanden sind

Und @ Mati, du hast keinen BT 6 sondern einen FB7

Mike59


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2011 20:22
#4
avatar

Zitat von Mati
Hallo zusammen,

konnte heute mal wieder mit Motorrad auf Spurensuche gehen und dabei diesen BT 9 ?!? Turm in der Nähe von Groß Chüden entdecken. Goggle Earth bzw. die Datei mit den ehemaligen Einrichtungen der Grenze sind dabei zwar recht hilfreich, es dann aber vor Ort wirklich zu finden ist dann doch die andere(spannendere) Sache. Das Tolle war das der Turm sogar offen war, dafür dann aber in einem entsprechenden Zustand. Ist wirklich ganz anders aufgebaut als die normalen FüSt. BT 6. Man muss ja wirklich sich an den Leitern nach oben hangeln??! Aber seht selbst...
Hallo Mati,Du glaubst gar nicht,wie schnell man da oben ist!Vor allem im Winter,bei Kälte,Nachts!Und dann auch wieder runter.
Zu den Eintragungen bei Google Earth, Sind die vollständig?!Kann mir nicht vorstellen das in meiner Gegend von Dahrendorf bis Brohme8fast 40 Km Grenze) nicht ein Turm gebaut bzw. überlebt hat!? Hat jemand schonmal davon gehört das ein Turm weggerissen wurde ?(ausser Berlin) Das ist doch glaub ich auch nicht so einfach oder?!

Gruß MAti


 Antworten

 Beitrag melden
05.08.2011 15:13
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Tolle Bilder Matthias,

wie du weißt,war ich ja ein Jahr in Riebau stationiert.
Dieser BT-9 war der erste in unseren 3 Abschnitten,wenn wir durch das Gassentor von Jeebel aus einfuhren. ( Gegenüber Volzendorf).
Dann ging es links herum bis zur GÜST Salzwedel-Bergen.
An dieser Gasse (Jeebel) musste ich auch mal einen Sani-Ello vom Minentrupp rauslassen,weil ein Minenräumer sehr schwer verletzt wurde.......(Typ 66)
Dort ereignete sich auch die schon von mir erzählte Geschichte mit den "Darstellern" Igel und Rindviecher.
Leider war ich bei meinem letzten Besuch in Arendsee nicht oben,da ich fauler Sack mit dem Auto auf dem Kolonnenweg nicht weiter kam.
Aber vielleicht holen wir das ja mal nach.
Stelle mal ein paar Bilder ein.
Denn Rest werde ich bei Gelegenheit in der Foto Galerie veröffentlichen.

Gruß ek40

05.08.2011 16:58
avatar  Marder
#6
avatar

Hallo,
der Turm bei uns bei Waddekath ist auch weggerissen.
Ich denke dies ist häufig passiert.
MfG Jürgen


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2013 23:05
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

ich bin dort mit meinen vater lang gefahren und war auch oben drauf . Die schnaps schüsse krige ich hir nicht rein , Aber es war Sommer 2012 . Und haben noch alte kasernen Besuch . Wir fuhren von Salzwedel nach Britz (GK) - Seebenau (GK) - GÜST Bergen / Dumme - FÜST (bei Hoyersburg) - Bis zur K 1414 über Mechau , wider nach Salzwedel und ab nach Hause . Die Speicherkarte vom Fotoaperat war voll . Wir haben viele schöne Sachen gesehen . GR - 24 und GR - 23 müssten wir beit durch sein . Wie hieß die Zahl des Grendabschnittes , 275 ?


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2013 23:07
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Also Grenzabschnitt Riebau , Seebenau , Britz / das war doch nicht grenzabschnitt 275 , oder ?


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2013 23:12
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Sorry , wie hißen die Abschnitte


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2013 14:44
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Zitat von Nick im Beitrag #7
ich bin dort mit meinen vater lang gefahren und war auch oben drauf . Die schnaps schüsse krige ich hir nicht rein , Aber es war Sommer 2012 . Und haben noch alte kasernen Besuch . Wir fuhren von Salzwedel nach Britz (GK) - Seebenau (GK) - GÜST Bergen / Dumme - FÜST (bei Hoyersburg) - Bis zur K 1414 über Mechau , wider nach Salzwedel und ab nach Hause . Die Speicherkarte vom Fotoaperat war voll . Wir haben viele schöne Sachen gesehen . GR - 24 und GR - 23 müssten wir beit durch sein . Wie hieß die Zahl des Grendabschnittes , 275 ?
Hallo Nick,schade,warum bekommst du die Fotos nicht hochgeladen?
Was ist das Problem?
Vielleicht können wir helfen.
Nicht nur ich würde mich über deine Fotos freuen.
Na gut,meine Person vielleicht ein wenig mehr als manch andere,denn ich diente in genannter Gegend.
Los,streng dich an und mach ma......

Gruß ek40


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2013 20:12
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Ich habe 2 Fotoalben voll , fieleicht ist es die menge oder mein PC ist schuld , ich habe keine ahnung .
Aber vieleicht kannst du mir sagen wo die einzelnen abschnitte genau anfinge und auf hörten


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2013 23:55
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

Zitat von Nick im Beitrag #11
Ich habe 2 Fotoalben voll , fieleicht ist es die menge oder mein PC ist schuld , ich habe keine ahnung .
Aber vieleicht kannst du mir sagen wo die einzelnen abschnitte genau anfinge und auf hörten
Guckst du hier:


Stimmt das Geburtsdatum in deinem Profil?Erst 14?


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2013 11:57
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

Ja stimt und ich interesiere mich trotzdem für die Grenze , obwohl manche es nicht gut finden .
Und ich meinte wo die einzelnen Abschnitte waren , das ist ja die gesamt Karte Vom 5,6,7,Abschnitt.


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2013 15:28
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

So habe ich in etwa die Grenzabschnitte in Erinnerung.......aber ohne Gewähr.


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2013 21:34
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

das war ja die unterteilung ich meinte den gesamten Abschnitt . Öldendorf , 19 km zu sichern Abschnitt 257 / zum beispiel .
Wie hiz dort der Gesamt Abschnitt oder gab es keinen .


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!