Geheimsache Mauer vorab gestern auf Arte

  • Seite 2 von 8
30.07.2011 21:04
avatar  ( gelöscht )
#16
avatar
( gelöscht )

Zitat von skbw


Rainmann2 kommt mehrmals zu Wort.

bis bald, skbw



Aha, war das dieser Renneberg? Deshalb kam mir einiges so bekannt vor - das Frühstück auf der anderen Seite...


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2011 21:11
#17
avatar

Zitat von frb-vd

Zitat von skbw


Rainmann2 kommt mehrmals zu Wort.

bis bald, skbw



Aha, war das dieser Renneberg? Deshalb kam mir einiges so bekannt vor - das Frühstück auf der anderen Seite...





Man muß aber hier den Klarnamen nicht nennen !!!


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2011 21:23
avatar  Angelo
#18
avatar

Zitat von Commander

Zitat von frb-vd

Zitat von skbw


Rainmann2 kommt mehrmals zu Wort.

bis bald, skbw



Aha, war das dieser Renneberg? Deshalb kam mir einiges so bekannt vor - das Frühstück auf der anderen Seite...





Man muß aber hier den Klarnamen nicht nennen !!!




Bei Arte wird der Namen auch eingeblendet und in seinem Profil steht er auch drin das ist daher nicht so schlimm


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2011 21:24
avatar  ( gelöscht )
#19
avatar
( gelöscht )

Zitat von Commander

Zitat von frb-vd

Zitat von skbw


Rainmann2 kommt mehrmals zu Wort.

bis bald, skbw



Aha, war das dieser Renneberg? Deshalb kam mir einiges so bekannt vor - das Frühstück auf der anderen Seite...





Man muß aber hier den Klarnamen nicht nennen !!!




Sehr witzig - der wurde doch permanent eingeblendet.

Wenn das hier so ungeheuer konspirativ sein soll, dann sollte man erst mal Hinweise darauf vermeiden, das ein Forum-User da aufgetreten ist...


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2011 21:31
#20
avatar

Zitat von frb-vd

Zitat von Commander

Zitat von frb-vd

Zitat von skbw


Rainmann2 kommt mehrmals zu Wort.

bis bald, skbw



Aha, war das dieser Renneberg? Deshalb kam mir einiges so bekannt vor - das Frühstück auf der anderen Seite...





Man muß aber hier den Klarnamen nicht nennen !!!




Sehr witzig - der wurde doch permanent eingeblendet.

Wenn das hier so ungeheuer konspirativ sein soll, dann sollte man erst mal Hinweise darauf vermeiden, das ein Forum-User da aufgetreten ist...






Sorry,ist nun mal meine Ansicht!Fernsehen u.Forum sind zwei verschiedene Sachen.Ins Profil kann nicht jeder,aber ins Forum!
Tschuldigung für meine Unbedarftheit!!


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2011 21:50
#21
avatar

Zitat von Commander

Zitat von frb-vd

Zitat von Commander

Zitat von frb-vd

Zitat von skbw


Rainmann2 kommt mehrmals zu Wort.

bis bald, skbw



Aha, war das dieser Renneberg? Deshalb kam mir einiges so bekannt vor - das Frühstück auf der anderen Seite...





Man muß aber hier den Klarnamen nicht nennen !!!




Sehr witzig - der wurde doch permanent eingeblendet.

Wenn das hier so ungeheuer konspirativ sein soll, dann sollte man erst mal Hinweise darauf vermeiden, das ein Forum-User da aufgetreten ist...






Sorry,ist nun mal meine Ansicht!Fernsehen u.Forum sind zwei verschiedene Sachen.Ins Profil kann nicht jeder,aber ins Forum!
Tschuldigung für meine Unbedarftheit!!




Richtig. Im Filmbeitrag wurde der Name RENNEBERG, Peter (Politoffizier) in dieser Form eingeblendet und kann somit hier im Forum auch offiziell genannt werden. Weitere Regelungen entsprechend der Forumsordnung bleiben davon unberühert.


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2011 22:10
#22
avatar

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Thunderhorse

Zitat von S51
In dem Film wird ein Zwischenfall gezeigt, bei dem zwei Grenzer mit Bier eine Unterhaltung mit einer Wandergruppe der SPD-Jugend führen und auf dem Rückweg in eine nicht gekennzeichnete Minensperre laufen.
War das so?



http://www.nva-forum.de/nva-board/index.php?showtopic=10020


TH





http://www.zeit.de/1963/35/im-minenfeld-...en-ost-und-west

TH




http://www.wittich.de/index.php?id=232&t...5Bnav%5D=archiv

TH


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2011 22:15
#23
avatar

Zitat von Kulmbachpolier
Hallo Männer hat das jemand gesehen.
"Geheimsache Mauer", gestern vorab auf Arte.
Da kam übrigens Rainman2 zu Wort. Lange nichts mehr hier im Forum gehört von Ihm, schade.
Also dann schönes Wochenende.
Kulmbachpolier



Hallo @ all ,

ist der dort ebenfalls auftretende Joachim Wolter auch Mitglied unseres Forums?

@Rainman2

Hallo Klaus-Peter , schreib mal wieder was hier.

Gruß

Ricardo


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2011 22:21 (zuletzt bearbeitet: 30.07.2011 22:22)
#24
avatar

Zitat von Stabsfähnrich


Richtig. Im Filmbeitrag wurde der Name RENNEBERG, Peter (Politoffizier) in dieser Form eingeblendet und kann somit hier im Forum auch offiziell genannt werden. Weitere Regelungen entsprechend der Forumsordnung bleiben davon unberühert.



Wenn es so mit dem Persönlichkeitsschutz so einfach wäre, würden die betreffenden Anwälte verarmen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Pers%C3%B6nlichkeitsrecht_(Deutschland)
Das Problem dabei ist: Je mehr Informationen zusammengeführt werden, desto eher kann die Persönlichkeit verletzt. Durch die Beiträge hier im Forum mit Nennung des Namens, weiss nun jedermann, der googeln kann:
1. Der im Film genannte Namen ist ein Klarname und kein Pseudonym.
2. Wir wissen, jetzt auch wie Rainman2 aussieht.
3. Mit diesen zwei Informationen ergeben sich ganz neue Suchmöglichkeiten. Man kann herausfinden, was Rainman2 privat so alles macht, genau das möchte er bestimmt nicht.

Theo


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2011 22:27
#25
avatar

Zitat von eisenringtheo

Zitat von Stabsfähnrich


Richtig. Im Filmbeitrag wurde der Name RENNEBERG, Peter (Politoffizier) in dieser Form eingeblendet und kann somit hier im Forum auch offiziell genannt werden. Weitere Regelungen entsprechend der Forumsordnung bleiben davon unberühert.



Wenn es so mit dem Persönlichkeitsschutz so einfach wäre, würden die betreffenden Anwälte verarmen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Pers%C3%B6nlichkeitsrecht_(Deutschland)
Das Problem dabei ist: Je mehr Informationen zusammengeführt werden, desto eher kann die Persönlichkeit verletzt. Durch die Beiträge hier im Forum mit Nennung des Namens, weiss nun jedermann, der googeln kann:
1. Der im Film genannte Namen ist ein Klarname und kein Pseudonym.
2. Wir wissen, jetzt auch wie Rainman2 aussieht.
3. Mit diesen zwei Informationen ergeben sich ganz neue Suchmöglichkeiten. Man kann herausfinden, was Rainman2 privat so alles macht, genau das möchte er bestimmt nicht.

Theo




 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2011 23:01
#26
avatar

Also ich möchte hier mal kurz Anmerken. Ich habe Rainmant 2 persönlich 2.mal kennengelernt bei einen Forumtreffen in Helmstedt-Marienborn und im Harz auf dem Brocken.Und ich möchte sagen,das Raimant2 ein interessanter Gesprächspartner ist. Hiermit schließe ich mich den Äußerungen von User Büdinger an und sage einfach mal--Klaus Peter--melde dich hier mal wieder im Forum. Gruß Rostocker


 Antworten

 Beitrag melden
31.07.2011 22:50
avatar  ( gelöscht )
#27
avatar
( gelöscht )

Zitat von eisenringtheo

Zitat von Stabsfähnrich


Richtig. Im Filmbeitrag wurde der Name RENNEBERG, Peter (Politoffizier) in dieser Form eingeblendet und kann somit hier im Forum auch offiziell genannt werden. Weitere Regelungen entsprechend der Forumsordnung bleiben davon unberühert.



Wenn es so mit dem Persönlichkeitsschutz so einfach wäre, würden die betreffenden Anwälte verarmen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Pers%C3%B6nlichkeitsrecht_(Deutschland)
Das Problem dabei ist: Je mehr Informationen zusammengeführt werden, desto eher kann die Persönlichkeit verletzt. Durch die Beiträge hier im Forum mit Nennung des Namens, weiss nun jedermann, der googeln kann:
1. Der im Film genannte Namen ist ein Klarname und kein Pseudonym.



Mit Pseudonym und womöglich noch verpixeltem Gesicht wäre die Doku wertlos. Wer dort mitmacht, dem muß klar sein - jetzt ist er öffentlich.

Zitat von eisenringtheo

2. Wir wissen, jetzt auch wie Rainman2 aussieht.



Siehe zu 1.

Zitat von eisenringtheo

3. Mit diesen zwei Informationen ergeben sich ganz neue Suchmöglichkeiten. Man kann herausfinden, was Rainman2 privat so alles macht, genau das möchte er bestimmt nicht.
Theo



Das ist der Knackpunkt: Jedem Netznutzer sollte klar sein, daß das Netz nichts vergißt, was er mal reinstellt, also muß er vorher selbst entscheiden, wie weit er sich exponiert.


 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2011 12:33
#28
avatar

Hallo zusammen,

schön, dass ein paar von Euch das Filmchen gesehen haben. Mir war das bisher nicht vergönnt, da ich im Urlaub bin und zwar eine SAT-Anlage mitr gefühlten 500 Sendern habe, aber ARTE kriege ich nicht. Ich kann also heute Abend selbst erst auf ARD sehen, was ich da so vor mehr als einem Jahr zusammengebrubbelt habe.

Ich danke zunächst allen, die hier für den Schutz der Persönlichkeitsrechte plädieren. Ich sehe die Notwendigkeit des Schutzes der Persönlichkeit im Netz als sehr wichtig an und ohne zwingenden Grund sollte da auch kein Verstoß geduldet werden. Im Bezug auf meine Person kommt das etwas spät. Ich bin allein über meinen im Fernsehen und in der HörZu veröffentlichten Namen sehr gut zu finden, wie mir eine erste überraschende "Kritik zu meinem Beitrag" über meinen Mail-Account schon bewies. Nun gut, das war mir von vornherein klar. Ich selber werde mich da auch nicht verstecken - eine einfache Aussage, da ich es kaum noch kann.

Vor allem danke ich aber dafür, dass ich hier noch im Gedächtnis geblieben bin. Ich habe mich Ende des letzten Jahres mit dem gleichzeitigen Wechsel von Wohnung und Arbeit und dann noch der großen Feier meines Geburtstages etwas überhoben. Leider lief nicht alles, wie geplant. Im Moment kommen die Dinge langsam wieder in die Bahn, also kann ich mich auch mal wieder sehen lassen.

Zu dem Interview selbst: Letztes Jahr war ich unmittelbar nach unserem Treffen im Harz (Juni) in Leipzig für die Aufzeichnung des Interviews. Ich fand eine alte, fast verfallene Fabrikhalle vor, in der man auf mich wartete. Da ich farblich für die Kamera nicht richtig gekleidet war, zog man mir eine Strickjacke über. So etwas hatte ich seit meiner Kindheit nicht mehr getragen. Das Interview selbst zog sich insgesamt über drei Stunden, wobei die reine Aufnahmezeit über zwei Stunden lag. Die Atmosphäre war sehr konstruktiv. Die Fragen waren darauf angelegt, dass ich erzählen konnte. Lediglich in der Frage der Anwendung der Schusswaffe wurde intensiver nachgebohrt. Wie gesagt, was aus diesem Material ausgewählt wurde, weiß ich im Moment selbst noch nicht.

Nun gut, voviel zunächst erst einmal ein Lebenszeichen. Ich grüße alle!
Bleibt wacker und lasst Euch nicht ärgern.

ciao Rainman2


 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2011 13:06 (zuletzt bearbeitet: 02.08.2011 13:06)
avatar  94
#29
avatar
94

Zitat von Rainman2
Nun gut, voviel zunächst erst einmal ein Lebenszeichen. Ich grüße alle!

Schön Dich mal wieder zu lesen. Bis neulich!


 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2011 13:42
#30
avatar

Zitat von Rainman2
Hallo zusammen, ... Vor allem danke ich aber dafür, dass ich hier noch im Gedächtnis geblieben bin. ... zunächst erst einmal ein Lebenszeichen. Ich grüße alle! ...ciao Rainman2





Danke Dir für Dein Lebenszeichen.

LG

Ricardo


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!