DDR Grenzsäule

  • Seite 1 von 2
21.07.2011 06:33
avatar  Brandy
#1
avatar

Wo kann man noch eine DDR Grerzsäule bekommen?wer kann helfen?


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2011 09:51
#2
avatar

Im Harz stehen noch ein paar rum. Wander mal das Grüne Band entlang, dann wirst du sie finden.


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2011 10:17
avatar  moreau
#3
avatar

@Brandy

Genau wie der terraformer sagt im Harz stehen noch ein paar rum. Ein guter Rat von mir, nimm einen Klappspaten zum ausbuddeln mit und einen Stick zum besseren Transport. Mit dem Auto wirst du wohl nicht allzunahe herankommen.

Gruß
Moreau


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2011 10:20
#4
avatar

Zitat von moreau
@Brandy

Genau wie der terraformer sagt im Harz stehen noch ein paar rum. Ein guter Rat von mir, nimm einen Klappspaten zum ausbuddeln mit und einen Stick zum besseren Transport. Mit dem Auto wirst du wohl nicht allzunahe herankommen.

Gruß
Moreau




Nicht nur im Harz, auch in TH stehen noch etliche

=============================================================================================
Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2011 10:23 (zuletzt bearbeitet: 21.07.2011 10:23)
avatar  GZB1
#5
avatar

Wenn ich nicht irre sind die Grenzsäulen Eigentum der Bundesrepublik Deutschland, als Rechtsnachfolger der DDR!


 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2011 23:13
#6
avatar

Nabbend,

also wenn ich richtig liege, dann wurden in Thüringen sämtliche "Grenzrelikte" unter "Denkmalschutz" gestellt. Das wäre dann nicht so schön, wenn das eine oder andere übrig gebliebene Teil auf seltsame Weise verschwinden würde.

Hier liegt der Straftatverdacht eines Diebstahles ziemlich nahe!

Man sollte es der Nachwelt erhalten.

Wie es in den anderen Bundesländern geregelt ist, kann ich nicht zweifelsfrei sagen.

Die Grenzsäulen selber sind aber "nur eine Betonsäule", worauf die Bundesrepublik keinen Rechtsanspruch erhebt.

Anders sieht es dagegen mit den Grenzsteinen aus. Diese sind nach wie vor im Katasteramt entsprechend kartographiert und werden immer noch als Grenzmarkierung geführt. Wer diese entwendet, sich aneigent oder seinen Standort verändert, begeht eine
Straftat gem. § 274 (Abs. 3) Urkundenunterdrückung.

Also Leute, immer vorher die rechtliche Lage prüfen, bevor ihr euch Ärger mit Justizia einhandelt!

Euer Grenzfuchs

Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2011 07:25
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Tip von mir ,selber eine aus Beton herstellen und schwarz rot gold anmalen !
Das DDR Hoheitssymbol findet man eh nicht mehr an der Grenzsäule .
Bitte nicht irgendwo im Harz klauen fahren .
Vorlage siehe foto :

Apropro :Gesucht wird noch der Grenzstein von Abbenrode der vor 2 Jahren geklaut wurde !
Sachdienliche Hinweise an jede Polizeistation oder hier ins Forum !
Foto vom gesuchten Stein :


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2011 08:40
#8
avatar

Zitat von nimmnix
Tip von mir ,selber eine aus Beton herstellen und schwarz rot gold anmalen !
Das DDR Hoheitssymbol findet man eh nicht mehr an der Grenzsäule .
Bitte nicht irgendwo im Harz klauen fahren .
Vorlage siehe foto :

Apropro :Gesucht wird noch der Grenzstein von Abbenrode der vor 2 Jahren geklaut wurde !
Sachdienliche Hinweise an jede Polizeistation oder hier ins Forum !
Foto vom gesuchten Stein :



Mensch die sehen aber beide schon sehr angeknabbert aus

=============================================================================================
Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2011 18:00
avatar  Mike59
#9
avatar

Zitat von nimmnix
Tip von mir ,selber eine aus Beton herstellen und schwarz rot gold anmalen !
Das DDR Hoheitssymbol findet man eh nicht mehr an der Grenzsäule .
Bitte nicht irgendwo im Harz klauen fahren .
Vorlage siehe foto :

Apropro :Gesucht wird noch der Grenzstein von Abbenrode der vor 2 Jahren geklaut wurde !
Sachdienliche Hinweise an jede Polizeistation oder hier ins Forum !
Foto vom gesuchten Stein :


--------------------------------------
Das mit den Grenzsteinen hat offensichtlich eine Art von "Freude am Besitz" ausgelöst. Die Sind aber nicht einfach nur ein Überbleibsel der DDR sondern offizielle amtliche Vermessungspunkte.

http://dejure.org/gesetze/StGB/274.html

Mike59


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2011 21:48
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Zitat von Mike59

Zitat von nimmnix
Tip von mir ,selber eine aus Beton herstellen und schwarz rot gold anmalen !
Das DDR Hoheitssymbol findet man eh nicht mehr an der Grenzsäule .
Bitte nicht irgendwo im Harz klauen fahren .
Vorlage siehe foto :

Apropro :Gesucht wird noch der Grenzstein von Abbenrode der vor 2 Jahren geklaut wurde !
Sachdienliche Hinweise an jede Polizeistation oder hier ins Forum !
Foto vom gesuchten Stein :


--------------------------------------
Das mit den Grenzsteinen hat offensichtlich eine Art von "Freude am Besitz" ausgelöst. Die Sind aber nicht einfach nur ein Überbleibsel der DDR sondern offizielle amtliche Vermessungspunkte.http://dejure.org/gesetze/StGB/274.html

Mike59




Eben..kein Andenken für den heimischen Garten.Die Grenzen zwischen den Bundesländern bleiben ja unberührt von den Ereignissen 89.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2011 22:21 (zuletzt bearbeitet: 24.07.2011 22:25)
#11
avatar

Zitat von Mike59

Zitat von nimmnix
Tip von mir ,selber eine aus Beton herstellen und schwarz rot gold anmalen !
Das DDR Hoheitssymbol findet man eh nicht mehr an der Grenzsäule .
Bitte nicht irgendwo im Harz klauen fahren .
Vorlage siehe foto :

Apropro :Gesucht wird noch der Grenzstein von Abbenrode der vor 2 Jahren geklaut wurde !
Sachdienliche Hinweise an jede Polizeistation oder hier ins Forum !
Foto vom gesuchten Stein :


--------------------------------------
Das mit den Grenzsteinen hat offensichtlich eine Art von "Freude am Besitz" ausgelöst. Die Sind aber nicht einfach nur ein Überbleibsel der DDR sondern offizielle amtliche Vermessungspunkte.

http://dejure.org/gesetze/StGB/274.html

Mike59




So ganz paßt der 274 StGB nicht:
Absatz 3.
einen Grenzstein oder ein anderes zur Bezeichnung einer Grenze oder eines Wasserstandes bestimmtes Merkmal in der Absicht, einem anderen Nachteil zuzufügen, wegnimmt, vernichtet, unkenntlich macht, verrückt oder fälschlich setzt.


(2)Der Versuch ist strafbar.

Erläuterung:
Der innere Tatbestand erfordert zunächst zumindest bedingten Vorsatz bezüglich der Tathandlungen. Hinzutreten muss die Absicht der Benachteiligung eines anderen. Ausreichend ist das Bewusstsein, dass der geforderte Nachteil die notwendige Folge der Tat ist.

Wenn die Wegnahme des Grenzzeichens nur der eigenen Sammelwut dienen und dann den eigenen Garten schmücken soll!!
Hm?

Nach dem Abmarkungsgesetz (Bayern, Saarland, Thüringen, etc.) eine Owi.
Art. 22

Ordnungswidrigkeiten

Soweit die Tat nicht nach anderen Vorschriften mit Strafe bedroht ist, kann mit Geldbuße belegt werden, wer unbefugt
1.
eine Abmarkung vornimmt,

2.
Grenzzeichen und andere Merkmale, die zur Bezeichnung der Grundstücksgrenzen von den hierzu befugten Behörden oder Personen angebracht worden sind, wegnimmt, verrückt, vernichtet, beschädigt oder unkenntlich macht.

http://www.oebvi-hentschel.de/dokumente/thuerabmg.pdf

TH

P.S.: Das Thema hatten wir hier schon mal, wimre.

"Mobility, Vigilance, Justice"


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2011 22:41
#12
avatar

§242 oder §243 StGB??
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2011 23:41
#13
avatar

Zitat von Grenzfuchs
Nabbend,

also wenn ich richtig liege, dann wurden in Thüringen sämtliche "Grenzrelikte" unter "Denkmalschutz" gestellt. Das wäre dann nicht so schön, wenn das eine oder andere übrig gebliebene Teil auf seltsame Weise verschwinden würde.

Hier liegt der Straftatverdacht eines Diebstahles ziemlich nahe!

Man sollte es der Nachwelt erhalten. [...]


Hallo Grenzfuchs,

wie recht Du hast. Leider ist die Hemmschwelle bei einigen Bürgern so niedrig, daß die Denkmäler in umzäunten Minensperren stehen müssten um sie vor Diebstahl und/oder Vandalismus zu schützen.

Stefan

Alles wird gut!


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2011 06:42
avatar  Brandy
#14
avatar

Danke allen für die guten Ratschläge zum Thema Grenzsäule werde einen davon nutzen
Danke Brandy


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2011 13:48
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

Jetzt noch eine der verbliebenen Grenzsaeulen zu stehlen geht ja wohl gar nicht. Das sind geschichtliche Dokumente, kein Bauschutt.
Leider sind die meisten ohnehin stark ramponiert, deswegen trotzdem Zeugnisse unserer Geschichte und gehoeren an den Originalstandort. Genau wie alle anderen noch vorhandenen Relikte der Grenzsicherung. Offensichtlich sind allzu viele generell der Meinung: was nicht ausreichend gesichert ist, kann man mitnehmen oder zerstoeren. Schade! Abgesehen davon, wiegt die Saeule ca. 400kg.
Zu Wendezeiten landeten viele in Gaerten, ob von der Grenze oder aus dem Depot. Versuch doch von diesen eine zu kaufen, werden gelegentlich z.B. bei Ebay angeboten.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!