Grenzkompanie Rustenfelde

  • Seite 3 von 3
01.03.2012 05:44
avatar  ( gelöscht )
#31
avatar
( gelöscht )

Zitat von matte
Diese Woche war ich nach Jahrzehnten wieder in "meinem" alten Abschnittt. Erst habe ich mir noch die Ausbildungsstätte Eisenach angesehen, oder jedenfalls die Reste davon in der Ernst Thälmannstrasse. Es stehen da noch einige Kaserenenblocks und der Essensaal ist auch noch da. Dann muss ich immer daran denken wie wir mit den braunen Plastetöppen runtermarschiert sind. Und dann standen mal Kartoffeln auf dem Tisch die so sehr aus den Töpfen gestunken haben ! Nach lautstarkem Protest wurden sie gegen Weissbrotschnitten getauscht.
In Rustenfelde, wo wir später am Kanten stationiert waren, lagen Bananen bergeweise auf den Tischen, das war ein Unterschied ! Nun ich habe kaum noch was wieder entdeckt . Das Rustebachtal und den Weg zur Kapelle habe ich gefunden. Die Kapelle ist wieder aufgebaut worden. Wir haben damals Reste davon in der Kompanie verfeuert. Ist das nicht ein Wunder, 40 Jahre SED Gewalt, Streckmetall, Stacheldraht und Wachtürme konnten den christlichen Glauben an dieser Stelle nicht zerstören ! Danach bin ich weiter zur GÜST nach Teistungen. Dort gibt es das Grenzlandmuseum Eichsfeld.www.grenzlandmuseum.de Und ich konnte einfach weiter fahren auf der Strasse nach Duderstadt in den Westen ! Es ist schön dort , ein herrlicher Marktplatz mit vielen Fachwerkhäusern. Ja die Zeiten ändern sich !
zu den Fotos : 1.Bild = 2011, 2.Bild = die Reste der alten Kapelle 1982, 3.Bild = Kapelle neu 2011, 4.Bild = im Westen in Duderstadt


matte sorry kann nimmer so..... aber interessant danke..................ralph


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2012 07:57
#32
avatar

Zitat von chucky

Zitat von matte
Diese Woche war ich nach Jahrzehnten wieder in "meinem" alten Abschnittt. Erst habe ich mir noch die Ausbildungsstätte Eisenach angesehen, oder jedenfalls die Reste davon in der Ernst Thälmannstrasse. Es stehen da noch einige Kaserenenblocks und der Essensaal ist auch noch da. Dann muss ich immer daran denken wie wir mit den braunen Plastetöppen runtermarschiert sind. Und dann standen mal Kartoffeln auf dem Tisch die so sehr aus den Töpfen gestunken haben ! Nach lautstarkem Protest wurden sie gegen Weissbrotschnitten getauscht.
In Rustenfelde, wo wir später am Kanten stationiert waren, lagen Bananen bergeweise auf den Tischen, das war ein Unterschied ! Nun ich habe kaum noch was wieder entdeckt . Das Rustebachtal und den Weg zur Kapelle habe ich gefunden. Die Kapelle ist wieder aufgebaut worden. Wir haben damals Reste davon in der Kompanie verfeuert. Ist das nicht ein Wunder, 40 Jahre SED Gewalt, Streckmetall, Stacheldraht und Wachtürme konnten den christlichen Glauben an dieser Stelle nicht zerstören ! Danach bin ich weiter zur GÜST nach Teistungen. Dort gibt es das Grenzlandmuseum Eichsfeld.www.grenzlandmuseum.de Und ich konnte einfach weiter fahren auf der Strasse nach Duderstadt in den Westen ! Es ist schön dort , ein herrlicher Marktplatz mit vielen Fachwerkhäusern. Ja die Zeiten ändern sich !
zu den Fotos : 1.Bild = 2011, 2.Bild = die Reste der alten Kapelle 1982, 3.Bild = Kapelle neu 2011, 4.Bild = im Westen in Duderstadt


matte sorry kann nimmer so..... aber interessant danke..................ralph





Was ist denn das für ein Beitrag?

Gruß RF

"Ich weiß nicht, dass ich jemals von der zauberhaften Schönheit eines Erdfleckens so innerlichst berührt worden wäre."
Theodor Storm über das Eichsfeld (1856)


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2012 08:49 (zuletzt bearbeitet: 01.03.2012 08:50)
avatar  furry
#33
avatar

[/quote]
matte sorry kann nimmer so..... aber interessant danke..................ralph[/quote]


Was ist denn das für ein Beitrag?

Gruß RF[/quote]


Bevor sich noch Einige über @chuckys Meldung wundern.
Er war vor längerer Zeit hier im Forum recht aktiv und im Moment scheint es ihm gesundheitlich nicht sonderlich gut zu gehen.
Seine letzten Beiträge zu den verschiedenen Themen lassen nichts Angenehmes vermuten.

Wollen wir ihm wünschen, dass er schnell wieder auf die Beine kommt. Kopf hoch, Chucky!

"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)

 Antworten

 Beitrag melden
02.06.2021 10:12 (zuletzt bearbeitet: 02.06.2021 10:18)
#34
avatar

Hallo,
hier Rustenfelde 1986. Wer sich genau auskennt wird sicher auch die Kompanie im Ort erkennen. Ich war da allerdings nie.

Quelle: https://www.govdata.de/dl-de/by-2-0 (bearbeitet und Detail- siehe auch Bildergalerie Uder).

Gruß Fischerhütte

"Ein Kindertraum ging in Erfüllung - Grenztruppen! Grenztruppen - wo helle Köpfe für viel gutes Licht sorgen...." (H. Männig Dittrichshütte 1982)

 Antworten

 Beitrag melden
06.06.2021 06:41
#35
avatar

Super Luftbild.
war ja bis 1977 hier unterwegs und es sind schöne Details zu erkennen.
VG H.

Erst stirbt der Baum und dann der Mensch !


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2021 17:34
#36
avatar

Am 01. August 1981 wurde ich zu Dienstbeginn in Richtung Lichtenhagener Weg beordert. Dort sollte ich meine Kollegen ablösen, die vorher dort postierten. Es hatte einen Zwischenfall im BTv-7, 4x4 "Proppenskopf" gegeben. Bei meinem Eintreffen sah ich am Metallgitterzaun noch das Fernglas und die Kalaschnikow hängen. Meine Kollegen wiesen mich in die Lage ein. Während des Vormittags beobachtete ich mit Kollegen vom BGS die Aktivitäten auf Seiten der Grenztruppen. Ich konnte u. a. beobachten wie der erschossene Feldwebel aus dem BTv getragen und abtransportiert wurde.
G.
Schmiedekopf


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!