X

#421

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 17:02
von exgakl | 7.375 Beiträge | 306 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds exgakl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #406
Zitat von Schlutup im Beitrag #399
Moin Moin,

schaut euch bitte dieses Bild an:
http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/.../1010_Index.JPG
was ist mit dem Feuerdämpfer los?

gruß


Auf jeden Fall ist die Trageweise der Waffe und die Einhängung des Tragegestells oberschlampig und das unter den Augen des Klassenfeindes
Mit BU/Fähnrich auf vorgelagert war das meist auch egal, Offiziere bestanden aber (auch meist) auf Schulterstütze ausgeklappt, eingekürzten Riemen und Lauf nach oben.



das kann ich so nicht bestätigen...


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....


S51 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#422

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 17:48
von Heckenhaus | 5.951 Beiträge | 2541 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wir trugen noch den Fleckenanzug , MPi mit Holzkolben



http://www.google.de/imgres?hl=de&biw=13...ed=0CIUBEK0DMBA

und das Tragegestell ??? Naja, wenn es sein mußte. Aber das waren noch andere Zeiten, so um -69/70


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.


nach oben springen

#423

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 30.01.2014 00:14
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzwolf62
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von exgakl im Beitrag #421
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #406
Zitat von Schlutup im Beitrag #399
Moin Moin,

schaut euch bitte dieses Bild an:
http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/.../1010_Index.JPG
was ist mit dem Feuerdämpfer los?

gruß


Auf jeden Fall ist die Trageweise der Waffe und die Einhängung des Tragegestells oberschlampig und das unter den Augen des Klassenfeindes
Mit BU/Fähnrich auf vorgelagert war das meist auch egal, Offiziere bestanden aber (auch meist) auf Schulterstütze ausgeklappt, eingekürzten Riemen und Lauf nach oben.



das kann ich so nicht bestätigen...


Den zwei Zugführern, Oberleutnante, wars egal, dem KC und dem Stellvertreter nicht, die legten schon Wert auf ein ordentliches Outfit.


zuletzt bearbeitet 30.01.2014 00:18 | nach oben springen

#424

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 30.01.2014 19:49
von sentry | 1.237 Beiträge | 206 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds sentry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Tragegestell war viel zu kurz für große Leute. Für uns war dasso normal.
Und die Trageweise der Waffe (Ablegen auf der Magazintasche) machte das Ding erheblich leichter und es schlackerte auch nicht so unkontrolliert rum. Auf dem Rücken im Tragestell oder auch im Koppel mit dem Magazin einhaken hatte einen ähnlichen Effekt.
Haben wir auch alles gern so gemacht.


nach oben springen

#425

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 30.01.2014 20:38
von DoreHolm | 8.030 Beiträge | 1042 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Habe mir mal alle meine Fotos angeschaut, auf denen ein Kamerad eine AK 47 trägt. Nahezu ausnahmslos die Tragweise über die Schulter gehängt, Lauf nach vorn leicht nach unten, ca. 45°. Selbst in Übungspause bei der Schweren Kompanie als GAK. Alle MPis allerdings mit Kolben.



zuletzt bearbeitet 30.01.2014 20:39 | nach oben springen

#426

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 30.01.2014 20:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #422
Wir trugen noch den Fleckenanzug , MPi mit Holzkolben



http://www.google.de/imgres?hl=de&biw=13...ed=0CIUBEK0DMBA

und das Tragegestell ??? Naja, wenn es sein mußte. Aber das waren noch andere Zeiten, so um -69/70

@Heckenhaus, am Anfang meiner Armeezeit, hatten wir auch noch Fleckenanzüge, aber nur sehr kurz, wurden dann als Arbeitsanzüge schwarz eingefärbt! Aber die Kaschi mit Holzkolben hatte ich bis Ende meier Dienstzeit.
Grüsse Steffen52


nach oben springen

#427

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 30.01.2014 20:55
von Mike59 | 8.385 Beiträge | 1196 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von sentry im Beitrag #424
Das Tragegestell war viel zu kurz für große Leute. Für uns war dasso normal.
Und die Trageweise der Waffe (Ablegen auf der Magazintasche) machte das Ding erheblich leichter und es schlackerte auch nicht so unkontrolliert rum. Auf dem Rücken im Tragestell oder auch im Koppel mit dem Magazin einhaken hatte einen ähnlichen Effekt.
Haben wir auch alles gern so gemacht.

Naja die Trageweise war ja so auch nicht angedacht. Wir haben das Koppel ja alle mehr oder weniger als Hüftgürtel getragen und für die langen Infanteriemärsche bis nach irgendwo sollte das Koppel mit all seinem nötigen und unnötigen Gedöns ja oberhalb der Beckenknochen durch das Tragegestell fixiert werden. Dafür war es eigentlich lang genug.



nach oben springen

#428

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 31.01.2014 16:55
von sentry | 1.237 Beiträge | 206 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds sentry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nun gut, unterhalb der Brustwarzen ist ja auch oberhalb der Beckenknochen - und da hatten wir langen Kerls nach einigen, wenigen Bewegungen das Tragestell unweigerlich, wenn wir es vorschriftsmäßig trugen. Von der ohnehin schon maximal durchschnittlichen Ausrüstung war das Tragegestell das Dämlichste.
Jedenfalls war ich ganz froh, dass das Ding in der SiK im Grenzdienst im Regelfall nicht angelegt werden musste.


nach oben springen

#429

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 01.02.2014 04:32
von SchlutupAktivstes Mitgied des Monats
3. Platz
| 4.616 Beiträge | 5099 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schlutup
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin Moin!

Kommt das durch das Foto oder sind das zwei unterschiedliche Griffstücke?


nach oben springen

#430

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 01.02.2014 08:29
von schulzi | 1.929 Beiträge | 690 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds schulzi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Schlutup im Beitrag #429
Moin Moin!

Kommt das durch das Foto oder sind das zwei unterschiedliche Griffstücke?


tut mir leid kann keine besonderheiten entdecken,wäre es möglich diese anzuzeigen das man es besser vergleichen kan



nach oben springen

#431

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 01.02.2014 08:30
von Harsberg | 3.543 Beiträge | 1032 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das sind 2 komplett gleiche Griffstücke!


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!


nach oben springen

#432

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 01.02.2014 08:34
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.620 Beiträge | 548 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

moin, das sind die gleichen, nur eines, das rechte "reflektiert" die Sonne.

gruß h.



zuletzt bearbeitet 01.02.2014 08:35 | nach oben springen

#433

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 26.10.2014 02:57
von G. Michael (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds G. Michael
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von sentry im Beitrag #6
...guter Hinweis S51, also noch der Vollständigkeit halber:
Der normale Grenzsoldat hatte im Grenzdienst auch immer 60 Schuss dabei. Das Seitengewehr wurde grundsätzlich am Koppel mitgeführt.
Die Waffe war immer geladen und gesichert...keine Patrone im Lauf.


Schei... ich muss mich mal wieder reihängen wie ein Teebeutel, Waffe geladen, gesichert, keine Patrone im Lauf.
Dieser Zustand der Waffe war auf jedem Wachdienst normal. Aber das nannte sich, die Waffe ist "Unterladen".
G.M.


nach oben springen

#434

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 26.10.2014 03:06
von G. Michael (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds G. Michael
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #432
moin, das sind die gleichen, nur eines, das rechte "reflektiert" die Sonne.

gruß h.


Lassen wir mal die Sonne als Schuldige raus. Das gezeigte Griffstück kann auch das Original sein. Schichtholz, genau wie der Kolben. G,M.


nach oben springen

#435

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ Gestern 10:17
von Wachuffz | 4 Beiträge | 3 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wachuffz
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von sentry im Beitrag #6
Die Waffe war immer geladen und gesichert...keine Patrone im Lauf.
D. h., die Waffe war unterladen, einfach nur das gefüllte Magazin eingeführt.

Wachuffz


nach oben springen

#436

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ Gestern 14:57
von S51 | 3.764 Beiträge | 124 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na ja, der Begriff "unterladen" ist in meiner Erinnerung "bundesdeutsch".
Bei uns war die Waffe mit gefülltem Magazin in der Waffe aber ohne Patrone im Lager sowie ungespannt "geladen". Nach 1990 war sie so "unterladen".
Mit Patrone im Patronenlager und gespannt war sie "durchgeladen", Nach 1990 und im bundesdeutschen Terminus war und ist sie so "geladen".


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet Gestern 15:00 | nach oben springen

#437

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ Gestern 17:22
von Thunderhorse | 4.354 Beiträge | 1112 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von S51 im Beitrag #436
Na ja, der Begriff "unterladen" ist in meiner Erinnerung "bundesdeutsch".
Bei uns war die Waffe mit gefülltem Magazin in der Waffe aber ohne Patrone im Lager sowie ungespannt "geladen". Nach 1990 war sie so "unterladen".
Mit Patrone im Patronenlager und gespannt war sie "durchgeladen", Nach 1990 und im bundesdeutschen Terminus war und ist sie so "geladen".


Zitat aus DV 018/0/009, Einsatz Grenztruppen zur Sicherung der Staatsgrenze; Zug bis Grenzposten, 1976
17.
Die Schußwaffe ist unmittelbar vor Beginn des Grenzdienstes zu unterladen und zu sichern und
nach Rückkehr in der Kaserne zu entladen und zu sichern.
Das Unterladen und Entladen hat auf Befehl und unter Aufsicht zu erfolgen.


"Mobility, Vigilance, Justice"
Mike59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet Gestern 17:22 | nach oben springen

#438

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ Gestern 17:32
von Thunderhorse | 4.354 Beiträge | 1112 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Stabsfähnrich im Beitrag #292

Zitat von StabsfeldKoenig
Die NVA-/GT-Kalaschnikow war die KM (mit Kolben) bzw. KMS (klappbare Schulterstütze, ursprünglich Fallschirmspringerwaffe). Die echte AK 47 kam im Korea-Krieg zum Einsatz und dürfte heute nur noch in Museen zu finden sein.


Was ist eine echte AK47?
Richtig und zum Thema passend ist in dem zitierten Beitrag, dass es die KM-72 und die KMS-72 bei den Grenztruppen der DDR auf der Grundlage der AK 47 gab. Übrigens wurde die AK-47 in über 100 Ländern in Lizenz gefertigt.




Es gab eine Version AKM (auch als Mpi KM in der DDR bezeichnet) , AKMS, eine KmS72, KMK,
Eine KM 72 gab es in der DDR nicht.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#439

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ Gestern 20:09
von Hansteiner | 1.581 Beiträge | 597 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansteiner
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das unterladen wurde selbständig,nach verlassen des Objektes durchgeführt.
Waffe entladen - zur Durchsicht, wie in der DV angegeben, so kenne ich das.

meine Waffenkarte mit MP - KM.



Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#440

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ Gestern 21:03
von 254Spielregel | 344 Beiträge | 17 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 254Spielregel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

...nicht bundesdeutsch, nur in den 80ern hieß es laut DV 018/0/009 bzw. 718/0/008 so:



Gruß,254Spielregel



Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ab wann wurde in der DDR von den Grenztruppen gesprochen.
Erstellt im Forum Landstreitkräfte (Grenztruppen) von Schlutup
16 14.09.2016 17:47goto
von Schlutup • Zugriffe: 1397
Vorstellung, Kommando Grenztruppen Pätz
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Mike072002
7 24.04.2016 18:13goto
von LO-Wahnsinn • Zugriffe: 583
Die "Aktuelle Kamera" berichtet über die Vereidigung von Offiziersschülern der Grenztruppen in Perleberg:
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schlutup
18 30.12.2015 19:54goto
von G.Michael • Zugriffe: 2914
Struktur und Bewaffnung Artillerieeinheiten der GT der NVA
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von EK0470
15 11.11.2014 16:00goto
von remember78 • Zugriffe: 4456
Politische Schulung der Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von wosch
101 04.11.2013 20:06goto
von Hajo 77 • Zugriffe: 7545
Das Ende der DDR-Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
15 04.03.2013 14:33goto
von 94 • Zugriffe: 5012
Grenzsoldaten und Grenztruppen der Deutschen Demokratischen Republik
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
55 16.03.2017 00:10goto
von der sturmbahn könig • Zugriffe: 9146
Freiwillige Helfer der DDR-Grenztruppen (FHG)
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Angelo
108 10.03.2017 19:57goto
von 94 • Zugriffe: 9676
Die Wahrheit über die Ost und West Grenztruppen
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Angelo
28 19.11.2014 11:12goto
von IM Kressin • Zugriffe: 5725

Besucher
5 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuebel P D G
Besucherzähler
Heute waren 1089 Gäste und 44 Mitglieder, gestern 5470 Gäste und 300 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14492 Themen und 583527 Beiträge.

Heute waren 44 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen