X
#1

schlechte Erinnerungen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 04.06.2011 23:15
von Hans55 | 790 Beiträge | 245 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hans55
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo zusammen! Kann sich noch jemand erinnern,einen"PSH"eingegraben zu haben,mit Feldspaten natürlich!Ist mir vorhin gerade wieder eingefallen,diese Sch...e ![



nach oben springen

#2

RE: schlechte Erinnerungen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 05.06.2011 09:49
von Pit 59 | 11.977 Beiträge | 9636 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hans sage mir schnell was ein PSH ist,dann weiss ich ob ich das Ding eingegraben habe oder nicht.



nach oben springen

#3

RE: schlechte Erinnerungen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 05.06.2011 09:57
von skbw | 216 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds skbw
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ein PSH ist ein Schützenpanzerwagen, von denen jeweils 10Stück zu jeder GK im GKM gehörten. Umgangssprachlich auch PusztaScheißHaus genannt, weil eben ungarisches Fabrikat.
Eingraben mussten wir ihn nicht, denn bei den Übungen in Streganz oder Rüthnik fuhren wir immer in vorbereitete Stellungen.


bis bald, skbw


" Man kann nur zu einer eigenen Meinung gelangen, wenn man offen sein kann und sich auch irren darf. "

Maxie Wander


zuletzt bearbeitet 05.06.2011 10:02 | nach oben springen

#4

RE: schlechte Erinnerungen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 05.06.2011 09:57
von bendix | 2.649 Beiträge | 23 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bendix
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59
Hans sage mir schnell was ein PSH ist,dann weiss ich ob ich das Ding eingegraben habe oder nicht.


Schau mal hier @Pit

http://www.militaershop-kieker.de/epages...39/Products/PSH

Wir sollten auch son`n "Loch" buddeln ,aber im Wald waren schon einige und da brachten wir nur eines ordentlich aufräumen und schon hat es gepasst.

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982


nach oben springen

#5

RE: schlechte Erinnerungen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 05.06.2011 10:39
von stutz | 568 Beiträge | 4 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds stutz
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also, wer das verlangt hat, den Kolloss mit dem Feldspaten einzugraben, der muss aber einen mächtigen Hang zum Sadistischen haben. Da sind aber ein paar Qubikmeter zu bewegen.
Uns ist das erspart geblieben. Meine Lieblingskür war die Wasserfahrt mit allen Drum und Dran. und ein bisschen verliebt war ich in die " Eisensau ", die Verfluchte.


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
nach oben springen

#6

RE: schlechte Erinnerungen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 05.06.2011 10:45
von Pit 59 | 11.977 Beiträge | 9636 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also ich bin ein Jahr lang an der Hessengrenze gewesen.So ein Gerät habe ich Nie gesehen.Naja war dann wohl auch für was gut,oder Vieleicht wars zu der zeit gerade eingegraben und man hat es nicht wieder raus bekommen.
@Stutz Du hast 100% recht.



nach oben springen

#7

RE: schlechte Erinnerungen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 08.06.2011 20:53
von Annakin | 538 Beiträge | 54 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Annakin
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo

Also eingraben brauchten wir unser Eisenschwein nicht, da sind wir immer drum rum gekommen. Wenn wir im Feldlager waren hat meistens abtarnen genügt. Das einzige wo ich mal richtig graben musste war auf der Uffz - Schule. Erst Schützenmulde,dann Schützenloch stehend und dann Grabensystem mitten im Hochsommer.

Gruß Annakin


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.


nach oben springen

#8

RE: schlechte Erinnerungen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 08.06.2011 21:55
von Pit 59 | 11.977 Beiträge | 9636 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schützenmulde,dann Schützenloch stehend und dann Grabensystem mitten im Hochsommer. @Annakin

Im Winter bei Wochenlangem Frost wäre aber auch nicht viel besser.



nach oben springen

#9

RE: schlechte Erinnerungen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 08.06.2011 22:07
von Hans55 | 790 Beiträge | 245 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hans55
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es war noch steigerungsfähig,wenn kein Spaten zur Hand ,dann mit dem Stahlhelm buddeln!



nach oben springen

#10

RE: schlechte Erinnerungen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 16.09.2013 14:33
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 4.Zug 4.Kompanie GAR-40
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe 2,5 Jahre SPW-Fahrer ausgebildet, weder da noch auf der Uffz.- Schule haben wir SPW eingegraben, ja nicht mal havarierte ausgebuddelt (siehe meinen Beitrag Wasserfahrt auf der Oder). Auch habe ich nie gehört, dass so was mal gemacht wurde, wir haben bei Übungen immer vorhandene Stellungen benutzt.


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#11

RE: schlechte Erinnerungen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 16.09.2013 19:58
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzwolf62
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #10
Ich habe 2,5 Jahre SPW-Fahrer ausgebildet, weder da noch auf der Uffz.- Schule haben wir SPW eingegraben, ja nicht mal havarierte ausgebuddelt (siehe meinen Beitrag Wasserfahrt auf der Oder). Auch habe ich nie gehört, dass so was mal gemacht wurde, wir haben bei Übungen immer vorhandene Stellungen benutzt.


Habe noch brav mit meinen Genossen eine SPW-Stellung geschanzt.
War einfach im Programm, warum auch immer.


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 99 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: -Rupert-
Besucherzähler
Heute waren 248 Gäste und 9 Mitglieder, gestern 8374 Gäste und 172 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14856 Themen und 609757 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen