Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

  • Seite 1 von 5
25.05.2011 11:17
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Wie so eben zu erfahren war,wurden wieder deutsche Soldaten in Afghanistan getötet.Wann wird die Bundesregierung endlich wach und beendet den schwachsinn.Im grunde sichern wir doch nur die Vormachtstellung der Amis dort.


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2011 11:29
avatar  Pit 59
#2
avatar

Ein Deutscher Soldat bei Bombenanschlag in Kundus getötet.


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2011 11:33
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Einer zu viel


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2011 11:34
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Die sind doch selbst schuld oder nicht? Hatte in einem anderen Thread grad gelernt denen wird beigebracht wenn sie aufpassen und auf die Befehle hören dann kann gar nichts passieren.

Welcher dieser 2 Punkte wurde hier also nicht befolgt?


Ach ja, diese Regierung wird gar nichts ändern! Im Gegenteil, der Teil der Truppe der für Auslandseinsätze zur Verfügung steht soll ja noch erhöht werden. Solang sich genug Voll... finden, die ihre Haut für ein paar Euro für die Interessen des Großkapitals zu Markte tragen, wird sich gar nichts ändern.


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2011 11:46 (zuletzt bearbeitet: 25.05.2011 12:02)
avatar  Pit 59
#5
avatar

Die sind doch selbst schuld oder nicht? Hatte in einem anderen Thread grad gelernt denen wird beigebracht wenn sie aufpassen und auf die Befehle hören dann kann gar nichts passieren.@feliks

Ich schrieb mal das Du mit Sicherheit kein Dummer bist,an den obigen Sätzen muss man schon wieder zweifeln.Gegen einen Bombenanschlag kann keine Armee der Welt was ausrichten,das Übel muss beseitigt werden.Und so traurig wie das ist,es sind Soldaten welche den Beruf gewählt haben,und der Überwiegende Teil Freiwillig im Auslandseinsatz ist.Und sei Beruhigt Feliks es gibt genug.Achja Feliks in meiner Heimatstadt sind mal 2 Feuerwehrleute bei einem großbrand ums Leben gekommen,Deiner Meinung nach selber Schuld warum haben sie den Beruf des Feuerwehrmannes gewählt.


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2011 12:03 (zuletzt bearbeitet: 25.05.2011 12:26)
avatar  GZB1
#6
avatar

Muss ja schon ein spezieller Sprengsatz gewesen sein, wenn er einen Transportpanzer Fuchs mit solchen Auswirkungen treffen kann.

"...Dem Schritt zum umfassend modernisierten TPz Fuchs 1 A8 liegen die Einsatzerfahrungen und die veränderten Bedrohungssituationen, mit denen die Bundeswehr im Rahmen von ISAF konfrontiert ist, zu Grunde. Zu den wesentlichen Modifikationen gegenüber der Variante 1 A7 gehören:

strukturelle Änderungen der Wanne im Bodenbereich durch Zwischenböden und Minenschutzplatten,

neue minensichere Sitze und Sitzaufhängungen im Mannschaftsraum für eine Entkoppelung vom Wannenboden,

Verstärkungen der Radkästen mit Panzerstahl-Formteilen,

eine Verstärkung der Türen,

eine Modifikation der Scheibenaufnahme in den Türen,

ein neues Staukonzept mit textilen Waffenbehältern und Sicherung aller wandbefestigten Komponenten mit Netzen sowie

Verstärkungen im Außenbereich und zusätzliche Staukästen für Ausrüstungen.

Im März 2008 erhielt die Bundeswehr das erste Fahrzeug der neuen Version. Weitere Fahrzeuge folgten im Laufe des Jahres 2008 und gingen unmittelbar in den Einsatz in Afghanistan..."

Quelle:http://www.panzerbaer.de/types/bw_tpz1_fuchs_basis-a.htm


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2011 12:11
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Pit meine Hochachtung vor den Feuerwehrleuten aber deren Aufgabe ist es ja auch nicht, mal ganz billig auf den Punkt gebracht, zu töten oder getötet zu werden. Vollkommen richtig dass keiner gegen solch Sprengsätze etwas machen kann und der Satz stammt ja auch nicht von mir, aber dann sollen sie ihren Soldaten auch nicht solchen Schei* in der Ausbildung erzählen.

Freiwillige gibt's momentan noch genug, ob das noch so ist wenn hier mal 2-3 Zinksärge pro Woche heimkommen bleibt abzuwarten.


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2011 12:12
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

..........das Übel muss beseitigt werden.

Ja und was wäre das Ü b e l was beseitigt werden muß ?
Gibts da nich auch nen Unterschied zwischen toten Feuerwehrleuten und toten deutschen Soldaten in fremden Ländern, mal abgesehen davon das beide tot sind ?
Ja sie haben den B e r u f gewählt in dem man auch totgeschossen werden kann.
Da man das auch vorher weis, hält sich mein Bedauern in Grenzen. Pietätlos ??...was ist mit den afgh. Zivilisten die vorher erschossen wurden ??


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2011 12:18
avatar  glasi
#9
avatar

MEIN BEILEID DENN ANGEHÖRIGEN.


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2011 12:32
avatar  Pit 59
#10
avatar

Richtig Feliks solcher Sch...... sollte gar nicht erst erzählt werden.Der Satz stammt auch nicht von mir sondern ich habe Ihn nur zitiert (wurde ja auch von einem anderen user so in etwa bestätigt)
Es ist so und da beisst die Maus keinen Faden ab,alle haben es vor der Unterschrift gewusst.
Mich persönlich trifft der Tod eines BW Angehören mehr als Euch,das ist schon klar.Auch mein Bedauern über das Ableben Eures Generalmajors hat sich in Grenzen gehalten.


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2011 12:36
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

......@Pit 59

....hätte aber immer noch gern gewußt welches Übel beseitigt werden muß ?


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2011 12:40
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

hallo,


auch ich möchte mein beleid den angehörigen bekunden. mögen sie ( die soldaten)in frieden ruhen.ich wünsche den angehörigen viel kraft um ihren verlust zu überwinden.

und noch was liegt mir am herzen:

@ feliks

Zitat
. Solang sich genug Voll... finden, die ihre Haut für ein paar Euro für die Interessen des Großkapitals zu Markte tragen, wird sich gar nichts ändern.




die aussage finde ich nicht gut . erstens sind die meisten soldaten die dort runter gehen, keine voll.......(was auch immer). zweitens gibt es mehr als genug soldaten und soldatinnen die es tatsächlich aus überzeugung und nicht wegen dem geld machen.
ich kann ja verstehen das du@ feliks diesem einsatz nichts abgewinnen kannst, allerdings können die soldaten am allerwenigsten was dafür , das ihre regierung sie teilweise schamlos ausnutzt und im stich lässt.


im stillen gedenken


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2011 12:50
avatar  Pit 59
#13
avatar

Für mich ist Afghanistan die Brutstätte des Terrors.Von hier aus haben die Taliban Ihre Anschläge auf der ganzen Welt geplant.Für mich ist diese Drecksorganisation das Übel,welches beseitigt werden muss.


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2011 12:58
#14
avatar

Zitat von Pit 59
Für mich ist Afghanistan die Brutstätte des Terrors.Von hier aus haben die Taliban Ihre Anschläge auf der ganzen Welt geplant.Für mich ist diese Drecksorganisation das Übel,welches beseitigt werden muss.


Da bist voll im Trend, bzw, auf der Linie der Bush- und Obama Adminstration... leider kommen die auch nicht ans Ziel. Mit Nichtkombattanten tut sich jede Armee schwer. Die sind immer irgendwie da und doch unfassbar.
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2011 13:03
avatar  Pit 59
#15
avatar

Na das Freut mich aber Theo.Ob sie ans Ziel kommen bleibt abzuwarten,wie heisst es so schön Rom ist auch nicht an einem Tag gebaut.
Meine Administration wird das schon machen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!