1. Dezember - Tag der Grenztruppen

  • Seite 4 von 21
01.12.2009 14:48
avatar  ( gelöscht )
#46
avatar
( gelöscht )

Zitat von wosch
Zitat von Feliks D.:

Richtig Drewitz, also Männer laßt euch vom "alten Stänkerer" nicht euren Ehrentag vergraulen.
Auch von mir vielen Dank für eure Leistungen und Entbehrungen, auch wenn das heute nicht mehr vielen etwas bedeutet.

Euer Einsatz und Dienst war nicht umsonst, denn es brachte 40 Jahre Frieden an der Nahtstelle zweier Systeme. Letztendlich kam dann doch alles anders und auch das vereinigte Deutschland darf heute wieder Kriege führen. Auch und gerade wegen euch konnten viele damals ruhig schlafen, mit der Gewissheit auch am nächesten Morgen wieder einen friedlichen Tag zu erleben.


;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

Hallo Felix!
Eigentlich müßtest Du es langsam schon mitbekommen haben, daß nach dem Beitritt der DDR zur BRD bestimmte DDR-"Ehrentage" hier nicht mehr zelibriert werden. Bezugnehmend auf den "Tag der Grenztruppen" gibt es mehr als Eintausend Gute Gründe, den 1. Dezember aus einem anderen Blickwinkwel zu betrachten, als Du es hier demagogisch herabrieseln läßt. Daß dieses Grenzregime unsägliches Leid über ein ganzes Volk gebracht hatte, scheint bei Dir kein Hinderungsgrund dafür zu sein, ihm nachzutrauern. Ich kenne Dich nicht anders!! Natürlich bleibt es Jedem unbenommen, wie er persönlich mit diesem Datum umgeht!!
Das mit dem "alten Stänkerer" nehme ich Dir persönlich nicht übel, falle ich doch als ehemaliger RF normalerweise bei Dir unter die Katogerie "Verbrecher"!
Schönen Gruß aus Kassel




Gruß nach Kassel, Hallo wosch,
na unser Feliks hätte heute bestimmt lieber an einer Parade auf der Karl-Marx-Allee teilgenommen als in München für die Kapitalisten zu arbeiten, noch dazu wo er damit rechnen muß überall auf "Verbrecher" zu treffen, die 3,5 Millionen geflüchteten DDR-Bürger sind ja in der ganzen Bundesrepublik verteilt, sicher auch viele in der Bayerischen Landeshauptstadt,
Gruß aus Berlin, der einzige der für mich heute Feiertag hat ist unser Forums-Vater Angelo


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2009 15:10
avatar  ( gelöscht )
#47
avatar
( gelöscht )

irgendwie beschleicht mich immer wieder das gefühl, das ihr beiden, auch auf einer hochzeitsfeier über die braut herziehen würdet...



p.s. @dein1945, wenn du probleme damit hast militärgeschichtliche zusammenhänge zu erkennen, wäre es nicht besser gewesen deine probleme mit "bordstein 85" in einem extra thema zu behandeln? insbesondere welche rolle die grenztruppen dabei spielen sollten oder welche rolle dir als bewohner zugedacht war?


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2009 15:20 (zuletzt bearbeitet: 01.12.2009 15:20)
avatar  ( gelöscht )
#48
avatar
( gelöscht )

Zitat von GilbertWolzow
irgendwie beschleicht mich immer wieder das gefühl, das ihr beiden, auch auf einer hochzeitsfeier über die braut herziehen würdet...



p.s. @dein1945, wenn du probleme damit hast militärgeschichtliche zusammenhänge zu erkennen, wäre es nicht besser gewesen deine probleme mit "bordstein 85" in einem extra thema zu behandeln? insbesondere welche rolle die grenztruppen dabei spielen sollten oder welche rolle dir als bewohner zugedacht war?



Hallo GW,
na das zusammenhalten klappt bei euch ja hervorragend, nur gibt es halt einen kleinen Unterschied, die Braut suche ich mir selber aus !
Und "Bordstein 85" bezog sich auf das ruhige schlafen in den damaligen 40 Jahren, aber nochmals bei mir ist heute Dienstag,
Gruß aus Berlin


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2009 15:36
avatar  ( gelöscht )
#49
avatar
( gelöscht )

Zitat von dein1945
[quote="GilbertWolzow"]irgendwie beschleicht mich immer wieder das gefühl, das ihr beiden, auch auf einer hochzeitsfeier über die braut herziehen würdet...




... nur gibt es halt einen kleinen Unterschied, die Braut suche ich mir selber aus !....



Ich glaube Gilbert sprach von "über die Braut herziehen", nicht von "über die Braut herfallen".


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2009 15:37
avatar  ( gelöscht )
#50
avatar
( gelöscht )

Zitat von Feliks D.

Zitat von Drewitz

Zitat von suentaler
1.Dezember – Tag der Grenztruppen der DDR

Allen ehemaligen Grenzern die besten Wünsche zum heutigen Ehrentag und alles Gute,

wünscht Suentaler.



Dem schließe ich mich an!Jungs-laßt Euch Eure Ehre nicht nehmen!

Drewitz





Richtig Drewitz, also Männer laßt euch vom "alten Stänkerer" nicht euren Ehrentag vergraulen.
Auch von mir vielen Dank für eure Leistungen und Entbehrungen, auch wenn das heute nicht mehr vielen etwas bedeutet.

Euer Einsatz und Dienst war nicht umsonst, denn es brachte 40 Jahre Frieden an der Nahtstelle zweier Systeme. Letztendlich kam dann doch alles anders und auch das vereinigte Deutschland darf heute wieder Kriege führen. Auch und gerade wegen euch konnten viele damals ruhig schlafen, mit der Gewissheit auch am nächesten Morgen wieder einen friedlichen Tag zu erleben.





Oh Felix, da haste dir aber ein Ei gelegt.
Ständig muß ich das Wasser unter meinem Bildschirm weg wischen.
Tränen der Rührung, Tränen der Anteinahme.
Man ich glaube echt heute sitzen einige in ihrer alten Uniform vor ihrem Rechner.
Sehr viele Pressfilzuniformen werden nicht dabei sein, denn bei den meißten durfte der stoff etwas besser aussehen.
Muß auch jeder für sich selbst entscheiden.
Ich hab meinen Job damals auch gut gemacht und ich denke auch sehr oft daran zurück aber ob ich darauf Stolz sein muß.
Da freu ich mich doch lieber über einen, der da Papa wird.
Deine Formulierungen sind übrigens 1 A.
Mielke oder unser guter alter Erich hätte es nicht besser sagen können.

Ich will dich aber deshalb nicht angreifen - das liegt mir fern.
Also nicht eingeschnappt sein.

An die die feiern: Trinkt nicht so viel jeder Dienstfrei geht auch mal zu Ende !


Oss`n


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2009 15:51
avatar  josy95
#51
avatar

Zitat von Oss`n
[quote="Feliks D."][quote="Drewitz"][quote="suentaler"][b]1.Dezember – Tag der Grenztruppen der DDR

(Zitat Auszug)

Ich will dich aber deshalb nicht angreifen - das liegt mir fern.
Also nicht eingeschnappt sein.

An die die feiern: Trinkt nicht so viel jeder Dienstfrei geht auch mal zu Ende !


Oss`n




Oss`n, das erste liegt mir auch fern, aber etwas sticheln muß ich auch mal:

Bei der noch heute vorhandenen Linientreue einiger User brauchst Du, brauchen wir bestimmt keine Besorgnis zu haben, das zu viel getrunken wird. Zur Linientreue gehöhrt auch, Befehle zu befolgen. Und einer war da nun mal, der hieß "Befehl 30/74 des Genossen Minister", im Klartext kurz und bündig: Alkoholverbot...!

...oder hatte Minister Mielke einen anders lautenden Befehl...???

josy95

Günter Schabowski hatte es in seiner legendären Pressekonferenz am 09.11.1989 wahrlich nicht leicht und vor allem keine Zeit, den genauen Zeitpunkt der Einführung der neuen DDR- Reisegesetze bei Krenz oder im SED- Politbüro zu hinterfragen.
Jeder kennt das Ergebnis.
Politiker von heute haben den Vorteil, nicht unter Zeitdruck zu stehen wie einst Schaboweski und das Politbüro der SED.
Und bevor sie in die Öffentlichkeit gehen, nocheinmal die Lobbyisten zu fragen, die ihnen die Gesetze geschrieben haben ...


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2009 15:54
avatar  ( gelöscht )
#52
avatar
( gelöscht )

Um das Ganze hier mal etwas zu entschärfen. Jeder soll natürlich feiern, wozu ihm ist. Fakt ist, ein offizieller Tag der Grenztruppen ist nicht im Kalender der Bundesrepublik Deutschland vorhanden. Warum auch? Bestimmte Tage in der Welt stehen unter einem bestimmten Motto. Dieses wird von der UN festgelegt. Und wer hier mal schaut http://www.cosmiq.de/qa/show/20214/Was-f...-Tag-ist-heute/
wird feststellen, das heute Welt-Aids Tag ist. Ich nehme mal an, das mehr als 60 Mio. Deutsche noch nie was von einem Tag der GT gehört haben. Der Welt Aids Tag ist mMn auch wichtiger. Aber wie gesagt, jeder muß wissen was er feiert....


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2009 16:03
avatar  ( gelöscht )
#53
avatar
( gelöscht )

[quote="GilbertWolzow"]irgendwie beschleicht mich immer wieder das gefühl, das ihr beiden, auch auf einer hochzeitsfeier über die braut herziehen würdet...


;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;,

In Bezug auf Deine Dich immer wieder beschleichenden Gefühle, würde mich mal interessieren, wie sensibel Du in all den Jahren deiner Tätigkeit beim MfS, auf die Meldungen von getöteten Flüchtlingen reagiert hattest?? Um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen, ich meinte "Flüchtlinge".
Schönen Gruß aus Kassel


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2009 16:34
avatar  Pitti53
#54
avatar

Zitat von wosch
[quote="GilbertWolzow"]irgendwie beschleicht mich immer wieder das gefühl, das ihr beiden, auch auf einer hochzeitsfeier über die braut herziehen würdet...


;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;,

In Bezug auf Deine Dich immer wieder beschleichenden Gefühle, würde mich mal interessieren, wie sensibel Du in all den Jahren deiner Tätigkeit beim MfS, auf die Meldungen von getöteten Flüchtlingen reagiert hattest?? Um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen, ich meinte "Flüchtlinge".
Schönen Gruß aus Kassel



wosch das ist wohl ein ganz anderes thema und gehört hier nicht rein...muß auch mal sagen"alter stänkerbolzen"


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2009 16:39
avatar  ( gelöscht )
#55
avatar
( gelöscht )

Wer Bock hat soll feiern,für mich ein normaler Werktag-ach ja ,schlafen konnte ich schon immer gut.


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2009 16:52
avatar  ( gelöscht )
#56
avatar
( gelöscht )

Zitat von Pitti53

Zitat von wosch
[quote="GilbertWolzow"]irgendwie beschleicht mich immer wieder das gefühl, das ihr beiden, auch auf einer hochzeitsfeier über die braut herziehen würdet...


;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;,

In Bezug auf Deine Dich immer wieder beschleichenden Gefühle, würde mich mal interessieren, wie sensibel Du in all den Jahren deiner Tätigkeit beim MfS, auf die Meldungen von getöteten Flüchtlingen reagiert hattest?? Um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen, ich meinte "Flüchtlinge".
Schönen Gruß aus Kassel



wosch das ist wohl ein ganz anderes thema und gehört hier nicht rein...muß auch mal sagen"alter stänkerbolzen"




;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

Ja Pitti, Da hast Du Recht, die Toten an der Mauer haben mit solch einem "Ehrentag" wirklich nichts zu tun, sie würden nur stören. Vielleicht gibt es ja irgendwann mal einen "Tag der Schande"!
Melde mich erst wieder nach Mitternacht, um die "Feierlichkeiten" nicht stören.
Schönen Gruß aus Kassel


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2009 16:57 (zuletzt bearbeitet: 01.12.2009 17:02)
avatar  ( gelöscht )
#57
avatar
( gelöscht )

Zitat von Oss`n


Da freu ich mich doch lieber über einen, der da Papa wird.

Der hat seine Glückwünsche ebenfalls bekommen.

Deine Formulierungen sind übrigens 1 A.

Danke für die Blumen.

Ich will dich aber deshalb nicht angreifen - das liegt mir fern.

Also nicht eingeschnappt sein.

Da brauchst auch keine Angst haben, da müßte ganz was anderes kommen.

An die die feiern: Trinkt nicht so viel jeder Dienstfrei geht auch mal zu Ende !


Oss`n




@Wosch

Richtig, sowas gehört wenn dann in einen anderen Thread und einen eigenen Feiertag haste für die Gelegenheit auch schon. Soll auch als Volkstrauertag bekannt sein.


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2009 18:20 (zuletzt bearbeitet: 01.12.2009 18:30)
avatar  ( gelöscht )
#58
avatar
( gelöscht )

Hallo zusammen,

ich möchte auch noch etwas zum Tag der Grenztruppen beitragen. Dazu muß ich etwas ausholen.
In einem anderen Thread hatte ich schon einmal etwas geschrieben zum Thema Weihnachtspakete.

Also, nachdem wir immer so ab Mitte November an die Verwandschaft unsere "Geschenkssendung - keine Handelsware" geschickt haben, kamen natürlich im Gegenzug auch immer (zur Freude des mitzählenden Paketmannes) die "Stollenpakete". Wie fein: Stollen, Schnitzereien, Räucherkerzen und Erzgebirgische Heimatblätter. Alles war gut ausgestopft mit alten Zeitungen. Die habe ich mir immer wieder glatt gestrichen und mal so durchgesehen, eigentlich nur um zu lesen, was so da "drüben" geschrieben wird. Also keine konkreten politischen o.ä. Hintergedanken. Leider ist mir erst später die Beilage der Freien Presse am 1. Dezember aufgefallen zum Jahrestag der Grenztruppen. Das war immer eine ganze Seite die über die Grenztruppen geschrieben war. So kam es, daß ich mir nur noch die letzten 3 Ausgaben vor der Wende aufgehoben habe. Ich stelle sie mal als Info hier rein, vielleicht kann ja manch einer aus der Plauener Region dazu noch etwas beitragen.

Gruß Stefan

Verflixt, irgendwie klappt das mit der Anlage nicht. Ich versuche sie mal in der Bildergalerie einzustellen.


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2009 18:39
avatar  ( gelöscht )
#59
avatar
( gelöscht )

allen Grenzern noch einen schönen Gruß

ursus


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2009 18:39
avatar  ( gelöscht )
#60
avatar
( gelöscht )

Wird irgendwie nix. Liefere ich also dann nächste Woche nach, ist mir jetzt zu umständlich.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!