1. Dezember - Tag der Grenztruppen

  • Seite 2 von 16
29.06.2009 22:47
avatar  Grete85
#16
avatar

Da muß ich dich leider entäuschen.Die sind alle vor ein paar Jahren "entsorgt" worden,nach dem einige Jugendliche ins Stollensystem eingedrungen sind.Leider!
Grete

--------------------------------------------------
Geschichte ist nichts anderes
als die Unfallchronik der Menschheit.

Chales Talleyrand,französicher
Staatsmann (1754-1838)
--------------------------------------------------
Gedient von Frühjahr 1982 bis Frühjahr 1985 beim
VEB Landesverteidigung, Betriebsteil Grenzsicherung Rhön

 Antworten

 Beitrag melden
29.06.2009 23:00
avatar  ( gelöscht )
#17
avatar
( gelöscht )

Die sind alle vor ein paar Jahren "entsorgt" worden,nach dem einige Jugendliche ins Stollensystem eingedrungen sind.Leider!

Hallo Grete, ich geb Dir recht, aber warum leider !

Dateianhänge

 Antworten

 Beitrag melden
29.06.2009 23:04
avatar  Jens
#18
avatar

Hallo skbw,
lege einfach deine KC-Eigenschaft ab. Die Kompaniechefs waren nicht so schüchtern. Vor allen Dingen hast Du jahrelang deine Pflichten erfüllt, die ja nicht wenig waren. Du hast Dich um Menschen gekümmert, das auch nicht leicht ist und war. Du hast Kinder groß gezogen, obwohl dein Dienst alles von Dir abverlangt hat. Also bitte nicht diese Bescheidenheit
Sorry also das ich Dir wiederspreche.
Diese inoffiziellen Feiern kenne ich leider nur, das ich mehr zu funktionieren hatte, besonders den Tag nachher, wenn die Herren Offiziere ihren Kater hatten.
Noch eine Frage, welche Grenzregiementer waren eure Nachbarn????
Gruß Jens


 Antworten

 Beitrag melden
29.06.2009 23:04
avatar  ( gelöscht )
#19
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
Hallo Suentaler,

diese Abzeichen kenne ich gar nicht. Seh ich zum 1.Mal. Vielleicht wurde das GKM vergessen?


Hallo skbw,

du meinst das Erinnerungsabzeichen zum 40. Jahrestag ?
Also bei uns hat das jeder erhalten.
Zum 35. Jahrestag gab es das auch, nur war da die 35 in römischen Zahlen geschrieben.
Aber wenn du damals keins bekommen hast, dann guck mal bei ebay rein, da ist gerade eins im Angebot.
Für 9 Euronen bei Sofortkauf.

Suentaler


 Antworten

 Beitrag melden
29.06.2009 23:06
avatar  Jens
#20
avatar

Klasse Tip von Dir
was man nicht alles bei ebay bekommt


 Antworten

 Beitrag melden
11.09.2009 18:23
avatar  glasi
#21
avatar

hallo an alle. ich habe mal eine frage. wurde der tag der grenztruppen auch noch am 1 dezember 1989 gefeiert. lg glasi


 Antworten

 Beitrag melden
11.09.2009 18:31
avatar  ( gelöscht )
#22
avatar
( gelöscht )

Ich kann es nur vermuten.

Warum nicht-vieleicht wegen der Ereignisse(9.11) ein wenig anders als sonst.


 Antworten

 Beitrag melden
11.09.2009 18:38
avatar  ( gelöscht )
#23
avatar
( gelöscht )

Hi glasi,

ich könnte mich nicht entsinnen, diesen Tag gefeiert zu haben. Es war ein Tag wie jeder andere, für mich jedenfalls...entweder Dienst oder ein freier Tag. Für einen Großteil in der GK wird es ähnlich abgelaufen sein.
Ich hab mich nur auf meinen Wochenendurlaub zum Jahreswechsel in Leipzig gefreut, denn ich hatte damals "SfB" und hab ne Party gegeben.

MfG



 Antworten

 Beitrag melden
11.09.2009 19:48
avatar  Alfred
#24
avatar

Offiziell wurde der 1. Dezember als Gründunstag aber erst ab 1976 gefeiert.


 Antworten

 Beitrag melden
11.09.2009 19:52
avatar  PF75
#25
avatar

Zitat von Alfred
Offiziell wurde der 1. Dezember als Gründunstag aber erst ab 1976 gefeiert.



meiner meinung nach gabs den tag schon zu meiner zeit 2/74-1/76


 Antworten

 Beitrag melden
11.09.2009 19:57
avatar  Mike59
#26
avatar

Tag der GT 1989,

keine Ahnung mehr. Meine Frau sagt, wie immer es gab zu diesem Ehrentag ein drei Gänge Menü für die Angehörigen der Kompanie - mit Vorsuppe - Hauptgang (ich vermute es war Broiler oder Kaninchen mit Thüringer Klößen) und einem Dessert.

Beförderungen ? Ich glaube die Offiziere wurden gemäß Ihrer neuen Dienststellung (Güst Kdr. und Stlv.) befördert. Wir waren der Meinung es wurde sich beschenkt. Ausgerechnet diese Offiziere waren eigentlich nicht so beliebt. (wie das Leben eben so spielt)
Ansonsten waren wir zu diesem Zeitpunkt mit anderen Sachen beschäftigt, es hätte auch der 2. Dezember sein können, war eigentlich egal.

Gruß Mike59


 Antworten

 Beitrag melden
11.09.2009 20:05 (zuletzt bearbeitet: 11.09.2009 20:06)
avatar  Alfred
#27
avatar

PF75


Erst 1976 wurde auf Initiative des damaligen Chefs der GT, Generalleutnant Peter, mit Unterstützung des Ministers , Armeegeneral Hoffmann, der 1. Dezember offiziell als TAG DER GRENZTRUPPEN DER DDR bestätigt und mit einer Festveranstaltung in der Volksbühne Berlin, als XXX. Jahrestag der Grenztruppen begangen.
Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, wurde dieser Tag bis 1988 jährlich, alle 5 Jahre mit einer Festveranstaltung öffentlich gewürdigt.


 Antworten

 Beitrag melden
11.09.2009 20:11
avatar  ( gelöscht )
#28
avatar
( gelöscht )

...das Geld was die Herren da für solche "Veranstaltungen" ausgegeben haben, hätte bestimmt besser angelegt werden können!

MfG


 Antworten

 Beitrag melden
11.09.2009 20:20
avatar  PF75
#29
avatar

@ Alfred

war ja nur so eine vage erinnerung,ist ja nun auch schon ein paar tage her und der normale dienst ging ja sowie so vor,da gabs nicht viel Feier.


 Antworten

 Beitrag melden
29.11.2009 19:54
#30
avatar

Zusammen,

ich frage mal so ins Forum, gibt es an diesen Tag auch Auszeichnungen
von Angelo oder sind die Mittel gegrenzt.

Gruß

Reinhard

=========================================
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.
Konfuzius

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!