Navy Seals Elitesoldaten der USA

  • Seite 1 von 5
06.05.2011 13:25
avatar  Angelo
#1
avatar

Höchste Anerkennung für die Elitesoldaten: US-Präsident Barack Obama will Mitgliedern der Sondertruppe Navy Seals persönlich seinen Dank aussprechen. Dieses Spezialkommando hatte den Terroristenführer Osama bin Laden in einer Blitzaktion in seinem Unterschlupf in Pakistan getötet. Bei seinem Besuch in Fort Campbell werde Obama die Mitglieder des Sonderkommandos «unter vier Augen» sprechen, berichtet die «Washington Post». Gestern hatte der US-Präsident In New York der Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 gedacht.

Diese Soldaten haben wohl wirklich die härteste Ausbildung die man sich vorstellen kann. gestern kam ein Bericht bei Galileo über diese Soldaten. Die werden ja sogar an Händen und Füssen gefesselt und in ein Schwimmbad geworfen und müßen dort über Stunden sich über Wasser halten.


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2011 13:32 (zuletzt bearbeitet: 06.05.2011 13:43)
avatar  Pit 59
#2
avatar

Die haben die Härteste Ausbildung.Ich habe Gestern einen Bericht über selbige gesehen.44 Mann haben Angefangen,nach 2 Tagen waren noch 21 dabei.Da war die Ausbildung zu unseren Zeiten ein 5 Sterne Hotel mit Fitnesscenter.Bevor da einer eine Waffe in der Hand bekommt sind alle die die nicht absolut Körperlich Fit und auf das äusserste belastbar sind,nicht mehr dabei.


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2011 14:00
avatar  matloh
#3
avatar

Zitat von Pit 59
... sind alle die die nicht absolut Körperlich Fit und auf das äusserste belastbar sind,nicht mehr dabei.


Ich hoffe, dass die auch alle mental/geistig fit sein müssen!

cheers matloh

Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2011 14:10
avatar  Pit 59
#4
avatar

Ich hoffe, dass die auch alle mental/geistig fit sein müssen!@matloh

Davon kannste ausgehen.Übrigens mussten wir als GT auch kein Abitur oder irgend ein Staatsexamen nachweisen.


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2011 14:59 (zuletzt bearbeitet: 06.05.2011 15:00)
avatar  Alfred
#5
avatar

Zitat von Pit 59
.Da war die Ausbildung zu unseren Zeiten ein 5 Sterne Hotel mit Fitnesscenter.




Pit 59,



die GT benötigten ja eine solche Ausbildung auch nicht.

Da gab es andere "Truppenteile".


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2011 15:05
#6
avatar

Da der Wehrdienst in den USA freiwillig ist, muss die Armee Werbung machen. Dazu eignen sich die Eliteeinheiten. Vermutlich hat es sehr viele Armeeangehörige, die sich verpflichtet haben, weil ihnen der Aushebungsoffizier den Mund wässrig gemacht haben; es dann aber nicht geschafft haben und irgendwelche 08/15 Dienste ableisten...
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2011 16:05 (zuletzt bearbeitet: 06.05.2011 16:06)
avatar  werner
#7
avatar

Zitat von Pit 59
Die haben die Härteste Ausbildung.Ich habe Gestern einen Bericht über selbige gesehen.44 Mann haben Angefangen,nach 2 Tagen waren noch 21 dabei.Da war die Ausbildung zu unseren Zeiten ein 5 Sterne Hotel mit Fitnesscenter.Bevor da einer eine Waffe in der Hand bekommt sind alle die die nicht absolut Körperlich Fit und auf das äusserste belastbar sind,nicht mehr dabei.



Du meinst, weil man Dir im Fernsehen erklärt, dass die die härteste Ausbildung haben, ist es auch so? Klar und A**el wäscht besonders weiß, weil es im Fernsehen ja so oft wiederholt wurde. @theo hat es ja schön beschrieben. Dass Du den Werbebotschaften auch schon aufsitzt . . .

Und geh mal getrost davon aus, dass die "Härtesten" auch mental so drauf sind, dass sie es nicht nötig haben, in der Öffentlichkeit in Erscheinung zu treten und zu zeigen, was sie für tolle Hechte sind. Und über die gibt es auch keine Filme, von keiner Seite.

Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984

 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2011 16:58 (zuletzt bearbeitet: 06.05.2011 16:59)
avatar  94
#8
avatar
94

Nun kann sich ja jeder dank dem Internet auch selbstständig informieren. So sollte man die gewünschten Informationen unter http://seal.navy.mil finden *wink* Doch oh Schreck, was ist das? In der Adresszeile meines Brausers steht auf einmal http://www.sealswcc.com *grübel* Ist die TLD .com nicht eigentlich komerziellen Anbietern vorbehalten? Achso, die Navy Seals handeln ja für die Interessen des Kapitals, alles klar!
Die Anforderungen für die Ausbildung findet man übrigens hier ...
http://www.sealswcc.com/navy-swcc-general-requirements.aspx

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2011 17:39 (zuletzt bearbeitet: 06.05.2011 17:43)
avatar  Merkur
#9
avatar

Es gab/gibt genügend Spezialeinheiten auf der Welt, die den Seals durchaus auch das Wasser reichen konnten/können.
Auch das KSK 18 der Volksmarine und die AGM/S des MfS haben durchaus in der oberen Klasse mitgespielt, nur haben sie auf eine martialische Außendarstellung verzichtet.


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2011 17:52
avatar  Pit 59
#10
avatar

Es gab/gibt genügend Spezialeinheiten auf der Welt, die den Seals durchaus auch das Wasser reichen konnten/können.
Auch das KSK 18 der Volksmarine und die AGM/S des MfS haben durchaus in der oberen Klasse mitgespielt, nur haben sie auf eine martialische Außendarstellung verzichtet.@merkur


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2011 17:57 (zuletzt bearbeitet: 06.05.2011 17:58)
avatar  Merkur
#11
avatar

Was willst Du mir sagen @ Pit 59 ???


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2011 18:26
avatar  Pit 59
#12
avatar

Du meinst, weil man Dir im Fernsehen erklärt, dass die die härteste Ausbildung haben, ist es auch so? Klar und A**el wäscht besonders weiß, weil es im Fernsehen ja so oft wiederholt wurde. @theo hat es ja schön beschrieben. Dass Du den Werbebotschaften auch schon aufsitzt . . .

Und geh mal getrost davon aus, dass die "Härtesten" auch mental so drauf sind, dass sie es nicht nötig haben, in der Öffentlichkeit in Erscheinung zu treten und zu zeigen, was sie für tolle Hechte sind. Und über die gibt es auch keine Filme, von keiner Seite.@Werner

Gab es von Deiner Firma,Filme über die Ausbildung,wurden die Namen und Gesichter Veröffentlicht? Glaubste selber nicht.Mister X und Mister Y haben Heute noch Angst.


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2011 18:33 (zuletzt bearbeitet: 06.05.2011 18:48)
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

Eliteeinheiten liegen voll im Trend. Scheinbar lassen sich durch solche Einheiten viele Probleme zur Demokratie und Sicherheit mit Sicherheit lösen. Neben den
USA werden alle anderen Staaten ebensolche Einheiten sich leisten. Oder treffen die sich nur zum Lagerfeuer? Einfach mal lesen
und genießen:
/link http://www.heise.de/tp/blogs/8/149798
Ich hoffe der link ist glaubhaft.


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2011 18:34
avatar  Merkur
#14
avatar

Zitat von Pit 59
Gab es von Deiner Firma,Filme über die Ausbildung,wurden die Namen und Gesichter Veröffentlicht? Glaubste selber nicht.Mister X und Mister Y haben Heute noch Angst.



Von den beiden Organen, die ich genannt habe, gibts Fotos, Berichte, Bücher und Filme.


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2011 18:40 (zuletzt bearbeitet: 06.05.2011 18:43)
avatar  94
#15
avatar
94

Keine Angst hat zumindest ein ehemaliger Angehöriger der 9. Kompanie, welcher unter 9vpk.de eine Internetpräsenz zu der damaligen Antiterroreinheit pflegt(e ?).

P.S. Ähm @Pit59, sonst soweit alles klar, hä? Mal'nen Spaziergang an die frische Luft ... oder ein entspannendes Bad? Aber nicht zu heiß! Oder doch erstmal 'ne kalte Dusche *grins*

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!