Jahn will Denkmal für alle in der DDR Verfolgten

  • Seite 1 von 3
18.04.2011 14:18
avatar  Angelo
#1
avatar

Schwerin (dpa/bb) - Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, will sich für ein zentrales Denkmal für alle politisch Verfolgten in der DDR einsetzen. In einem Interview mit der «Schweriner Volkszeitung» (Montag) sagte er: «Wir brauchen einen zentralen Ort, der uns zur Auseinandersetzung mit der DDR-Diktatur provoziert.» Das Denkmal solle für die sein, «die im Knast landeten, aber auch für die, die im Alltag wegen ihrer politischen Überzeugung schikaniert wurden». Mit Blick auf die von der DDR-Staatssicherheit drangsalierten Menschen wies Jahn auf die frühere Stasi-Zentrale in Berlin und die einstigen Stasi-Gefängnisse hin, die ebenfalls Gedenkorte seien.

Quelle: http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/reg...Verfolgten.html


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2011 15:23
avatar  Pit 59
#2
avatar

Jawohl das kann ich nur Begrüßen,und wenn es geht ein schönes grosses,damit es nicht Übersehen wird.


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2011 15:59
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

.@Angelo..............» Das Denkmal solle für die sein, «...................., die im Alltag wegen ihrer politischen Überzeugung schikaniert wurden».


Da möchte ich auch ein Denkmal !!!!!!


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2011 19:41
avatar  PF75
#4
avatar

und wer darf das bezahlen?,Herr Jahn sicherlich nicht


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2011 21:48
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Zitat von PF75
und wer darf das bezahlen?,Herr Jahn sicherlich nicht




Die Frage ist ja wohl nicht ernst gemeint ?

Gruß Gert


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2011 21:53
#6
avatar

Dann sollte der Jahn auch mal gleich ein Denkmal setzen.für die --die in Gestapohaft gesessen haben im 3.Reich. Denn selbst die Geschichte ist noch nicht mal aufgearbeitet.Naja junge Mäuler ergibt immer gute Vorschläge um den eigenen Stuhl festzuhalten.


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2011 22:02
avatar  icke46
#7
avatar

Zitat von Rostocker
Dann sollte der Jahn auch mal gleich ein Denkmal setzen.für die --die in Gestapohaft gesessen haben im 3.Reich.



Nur mal als Hinweis: Sowas gibts schon - und schon seit Vorwendezeiten:

http://www.topographie.de/

Gruss

icke


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2011 22:21
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Zitat von Pit 59
Jawohl das kann ich nur Begrüßen,und wenn es geht ein schönes grosses,damit es nicht Übersehen wird.



Endlich macht einer etwas, was schon lang überfällig war. Oder ist jemand hier der Meinung, dass man diesen Opfern nicht gedenken sollte? Fritz


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2011 22:38
avatar  Pitti53
#9
avatar

Zitat von Fritz

Zitat von Pit 59
Jawohl das kann ich nur Begrüßen,und wenn es geht ein schönes grosses,damit es nicht Übersehen wird.



Endlich macht einer etwas, was schon lang überfällig war. Oder ist jemand hier der Meinung, dass man diesen Opfern nicht gedenken sollte? Fritz




das war nun aber ne Fangfrage oder?


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2011 22:50
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

... och Pitti.

ich würde es auch begrüßen, denn zuviel opfer gab es durch diese grenze und deren regime.

gruß vs


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2011 23:06
#11
avatar

Ich wäre eher für eine angemessene Zusatzrente für DDR-Verfolgte. Die 250€ die ich für meine Stasihaft bekomme werden in 20 Jahren wenn ich Rentner bin vieleicht für ein Eis reichen.

Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.

 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2011 09:06
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

deutschland bekommt nicht mal ein denkmal für 12 millionen vertriebene des II. weltkrieges hin und da soll es für evtl. ein paar hundert echte mfs- opfer ein denkmal errichten können? ich glaub ja vieles....


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2011 09:17
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

Zitat von GilbertWolzow
deutschland bekommt nicht mal ein denkmal für 12 millionen vertriebene des II. weltkrieges hin und da soll es für evtl. ein paar hundert echte mfs- opfer ein denkmal errichten können? ich glaub ja vieles....




Ich staune sehr, jemand der in der DDR zu denen gehörte, die das Sagen hatten, will den Vertriebenen ein Denkmal setzen? Als ihr noch die Macht hattet, durfte in der DDR das Wort Vertriebene überhaupt nicht in den Mund genommen werden. Da man sie nicht einfach wegdiskutieren konnte, wurde die Sprachschöpfung Umsiedler für diese armen Menschen kreiert(ich weiss wovon ich rede, habe sie nach dem Krieg zuhauf gesehen und ihr Elend). Die entsprechenden Verbände in Westdeutschland wurden als Revanchisten bezeichnet, also mit einem total negativ besetzten Begriff in der kommunistischen Sprachschöpfung. Also Gilbert ts ts ts,


Gruß Gert


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2011 09:25
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

wie so oft pauschalisierst du @gert. das ist aber hier, in diesem forum, von dir nicht neues....


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2011 09:28
avatar  moreau
#15
avatar

Zitat von Gert

Zitat von GilbertWolzow
deutschland bekommt nicht mal ein denkmal für 12 millionen vertriebene des II. weltkrieges hin und da soll es für evtl. ein paar hundert echte mfs- opfer ein denkmal errichten können? ich glaub ja vieles....




Ich staune sehr, jemand der in der DDR zu denen gehörte, die das Sagen hatten, will den Vertriebenen ein Denkmal setzen? Als ihr noch die Macht hattet, durfte in der DDR das Wort Vertriebene überhaupt nicht in den Mund genommen werden. Da man sie nicht einfach wegdiskutieren konnte, wurde die Sprachschöpfung Umsiedler für diese armen Menschen kreiert(ich weiss wovon ich rede, habe sie nach dem Krieg zuhauf gesehen und ihr Elend). Die entsprechenden Verbände in Westdeutschland wurden als Revanchisten bezeichnet, also mit einem total negativ besetzten Begriff in der kommunistischen Sprachschöpfung. Also Gilbert ts ts ts,


Gruß Gert





He Gert! Schon mal daran gedacht das nicht alle Leute aus dieser Fraktion lernresistent sind??

Gruß
moreau


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!