Frage: Koproduktion DDR- mit Schweizer Fernsehen

06.04.2011 13:18 (zuletzt bearbeitet: 06.04.2011 13:24)
avatar  GZB1
#1
avatar

Mal ne Frage an alle die es vielleicht noch wissen:

Gab es nicht Anfang der 80er Jahre eine Spielfilm-Co-Produktion des DDR- mit dem Schweizer Fernsehen?
Spiel-Zeitraum des Film so im Mittelalter?

Ist glaub im DDR-Fernsehen nur zweimal gelaufen.


 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2011 13:30
#2
avatar

Ja,gab es.

grenzergold


 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2011 13:31
avatar  GZB1
#3
avatar

Und wie hieß der damals, weiß das noch jemand?


 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2011 13:32
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Zitat von GZB1
Mal ne Frage an alle die es vielleicht noch wissen:

Gab es nicht Anfang der 80er Jahre eine Spielfilm-Co-Produktion des DDR- mit dem Schweizer Fernsehen?
Spiel-Zeitraum des Film so im Mittelalter?

Ist glaub im DDR-Fernsehen nur zweimal gelaufen.




Ja, gab es. Ursula heißt der Film. Von 1978.

Der Film geriet wie kaum ein anderer in die Kritik – er brach formal mit Konventionen, wurde durch seine sexuelle Freizügigkeit als pornografisch empfunden und stieß mit seiner Ausdeutung der Reformationszeit auf Widerspruch. In beiden Ländern führte die Ausstrahlung zu Skandal und Zensur. Das wirft Fragen nach Ähnlichkeit und Differenz auf: Warum provozierte dieser letzte DDR-Film von Egon Günther in beiden kulturellen Kontexten?

Schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Ursula_%28Erz%C3%A4hlung%29
und hier: http://www.adk.de/de/aktuell/veranstaltu...05_2/URSULA.htm
Fritz


 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2011 14:10
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Etwas off topic, ich erinner mich aber an die Freude der DDR-Fernsehleute, besonders der Ansagerin bei "DER WELTÜBERTRAGUNG", Intervision und Eurovision samt beider Amerikas, in Asien und vieler, vieler Hörrundfunkstationen.

Ich erinnere an die Direktübertragung des "Freischütz" anlässlich der Wiedereröffnung der Semperoper in Dresden. Für die Ansagerein wohl der Höhepunkt der Berufslaufbahn, und das für so einen erfreulichen Anlass.


 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2011 14:24
avatar  Pit 59
#6
avatar

Ich habe den Film " Ursula" gesehen,war wirklich nicht schlecht,würde Ihn nochmal ansehen.


 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2011 15:23 (zuletzt bearbeitet: 06.04.2011 15:25)
#7
avatar

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!